Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06-07-2017, 15:36
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 524
Standard

Zitat:
Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
Machst seit seit deinem 11ten Lebensjahr also Kraftsport ja ? Nicht schlecht...
Punkt 1. Du hast keine Ahnung von Kreatin und dessen Wirkung. aka "Fake Muskeln"
Punkt 2. Du setzt Supplements und Stoff auf eine Stufe
Punkt 3. Du urteilst über einen "Lifestyle" von dem du nicht die geringste Ahnung hast.

Und zu deinen "Fragen"... Natürlich ist es eine Leistung ein Bodybuilder zu sein, Stoff hin oder her...Disziplin, 100% Hingabe dem Sport gegenüber, Unglaublich viel Verzicht. etc etc
Hier mal n Video von Markus Rühl (ganz böser Stoffe und faker uhu ) wo er über den Beruf des Profi-Bodybuilders spricht.


Und B natürlich gibt es in der Szene genug Betrüger und Idioten, aber die gibt es in jeder Szene und auch in der KS Szene. Also mal den Ball flach halten. Und mal n bisschen das Weltbild erweitern , das ist mit 37 Jahren und damit 26 Jahren Kraftsport Erfahrung doch sehr klein.
Ja Fake Muskeln mit soviel Wassereinlagerungen finde ich ziemlich treffend. Und der Kraftverlust nach der Kur und der Ballonschrumpfeffekt fand ich erschreckend.. Es fiel meinen Arbeitskollegen auf..

Gewisse Subs in Amerika kommen dem Stoff ziemlich nahe und sind legal. Aber ja du hast recht alles auf eine Stufe setzen ist falsch.

Fing mit 11 Jahren mit dem Schweizer Schwingen an. Da ging es nicht lange bis ich mein erstes Hantelset hatte. Und seit dem trainiere ich Kraft und probierte mich in den verschiedensten Trainingsmethoden aus.Aber das ist natürlich relativ.. Vor allem im Vergleich mit den "Profis", was immer das nach dem Absetzen der X Pillen und Pülverchen noch heisst...

Warum bist du denn so aufgebracht? Das müssen ja Unmengen sein, die du dir zuführst....
__________________
Zitat und Ziel zugleich:
Boyka: I am the most complete fighter in the world!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 06-07-2017, 16:16
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 225
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
Ja Fake Muskeln mit soviel Wassereinlagerungen finde ich ziemlich treffend. Und der Kraftverlust nach der Kur und der Ballonschrumpfeffekt fand ich erschreckend.. Es fiel meinen Arbeitskollegen auf..

Gewisse Subs in Amerika kommen dem Stoff ziemlich nahe und sind legal. Aber ja du hast recht alles auf eine Stufe setzen ist falsch.

Fing mit 11 Jahren mit dem Schweizer Schwingen an. Da ging es nicht lange bis ich mein erstes Hantelset hatte. Und seit dem trainiere ich Kraft und probierte mich in den verschiedensten Trainingsmethoden aus.Aber das ist natürlich relativ.. Vor allem im Vergleich mit den "Profis", was immer das nach dem Absetzen der X Pillen und Pülverchen noch heisst...

Warum bist du denn so aufgebracht? Das müssen ja Unmengen sein, die du dir zuführst....
Naja viel ist wohl eine Definitionsfrage. 1-2L Wasser sind meiner Meinung nach nicht viel. Zu einer Kur ist übrigens nicht zu raten. Da Kreatin üblicherweise keine großartigen Nebenwirkungen aufzeigt kann man das durchaus dauerhaft supplementieren. Besondern wenn man nicht viel Fleisch essen will/kann.

Gut ich spreche vom deutschen Supp Markt. Was zur Zeit in den Staaten genau auf dem Markt ist habe ich nicht auf dem Schirm.

