Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Selbstverteidigung und Security > Selbstverteidigung & Anwendung

Selbstverteidigung & Anwendung Ihr wollt wissen was "auf der Straße" funktioniert und wie Kampfkunst "gelebt" wird? Dann postet hier. Erfahrungsberichte willkommen



Umfrageergebnis anzeigen: Womit kann man sich am besten verteidigen?
Boxen 5 9,80%
Kickboxen 2 3,92%
Muay Thai 4 7,84%
Panantukan 1 1,96%
Taekwondo 0 0%
Sambo 1 1,96%
BJJ 7 13,73%
Ju-Jutsu 1 1,96%
Krav Maga 7 13,73%
Silat 0 0%
Wing Chun 2 3,92%
Jeet Kune Do 7 13,73%
Arnis, Kali, Escrima 5 9,80%
Nunchaku 9 17,65%
Teilnehmer: 51. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 21-12-2016, 15:32
Benutzerbild von Esse quam videri
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: loving my 2 oz. gloves
 
Registrierungsdatum: 02.08.2011
Ort: hinter den Bergen bei den ...
Alter: 44
Beiträge: 996
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Nunchaku war eine Auswahl? Na, wenn ich ein Nunchaku habe, kannste mir gerne irgendjemanden hinstellen, der prügel ich windelweich, bevor er überhaupt "1 Armlänge Abstand" sagen kann.
da haste gegen meinen Seitenschneider aber keine Chance.


1) ne Waffe
2) alles was mit Schlagen und Treten zu tun hat
3) alles was mit Greifen und Werfen zu tun hat

gruss
__________________
Leander Nadeltanz - der ohne-Angst-Mann
Finger jab ends fight
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 21-12-2016, 16:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.700
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Nuchaku > alles andere
nee,
Nuchaku < Chuck Norris
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21-12-2016, 16:14
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.06.2015
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von miklo Beitrag anzeigen
das kann man meines Erachtens nicht so einfach beantworten. Es kommt darauf an, gegen was sich verteidigt werden soll (unbewaffnet, Stock, Messer, usw.), es kommt auf den Trainierenden sowie den Trainer an, usw.

Aber du hast in deiner Aufzählung bereits Selbstverteidigungssysteme drin. Diese mit Kampfsportarten, wie z.B. Taekwondo, zu vergleichen, finde ich etwas schwer...

...und was soll Nunchaku bedeuten???
Nehmen wir mal an du weißt nicht was auf dich zukommt , unbewaffnet, Stock, Messer usw., du musst dich aber trotzdem verteidigen wenn es soweit ist also was lernst du?

Klar ist der Vergleich kein Kinderspiel, deshalb machen wir ihn ja sonst wäre er überflüssig. Vielleicht findest du z.B. Taekwondo sinnvoller als Ju-Jutsu?

Nunchaku:
https://www.youtube.com/watch?v=5cqzOo6B0Ic
Wer mehr action braucht kann rechts unten die Geschwindigkeit von Standard auf 1.25 oder höher stellen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21-12-2016, 16:48
Bonbonbus
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Das sind immer so Sachen, die kann man eigentlich garnicht beantworten.
Wenn hier einer Muay Thai schreibt, versteht man in Thailand etwas ganz anderes darunter. Die Thailändischen Kämpfer sind auf dem Punkt flexibel alle "Körperwaffen" flüssig zu nutzen. In Deutschland ist Muay Thai eher wie Boxen, raumübergreifend und mit der Option die anderen Körperwaffen einzusetzen.

Ich glaube kaum einer der hier anwesenden würde im damals vorgesehen Stil agieren... und das ist auch gut so!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21-12-2016, 17:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ju jutsu, mma
 
Registrierungsdatum: 14.05.2007
Alter: 31
Beiträge: 89
Standard

Zitat:
Zitat von Info Beitrag anzeigen
Nehmen wir mal an du weißt nicht was auf dich zukommt , unbewaffnet, Stock, Messer usw., du musst dich aber trotzdem verteidigen wenn es soweit ist also was lernst du?

Klar ist der Vergleich kein Kinderspiel, deshalb machen wir ihn ja sonst wäre er überflüssig. Vielleicht findest du z.B. Taekwondo sinnvoller als Ju-Jutsu?

Nunchaku:
https://www.youtube.com/watch?v=5cqzOo6B0Ic
Wer mehr action braucht kann rechts unten die Geschwindigkeit von Standard auf 1.25 oder höher stellen
Ich weiß was ein Nunchaku ist...

Nur ist ein Nunchaku eine Waffe. Darf in D nach meinem letzten Kenntnisstand auch nicht geführt werden... passt also nichts ganz in die Liste...

