Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 20-11-2017, 21:51
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 538
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
Ja habe ich. Das Land war die DDR und das Alter stimmt. Auch mit 12 rennt man nicht blind und taub durch die Gegend.
Ach, hör uff. Das ist Unsinn. Und scheinbar hast du nicht mal ein konkretes Beispiel.


LaberRhabarber,

das nenn ich doch mal Einsatz. Extra angemeldet, um hier Hilfe zu leisten.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 21-11-2017, 02:44
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate / Arnis
 
Registrierungsdatum: 25.05.2017
Alter: 52
Beiträge: 21
Standard

Auch wenn er Dir ans Herz gewachsen ist musst Du der Realität ins Auge sehen !

Scheinbar hat er ja alles was er braucht - sicher nen Platz zum schlafen der warm und sauber ist - bei Mutti - immer was zu essen usw. Wozu soll er da seinen ***** aus der Hose bekommen ??
Und wetten - wenn er was braucht bekommt er es (Geld, Spielzeug usw.).
Also wieder ... Wozu soll er da seinen ***** aus der Hose bekommen ??

Lass ihn doch harzen - aber sag ihm klipp und klar dass er von Dir NULL Unterstützung bekommt sollte er jammernd ankommen und betteln.

Du wirst sehen wie schnell er sich ne Ausbildung sucht wenn er merkt dass "Hotel Mama" plötzlich nicht mehr funktioniert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 21-11-2017, 09:35
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.582
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Ach, hör uff. Das ist Unsinn. Und scheinbar hast du nicht mal ein konkretes Beispiel.
Lol, was willste denn für ein konkretes Beispiel? Soll ich die Namen nennen? Den Betrieb (War übrigens Bleitetra)? Das ganze notariell beglaubigt? Dokumentierst du auch deinen Alltag, damit du 30 Jahre später alles im Internet nachweisen kannst.

Damit Ende zu dem Thema. Glaubs oder auch nicht du Troll.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 21-11-2017, 09:45
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 538
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
Lol, was willste denn für ein konkretes Beispiel?
...
Damit Ende zu dem Thema. Glaubs oder auch nicht du Troll.
Ah, jetzt kommt der "Troll"...

Was du behauptest ist einfach falsch. Keine Ahnung, warum du das machst. Aber es wird so viel Müll erzählt über diese Zeit, da muß ich mal widersprechern, wenn ich die Möglichkeit habe...

.. also bleibt die Frage, warum du solche Dinger raushaust, denn aus "eigener Erfahrung" weißt du das mit Sicherheit nicht...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 21-11-2017, 10:15
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 18.010
Standard

Ich weiss es nur aus 2. Hand (Vater und Dokumentationen ala Stern, Spiegel, Panorama, Aspekte, Monitor), meine mich aber erinnern zu können dass erheblicher Druck bis hin zur Kriminalisierung ausgeübt wurde wenn jemand gar nicht zur Arbeit kommt. Wenn die kommen und eher nicht so motiviert sind wurde es geduldet, det war halt so. Per Gesellschaftsdesign größere Teile der arbeitsfähigen Bevölkerung freistellen weil keine Lust und voll links gab es jedenfalls nicht. Nicht in der UdSSR, nicht in der DDR, und auch und erst Recht nicht im bolivianischen "Gottesstaat" der Jesuiten im 16. Jahrhundert wo die Mönche eine voll arbeitsteilige Indio-Kommune ohne Privatbesitz gegründet haben. Die war so erfolgreich dass die Conquistadores die aus "religiösen Gründen" dem Erdboden gleich gemacht und verboten haben. Indios die keine Sklaven waren und denen es gut ging, das ging gar nicht.

https://www.gutefrage.net/frage/arbe...ast-war-das-so
http://www.horch-und-guck.info/hug/a...heft-60/06005/
http://www.wer-weiss-was.de/t/arbeit...ddr/5965071/10
https://www.forum-ddr-grenze.de/t316...errt-quot.html
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

Geändert von Klaus (21-11-2017 um 10:22 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 21-11-2017, 13:37
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.582
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Was du behauptest ist einfach falsch.
Klares nein!

