Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 03-12-2017, 18:52
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 18.010
Standard

Welche selbstgefällige Art ? Wie ne Heldengeschichte kommt mir das nicht vor, wie bei dem einen oder anderen Ex-Zuhälter. Und so eine Mutter oder den (Stief?)Vater der ihm die Hand völlig zermalmt, aus Spass an Gewalt, von Verantwortung dafür was das mit ihm gemacht hat freisprechen wollen ist einfach nur kaputt. Von solchen Menschen würde ich dann keine moralische Bewertung annehmen wollen. Unsere Gesellschaft ist krank und kaputt weil den Kindern keiner hilft bei sowas.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 03-12-2017, 19:26
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.148
Blog-Einträge: 17
Standard

Mir haben einige Aussagen ebenfalls überhaupt nicht gefallen.
Es kam wenig echte Reue für SEINE Straftaten (incl. Auftrag zum ...) rüber.
Ja, war alles schlimm, aber SO einen Weg geht man nicht automatisch.
Schwer zu beurteilen, aber ist der Mann wirklich geläutert und "guter Umgang"?
Insbesondere die Botschaft "Die (Eltern) habe ich schlussendlich (verbal) bestraft (hätte sie aber auch verkloppt oder umgebracht) und die sind bald darauf elendig verreckt." kann Nachahmung (Selbstjustiz) zur Folge haben.
Kindern und Jugendlichen sollte man andere Wege zeigen.
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 04-12-2017, 00:22
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.050
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Welche selbstgefällige Art ? Wie ne Heldengeschichte kommt mir das nicht vor, wie bei dem einen oder anderen Ex-Zuhälter. Und so eine Mutter oder den (Stief?)Vater der ihm die Hand völlig zermalmt, aus Spass an Gewalt, von Verantwortung dafür was das mit ihm gemacht hat freisprechen wollen ist einfach nur kaputt. Von solchen Menschen würde ich dann keine moralische Bewertung annehmen wollen. Unsere Gesellschaft ist krank und kaputt weil den Kindern keiner hilft bei sowas.
Weißt du, ob davon auch nur ein Wort stimmt? Ich habe perse ein Problem mit seinen Schilderungen und der Art, wie er sie präsentiert. Ich, und das ist mein subjektiver Eindruck, sehe da keinen reuigen Sünder, der etwas zurück geben will, sondern einen Geschichtenerzähler. Das mag durchaus an meiner persönliche Sichtweise liegen. Aber was eine schlimmer Kindheit ist, kann ich dir durchaus auch schildern.

Aber tatsächlich ist mir der Typ auch völlig egal. Mich hat nur das geflame geärgert, dass über den Kaffeemenschen da oben herbrach, ohne dass es dafür substantiierte Gründe gab. Der ist nämlich auch ein Teil der Gesellschaft, in die sich solche Leute integrieren müssen. Und natürlich leisten jeden Tag tausende von Trainern und Übungsleitern wertvolle und ehrenamtliche Arbeit. Das in den meisten Fällen ohne straffällig zu werden. Und was wird gehype? Ein ehemaliger Zuhälter, der rühseelige Geschichten erzählt, von denen keiner weiß, ob sie je stattgefunden haben, genau wie die unzählicgen Meisterschaften in unbekannten Verbänden. Und nun führt er eine Karateschule in einem Stil, den er ebenso wohl selbst erfunden hat und sich entsprechend die Grossmeisterwürde verlieh. Jeden anderen hätte die Meute hier zerrissen, hier wird noch postuliert, er könne vielleicht noch Abseits des Zulässigen Wege und Türen finden.

