Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 10-04-2014, 06:59
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.329
Standard

Zitat:
Zitat von der herbie Beitrag anzeigen
"Das ist kein Jim Beam" - Zum Glück, her damit :-):-)
Da muß dann viel Cola und Eis mit rein, dann kann man es aushalten.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 10-04-2014, 07:04
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Bourbon ist ein Whiskey ?
Ich dachte immer das ist ein Geschmacksnervenvernichtungsmittel...
Aus Eire ist der Connemara recht nett. Ein fröhlicher torfiger Whisky der sanft die Kehle heruntergleitet und dabei trotz des eindeutig malzigen Tenors eine hübsche fruchtige Note hat.
Nicht zu süß, nicht zu scharf, kurz das Richtige für Papa.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10-04-2014, 08:08
Moderator
Kampfkunst: Takeda Ryu Kobilza Ha
 
Registrierungsdatum: 26.03.2010
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 2.229
Standard

Ehrlichgesagt bin ich bei Burbon auch skeptisch, aber der doch recht günstige (~30 Euro) Makers Mark hat mich recht positive überrascht.

Sonst trinke ich gern Glenmorangie (Lasante und Quinta Ruba), Macallen, Caol Ila (bisher aber nur den 12 Jährigen probiert), Ardbeg (besonders den uigeadail aber das ist eine wahre Rauchbombe, sicher nicht für jeden) und Bruichladdich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10-04-2014, 08:10
Vollkorn84
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Es soll auch richtig gute Bourbon geben,wurde mir erzählt.
getestet und gefunden habe ich noch keinen.
aber wirklich sehr gute blends(verschnittene whisky)gibts ja auch.
schlechter ruf,aber wenn jemand schneidet der es kann dann einfach wahnsinnig gut.
e:was den glenfiddich angeht,da scheiden sich die geister.fakt ist er ist der meistgekaufte scotch der welt.
das wird schon seine gründe haben und oft bleibt der schuster ja bei seinen laisten.das war mein einstieg in die welt des scotch und ich finde ein ganz guter
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10-04-2014, 08:17
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Was ich viel schlimmer sehe : DIE TRADTION BRÖCKELT
Früher mußte man auf eine der Inseln um ordentliches Zeug zu bekommen, egal ob bei den Karo-Trägern oder den Paddys. woanders ?
Fehlanzeige.
Was ist mir das letzte mal bei einem großen Whiskeytasting vorgesetzt worden ?
JAPANISCHERN Whiskey.
Ein geiler, schmackiger single malt mit Torfnote. Den Namen hab ich leider verschusselt, der Schock war vermutlich zu groß...
Jetzt lassen die nich tmal mehr das Wassers des Leben in Ruhe...
Das fiese an der Sache :
Das war eine Blindverkostung mit Raten wer´s wo verbrochen hat. Ich bin in den highlands gelandet ( Destille hab ich gepasst )...Naja, Japan hat auch Berge......
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 10-04-2014, 08:18
Vollkorn84
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von DerUnkurze Beitrag anzeigen
Ehrlichgesagt bin ich bei Burbon auch skeptisch, aber der doch recht günstige (~30 Euro) Makers Mark hat mich recht positive überrascht.

Sonst trinke ich gern Glenmorangie (Lasante und Quinta Ruba), Macallen, Caol Ila (bisher aber nur den 12 Jährigen probiert), Ardbeg (besonders den uigeadail aber das ist eine wahre Rauchbombe, sicher nicht für jeden) und Bruichladdich.
die möchte ich auch demnächst antesten.auch da ich ne doku über bruichladdich gesehn hab die ich ganz gut fand.
vor dem adberg stand ich schon oft und hab überlegt ihn dann aber doch nicht genommen eben wegen dem starken torf.
nach dem lagavulin von dem ich so positiv überrascht war,steh ich dem jetzt auch offener gegenüber.
wenn du beide schon probiert haben solltest,kannst du mir sagen wie du den adberg im vergleich zum lagavulin einschätzen würdest?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10-04-2014, 08:26
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Es geht bei malt Whisky auch in die andere Richtung :
Extra-Furchtbar ala Malt-Schändung.
Mein absoluter Liebling :
Teachers.
Scharf mit Schärfe und dem Geschmack von ranzigem Petroleum.
Beim Versuch damit einen irish coffee zu kochen würde man vermutlich vom Kaffee wegen Körperverletzung verklagt werden.
Dicht auf der gute alte Paddys....
Nicht ganz so schlimm, aber um sich zu ärgern dafür auch noch bezahlt zu haben reicht es locker.
Als nächster in der Liga der Killerwhisky : Tullamore dew, die billige Sorte....