Dann kommt es auf das Training an, auf den Trainer, usw. Meines Erachtens kann man seine Wahl nicht auf eines beschränken. Wenn man sich effektiv verteidigen will, sollte man auch mal ein Box- oder Thaiboxsparring mitgemacht haben...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 21-12-2016, 20:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.06.2015
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von miklo Beitrag anzeigen
Ich weiß was ein Nunchaku ist...

Nur ist ein Nunchaku eine Waffe. Darf in D nach meinem letzten Kenntnisstand auch nicht geführt werden... passt also nichts ganz in die Liste...

Dann kommt es auf das Training an, auf den Trainer, usw. Meines Erachtens kann man seine Wahl nicht auf eines beschränken. Wenn man sich effektiv verteidigen will, sollte man auch mal ein Box- oder Thaiboxsparring mitgemacht haben...
In Deutschland verboten aber nur solange bis jemand dagegen gerichtlich vorgeht.
Schließlich sind Armbrüste auch erlaubt usw.
Mal ganz davon abgesehen das ich jemanden auch mit zwei Stöcken erwürgen kann.
Oder nur mit einer Schnur anstatt noch zwei hinderliche, steife Metallstücke zu haben.
Ich habe mir selbst auch mal vor langer Zeit aus Spaß ein Nunchaku zusammen gebaut:
Bestehend aus einer super dünnen Gummischnur die ich bis ans andere Ende zweier Würste gezogen habe und dann noch die Würste mit einer Gummischicht professionell versiegelt. Laut Gesetz ist das jetzt auch eine Waffe (Nunchaku).
Nachdem ich fertig war mit meinem Nunchaku Training, habe ich die Gummiversiegelung von beiden Würsten abgezogen und meine Waffe aufgegessen und mir dann auch noch mit der super dünnen schnur die Zahnzwischenräume geputzt.... Da fällt mir gerade auf, mit Zahnseide kann ich auch viel besser jemanden erwürden also sollte man Zahnseide schnell als Waffe aka Zahnseiden-Würger deklarieren.
Und wenn ich mich in meinem total normalen Zimmer so umschaue, würde ich fast alles einem Nunchaku, wenn es ums töten(würgen) gehen würde, vorziehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21-12-2016, 20:37
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.06.2015
Beiträge: 36
Standard

Ich finde es etwas überraschend das hier Boxen und Kickboxen mehr Stimmen haben als Muay Thai(hat beides + Ellenbogen, etwas überspitzt formuliert).

Und was gefällt euch so sehr an Krav Maga?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21-12-2016, 20:49
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.10.2015
Ort: Raum Karlsruhe
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Zitat von Info Beitrag anzeigen
Ich finde es etwas überraschend das hier Boxen und Kickboxen mehr Stimmen haben als Muay Thai(hat beides + Ellenbogen, etwas überspitzt formuliert).
Bei mir sind Boxen und MT beide auf Platz 1, man hat aber nur eine Antwortmöglichkeit. Und wenn du nach einer abgesprochenen 1 vs 1 Schlägerei gefragt hättest wäre meine Antwort wieder eine andere gewesen.

Warum allerdings Kickboxen geeigneter sein soll als Muay Thai mag sich mir nicht so recht erschließen. Die Umfrage ist zwar nicht repräsentativ und dient lediglich der Unterhaltung, eine Antwort wäre denoch interessant.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21-12-2016, 20:50
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.800
Standard

Sorry, die Umfrage ist leider Quark.

1.) Keine Möglichkeit mehrere Punkte anzugeben

2.) Mein geliebter Rabenschnabel, der das ultimativste Mittel aller ultimativen Mittel in der SV darstellt - der fehlt
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21-12-2016, 20:51
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.800
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Werf ich ihm das Ding an den Hinterkopf. Effektive Reichweise: 10Meter

Nuchaku > alles andere
Paaahhh..... is ja gar nix gegen meinen Rabenschnabel
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 21-12-2016, 22:03
Benutzerbild von ArminCherusker
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA, Shotokan Karate
 
Registrierungsdatum: 15.08.2015
Beiträge: 221
Standard

Zitat:
Zitat von Info Beitrag anzeigen
Habe mich mal ausführlich mit meinen Freunden darüber unterhalten was sie so alles trainieren und heraus kam:

Ich behaupte jetzt mal, es handelt sich hier um eine Liste von Kampfkünsten/Kampfsportarten die für Dich in Frage kämen, Du jedoch keinerlei Ahnung von KS/KK hast, gleichzeitig wohl aber zu feige/faul bist Dir die Mühe zu machen, bei unterschiedlichen Vereinen zu schnuppern.