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
denn aus "eigener Erfahrung" weißt du das mit Sicherheit nicht...
Woher kennst du denn meine Erfahrungen?
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 21-11-2017, 13:40
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.582
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Per Gesellschaftsdesign größere Teile der arbeitsfähigen Bevölkerung freistellen weil keine Lust und voll links gab es jedenfalls nicht.
Zugegeben, größere Teile waren es nicht, eher extreme Einzelfälle. Aber es gab sie. Davon ab, Faulenzer zu tolerieren bedeutet doch, daß die weniger leisten als andere.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 21-11-2017, 15:57
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 538
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Ich weiss es nur aus 2. Hand (Vater und Dokumentationen ala Stern, Spiegel, Panorama, Aspekte, Monitor), meine mich aber erinnern zu können dass erheblicher Druck bis hin zur Kriminalisierung ausgeübt wurde wenn jemand gar nicht zur Arbeit kommt. Wenn die kommen und eher nicht so motiviert sind wurde es geduldet, det war halt so. Per Gesellschaftsdesign größere Teile der arbeitsfähigen Bevölkerung freistellen weil keine Lust und voll links gab es jedenfalls nicht. Nicht in der UdSSR, nicht in der DDR,
Es ging um die Behauptung, das sich Teile der Bev. der Arbeit entzogen hätten, während andere Teile 16 h täglich arbeiten mußten.

Zitat:
Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
Zugegeben, größere Teile waren es nicht, eher extreme Einzelfälle. Aber es gab sie. Davon ab, Faulenzer zu tolerieren bedeutet doch, daß die weniger leisten als andere.
Das ist ja nun eine völlig andere Aussage!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 21-11-2017, 16:00
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 538
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
Klares nein!
Dann bitte belegen.

Zitat:
Woher kennst du denn meine Erfahrungen?
Du warst ein Schulkind zur "Wende".

Geändert von Wong F. (21-11-2017 um 17:17 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 21-11-2017, 17:16
Benutzerbild von ida.
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampf gegen die alltäglichen Kalamitäten
 
Registrierungsdatum: 13.07.2010
Ort: Irgendwo zwischen Kassel und Frankfurt
Beiträge: 103
Standard

... zurück zum 'kleinen' Cousin:

Der hat also offensichtlich einen Realschulabschluss geschafft,
d.h., so ganz unmotiviert kann er wohl nicht gewesen sein.

Und jetzt kommt die 'große' Cousine und nervt ihn mit Fragen nach der 'Zukunft',
möchte wohl am liebsten noch mitmischen ...

also ich kann den Knaben verstehen, wenn er da etwas pampige Antworten gibt ...
__________________
Suche das Einfache und misstraue ihm.
(Alfred North Whitehead, Logiker und Philosoph, 1861-1947)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 21-11-2017, 17:18
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 538
Standard

Zitat:
Zitat von ida. Beitrag anzeigen
... zurück zum 'kleinen' Cousin:

Der hat also offensichtlich einen Realschulabschluss geschafft,
d.h., so ganz unmotiviert kann er wohl nicht gewesen sein.

..
Muß man dafür ackern?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 21-11-2017, 18:46
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 38
Beiträge: 331
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Dann bitte belegen.
Du warst ein Schulkind zur "Wende".
Jedem Hinterwäldler sollte wohl mittlerweile klar sein, das das System der DDR nicht funktioniert hat. Das lag auch unter anderem daran, das die Obrigkeit sich in westlichen Konsumgütern gesuhlt hat, wärend Pöbel und Gesocks erklärt wurde, das das alles schlecht sei.

Wie muss da wohl die Arbeitsmoral gewesen sein?

Die letzten 20 Jahre hat die SED zumindest nur spezielle Vorzeige Wirtschaftszweige modernisiert. Mehr Geld war aufgrund der hohen Staatsverschuldung einfach nicht da. In den staatlichen Betrieben wächst dann natürlich die Unzufriedenheit, weil Geräte und Gebäude einfach veraltet/kaputt sind. Und selbst wenn "der Ofen noch heiß war", fehlte es dann an Rohstoffen um überhaupt den Betrieb auf zu nehmen. Thema Mangelwirtschaft und Lebensstandart. Nicht umsonst musste man 15 Jahre auf ein Auto warten.

