Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 23-10-2017, 13:37
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

da fällt mir noch eine Geschichte ein:

Ikea Bett eingestellt, Alter ca. 3 Jahre. Kontaktiert mich ein Typ der es unbedingt haben will. Ich so ok, Preis war auch ok. Er hat nur IMMER und IMMER WIEDER gefragt ob das Bett wirklich nur 3 Jahre alt ist. Ich immer ja. Hat dann paarmal angerufen und nochmals gefragt. Er hat gefragt ob ich den Bon noch habe. Ich sage ja. Am Tag der Abholung wieder telefoniert, er wieder am fragen. Ich sage ihm ja ich habe den Bon vor meinen Augen. Er bittet mich das Datum vorzulesen. Ich lese es ihm vor (ca. 2 Jahre und 10 Monate alt), dann er (war schon auf dem Weg) "Nein äh , öh am stottern... das ist mir doch zu alt, ich nehme es nicht". Aufgelegt.
Ich fand das so strange, dass ich die Geschichte einigen Leuten erzählt habe. Einer hat mir dann die "Auflösung" gegeben. Es gibt anscheinend für Ikea-Artikel die in einem bestimmten Zeitraum gekauft wurden ein lebenslanges Rückgaberecht und mein Bett hat um einige wenige Tage davon abgewichen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 23-10-2017, 13:53
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.787
Standard

@pak_a:

Zitat:
Es gibt anscheinend für Ikea-Artikel die in einem bestimmten Zeitraum gekauft wurden ein lebenslanges Rückgaberecht und mein Bett hat um einige wenige Tage davon abgewichen.


es gibt also leute, die für'n zehner solche artikel kaufen, sie dann zu ikea zurückbringen und sich den vollen original-kaufpreis auszahlen lassen?!
alter schwede ...


jetzt verstehe ich endlich auch, warum der eine typ so hartnäckig nach dem kassenzettel der kommode fragte, die ich verschenkt habe. der war auf einmal gar nicht mehr interessiert, als er hörte, daß es gar kein ikea-modell war (hab ich erst nicht kapiert, weil das teil viel hochwertiger war als 'ne ikea-preßpappe) ...

hab vor einem jahr eine tadellose mikrowelle verschenkt, weil ich eine neue bekommen hatte. einer der interessenten wollte sie nehmen, aber nur mit kassenzettel, garantie-urkunde und der zusicherung, daß ich das teil zurücknehme, wenn's ihm nicht gefällt. eine einmonatige umtauschfrist sei das mindeste, was er erwarten könne ... er wolle dann sein geld zurück.
hab ihn darauf hingewiesen, daß ich die mikrowelle verschenke und ihn gefragt, welches geld er denn "bei nichtgefallen zurückhaben" wolle ...
wurde mir dann zu blöd, hab den heini geblockt.
typen gibt's ...
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 23-10-2017, 14:09
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.765
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
es gibt also leute, die für'n zehner solche artikel kaufen, sie dann zu ikea zurückbringen und sich den vollen original-kaufpreis auszahlen lassen?!
alter schwede ...
Was meinst Du warum Ikea dieses "lebenslanges Rückgabe"-Angebot nach nicht einmal 2 Jahren ganz schnell wieder eingestampft hat? Hat natürlich nichts damit zu tun, dass dieser "Service" von den Kunden ausgenutzt worden wäre, sondern man hat festgestellt, dass die Kunden "gar keinen Bedarf für eine so lange Frist haben..." - ja ne ist klar.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 23-10-2017, 14:20
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.589
Standard

Diese Typen sind das Äquivalent zu *********-Typen die jede Frau mehr oder weniger mit "f*cken?" ansprechen. Und von, sagen wir mal "leichten" Damen, die mit jedem in die Kiste hüpfen.

Das ist deren Überlebens- Vermehrungstaktik: Während der Mensch im Allgemeinen seine Partner sehr genau aussucht und dann sehr viel Zeit in die Aufzucht des gemeinsamen Nachwuchses steckt um einige wenige maximal überlebensfähige Kinder grosszuziehen, versuchen andere eher die Reptilien-Taktik und verbreiten ihr Saatgut überall - irgendwas wird schon rausschauen.