Sorry, aber es ist hier echt seltsam geworden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 04-12-2017, 00:40
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 678
Standard

Zitat:
Zitat von Rene Beitrag anzeigen

Sorry, aber es ist hier echt seltsam geworden.
Du weißt wo der Maurer das Loch gelassen hat ?
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 04-12-2017, 07:40
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.148
Blog-Einträge: 17
Standard

Es gibt halt user, die vieles erstmal für bare Münze nehmen
und andere, die kritisch hinterfragen.
Mag alles stimmen, dann ist das toll.
Mich würde dann spontan interessieren, wovon das Fitnessstudio bezahlt wurde.
Als arbeitender Mensch (ohne zu erben) ist es kaum möglich so was zu finanzieren, oder?
Daß der Mann was vom kloppen versteht, das wird wohl so sein.
Ob er etwas wieder gut macht?
Bestimmt!
Aber SEINE Opfer und die Reue die sind (bei dem Interview) irgendwie zu kurz gekommen.
Er setzt sich dafür ein, dass sich SEIN Leid nicht wiederholt.
Was ist mit den minderjährigen Prostituiert*n?
Als Ex-Täter könnte er die Sache rund machen und sich für SEINE Opfer stark machen.
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 04-12-2017, 09:19
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 18.010
Standard

Darüber kann man sicher diskutieren, ob seine Opfer genügend von ihm beachtet werden. Andererseits kann man von ihm auch nicht erwarten, dass er die Arbeit der Polizei macht, weil ihm sowohl Mittel als auch Legitimation fehlen. Ist ja nicht so dass das Problem der Zwangsprostitution total unbekannt wäre, oder die Damen schwer zu finden. Da ist er an Schulen besser aufgehoben, um die Methoden von Loverboys oder Werbern zu schildern, und was die Damen anschliessend erwartet. Frauen in Rumänien erreicht er so natürlich nicht, und es ist auch die Frage ob das überhaupt wirken würde.

In Sachen Wiedergutmachung sollte das natürlich auch seine Opfer betreffen, wenn die überhaupt den Kontakt wollen würden. Andererseits gibt es reichlich Täter, die nie auch nur überhaupt Reue entwickeln, oder nicht mal vor Gericht gestanden haben. Wird Degowski irgendwelche Wiedergutmachung leisten ?
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 04-12-2017, 09:38
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von kaffeegeniesser Beitrag anzeigen
Hallo,

manchmal muss ich mich echt fragen, ob in Deutschland nicht doch irgendwas grundverkehrt läuft? Tausende unbescholtene ehrenamtlich tätige Trainer und Übungsleiter müssen erweitete Führungszeugnisse in Ihren Vereinen vorlegen, um nachzuweisen, dass keine Verurteilungen vorliegen, aber hier wird dann ein verurteilter Straftäter auf die Jugend losgelassen und noch in den Himmel gehoben.

Habe diese Woche zufällig auch eine Reportage über den Herrn gesehen, in der er selbst über Geldeintreiberei, Körperverletzung und Zuhälterei berichtet hat.

Da muss sich doch ein Großteil der Trainer verarscht vorkommen.

Gruß
Manchmal braucht es eben Leute die das selbe erlebt haben, damit man zu den Jungen durchdringt. Vor allem jugendliche Kriminelle haben vor so einem Typen mehr Respekt als vor dem Sozialarbeiter mit den Karrotenhosen.. Traurig aber wahr..
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 04-12-2017, 10:02
Benutzerbild von Pansapiens
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: *
 
Registrierungsdatum: 04.11.2017
Beiträge: 173
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
In Sachen Wiedergutmachung sollte das natürlich auch seine Opfer betreffen, wenn die überhaupt den Kontakt wollen würden.
interessante Frage, eines seiner Opfer war (ist?) ja im Zeugenschutzprogramm...

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Wird Degowski irgendwelche Wiedergutmachung leisten ?
Whataboutism?