Das Lustige an der Sache ?
Diese drei Sorten sind mit die meistverkauften überhaupt.
Die Masse hat halt einfach einen exellenten Geschmack.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10-04-2014, 08:28
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.329
Standard

Zitat:
Zitat von KAJIHEI Beitrag anzeigen
Was ich viel schlimmer sehe : DIE TRADTION BRÖCKELT
Früher mußte man auf eine der Inseln um ordentliches Zeug zu bekommen, egal ob bei den Karo-Trägern oder den Paddys. woanders ?
Fehlanzeige.
Was ist mir das letzte mal bei einem großen Whiskeytasting vorgesetzt worden ?
JAPANISCHERN Whiskey.
Ein geiler, schmackiger single malt mit Torfnote. Den Namen hab ich leider verschusselt, der Schock war vermutlich zu groß...
Jetzt lassen die nich tmal mehr das Wassers des Leben in Ruhe...
Das fiese an der Sache :
Das war eine Blindverkostung mit Raten wer´s wo verbrochen hat. Ich bin in den highlands gelandet ( Destille hab ich gepasst )...Naja, Japan hat auch Berge......
Immerhin haben die bei den Schotten gelernt und da auch die Destillen abgebaut.
Banneke - Nikka Yoichi 15 Years Single Malt 45% 0.70
Banneke - Suntory Hibiki 17 Years 43% 0.70
Banneke - Suntory Yamazaki 12 Years 43% 0.70
Banneke - Suntory Hakushu 12 Years 43,5% 0.70
Kann ich alle aus eigener Erfahrung empfehlen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 10-04-2014, 08:35
Moderator
Kampfkunst: Takeda Ryu Kobilza Ha
 
Registrierungsdatum: 26.03.2010
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 2.229
Standard

Zitat:
Zitat von Vollkorn84 Beitrag anzeigen
wenn du beide schon probiert haben solltest,kannst du mir sagen wie du den adberg im vergleich zum lagavulin einschätzen würdest?
Den Lagavulin habe ich noch nicht getrunken, ich kanns also leider nicht vergleichen.

Ich habe rauchige bis vor kurzem auch eher gemieden, aber seit ich weiß wie man sie richtig trinkt (also mehrmals daran riechen bis man den rauch nur mehr leicht wahrnimmt) schmecken sie mir sehr gut. Ardbeg sind aber wirklich sehr sehr rauchig.

Den Caol Ila kann ich sehr empfehlen, ist einer meiner Lieblinge.

Geändert von DerUnkurze (10-04-2014 um 08:38 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 10-04-2014, 08:38
Vollkorn84
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

@kajihei
hab den teachers nicht probiert und hatte es eigentlich auch nicht vor.
ich nehme an du beziehst dich damit auf meinen post das der glenfiddich der meistverkaufte scotch ist.
man kann den jetzt mögen oder nicht,aber eklig oder gar maltschändung is der defintiv nicht.
Ballantines(neben jim beam und ähnlichem)fand ich noch ziemlich furchtbar.
also finger weg und sooo günstig is der auch wieder nicht.
von japanischen whiskies hab ich schon gehört,kenn aber keine marken geschweige denn geschmäcker.
dafür bin ich wohl auch einfach zu unerfahren in der whiskywelt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10-04-2014, 08:42
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Na ja richtiges Trinken will auch hier gelernt werden.
Flüssigkeit vom Glas in den Mund umfüllen, Schlucken fertig ?
Ja geht es noch ? *
Erstmal sieht man zu das der Whisky die richtige Temperatur hat, dann leicht schwenken und schnüffeln bis der Gaumen gesättigt ist und dann erst in Mini-Schlückchen gustieren..
Sonst verschwendet man die Hälfte der Aromata und dafür hat man schließlich auch bezahlt, oder ?

* So eine ähnliche Ansage hab ich damals bei meinem ersten Whiskey im Pub bekommen. Es war spät, der Wirt spendierte einen und ich Trottel ?
Mund auf rein..
Der Wirt : Stop it !
Kaji guckte dümmlich.
Was folgte war ein intensiver Crashkurs in Whiskey Verkostung bis in das Morgengrauen.
Das ist jetzt Jahrzehnte her, aber ich höre immer noch die Stimme von Mc. Stop it !
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10-04-2014, 08:47
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.587
Standard

Zitat:
Zitat von Vollkorn84 Beitrag anzeigen
ich nehme an du beziehst dich damit auf meinen post das der glenfiddich der meistverkaufte scotch ist.
Der Golf ist ja wohl auch eins der meistverkauften Autos - ist es deswegen auch gleich gut?