So auch hier: Anstatt sich zu konzentrieren und wachen Geistes ein passendes Angebot und eine Einigung mit einem passenden Verkäufer/Verschenker zu finden, schreiben einzelne wenige Individuen einfach dutzende und hunderte Anbieter an mit den gleichen platten Sprüchen: "20 Euro?" und "Nehm ich." und schauen dann einfach, was am Ende rauskommt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 23-10-2017, 15:12
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
@pak_a:




es gibt also leute, die für'n zehner solche artikel kaufen, sie dann zu ikea zurückbringen und sich den vollen original-kaufpreis auszahlen lassen?!
alter schwede ...
Ja wobei ich das nicht so verwerflich finde. Aber ebay Kleinanzeigen nach Ikea Sachen zu durchforsten, die man dann dort zurückgeben kann, und unter irgendeinem Vorwand die Kassenzettel noch rauszuleiern (zum Teil bei Sachen die verschenkt werden) finde ich einfach nur richtig assi.



Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Diese Typen sind das Äquivalent zu *********-Typen die jede Frau mehr oder weniger mit "f*cken?" ansprechen. Und von, sagen wir mal "leichten" Damen, die mit jedem in die Kiste hüpfen.

Das ist deren Überlebens- Vermehrungstaktik: Während der Mensch im Allgemeinen seine Partner sehr genau aussucht und dann sehr viel Zeit in die Aufzucht des gemeinsamen Nachwuchses steckt um einige wenige maximal überlebensfähige Kinder grosszuziehen, versuchen andere eher die Reptilien-Taktik und verbreiten ihr Saatgut überall - irgendwas wird schon rausschauen.

So auch hier: Anstatt sich zu konzentrieren und wachen Geistes ein passendes Angebot und eine Einigung mit einem passenden Verkäufer/Verschenker zu finden, schreiben einzelne wenige Individuen einfach dutzende und hunderte Anbieter an mit den gleichen platten Sprüchen: "20 Euro?" und "Nehm ich." und schauen dann einfach, was am Ende rauskommt.
Ja aber in den meisten Fällen hat es etwas mit Anstand zu tun. Es wird teilweise so dreist und unhöflich gefragt, nein gefordert, dass das auch nichts mehr mit Verhandeln zu tun hat. Einfach so richtig gierige Geier, da kommts mir echt hoch.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 23-10-2017, 21:07
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.521
Standard

Ok, ich gehöre ja hier wohl zur untypischen Gattung der "ebay-Kleinanzeigen-KÄUFER" - und ich fand's bisher immer genial. Weil da oft Teile angeboten werden, die man neu gar nicht mehr bekommt ... und das ja meist zu unglaublich günstigen Preisen. Da verbietet sich handeln eigentlich von selbst .
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 25-10-2017, 19:38
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: verschiedenes
 
Registrierungsdatum: 25.01.2009
Ort: Berlin
Alter: 25
Beiträge: 580
Standard

Wenn man in Berlin vermietet, erlebt man auch immer ganz lustige Sachen bzw. bekommt entsprechende Mails.

Erinnere mich noch gut an die mit dem folgenden Wortlaut:

"ist die wohnung noch frei wenn ja komm ich morgen vorbei zum angucken wenn sie mir gefällt nehme ich sie"

Da waren auch noch ein paar Rechtschreibfehler eingebaut, an die ich mich nicht mehr erinnere.
Da man auf eine Anzeige bei immoscout mindestens so 50 Mails am Tag bekommt, mussten wir zum Glück nicht auf dieses freundliche Angebot zurückgreifen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 29-10-2017, 16:42
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 1.260
Standard

Nachdem ich erst gestern eines der dreistesten Erlebnisse hatte, die ich dahingehend je erlebt habe, schreibe ich doch noch einen Post dazu...

Die dumm-dreisten Anfragen lasse ich mittlerweile direkt abblitzen, andererseits habe ich mittlerweile auch erkannt, dass alles einen Wert haben muss, um gewürdigt zu werden...

Wie oft wurden Abholtermine ausgemacht und niemand erschien, da es einfach nur zu verschenken war. Sobald ich auch nur 5€ dafür wollte, ging es auf einmal um Geld, der Gegenstand hatte einen Wert und wurde nicht mehr hinterhergeworfen bzw. hätte ich als Verschenkender ja noch dankbar sein müssen, dass man ihn mir abnimmt...
Besonders beliebt sind bei mir die Personen, die es weiterverkaufen oder direkt wieder (mit meinen Photos) online stellen (sollte ich eigentlich mal abmahnen ) - was an sich in Ordnung wäre, ich wollte mir schließlich den Stress nicht geben es zu verkaufen - und das dann nicht nur bei Abholung direkt sagen bzw. auf Nachfrage sogar lügen, sondern bevorzugt noch die gesamte Einrichtung mitnehmen wollen oder auch noch Spritgeld etc. verlangen... Manchen reicht es nicht einmal mehr auf Kosten anderer Personen zu verdienen, sie müssen dafür auch noch von diesen „dummen Menschen“ zusätzlich bezahlt werden...