Bei Degowski wird es IMO schwer mit der Jugendarbeit.
War zwar voll der krasse Motherfucker und bekäme eventuell mehr Respekt von und Connection zu manchen "Kämpfern" als so eine weake Psychotante ohne Vorstrafen...
Aber der will ja eine neue Identität, da kann er sich schlecht auf die street cred seiner früheren Identität berufen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 04-12-2017, 10:45
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 18.010
Standard

Das ist nicht Whataboutism, sondern nennt sich Vergleich. Er macht was, andere machen nix. Ein bischen was ist mehr als nichts. Um zu wissen ob er sich da als Held präsentiert oder tatsächlich ernsthaft wirkt, muss man dabei sein, ansonsten spekuliert man. Wenn er mit Sachen ankommt ala "die haben doch alle freiwillig mitgemacht, und ich musste doch ... haben doch alle ..." wie ein Honecker, kann man ihm das vorwerfen bzw. seine Absichten in Frage stellen.

Wobei es solche Fälle ja gibt. Frauen die von ihren Zuhältern verprügelt werden, die Chance haben ihn per Gericht loszuwerden, und stattdessen weiter mit dem zusammenleben und für ihn falsch aussagen, und lieber auf die Helfer losgehen. Meine Mutter verhält sich nach 30 Jahren immer noch so, als wäre mein Vater noch am Leben, und sie müsste ihn "besänftigen".
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 04-12-2017, 10:50
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.438
Standard

Zitat:
Zitat von Dietrich von Bern Beitrag anzeigen
Es kam wenig echte Reue für SEINE Straftaten (incl. Auftrag zum ...) rüber.
was sollte er denn tun? Sich in Sack und Asche kleiden und am Boden rollen?

Zitat:
Schwer zu beurteilen, aber ist der Mann wirklich geläutert und "guter Umgang"?
Er klingt für mich reflektiert und versöhnt mit sich und seinem Leben. ja, ich denke, der ist ein guter Umgang.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 04-12-2017, 11:34
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.148
Blog-Einträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
was sollte er denn tun? Sich in Sack und Asche kleiden und am Boden rollen?



Er klingt für mich reflektiert und versöhnt mit sich und seinem Leben. ja, ich denke, der ist ein guter Umgang.
Komm, geh schaukeln!
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 04-12-2017, 11:37
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling/SV
 
Registrierungsdatum: 16.06.2012
Alter: 26
Beiträge: 1.327
Standard

Man sollte ihn nicht zu etwas Besserem machen als die anständige Psychologin mit der weißen Weste, man sollte seine Erfahrungen ernst nehmen um sie sich selbst zu ersparen, man sollte nicht vergessen, dass "Resozialisierung" ein Hauptmotiv des Strafvollzugs ist und kein "Hype", aber auch, dass man nicht automatisch vor dem letzten Dreck in Ehrfurcht erstarrt nur weil er die harte Seite des Lebens kennenglernt hat. Man sollte nicht vergessen, dass er sie nicht nur kennengelernt sondern auch mitgestaltet hat, macht ihn das zu nem guten Kämpfer? Vermutlich. Macht es ihn zu einem geläuterten Yoda? Nein!
Ich hab auch viel mit Türstehern und somit immer wieder mal mit Leuten von den Angels oder Gremium zu tun. Außer bei ein paar mit denen ich gut kann schwingt aber meistens nicht nur Respekt, sondern auch etwas Angst mit, klar höre ich mir an was die sagen, aber ich weiß auch was das für ein Menschenschlag ist.
Und wenn ich als Wohnungsverwalter und als Mensch eines gelernt habe dann, dass die letzten Leute immer die besten Geschichtenerzähler sind.

Und ganz nebenbei stelle ich den grundsätzlichen pädagogischen Wert von KS sowieso in Frage.
Was ich in der Realität erlebe, insbesondere in den KS die auf Problemjugendliche anziehend wirken ist einfach das Gegenteil dessen was hier immer beschrieben wird. Ihm hats ja auch nicht dabei geholfen anständig zu bleiben. Man kann auch mit Disziplin ein guter Krimineller sein.

