Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08-04-2017, 22:18
Benutzerbild von TKD-Dragon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: ITF Taekwon-do, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 22.02.2009
Alter: 29
Beiträge: 906
Standard Verteidigung gegen Hund

Hi Leute,

gibt es KK, die Verteidigung gegen aggressive Hunde im Programm haben? Habe noch nichts in die Richtung gesehen.
Was macht man am besten gegen Hunde?
Bitte jetzt nicht den Clip vom Wong posten, den finde ich wenig glaubhaft.
__________________
...und zwar so richtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 08-04-2017, 22:46
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Ex-Florettfechter, Senioren-Karate, Fettverbrennung-Do
 
Registrierungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 367
Standard

Im Video sind ein paar Tipps zur Kampfvermeidung und um sich etwas besser zu positionieren:
Wie Sie richtig reagieren: Nie wieder Angst: So sieht ein bissiger Hund Sie nicht als Beute - Videos - FOCUS Online

Hat natürlich alles seine Grenzen, der Mensch hat nicht umsonst den Hund als Wächter domestiziert.
__________________
"Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08-04-2017, 23:02
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.519
Standard

ATK hatte früher Techniken gegen Hundeangriffe drin.
Bzw. weiß und ich von einer; keine Ahnung, ob es mal mehr waren.
Die eine war aber Müll.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09-04-2017, 08:07
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.381
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
ATK hatte früher Techniken gegen Hundeangriffe drin.
Bzw. weiß und ich von einer; keine Ahnung, ob es mal mehr waren.
Die eine war aber Müll.
Oh ja!
Vor allem für den angreifenden "Hund" aka als Trainingspartner.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09-04-2017, 08:55
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.519
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Oh ja!
Vor allem für den angreifenden "Hund" aka als Trainingspartner.
Jaaa... was die sich dabei gedacht haben
Immerhin mussten sie nicht mit dem ******* wedeln.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09-04-2017, 08:59
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.774
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
ATK hatte früher Techniken gegen Hundeangriffe drin.
Alpha Combat System auch. Das Modul wurde aber eingestampft.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09-04-2017, 11:28
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.047
Standard

Zitat:
Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
Alpha Combat System auch. Das Modul wurde aber eingestampft.
Wurde der Trainer gebissen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09-04-2017, 11:30
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bjj/LL
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.947
Standard

Zitat:
Zitat von Rene Beitrag anzeigen
Wurde der Trainer gebissen?
Man konnte sich nicht auf e n Alphastatus einigen
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09-04-2017, 11:34
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.652
Standard

In einem sv-buch geht christian braun vom open mind combat ein paar seiten lang auf das thema ein. seine freundin war zumindest zu diesem zeitpunkt aktive hundesportlerin und hat da mit ihm zusammengearbeitet.
wer wissen will, wie man mit hunden umgeht, ist eh bei den hunde-sportlern besser aufgehoben, als bei den kampfsportlern - logisch eigentlich.

kann also sein, dass das thema im omc vorkommt...
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09-04-2017, 11:59
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 3.137
Standard

Wegtreten so lange es geht und anschreien ohne selbst Angst zu haben.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09-04-2017, 13:05
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.519
Standard

Zitat:
Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
Alpha Combat System auch. Das Modul wurde aber eingestampft.
Beim ATKsv zum Glück auch!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09-04-2017, 13:35
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.047
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Wegtreten so lange es geht und anschreien ohne selbst Angst zu haben.
Wird bei 90% aller Hunde zutreffen.
Für den Rest gibts Abwehrspray. <-- Das funktioniert!

Wir haben in den 80ern schon mit Bullis auf dem Hundeplatz gearbeitet. Für die ist der erste auch der letzte Tritt, dann kann man sich schon mal von Teilen seiner Extremitäten verabschieden. Und wenn ich an meine Rottis der letzten der letzten 35 Jahre denke, naja, wer seine Füsse nicht mehr braucht, tritt halt danach. ^^

Der Tipp vom Fokus war aber tatsächlich mal ein wirklich guter.