Das ist leider nicht nur ein Internetphänomen... Mittlerweile spreche ich Personen oder Vereine, die mir sympathisch sind und denen ich altes Equipment oder Zeug, das nicht passt oder nicht meinen Anforderungen entspricht, schenken würde, direkt an. Zu oft habe ich am schwarzen Brett, der Türe oder in einer WhatsApp Gruppe beispielsweise Handschuhe platziert, die ich verschenken wollte. Natürlich gebraucht, aber noch absolut funktionsfähig. Da wurde sich teilweise beschwert, dass 16oz viel zu schwer seien, die Farbe überhaupt nicht ginge oder dass ich doch ganz andere Exemplare hätte, die man stattdessen haben wolle... Einer wollte echt mal stattdessen meine aktuelle Ausrüstung und sogar meine Sporttasche, denn er sei der nächste große Stern am Himmel und könne überhaupt nicht arbeiten gehen, da er die Zeit zum Regenerieren brauche... Die Kiste für Probetrainierende platzt mittlerweile aus allen Nähten und in dieser Qualität bin ich eigentlich immer ganz froh, wenn ich einen Anfänger oder eine Person mit finanziellem Engpass finde, die sie zu würdigen wissen und auch die Hochwertigkeit erkennen.

Letzte Woche stand einfach mal ein Anfänger nach dem Training vor mir und meinte, er bekommt jetzt Handschuhe von mir. Ich hätte ja schon ein paar Paare verschenkt - hat er schließlich gesehen - und er will jetzt seine. Hab ihm dann zu verstehen gegeben, dass ich mir die Person aussuche, der ich sie schenke und er nicht zu diesem Personenkreis gehört, falls ich überhaupt etwas verschenke. Hat sich dann aufgespielt, ob ich überhaupt wisse, wer er sei und was mir einfällt...

Die absolute Höhe war das gestrige Erlebnis. Ich war mal wieder zu Besuch bei einem befreundeten Trainer und durfte in seinem Team trainieren. Ich komme nach einem langen Gespräch mit ihm als letzter Sportler aus der Dusche, gehe wie gewöhnlich mein Equipment in der Tasche durch, um zu schauen, ob ich noch was einpacken muss oder etwas vergessen habe und meine Unterwäsche herauszuholen und mich trifft der Schlag: Mein Kopfschutz, Handschuhe, Schienbeinschoner, Knieschoner, Ellenbogenschoner, eine Faszienrolle und sogar der verdammte Thaicup, Ersatzbandagen und Tapes waren weg (Insgesamt wohl über 400€ und in einem spitzen Zustand)... Handtuch umgebunden und stinksauer in die Halle gestürmt. (Noch ein Vorteil vom Quantum (Kopfschutz) er fällt auf und ich habe noch kein zweites Exemplar gesehen.) Sehe gerade noch wie ein Anfang/Mitte Zwanzigjähriger tiefenentspannt mit dem Kopfschutz und den Schienbeinschonern unter dem Arm und umgehängter Sporttasche und mit einem „Kollegen“ quatschend zum Ausgang marschiert... Ich renne auf ihn zu und brülle ihn an, dass er gefälligst stehen bleiben und mir erklären soll, woher er auf einmal diesen Kopfschutz hat. Er schaut mich nicht einmal an und meint nur, ich solle mal einen Gang runterschalten und er habe jetzt eh keine Zeit, darüber solle ich doch mit jemandem sprechen, den es interessiert und läuft seelenruhig weiter. Ergebnis vom Lied: Ich solle mich mal nicht so anstellen, sein Trainer hätte ihm gesagt, dass er mich mal fragen soll, ob ich ihm etwas vermitteln kann oder selbst gerade etwas günstig abzugeben oder sogar zu verschenken hätte. Ich war ja nicht da, da dachte er sich, dass es schon in Ordnung sei, wenn er sich das nimmt, was er noch braucht, ich hätte im Laufe der Jahre ja schon so viel verschenkt, dass ich mir einfach neues Zeug organisieren solle/könne (/e: ob ich es für ihn oder für mich organisiere, mache schließlich vom Aufwand keinen Unterschied). Solle mich mal nicht so anstellen und anderen hätte ich ja auch schon was geschenkt. Meine nette Aufforderung doch noch ein paar Runden im Ring zu drehen, damit er das Zeug mal testen kann, hat er leider abgelehnt und zurückgeben wollte er es auch nicht bzw. fand er es schon dreist, dass ich das Zeug wiederhaben wollte und ihm auch noch zu verstehen gegeben habe, dass er mir Schäden ersetzt (habe es dann tatsächlich erst zurückbekommen, als die vom Trainer informierten Beamten eintrafen...) - der Trainer hat sich tausendmal bei mir entschuldigt und ihn sofort des Teams verwiesen. Ich habe das erste Mal in meinem Leben einen Diebstahl innerhalb des Sports zur Anzeige gebracht (und eine unmissverständliche Ansage gemacht), nachdem diese fehlende Einsicht, das dummdreiste Grinsen und sämtliches nicht vorhandene Unrechtsbewusstsein das Fass zum überlaufen gebracht haben und auch eine Entschuldigung nicht einmal im Ansatz in Betracht gezogen wurde. Heute erreicht mich dann ein wütender und stinksaurer Anruf, was mir eigentlich einfalle, ihm nicht nur die sportliche Zukunft zu versauen, sondern ihn auch noch anzuzeigen. Dass ich ein geiziges ***** sei, da könne er ja noch drüber stehen, aber dass ich ihn auch noch anzeige, ginge gar nicht und was mir eigentlich einfalle, ihn so respektlos zu behandeln, seine Eltern hätten ihm jetzt sogar den Porsche weggenommen und die Anwaltskosten müsse er seinem Vater auch zurückzahlen... Verdammt, ich tippe diesen Absatz sogar mit den Mittelfingern, so sehr regt mich das noch auf .