Naja die Definition eines profis ist eigentlich recht einfach:
"Ein Profi, Kurzwort von veraltet Professionist, ist jemand, der im Gegensatz zum Amateur oder Dilettanten eine Tätigkeit beruflich oder zum Erwerb des eigenen Lebensunterhalts als Erwerbstätigkeit ausübt."
Quelle Wiki

Und warum soll ich jetzt ein Stoffer sein ?
Weil ich nicht auf den "Bodybuilder sind alles Luschen und Luftpumpen" Bashing Zug mit aufspringe ?
Zu einem anderen zweck wurde dieser Thread nämlich nicht erstellt.
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06-07-2017, 16:23
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.185
Standard

Ehrlich gesagt, ich bin regelmäßig überrascht, wenn ich in Kaufhäusern in die Kraftsportabteilung gucke. Früher gabs da Hanteln. Heute gibts da vor allem große Kraftfuttereimer wie bei der Rindermast. Irgendwas hat sich da, und zwar fernab von der Profiszene (die eben so ist, wie Leistungssport nun mal ist), schon geändert in den letzten 20 Jahren.
Vielleicht werd ich auch einfach bloß alt.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06-07-2017, 17:06
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.126
Standard

Man sollte generell mal unterscheiden, ob man ein Supplement meint oder Sachen, die auf der WADA/NADA-Liste stehen und in welchem Bereich man sich befindet.

Kraftverlust und Ballonschrumpfeffekt, sowie Wassereinlagerungen bei Kreatin lassen eher drauf schließen, dass es eine Kur unter dem Motto: Viel hilft viel war.
Ich finde es in dem Zusammenhang teilweise noch immer erstaunlich, wie viele Leute sich 3-4 Wochen 3x20 Gramm davon reinpfeifen um eine "Ladephase" zu haben und dann auch danach noch 10 Gramm täglich davon nehmen.

P.S.:
Und es ist auch erschreckend, wer so alles was nimmt und wann.
Anmeldung im Fitnessstudio, direkt mal zum Suppladen um die Ecke, für 1.000€ einkaufen und noch nie trainiert haben.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06-07-2017, 17:10
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 45
Beiträge: 13.594
Standard

Prinzipiell kannst du das durchgängig nehmen. Wenn es zuviel ist führt es ab
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 06-07-2017, 17:12
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 524
Standard

Zitat:
Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
Naja viel ist wohl eine Definitionsfrage. 1-2L Wasser sind meiner Meinung nach nicht viel. Zu einer Kur ist übrigens nicht zu raten. Da Kreatin üblicherweise keine großartigen Nebenwirkungen aufzeigt kann man das durchaus dauerhaft supplementieren. Besondern wenn man nicht viel Fleisch essen will/kann.

Gut ich spreche vom deutschen Supp Markt. Was zur Zeit in den Staaten genau auf dem Markt ist habe ich nicht auf dem Schirm.

Naja die Definition eines profis ist eigentlich recht einfach:
"Ein Profi, Kurzwort von veraltet Professionist, ist jemand, der im Gegensatz zum Amateur oder Dilettanten eine Tätigkeit beruflich oder zum Erwerb des eigenen Lebensunterhalts als Erwerbstätigkeit ausübt."
Quelle Wiki

Und warum soll ich jetzt ein Stoffer sein ?
Weil ich nicht auf den "Bodybuilder sind alles Luschen und Luftpumpen" Bashing Zug mit aufspringe ?
Zu einem anderen zweck wurde dieser Thread nämlich nicht erstellt.
Wo behaupte ich das? Mich fasziniert die Szene. Mich faszinieren diese Körper. Mich faszinieren die Aussagen. Darum schaue ich mir die auch immer Mal wieder gerne an. Auch stelle ich mir immer wieder die Frage ob ich jetzt Respekt vor dem Resultat haben soll oder nicht. Weil das Training durch die Zusätze so verzehrt wird. Ist es jetzt Sport oder nicht? Auch da ist die Leistung über das Aussehen zu werten ist. In anderen Sportarten muss man koordinativ was können.. Ist es Sport, weil man grossen Trainingsaufwand betreibt und sich und sich selbstkasteien muss?

