Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 31-10-2017, 12:46
inaktiv
Kampfkunst: Turnen
 
Registrierungsdatum: 19.07.2017
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
Bei uns war das die Norm.


Welche Berufe haben Frauen vor dem 20Jahrhundert ausgeübt?

Früher meint nicht vor 30,40 jahren - sondern mehrere Generationen zuvor
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 31-10-2017, 12:53
Benutzerbild von sonntag
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Judo, BJJ, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 06.08.2010
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 830
Standard

Zitat:
Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
Welche Berufe haben Frauen vor dem 20Jahrhundert ausgeübt?

Früher meint nicht vor 30,40 jahren - sondern mehrere Generationen zuvor
Is ja easy Hausfrau und Mutter oder eventuell Prostituierte oder Dienstmagd
__________________
gezeichnet Graf von Trausnitz.
numquam retro!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 31-10-2017, 12:56
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.749
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
Bei uns war das die Norm.

Den sozialismus in seinem lauf
hält weder ochs‘ noch esel auf.


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 31-10-2017, 13:33
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.594
Standard

Zitat:
Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
Welche Berufe haben Frauen vor dem 20Jahrhundert ausgeübt?

Früher meint nicht vor 30,40 jahren - sondern mehrere Generationen zuvor
Sehr viele. Das Konzept Frau macht nur den Haushalt ist nicht sehr alt. Früher nur bei Adligen / dem gehobenen Bürgertum. Eine Art seinen Reichtum darzustellen wenn man so will.

Berufe daher: Dienstmagd, Amme, Erzieherin, Fabrikarbeiterin, Bäuerin, Bäckerin, Schankmagd, etc etc
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 31-10-2017, 13:57
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.582
Standard

Zitat:
Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
Welche Berufe haben Frauen vor dem 20Jahrhundert ausgeübt?

Früher meint nicht vor 30,40 jahren - sondern mehrere Generationen zuvor
Zum Beispiel Bäuerin, Spinnerin, Weberin, Prostituierte usw.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 31-10-2017, 13:58
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.582
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
Den sozialismus in seinem lauf
hält weder ochs‘ noch esel auf.


Grüsse
Und davor war meine Oma Bäuerin, da haben nicht nur die Frauen (und Männer), sondern nach der Schule auch noch die Kinder gearbeitet.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 31-10-2017, 14:14
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.749
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
Und davor war meine Oma Bäuerin, da haben nicht nur die Frauen (und Männer), sondern nach der Schule auch noch die Kinder gearbeitet.

wer rastet, der rostet!


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 31-10-2017, 14:33
inaktiv
Kampfkunst: Turnen
 
Registrierungsdatum: 19.07.2017
Beiträge: 390
Standard

Haushalt, Auf das Feld und Leute bedienen ist doch keine Arbeit sondern selbstverständlich




On Ironie beiseite, hatte wohl nen falschen blickwinkel
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 31-10-2017, 14:43
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 22.06.2007
Ort: Soest
Alter: 32
Beiträge: 3.887
Standard

Zitat:
Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
Emanzipation und Feminismus hin oder her, Männer & Frauendomänen wird es immer geben. Und sie sind ja auch nicht immer schlecht, manche Berufe stehen dem jeweils anderen Geschlecht halt eben besser.

Nichtsdestotrotz hat jeder Mensch die Möglichkeit fast alles zu erreichen was er will wenn die Leistung stimmt. Und das ist auch gut so.
Jop, das ist eben genau der Punkt! Freie Entscheidung! Nur ein Narr konstruiert daraus ein Narrativ männlicher (&weisser!) Vorherrschaft für seine perfide politische Agenda.
__________________
Andre Ward: Like Water
https://www.youtube.com/watch?v=erDcKxDg0RE
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 31-10-2017, 15:26
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.697
Standard

Natürlich gibt es das. Dies ist auch sinnvoll. Allerdings sind dies alles Tendenzen.

Es gibt Berufe und Tätigkeiten, Interessen etc. die sehr stark Männer- oder Frauendominiert sind.

Es gibt auch Tätigkeiten, bei denen das jedem unvoreingenommen sehenden Menschen sinnvoll erscheint.

Frauen als Polizisten machen nur in einfachen Situationen und/oder Ausnahmefällen Sinn.

Es gibt einfach Situationen, in denen männliche Dominanz und körperliche Überlegenheit absolut notwendig sind.

Deshalb MUSS auch endlich erkannt werden, dass in ALLEN Aufnahmetests die Anforderungen für Frauen und Männer absolut gleich sein müssen.

Frauenquoten sind eine törrichte Beleidigung derjenigen Frauen, die sich durchsetzen können und eine beleidigende Bevormundung derjenigen, die die Stellen vergeben.

