Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10-08-2017, 10:43
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 779
Standard Kaderposition

Abgelehnt.

Habe gestern eine Kaderposition abgelehnt. Ich habe mich nicht für diese beworben. Das Kader ist auf mich zugekommen und hat mir den Vorschlag unterbreitet.

Da ich aus diversen Gründen das Gefühl hatte, dass ich nicht der richtige dafür bin,lehnte ich ab. Hat mich Überwindung gekostet. Denke aber es war richtig.

Ein Mann muss wissen wo seine Grenzen sind, sonst wird er zur Belastung für das Team, weil er seine Aufgabe nicht richtig wahrnehmen kann
.

Was mich aber beschäftigt ist, dass es diverse Leute in meinem Betrieb gibt, die ohne mit der Wimper zu zucken zugesagt hätten. Lustigerweise wären es gerade die, die an Selbstüberschätzung leiden und nicht reflektieren können.

Ich schreibe dies nicht weil ich Bestätigung brauche für meine Entscheidung. Es war richtig für mich.

Würde aber gerne euren Geschichten lauschen. Ähnliches erlebt mit unfähigen Chefs oder Mitarbeitern die an Selbstüberschätzung leiden?
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Geändert von -KINGPIN- (10-08-2017 um 10:46 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 10-08-2017, 10:51
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.587
Standard

Kurze Nachfrage: Was ist denn eine Kaderposition?
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10-08-2017, 11:07
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.595
Standard

Kaderposition nennt man in der Schweiz Führungspositionen in Unternehmen.

Ja, ich kann das verstehen und hab ich auch schon gemacht. Leider heißt es immer noch bei den meisten "so weit rauf wie möglich" aber ich war bereits 2 Jahre im mittleren Management und es war echt keine schöne Zeit. Hab jetzt wieder eine gute Expertenrolle und bin damit deutlich zufriedener.

Aber mir kommt es so vor dass Aufstieg um jeden Preis bei der jüngeren Generation nicht mehr so hoch im Kurs steht. Finde ich gut!
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10-08-2017, 11:57
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Aikido, IMA; früher BJJ
 
Registrierungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 264
Standard

Ist immer sehr wichtig, seine Grenzen zu kennen, gerade in einer immer überhitzteren Berufswelt. Also Respekt! Andererseits muss irgendjemand die Führungspositionen auch übernehmen, denn wie Du andeutest, sonst machen sie die Unfähigen und Charakterschwachen.

Ich finde meine mittlere Führungspositionen doch recht auszehrend und könnte mir gut vorstellen, wieder eher einen Expertenjob zu machen; andererseits kann ich jetzt so gut es geht zur Lebenszufriedenheit meiner Mitarbeiter beitragen, und das ist auch sehr wichtig. Ich hab auch schon mal hingeschmissen und (höflich ) der oberen Ebene dadurch den Finger gezeigt; mich hat überrascht, dass das gar keiner übelgenommen hat, hat mir in der Organisation eher Respekt eingebracht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10-08-2017, 15:05
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von aikibunny Beitrag anzeigen
Ist immer sehr wichtig, seine Grenzen zu kennen, gerade in einer immer überhitzteren Berufswelt. Also Respekt! Andererseits muss irgendjemand die Führungspositionen auch übernehmen, denn wie Du andeutest, sonst machen sie die Unfähigen und Charakterschwachen.

Ich finde meine mittlere Führungspositionen doch recht auszehrend und könnte mir gut vorstellen, wieder eher einen Expertenjob zu machen; andererseits kann ich jetzt so gut es geht zur Lebenszufriedenheit meiner Mitarbeiter beitragen, und das ist auch sehr wichtig. Ich hab auch schon mal hingeschmissen und (höflich ) der oberen Ebene dadurch den Finger gezeigt; mich hat überrascht, dass das gar keiner übelgenommen hat, hat mir in der Organisation eher Respekt eingebracht.
Ist ne coole Einstellung die du hast.
Eins ist sicher, es kommt immer irgendwer nach
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11-08-2017, 19:49
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: suche noch
 
Registrierungsdatum: 27.07.2009
Beiträge: 2.731
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
... Ähnliches erlebt mit unfähigen Chefs oder Mitarbeitern die an Selbstüberschätzung leiden?
Auch, aber am beeindruckensten fand ich einen Chef, der sich hat degradieren lassen, weil er offenbar keinen Bock mehr hatte, nur noch Druck nach unten (wo ma schon am Limit und drüber war) weiterzugeben.

Kommt wohl selten vor.

Viele fühlen sich gebauchpinselt bei Offerten nach Oben, nicht selten weil sie nicht wissen, was das für - oft- negative - Folgen hat. Gibt ne Menge die wegen der Karriere gesundheitlich und Lebensqulitätsmässig den Bach runtergehen. Wenn dann noch Familie und die Raten fürs Haus dran hängen... Oh je.

Ich denke es ist genau richtig bei sowas auf sein Bauchgefühl zu hören. Da liegt man fast immer richtig.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12-08-2017, 15:41
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 19.09.2016
Ort: Région métropolitaine de Montréal
Alter: 37
Beiträge: 44
Standard

Zum Glueck gibt es ja immer mehr Firmen, bei denen die Expertenleiter genau so viele Stufen wie die Managementleiter hat.
Fuer diese Firmen sollte man arbeiten, wenn man keine Lust auf Personalverantwortung hat.

Das gesagt: Wenn ich nicht in solch einer Firma arbeiten koennte, waere die Position, die meiner Familie besseren Wohlstand sichert, die einzige Wahl fuer mich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13-08-2017, 13:38
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.595
Standard

Zitat:
Zitat von Clegane Beitrag anzeigen
Das gesagt: Wenn ich nicht in solch einer Firma arbeiten koennte, waere die Position, die meiner Familie besseren Wohlstand sichert, die einzige Wahl fuer mich.
Endlich mal einer der auch an die Kinder denkt. Niemand denkt normalerweise an die Kinder!
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13-08-2017, 13:40
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.677
Standard

Ich sehe das so, ich habe lange in einem Bereich gearbeitet, der mir sehr viel Spaß gemacht hat und immer noch macht.
Aus persönlichen Gründen bin ich auf einen anderen Posten zeitweise umgesetzt worden. Nun habe ich die Möglichkeit auf Dauer drauf sitzen zu bleiben, 2 Gehaltsstufen nach oben zu kommen und trotzdem einen Teil der spaßigen Bereiche beizubehalten.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.