Ich glaube aber eins ist sicher:

Ich glaube bei den Profi-Bodybuildern und Steroiden ist dass wie mit den Männern und dem Masturbieren. Jeder machts aber keiner gibt es zu. Und wenn es einer Macht und dies verschweigt ist es unehrlich.
__________________
Zitat und Ziel zugleich:
Boyka: I am the most complete fighter in the world!

Geändert von -KINGPIN- (06-07-2017 um 17:18 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06-07-2017, 17:12
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.126
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Prinzipiell kannst du das durchgängig nehmen. Wenn es zuviel ist führt es ab
Richtig. Nur das Klischee der Ladephase und der Kur ist immer noch vorhanden.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06-07-2017, 17:14
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.126
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
...

Ich glaube bei den Profi-Bodybuildern und Steroiden ist dass wie mit den Männern und dem Maturbieren. Jeder machts aber keiner gibt es zu.
Wenn man sich mit den Leuten unterhält auf vernünftige Art und Weise, wird es keiner leugnen, auch die ganzen Leute im Studio nicht.
Die einzigen die es wirklich wehement abstreiten sind die youtuber. Weil die verkaufen so ihre Sachen: Ich tue dich krass korrekt in Form machen. Mit nur 3x 20 min in der Woche.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06-07-2017, 21:09
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 10.877
Standard

Naja, beim BB musst Du auch koordinativ was können, um auf der Bühne gut auszusehen.

Für mich sind erstmal Supps ok, die man sonst auch über de Nahrung kriegen könnte, nur ggf. nicht in dem Ausmaß/Verhältnis usw. Kreatin ist da aber aus meiner Sicht schon grenzwertig, wiel man so viel wohl nie bekommen könnte. Ich selbst habe es nie probiert, habe mich aber informiert und trinke jetzt bspw. immer schön die austretende Flüssigkeit aus dem Fleisch...

Ich selbst nehme nur Hanfprotein und esse vernünftig - das kann man denke ich guten Gewissens als natural verkaufen, bin aber natürlich auch kein BBler.

BCAAs usw. sind natürlich demnach auch kein Stoff.

Apropos Hulk, das ist mMn schon krass, wie nah die in den letzten zehn Jahren dem Bild gekommen sind. Yates, Coleman, Cutler nur mal, das finde ich schon beeindruckend! Kenne mich mit BB aber auch nicht wirklich aus, interessiert mich nur am Rande, wichtiger ist groß und stark werden...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06-07-2017, 21:10
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 225
Standard

Ich denke den Profis ist das herzlich egal ob du Respekt vor deren Leistung hast oder nicht, und allgemein ist deine Meinung für diese Herren wohl unwichtig. Die tun das was sie Lieben und können gleichzeitig noch Geld damit verdienen. Passt doch.

Und auch auf Stoff drückt man auf der Bank nicht mal eben 230kg.
Die Zahlen werden größer, die Arbeit und Anstrengung bleibt aber die selbe.
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06-07-2017, 21:46
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 524
Standard

Zitat:
Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
Ich denke den Profis ist das herzlich egal ob du Respekt vor deren Leistung hast oder nicht, und allgemein ist deine Meinung für diese Herren wohl unwichtig. Die tun das was sie Lieben und können gleichzeitig noch Geld damit verdienen. Passt doch.

Und auch auf Stoff drückt man auf der Bank nicht mal eben 230kg.
Die Zahlen werden größer, die Arbeit und Anstrengung bleibt aber die selbe.
Natürlich interessiert es die wenig. Aber deine Meinung und die Meinung der anderen interessiert mich.

Forum = Diskussion = lebhaftes (oft kontrovers geführtes) Gespräch über ein Thema oder Problem.
__________________
Zitat und Ziel zugleich:
Boyka: I am the most complete fighter in the world!

