Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14-05-2017, 20:21
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Headbut and Groinkick
 
Registrierungsdatum: 13.06.2011
Ort: In BW
Beiträge: 648
Standard Laminat auf Teppichboden

Meine Tochter hat den Studienplatz gewechselt und folglich auch die Wohnung.
In der neuen Wohnung ist ein neuer Teppichboden verlegt. Meine Tochter will jedoch Laminat. Sie behauptet man kann Laminat problemlos auf dem Teppich verlegen. Ich hab da so meine Zweifel.

Hat jemand von euch da Erfahrung?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 14-05-2017, 20:24
Benutzerbild von lamiech
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Überleben
 
Registrierungsdatum: 04.10.2001
Ort: Netherlands, beyonde the dyke
Alter: 41
Beiträge: 753
Standard

Erfahrungen sind eher mies. Probleme beim Verlegen, hier und da gibt es einen gewischt wegen statischer Aufladung und der super Gau war dann, als den Kindern wohl irgendwann ein Glas Wasser runter gefallen ist.
Zwischen Laminat und Teppichboden beginnt es nämlich dann richtig schön zu schimmeln.
Dazu kommt noch, dass der Laminat je nach Dicke/ Nachgiebigkeit des Teppiches sehr viel schneller verschleißt, da viel mehr Bewegung in der ganzen Sache ist.
Ich würde es auf jeden Fall lassen.

CU
Lamiech
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14-05-2017, 20:35
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 731
Standard

Rein technisch geht das. Sofern der Teppich nicht zu hochflorig ist, dürfte der das auch vertragen. Feuchtigkeit ist eher ein Problem bei Rohrbruch, denn normalerweise ist Laminat dicht genug, dass ein eine größere Pfütze nicht gleich durchsickert.

Das größere Problem ist eher die Tatsache, dass Laminat so um die 8 mm dick ist. Wenn ihr das verlegt, könnte das Probleme mit den Türen geben, die dann nicht mehr zu gehen - selbst wenn ihr noch unterlegscheiben auf die Angeln legt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14-05-2017, 20:40
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Headbut and Groinkick
 
Registrierungsdatum: 13.06.2011
Ort: In BW
Beiträge: 648
Standard

Wie ist das dann eigentlich mit den Sockelleisten? Die sind ja auch aus Teppichbodenmaterial.

Wenn sie das mit dem Laminat will, nimmt sie einen Schreiner, den sie gut kennt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14-05-2017, 21:14
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 12.174
Standard

Zitat:
Zitat von Steinbock Beitrag anzeigen
Wie ist das dann eigentlich mit den Sockelleisten? Die sind ja auch aus Teppichbodenmaterial.

Wenn sie das mit dem Laminat will, nimmt sie einen Schreiner, den sie gut kennt.
Wir haben mal in einem alten Sportstudio Laminat einfach auf den alten Teppich verlegt, gab keine Probleme, jedenfalls in den 5 Jahren in denen ich noch da war. Vermutlich muss eine Dampfbremse drunter.
Die Sockelleiste kommt raus und eine neue rein.
Vermutlich müssen die Türen gekürzt und wenn man es sauber machen will, die Türrahmen gekappt werden. Sollte aber der Schreiner wissen.
Alternative wäre Vinyl.

Aber: zu empfehlen ist es nicht.
Der Untergrund ist zwar schon eine Trittschalldämmung, aber wahrscheinlich zu instabil. Dadurch und dass die Haftung einer normalen Trittschalldämmung fehlt werden die Kanten oder Klickverbindungen stark belastet, könnten also brechen.
Es droht die Schimmelbildung. Das heißt falls das Ziel ist den Boden beim Auszug einfach zu entfernen könnte man auf den ***** fallen.