Bei dem Fiddich wird sicherlich ein Großteil auch in Cola oder anderen Mix-Vergewaltigungen landen (von denen die sich für Jim Beam und Co. zu fein sind). Ansonsten ist der sicherlich auch pur trinkbar (wenn auch keine Offenbarung) und für die meisten noch erschwinglich, insofern lässt sich die "Beliebtheit" bzw. der Verkaufserfolg relativ leicht erklären, ohne das das irgendwas über Qualität.

Um mal über den Tellerrand zu schauen kann man auch gut immer so kleine "Probepackungen" mit 4 x 2 cl Proben empfehlen - das richtig gute Zeug sind dann meistens Sachen von denen man noch nie gehört hat oder die hier in keinem Supermarkt zu finden sind.

Ansonsten werde ich nie vergessen wie ich mal erleben musste das ein Suffkopf sich auf einer Party seinen Cola-Mix anstatt mit dem Fusel der sonst dafür bereits Stand mit der 120,- € Flasche des Gastgebers welcher er geschenkt bekommen hatte angerührt hat. Da bekommt man spontan Mordphantasien...
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10-04-2014, 08:51
Vollkorn84
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Immerhin haben die bei den Schotten gelernt und da auch die Destillen abgebaut.
Banneke - Nikka Yoichi 15 Years Single Malt 45% 0.70
Banneke - Suntory Hibiki 17 Years 43% 0.70
Banneke - Suntory Yamazaki 12 Years 43% 0.70
Banneke - Suntory Hakushu 12 Years 43,5% 0.70
Kann ich alle aus eigener Erfahrung empfehlen.
hallo,
vielleicht findest du ja die zeit die etwas näher zu beschreiben.
ich nehme einfach an das es auch da immense unterschiede gibt.
@all
kann es sein das die iren allgemein eher schärfer im geschmack sind?so war zumindest mein endruck.
Zitat:
Ansonsten werde ich nie vergessen wie ich mal erleben musste das ein Suffkopf sich auf einer Party seinen Cola-Mix anstatt mit dem Fusel der sonst dafür bereits Stand mit der 120,- € Flasche des Gastgebers welcher er geschenkt bekommen hatte angerührt hat. Da bekommt man spontan Mordphantasien...
instant des hauses verwiesen.
zum glenfiddich 12J,da scheiden sich die geister.
ich denke wenn man den als billigen fusel wahrnehmen möchte dann macht man das auch.
in blindverkostungen hat der immer ganz gut abgeschnitten,auch bei den kritikern.
sicher ist der nicht das non plus ultra,das non plus ultra könnt ich mir auch gar nicht leisten aber schlecht oder zum mischen is der nun auch wieder nicht.wie gesagt,mir schmeckt er.
der glenmorangie auch(selbe preisklasse)den ich ebenfalls sehr lecker fand.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 10-04-2014, 09:42
Benutzerbild von der herbie
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.09.2005
Ort: Duisburg
Alter: 49
Beiträge: 1.135
Standard

Gibt es eigentlich den unfasslich schlimmen "Racke Rauchzart" noch oder ist der mittlerweile Kraft Gesetzes vom Markt?

der herbie
__________________
Lieber Gott, gib mir Ruhe und Gelassenheit. Aber um Himmels willen keine Kraft, denn wenn ich Kraft habe, haue ich ihnen aufs Maul...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 10-04-2014, 10:54
Benutzerbild von Zweig
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ
 
Registrierungsdatum: 23.10.2013
Ort: Wien
Alter: 28
Beiträge: 83
Standard

Ich persönlich finde ja den günstigsten Jameson für den Preis auch sehr trinkbar, der beste Whisky den ich je getrunken habe war allerdings ein Cardhu, wie alt der war weiß ich leider nicht mehr.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Indian Club / Wooden Club Seminar (TLC / FITALO) andyconda Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 6 09-11-2010 11:52
Horse tail whisk with jian shin101 Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 2 24-08-2010 11:06
Club tiimi Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 1 16-12-2008 18:54
Fight Club Kaliba69 Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 46 13-07-2008 16:16
fight club BoxinsGesicht Kickboxen, Savate, K-1. 24 09-01-2006 14:50



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:32 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.