(Ach und mein Zeug wurde auch schon oft genug beim Spenden abgelehnt, da Kleidung nicht dem Trend entspräche oder beispielsweise einfarbige (Marken-)Shirts auch nicht gefragt seien/wären, trotz Preisschild und ungetragener Ware, die ich für einen Freund spenden wollte... Ich überlege mir zunehmend, ob es die Mühe wirklich wert ist oder ich sie nicht einfach direkt in die Tonne schmeiße und mir den Stress spare, was sehr traurig wäre...)

LG

Vom Tablet gesendet.

Geändert von Narexis (29-10-2017 um 16:48 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 29-10-2017, 16:49
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.765
Standard

Normalerweise würde ich ja sagen, so was kann es doch eigentlich nicht geben...

Wie ka**dreist kann man eigentlich sein?
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 29-10-2017, 17:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 1.260
Standard

Zitat:
Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
Normalerweise würde ich ja sagen, so was kann es doch eigentlich nicht geben...

Wie ka**dreist kann man eigentlich sein?
Ich dachte eigentlich auch, es sei schon das Dreisteste, wenn undankbar diskutiert wird oder man noch Anforderungen stellt oder Geld zusätzlich zum Verschenkten erwartet, aber das ist wirklich das mit Abstand heftigste Erlebnis in diese Richtung, das ich je erlebt habe oder mir bekannt ist - da musste ich an das Thema hier denken .

Werde mich wohl morgen mit dem Vater treffen, wobei ich noch keinen Grund sehe, den Sohn nicht ins Messer laufen zu lassen (und innerlich habe ich noch die Hoffnung, dass er seine Drohung, mich beim nächsten Sparringstreffen in der Gegend, auf dem ich aufschlage, so richtig fertig zu machen, wahrmacht und überhaupt teilnehmen darf; ich habe nicht oft die Gelegenheit meine Ellenbogen in vollem Einsatz und Kontakt zu sehen) - der Junge ist ein typischer Schnösel, der denkt, er könne sich alles erlauben, da Papa Geld hat und er immer bekommen (oder es sich genommen) hat, was er wollte; frag mich bitte nicht, wieso er sich das Zeug nicht einfach gekauft hat...

LG

Vom Tablet gesendet.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 29-10-2017, 19:23
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.571
Standard

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Das ist leider nicht nur ein Internetphänomen... Mittlerweile spreche ich Personen oder Vereine, die mir sympathisch sind und denen ich altes Equipment oder Zeug, das nicht passt oder nicht meinen Anforderungen entspricht, schenken würde, direkt an.
Macht mein Karate-Trainer auch mitunter so (wie er es allgemein macht, keine Ahnung, ich meine Ausrüstung und Trainings-Kleidung).
Zumindest rede ich mir ein, daß es auch aufgrund von Sympathie passiert, da ich mittlerweile einen seiner ehemaligen Gi bekommen hab, eine Gi-Jacke, eine kompletten Gi, noch aus der Zeit des ehemaligen Inhabers und eine weitere Jacke von letzterem bekommen hab.
Bin ich verdammt dankbar drum, besonders um seine persönliche ehemalige Trainingskleidung, da es alte Judo/ BJJ-Gi sind und nicht "nur" die dünnen Karate-Lappen.