Wenn der Vermieter mit Laminat einverstanden ist, dann raus mit dem Teppich und ordentlich arbeiten.
Im schlimmsten Fall bleibt mit dem Teppichkleber das Teppichvlies kleben.
Das hatte ich einmal, der Teppich war schon fast 20 jahre drauf und hat sich beim abziehen aufgelöst. Dann muss man mit dem Stripper dran und kann echt viel Arbeit sein. Supergau wäre wenn man mit ner Fräse dran muss.
Letztes Jahr habe ich eine Ferienwohnung renoviert, da war den Teppich rausmachen in nullkommanix erledigt.
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
http://www.thaiboxen-bingen.de Pahuyuth und Migräne

Geändert von Kannix (14-05-2017 um 21:17 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14-05-2017, 21:54
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 731
Standard

Zitat:
Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
Vermutlich muss eine Dampfbremse drunter.
Eine dampfdichte Folie unterm Laminat ist nur nötig, wenn der Estrich darunter noch Restfeuchte vom Einbau hat. Ist das Gebäude älter als 3 Jahre, macht das höchstens noch im Erdgeschoss Sinn. So ab 5 bis 6 Jahren ist dann dann vollkommen sinnfrei. Zweck der Folie ist es ja, die Restfeuchte des Estrichs vom Laminat fernzuhalten, damit das sich nicht verzieht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15-05-2017, 02:44
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 38
Beiträge: 287
Standard

moin

Wenn man das sauber machen will, muss der Teppich raus.

Ich könnte Kork Laminat empfehlen. Das ist biegsamer und weicher - wärmer. Hatte ich meiner klitze kleinen Tochter ins Kinderzimmer geballert.

Aber wenn das mit dem Vermieter "d'accord" geht, dann reiß doch den Teppich raus? Ist ja auch ein Upgrade, so ein Laminat Kram in der Studenten Butze.

Aber Laminat über "used" Teppich? Ne, lass mal. Keine gute Idee.
Wirklich, das ist fail.

Auf der anderen Seite: Studenten Bude, wie lange will sie denn da wohnen?

Aber ne, entfern mal den Teppich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15-05-2017, 06:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 11.08.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 230
Standard

Zitat:
Zitat von Steinbock Beitrag anzeigen
Meine Tochter hat den Studienplatz gewechselt und folglich auch die Wohnung.
In der neuen Wohnung ist ein neuer Teppichboden verlegt. Meine Tochter will jedoch Laminat. Sie behauptet man kann Laminat problemlos auf dem Teppich verlegen. Ich hab da so meine Zweifel.
Ich persönlich würde - mögliche Verbesserung hin oder her - zunächst einmal mit dem Vermieter abklären, inwieweit bei Auszug der Originalzustand wiederherzustellen ist, sofern sie nicht von vornherein 20 jahre studieren möchte.

Ich selbst habe früher mal Laminat auf Teppich verlegt und das gab 10+ Jahre (auch mit zeitweiligem Kampfsporttraining) überhaupt keine Probleme, nehme mittlerweile trotzdem lieber trittschalldämmende Folie. Ich tue das allerdings nur, um von vornherein und langjährig auf Nummer sicher zu gehen. Vielleicht hat so ein Laminat ja doch einmal etwas mehr/zuviel Spiel auf der Auslegeware und da so eine spezielle Folie auch fast nichts kostet, warum es nicht ruhig einmal so wie empfohlen machen... .


Zitat:
Zitat von lamiech Beitrag anzeigen
Erfahrungen sind eher mies. Probleme beim Verlegen, hier und da gibt es einen gewischt wegen statischer Aufladung
Ich wüsste jetzt gar nicht, wie man das Laminat so verlegen könnte, das es zu einer statischen Aufladung kommen kann (sofern Du nicht BEIm Verlegen meinst)??? Was hattest Du für Probleme beim Verlegen? Ich habe keinen Unterschied zum Verlegen auf Folie feststellen können bzw. hat mir die Folie mehr Probleme bereitet, da leicht und rissanfällig.


Zitat:
Zitat von lamiech Beitrag anzeigen
Erfahrungen sind eher mies. Probleme beim Verlegen, hier und da gibt es einen gewischt wegen statischer Aufladung und der super Gau war dann, als den Kindern wohl irgendwann ein Glas Wasser runter gefallen ist.
Zwischen Laminat und Teppichboden beginnt es nämlich dann richtig schön zu schimmeln.
War das Laminat vielleicht nicht ganz ordentlich verlegt und die einzelnen Platten nicht richtig dicht an dicht, kenne es nämlich ganz anders? Ich bin so sehr überzeugt von Laminat, dass ich es sogar in der Küche verlegt habe, wo ja wirklich mal schneller etwas Flüssigkeit auf den Boden gelangen könnte (weshalb ich das auch nicht empfehle, obwohl ich es selbst so gemacht habe und wohl auch wieder tun würde). Es gibt zudem ja auch noch Polituren für Laminat, mit denen man dieses ab und zu imprägnieren kann und das sollte eigentlich schon etwas helfen.