Wenigstens war dieses Mal das Bemühen etwas gegeben, was sich darin äußerte, dass nicht gleich gefragt wurde, welche KS am besten ist, sondern das Ganze in eine Art Fake-Umfrage gepackt wurde.

Bei der Anzahl an Trollen die in letzter Zeit hier rumgurkt bin ich fest von meiner Meinung überzeugt.


zum eigentlichen Thema:

wenn es darauf ankommt, sich zu verteidigen, geht es mMn weniger darum welches System du beherrscht, sondern:

- ob du geistig und körperlich in einwandfreiem Zustand bist (Alkohol, Drogen, Müdigkeit, Krankheit, Muskelkater ...)
- ob du überrascht wirst oder etwas Zeit zum Überlegen hast
- dass du nicht zögerst, wenn es hart auf hart kommt
- ob und wie gut du Konfrontationen erahnen kannst und diese gegebenenfalls durch Kommunikation bereits im Vorfeld ersticken kannst (beste Verteidigung).

Ein technisch wenig versierter BJJler, der sich jedoch in ausgezeichnetem körperlichen und geistigen Zustand befindet, ist sicherlich besser dran, als ein Profiboxer mit 2,0 Promille, welcher überraschend attackiert wird (um es überspitzt zu veranschaulichen).

Wenn du dein System magst und darin gut bist, dann wirst du vielen, sofern du gewappnet bist, damit die Pfeife voll- hauen/hebeln/würgen/treten/stoßen/festhalten/stechen/brechen
__________________
Perfer et obdura! - Halte durch und sei hart!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22-12-2016, 04:52
Bonbonbus
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin der Meinung, dass man garnicht danach gehen sollte "welches ist die beste Kampfkunst?"

Mach doch einfach mal ein Sparring mit Schutzausrüstung, teste wie du dich normal und instinktiv bewegen und verhalten würdest, und die Kampfkunst die dem am ähnlichsten ist, nimmst du dann. (Für stand-up fighting)

Für Grappling sind BJJ, LL, Judo, Sambo alle empfehlenswert.

Ich finde, man sollte garnicht so auf die absolute Ausführung einer Kampfkunst achten. Was funktioniert, das funktioniert! Ich sehe Kampfkünste eher als Ergänzung und Inspiration. Ich habe primär Muay Thai und Judo gelernt, jedoch finde ich nicht, dass ich auch genau so kämpfe bzw kämpfen würde
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22-12-2016, 05:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.06.2015
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von Bonbonbus Beitrag anzeigen
Ich bin der Meinung, dass man garnicht danach gehen sollte "welches ist die beste Kampfkunst?"

Mach doch einfach mal ein Sparring mit Schutzausrüstung, teste wie du dich normal und instinktiv bewegen und verhalten würdest, und die Kampfkunst die dem am ähnlichsten ist, nimmst du dann. (Für stand-up fighting)

Für Grappling sind BJJ, LL, Judo, Sambo alle empfehlenswert.

Ich finde, man sollte garnicht so auf die absolute Ausführung einer Kampfkunst achten. Was funktioniert, das funktioniert! Ich sehe Kampfkünste eher als Ergänzung und Inspiration. Ich habe primär Muay Thai und Judo gelernt, jedoch finde ich nicht, dass ich auch genau so kämpfe bzw kämpfen würde
Aber warum ist dann hier BJJ deutlich besser als Sambo?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22-12-2016, 05:26
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.125
Standard

Zitat:
Zitat von Info Beitrag anzeigen
Aber warum ist dann hier BJJ deutlich besser als Sambo?
Wo liest du das denn?
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22-12-2016, 05:29
Bonbonbus
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Info Beitrag anzeigen
Aber warum ist dann hier BJJ deutlich besser als Sambo?

Bullshit. Ich halte BJJ nicht für "deutlich besser als Sambo"... allerdings denke ich sehr wohl, dass es beim BJJ Techniken für jedermann gibt... das sehe ich beim Sambo leicht anders, da ist meiner Meinung nach schon eine gewisse Statur und Fitness nötig
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Womit genau trifft man beim Muay thai kick? Kilban Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 19 24-07-2010 09:54
womit könnte man jeet kune do verbinden? rezzz Jeet Kune Do 32 04-06-2010 01:54
Wie und womit verteidigt man sich richtig? Erebos1988 Selbstverteidigung & Anwendung 44 31-05-2009 10:51
WT frage: Wie lange dauert es bis man sich verteidigen kann? Andy665 Archiv Wing Chun / Yong Chun 165 01-06-2006 13:55
womit kann man Ju Jutsu am besten kombinieren ? quincy Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 13 21-10-2003 21:42



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:40 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.