Zitat:
Kommt der Hund auf Sie zu, stellen sie sich seitlich zum Hund, zeigen Sie ihm nicht ihre Front, bei einem Biss sind so ihre Weichteile besser geschützt.
Vermeiden Sie den Hund anzustarren, richten Sie ihren Blick lieber seitlich oder über den Hund, leicht an den Augen vorbei. Einen direkten Blick könnte das Tier als aggressives Verhalten interpretieren.
Verschwindet der Hund nicht, versuchen Sie, ohne ihm den Rücken zuzudrehen, einen geschützten oder höher gelegten Platz zu erreichen, etwa ihr in der Nähe geparktes Auto, einen Garten oder auch Holzstapel.
Was bei manchen Hunden auch funktionieren (gerade auf fremden Geländen), direkt auf den Hund zu gehen, freudig ansprechen und frühzeitig auf ein Knie und den Hund begrüßen. Hat bei mir schon zwei Mal geklappt, dass die Aggression einer Irritation wich und der Scheinangriff abgebrochen war. Wenns nicht klappt hat man halt Pech gehabt. :-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09-04-2017, 19:17
Benutzerbild von MisterTrainer
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Draufknüppeln
 
Registrierungsdatum: 28.12.2009
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 270
Standard

Vielleicht sehe ich das jetzt falsch, aber du behauptest deine Rottweiler können Tritte abfangen (wie auch immer das gehen soll) und empfiehlst gleichzeitig, dass man bei einem aggressiven Hund auf die Knie runter soll?
Jetzt bin ich verwirrt.

Allgemein gilt doch: wenn der Hund nicht mehr ablässt, treten, treten, treten. Und am besten (wie immer) ne Waffe suchen. Ich glaube nicht, dass ein Hund, auch ein Kampfhund, gezielte Tritte mit voller Kraft einfach so wegsteckt. Hunde haben halt ein ordentliches Gebiss, man darf die Gefährlichkeit aber auch nicht überschätzen.


Geändert von MisterTrainer (09-04-2017 um 19:24 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09-04-2017, 19:22
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 18.09.2016
Alter: 37
Beiträge: 38
Standard


Viel Spass beim Treten.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09-04-2017, 19:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 02.04.2017
Alter: 30
Beiträge: 49
Standard

- ruhig bleiben

- nach Fluchtmöglichkeiten und Waffen umsehen

- Gilt es Familie Kinder zu beschützen, ist man allein ? Vorher wissen wie man in welchem Fall reagiert, nicht zögern, nicht überlegen (müssen).

- Ist es ein wilder Hund besteht die Möglichkeit zum langsamen entfernen oder einschüchtern

- bei Wachhunden zieht das nicht mehr wenn in das zu schützende Gebiet eingedrungen wurde

- Bei einer Attacke ausgelöst durch einem Befehl wie Fass! hilft schreien oder laufen auch nicht mehr

- Umgebung, Angreifer, Schutzbefohlene und eigener Position bewusst sein und im Auge haben.

- Seitlicher Stand

- auf keinen Fall treten!

- Kopf sichern, erwürgen (chokehold)

- bei mehreren Hunden ist ein Kampf ohne Waffe kaum zu gewinnen. Auge und Nase Schwachstellen, Kopf das Zentrum der Gefahr

Geändert von Der Elf (09-04-2017 um 19:26 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
SV gegen Hund im Dunkeln Hundertzehn Selbstverteidigung & Anwendung 90 23-04-2017 14:46
Den eigenen Hund gegen andere schützen (hab die Schnauze voll!) border-easy Selbstverteidigung & Anwendung 56 27-09-2013 19:25
Pfefferspray gegen Hund eingesetzt Scaryman Off-Topic Bereich 271 28-03-2012 16:18
Gegen Hund verteidigen? Ivan Selbstverteidigung & Anwendung 272 20-07-2009 19:42
Kampf gegen Hund ratatouille Selbstverteidigung & Anwendung 83 13-07-2006 23:53



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:43 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.