Zitat:
Zitat von Steinbock Beitrag anzeigen
Dazu kommt noch, dass der Laminat je nach Dicke/ Nachgiebigkeit des Teppiches sehr viel schneller verschleißt, da viel mehr Bewegung in der ganzen Sache ist.
Ich würde es auf jeden Fall lassen.
Wie Inumeg würde ich ebenfalls darauf achten, dass der Teppich nicht zu hochflorig ist, ggf. erstmal eine kleine Fläche "laminieren" und testen, wie es so mit dem Spiel usw. aussieht. Für noch wichtiger halte ich, dass der Boden wirklich recht eben ist, sonst hat man nämlich tatsächlich zuviel Spiel im Ganzen. Spanplatten sind zwar ggf. eine gute Lösung, wie ich finde aber hier haben wir dann erst recht das Problem mit der Höhe des Bodens im Verhältnis zur Tür/Türschwelle (und da weiß ich leider aus eigener Erfahrung wovon ich rede).

P.S.: falls es um mehr als ein Zimmer geht und dann noch vielleicht im Altbau, wirklich unbedingt jeden Raum einzeln auf alle wichtigen Eigenarten prüfen. Ich kenne eine Wohnung mit insgesamt 5 Räumen und den Böden auf 4 verschiedenen Höhen und je nach Raum und Türschwingrichtung ist Laminat mit Spanplatte überhaupt kein Problem oder bereits stabileres Laminat ohne alles kaum machbar.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15-05-2017, 12:29
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: EnterTheDojo
 
Registrierungsdatum: 18.10.2016
Alter: 97
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von Inumeg Beitrag anzeigen
Eine dampfdichte Folie unterm Laminat ist nur nötig, wenn der Estrich darunter noch Restfeuchte vom Einbau hat. Ist das Gebäude älter als 3 Jahre, macht das höchstens noch im Erdgeschoss Sinn. So ab 5 bis 6 Jahren ist dann dann vollkommen sinnfrei. Zweck der Folie ist es ja, die Restfeuchte des Estrichs vom Laminat fernzuhalten, damit das sich nicht verzieht.
Das ist natürlich quatsch. Eine Dampfsperre gehört immer dazu, wenn man es vernünftig machen will.
Es geht nicht nur um Restfeuchte in den Böden, sondern um neue Feuchtigkeit, die sich durch Temperatur Unterschiede bilden.
Mauerwerk und Boden nimmt immer Feuchtigkeit auf und arbeitet, da reichen alleine die Jahreszeiten .
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15-05-2017, 12:49
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 731
Standard

Zitat:
Zitat von MasterKen Beitrag anzeigen
Das ist natürlich quatsch. Eine Dampfsperre gehört immer dazu, wenn man es vernünftig machen will.
Es geht nicht nur um Restfeuchte in den Böden, sondern um neue Feuchtigkeit, die sich durch Temperatur Unterschiede bilden.
Mauerwerk und Boden nimmt immer Feuchtigkeit auf und arbeitet, da reichen alleine die Jahreszeiten .
Der Estrich nimmt also Feuchtigkeit auf? Woher? Aus dem Luftspalt < 0,5mm, der zwischem ihm und dem Laminat ist und der nicht durchlüftet ist? Und der Temperaturunterschied zwischen Unterseite Laminat und Estrich ist wie groß? In einer Wohnung, die nicht im EG liegt?
Einzige Quelle für Feuchtigkeit im vorliegenden Szenario ist die Luftfeuchtigkeit. In einer korrekt geheizten Wohnung wird das Mauerwerk (und schon garnicht eine belegte Stahlbetondecke) nie soviel aufnehmen, dass eine Folie nötig wäre.

Hier sogar könnte eine Folie sogar kontraproduktiv sein. Vorausgesetzt, es käme zu Feuchtigkeitsniederschlag zwischen Untergrund und Laminat, dann würde sie hier im Teppich bleiben und die Folie würde die Diffusion durchs Laminat verhindern...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Teppichboden in KK´Schule Fingerjab Trainingslehre 17 26-12-2007 09:22



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:14 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.