Um auch mal die Perspektive des Empfängers zu zeigen, der es durchaus zu schätzen weiß


Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
... Handtuch umgebunden und stinksauer in die Halle gestürmt. ...
Sexuelle Belästigung?

Aber ernsthafter: Das Übertrifft an Frechheit wirklich alles.
Es einfach "nur" geklaut zu haben, wäre ja schon schlimm genug, aber diese Einstellung, daß es ihm ja zustehen würde?
Nope. Einfach nope.


Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Werde mich wohl morgen mit dem Vater treffen, wobei ich noch keinen Grund sehe, den Sohn nicht ins Messer laufen zu lassen ...
Ich hege bei sowas ja immer die Hoffnung, daß die Eltern irgendwann einmal sagen: "Ziehen Sie das durch! Der Bengel/ Das Gör lernt es sonst eh nicht."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 29-10-2017, 19:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.661
Standard

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
... der Junge ist ein typischer Schnösel, der denkt, er könne sich alles erlauben, da Papa Geld hat und er immer bekommen (oder es sich genommen) hat, was er wollte ...

so einer, wie der böse bei "shaft"?


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 29-10-2017, 21:26
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.265
Standard

Diese ganzen Ebay Kleinanzeigen Geschichten und ähnliches habe ich auch schon am eigenen Leib erlebt und im Endeffekt helfen da nur 2 Sachen:

1. Leute direkt ignorieren/blocken
2. Es einfach mit Humor nehmen und sich über die Leute und ihre Art lustig machen Ändern kann man diese Vollhonks sowieso nicht, und so hat man wenigstens noch etwas Positives davon anstatt sich nur zu ärgern

Kleines Beispiel:
Bei einem Fernseher für 300€ (Festpreis) hat mir auch einmal jemand spendable 20€ geboten. Hab ihm dann erklärt dass dieser Betrag leider nicht ganz für die Fernbedienung reicht, ihm dafür aber gerne den original Pappkorten verkaufen würde

Ansonsten halt mit dem Preis nach jeder frechen Antwort oder jedem bescheuertem Preisvorschlag für die Person immer weiter hochgehen. Wenn sie dann mit dummen Erklärungen kommen warum sie nur so wenig zahlen können, erkläre ich ihnen mit ähnlich dummen Geschichten warum sie auf einmal mehr zahlen müssen "Meine Oma braucht neue stylische Grillz", "Sorry war gestern miese Pechsträhne in der Spielothek"
Bei Spritgeldfragern dann eben darauf verweisen das sie sich doch bitte an ihre Eltern wenden sollen wenn das Taschengeld zu gering ausfällt oder sie mit entsprechend freizügiger Kleidung auch bestimmt per Anhalter mitgenommen werden.
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related

Geändert von Droom (29-10-2017 um 21:33 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 29-10-2017, 21:51
Benutzerbild von Tanukiyarô
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kendô
 
Registrierungsdatum: 17.04.2016
Beiträge: 120
Standard

Für diese Ebay Idioten wäre vielleicht folgendes ne gute Idee.

Irgendwo nachdem man die Sache beschrieben hat, am besten am Ende im Text, nach der Nennung der eigenen Bedingungen schreiben das die Leute die Interesse an der Sache haben(und mit den Bedingungen einverstanden sind) ihre Nachricht mit einem bestimmten "Codewort" anfangen sollen.

Jede Nachricht die das Codewort nicht enthält könnte dann mit gutem Gewissen ignoriert werden.
__________________
Don't feed the Tanuki.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 29-10-2017, 22:40
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.792
Standard

@narexis

So etwas unverschämtes habe ich noch nie gehört ! Da greift sich jemand deine Sachen aus der Sporttasche und spaziert seelenruhig nach draußen und keinerlei Unrechtsbewußtsein ? Es gibt ja bekloppte Leute auf der Welt ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Habe eine Maisbirne geschenkt bekommen - wie montiere ich sie Eiweißfresser Boxen 1 16-02-2010 13:39
Wer hat Alice DSL und will 20 € Geschenkt? Schubusch Off-Topic Bereich 19 20-05-2008 10:18
Kostenloses dreimonatiges Powertraining - 749€ geschenkt. BTBA Krafttraining, Ernährung und Fitness 6 13-01-2008 13:37
Ein buddhistischer Mönch erhält einen Luxussportwagen geschenkt Heping Philosophie, Esoterik und Tradition 127 11-09-2006 09:09



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:48 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.