Auch durfte nicht jeder einfach arbeiten was er will. So landet jemand der gerne als Koch arbeitet, auch mal an der Betonmischmaschine. Und warum war das so? Weil es eine Planerfüllung gab - nur das mit der Planerfüllung des Staates funktionierte nicht so richtig. Der "Druck" der im Kapitalismus herrscht, dem war ein DDR-Arbeiter oftmals nicht gewachsen. Siehe hier -westliche Fließband arbeit konnte man aufgrund der mangelnden Arbeitsmoral einfach so nicht umsetzen. Sogar im ganz normalen Alltag, war alles etwas entschleunigt. Hier war der Arbeiter König, nicht der Kunde. Man ging dann auch gerne während der Arbeit schnell was einkaufen, weil es herrschte ja Knappheit.


Es gab sogar Gebote die eine stärkere Arbeitsmoral schaffen sollten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Zehn_G...oral_und_Ethik

Sozialistische Arbeitsmoral.:
http://library.fes.de/FDGB-Lexikon/t...eitsmoral.html

Hier mal aus Sicht eines Bauarbeiters:
https://books.google.de/books?id=GjN...page&q&f=false

sry für OT
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 21-11-2017, 19:16
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 538
Standard

Zitat:
Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen
Jedem Hinterwäldler sollte wohl mittlerweile klar sein, das das System der DDR nicht funktioniert hat. Das lag auch unter anderem daran, das die Obrigkeit sich in westlichen Konsumgütern gesuhlt hat, wärend Pöbel und Gesocks erklärt wurde, das das alles schlecht sei.
Noch einer, der was im Internet gelesen hat und mir jetzt erklären will, wie es da gewesen ist, wo ich gelebt habe.

Dass die Produktivität nicht war wie in der Bundesrepublik, dass auch sonst einiges im Argen lag mußt du mir nicht erzählen.

Das was du da als Grund aufzählst ist mehr als lächerlich. Hast du mal gesehen, wie die "Obrigkeit" gelebt hat? Selbst die in Wandlitz? Da lachen die Hühner, und die heutige Obrigkeit allemal...

Außerdem nirgends ein Beleg für die steile 16-Stunden-These des Jugendfreunds hier, und das
Zitat:
wärend Pöbel und Gesocks erklärt wurde, das das alles schlecht sei.
stand wahrscheinlich auch in irgendeinem Zusammenhang und bezog sich nicht auf die Produkte selbst.

Von den "10 Geboten" hab ich persönlich nie was gehört, manches an verrückter Agitation hat man ja auch eingestellt im Laufe der Zeit.

Aber Ihr solltet Euch prinzipiell vielleicht fragen, von wem Ihr Euche Geschichtskenntnisse nehmen wollt. Weder die offiziellen Medien noch die meisten Interrnetquellen sind leider geeignet dafür, weil die Darstellung dort interessengeleitet ist. Schau dir einfach an, was bei politischen Themen auf Wikipedia abgeht.

Ich habe 9 Jahre in Industriebetrieben der DDR gearbeitet, und Ihr wollt mir jetzt nach Medienberichten erklären, was ich da erlebt habe. Ist das typisch deutsch?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 21-11-2017, 19:35
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.582
Standard

Mein Gott, man kann sich auch doof stellen. 16h Arbeit? Meine Tante war Krankenschwester! Da geht sowas schon. Und jetzt erzähl mir nicht, daß ich das als Kind nicht habe mitbekommen können.

Im übrigen brauch ich keine Medienberichte. Ich war da.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 21-11-2017, 19:35
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 38
Beiträge: 331
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Noch einer, der was im Internet gelesen hat und mir jetzt erklären will, wie es da gewesen ist, wo ich gelebt habe.
Nein, das Wissen kommt aus Schule und Studium. Weiterhin ist Wolf Biermann, ein sehr guter Freund meiner Familie. Aber ich will da jetzt nicht drüber debatieren. Ich habe meines erachtens diesbezüglich ein fundiertes Wissen, welches ein Arbeiter, der dort 9 Jahre lang geabreitet hat, so nicht in einem Forum wiederlegen kann.

Zu Wandlitz.

Geändert von TREiBERtheDRiVER (21-11-2017 um 19:57 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Kampfkunst für die ganz kleinen seventysix Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum 6 12-03-2014 20:52
Suche Shop für kleinen Verein lenny87 Equipment 0 23-10-2012 14:58
boy choked his cousin to death maluco Grappling 16 11-04-2012 18:33
Fit werden für kleinen Marathon Pynero Krafttraining, Ernährung und Fitness 18 22-04-2011 17:04
HELP! Brauche Hilfe bei einer kleinen Übersetzung Deutsch-Englisch Twist Off-Topic Bereich 0 20-03-2003 21:48



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:00 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.