Geändert von Korkell (04-12-2017 um 11:40 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 04-12-2017, 12:17
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.600
Standard

Zitat:
Zitat von Rene Beitrag anzeigen
Sorry, aber es ist hier echt seltsam geworden.
Ja, da hast du leider Recht.


Zwar denke ich nach wie vor, daß jemand mit entsprechender Vergangenheit aber "Läuterung" (btw. "jemand"; nach wie vor allgemein) Jugendliche auf demselben Weg erreichen und somit vor ähnlichen Fällen bewahren kann.

Ebenfalls denke ich noch immer, daß Kaffeegenießer da sehr pauschal geschrieben hat.
Nun macht "die andere Seite" dasselbe und das scheint irgendwie nicht mehr zu stören - auch nicht viel besser.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 04-12-2017, 16:56
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.275
Standard

Der Typ ist auf jeden Fall ein Geschichtenerzähler und Lügner, man höre sich nur mal im Youtube Video die Zeit zwischen 1:19 - 1:45 an. Der faselt da was von 27, Stockwerke im Hanstand gelaufen ohne abzusetzen....
Klar und ich bin einbeinige einen Marathon gehüpft und wusste danach direkt, ich kann der beste Dartspieler der Welt werden

Man kann halt nicht nachvollziehen was sonst an seinen Geschichten wahr ist und was nicht, aber alleine diese Aussage disqualifiziert ihn als ehrlichen Erzähler. Mimik, Gestik und Stimme sind bei der offensichtlichen Falschaussage quasi genauso wie bei allen anderen Aussagen, daher kann er sich auch gut fast alles ausgedacht haben (z.B. um sich zu rechtfertigen oder aus Marketinggründen)
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 04-12-2017, 19:55
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.148
Blog-Einträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Droom Beitrag anzeigen
Der Typ ist auf jeden Fall ein Geschichtenerzähler und Lügner, man höre sich nur mal im Youtube Video die Zeit zwischen 1:19 - 1:45 an. Der faselt da was von 27, Stockwerke im Hanstand gelaufen ohne abzusetzen....
Klar und ich bin einbeinige einen Marathon gehüpft und wusste danach direkt, ich kann der beste Dartspieler der Welt werden

Man kann halt nicht nachvollziehen was sonst an seinen Geschichten wahr ist und was nicht, aber alleine diese Aussage disqualifiziert ihn als ehrlichen Erzähler. Mimik, Gestik und Stimme sind bei der offensichtlichen Falschaussage quasi genauso wie bei allen anderen Aussagen, daher kann er sich auch gut fast alles ausgedacht haben (z.B. um sich zu rechtfertigen oder aus Marketinggründen)
Vielleicht kommt erschwerend hinzu, dass er diese geschichten schon so oft erzählt hat, dass er sie mittlerweile selber glaubt. Wahrscheinlich ist er wirklich mal auf den Fäusten eine Treppe herunter und über die Jahre wurden 27 Stockwerke draus. Im Extremfall wäre er wie Frank Dux. Ist bestimmt viel wahres dran, aber mit solchen Übertreibungen - das muss ja nicht sein.

Er hat aber auch ein Paar mal merkwürdig herumge-eiert:
Marion...16 Jahre alt (=Minderjährig) ...äh...2 Jahre später wieder gesehen...
oder Die Geschichte, was ihm angelastet wurde und wie er das beschrieben hat - so nach dem Motto "war irgendwie ungerecht, ICH habe doch nicht..."
Naja...
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Härte im Sparring jkdberlin Grappling 15 16-12-2016 09:42
Härte im Verteidigungsfall Chris G Selbstverteidigung & Anwendung 53 20-02-2014 18:08
Härte ?! dieKrake Boxen 11 29-10-2012 13:34
härte > mein weg apachee Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 0 27-07-2008 19:03
Sparring-Härte DyingFetus Offenes Kampfsportarten Forum 57 04-06-2007 20:12



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:58 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.