Geändert von -KINGPIN- (06-07-2017 um 21:48 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06-07-2017, 21:50
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.740
Standard

Ich möchte mal vorab festhalten, dass es per se KEIN Betrug ist, wenn jemand, der nicht den Beschränkungen eines Leistungssports unterliegt, seinen Muskelaufbau durch diverse Substanzen fördert, auch wenn diese unter die Dopingregelung fallen. In Folge dessen tut ein Bodybuilder auf Stoff nur insofern etwas illegales, wenn er sich das Zeug illegal besorgt. Ein Betrugsfall liegt allerdings dann vor, wenn derjenige erwiesenermaßen mit der fälschlichen Behauptung, „natural“ zu sein, Geld macht.

Ich für meinen Teil habe kein Problem mit BBlern. Ich sehe Bodybuilding aber auch nicht als Sport, nachdem die Leistung per se nicht das Ziel ist. Für mich ist es eher sowas wie eine Misswahl, weil das Aussehen, die Regelmäßigkeit des Körpers und die Art, wie man ihn präsentiert die Hauptkriterien sind. Dass hüben wie drüben harte Arbeit dahintersteckt bezweifle ich nicht im mindesten, aber es ist halt ein anderes Paar Schuhe. Wie viele Schönheits-Ops eine Miss Dings hinter oder wie viel Stoff ein Mister Bums in sich hat ist dabei für mich nicht weiter relevant. Das gilt auch für Freizeit-Pumper im Studio.

Was den Leistungssport angeht ist es ein offenes Geheimnis, dass dort meistens verdammt hart an der Legalitätsgrenze gearbeitet wird. Leistungssteigernde Substanzen – legale und illegale – sind nur ein Teil davon, Ausnutzen des Regelwerks für das Erarbeiten von Wettbewerbsvorteilen (Gewicht machen etc), absichtlich unabsichtliche Fouls oder Fahrlässigkeiten sind ebenfalls Teil des Bildes. Wie man das sehen möchte ist jedem selbst überlassen. Ich halte es da mit Tex Cobb: "You run for forty-five minutes, you train for an hour and a half, the rest of the time you hang out and talk tough. All I do is hit somebody in the mouth. It's a whole lot easier than working for a living. Don't make anything noble out of what I do."

Beste Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 07-07-2017, 03:15
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Luft anhalten
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.475
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
Ich habe auch Freude an der Kraft und Muskelatur. Nur haben sich meine Vorbilder extrem verändert. Heute ist Bruce Lee's Körper mein Vorbild. Und Great Gamas. Hängen beide in meinem Trainingsraum. Früher Stallones und Schwarzeneggers...

Great Gama musste ich nun googeln...
zwischen dessen Körper und dem von Bruce Lee scheint mir doch ein gewisser Unterschied, genauso wie zwischen dem von Stallone und Schwarzenegger

ein Körper wie der jüngere Stallone sollte IMO natural drin sein
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07-07-2017, 07:59
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 524
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Great Gama musste ich nun googeln...
zwischen dessen Körper und dem von Bruce Lee scheint mir doch ein gewisser Unterschied, genauso wie zwischen dem von Stallone und Schwarzenegger

ein Körper wie der jüngere Stallone sollte IMO natural drin sein
Gama für seine natürliche Masse und BL für seine Definition.
Lustigerweise war BL von Gamas Trainingregime angetan. Trainierte zeitenweise danach.
__________________
Zitat und Ziel zugleich:
Boyka: I am the most complete fighter in the world!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 07-07-2017, 08:05
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.740
Standard

Was den guten Bruce angeht, zumindest nach einem seiner Biographen war der auch auf Stoff, und hat nach so gut wie allen seinen Biographien gekifft. Ich habe mit beidem kein Problem, aber ihn als Posterboy für Mister Natural hinzustellen...

Bete Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Bodybuilding + Karate CranberryNektar Krafttraining, Ernährung und Fitness 17 22-08-2010 21:40
Bodybuilding und Kampfsport? Mortus Krafttraining, Ernährung und Fitness 6 31-07-2010 00:53
Thaiboxen (kk)+ bodybuilding AT-108 Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 32 02-09-2006 19:10
Bodybuilding Sputnik Off-Topic Bereich 8 05-05-2005 11:08
VT und Bodybuilding? LordCash Offenes Kampfsportarten Forum 7 11-09-2003 23:24



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.