Die Zwei-Geschlechtlichkeit hat sich mit gutem Grund durchgesetzt. Die Heterogenität zwischen den Geschlechtern ist faktisch vorhanden und biologisch basiert. Auch das Verhalten wird von biologischen Tatsachen massiv beeinflusst. Nicht nur macht es einen psychologischen Unterschied in der Erfahrung der Welt, mit welchen Genitalien ausgestattet man geboren wird und aufwächst, sondern auch der Hormonspiegel und die Unterschiede darin manifestieren sich in unterschiedlichem Verhalten.

Es wird immer einen grösseren Anteil an Männern mit überdurchschnittlichem Testosteronlevel geben, als dies auf Frauen zutrifft.

Zitat:
Zitat von Geheimrat Heinrich Beitrag anzeigen
bei der Müllabfuhr habe ich noch keine Frau gesehen. Habe auch noch nie gehört dass da jemand von der Stadtverwaltung eine Frauenquote gefordert hat, die gibt es scheinbar nur für die Bürgermeisterstellen.
Natürlich. Gleichberechtigung ist schon lange eine Tatsache: Kein politisches oder wirtschaftliches Recht wird gesetzlich den Frauen verwehrt. Im Gegenteil.

"Gleichstellung" ist deshalb das neue Schlagwort und bezeichnet den lächerlicher Trend der widersprüchlichen Ansicht, "Frauen" (als homogene Masse) könnten in jeder Hinsicht mit den "Männern" (ebenso) mithalten, würden aber gleichzeitig von diesen unterdrückt werden und hätten keine Chance, sich selbst durchzusetzen, ohne dass die Männer gesetzlich benachteiligt werden.

Zitat:
Zitat von miskotty Beitrag anzeigen
Geburtshelfer
So gemein, mir einfach zuvorzukommen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 31-10-2017, 15:30
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.697
Standard

Zitat:
Zitat von StefanB. aka Stefsen Beitrag anzeigen
Jop, das ist eben genau der Punkt! Freie Entscheidung! Nur ein Narr konstruiert daraus ein Narrativ männlicher (&weisser!) Vorherrschaft für seine perfide politische Agenda.
Ein Narr, welcher damit die Vorstellung festigt, dass:

- Der "Wert" eines Menschen an seiner Wirtschaftsleistung gemessen wird

- Ein CEO mehr wert ist, als eine Hausfrau

- Hausfrauen etwas "Schlechtes" sind

- Coiffeusen "schlecht" und Ingenieure "gut" sind

- Frauen keine eigene Meinung haben sollen, sondern auf weibliche Führungspersonen hören sollen

- Alle GLEICH sein müssen, anstatt in ihrer Unterschiedlichkeit als gleichwertig für die Gesellschaft erkannt werden sollen

- Frauen hilflose Geschöpfe sind

- Männer hundsgemeine Übeltäter sind. Immer.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 31-10-2017, 15:47
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.749
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
... Die Zwei-Geschlechtlichkeit hat sich mit gutem Grund durchgesetzt. Die Heterogenität zwischen den Geschlechtern ist faktisch vorhanden und biologisch basiert. Auch das Verhalten wird von biologischen Tatsachen massiv beeinflusst. Nicht nur macht es einen psychologischen Unterschied in der Erfahrung der Welt, mit welchen Genitalien ausgestattet man geboren wird und aufwächst, sondern auch der Hormonspiegel und die Unterschiede darin manifestieren sich in unterschiedlichem Verhalten. ...

kann mir nicht vorstellen, dass das gendergerecht ist.


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 31-10-2017, 15:50
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 22.06.2007
Ort: Soest
Alter: 32
Beiträge: 3.887
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Ein Narr, welcher damit die Vorstellung festigt, dass:

- Der "Wert" eines Menschen an seiner Wirtschaftsleistung gemessen wird

- Ein CEO mehr wert ist, als eine Hausfrau

- Hausfrauen etwas "Schlechtes" sind

- Coiffeusen "schlecht" und Ingenieure "gut" sind

- Frauen keine eigene Meinung haben sollen, sondern auf weibliche Führungspersonen hören sollen

- Alle GLEICH sein müssen, anstatt in ihrer Unterschiedlichkeit als gleichwertig für die Gesellschaft erkannt werden sollen

- Frauen hilflose Geschöpfe sind

- Männer hundsgemeine Übeltäter sind. Immer.
__________________
Andre Ward: Like Water
https://www.youtube.com/watch?v=erDcKxDg0RE
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 31-10-2017, 16:07
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.582
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
kann mir nicht vorstellen, dass das gendergerecht ist.


grüsse
Vorsicht Gender != Sex ! Das ist ein ganz eigener Fettnapf
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 31-10-2017, 16:24
Benutzerbild von Esse quam videri
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: loving my 2 oz. gloves & mit dem Stock kloppen
 
Registrierungsdatum: 02.08.2011
Ort: hinter den Bergen bei den ...
Alter: 45
Beiträge: 1.092
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen

- Alle GLEICH sein müssen, anstatt in ihrer Unterschiedlichkeit als gleichwertig für die Gesellschaft erkannt werden sollen
Den Punkt finde ich sehr gut und wichtig. Es sind eben nicht alle Menschen gleich, es gibt Unterschiede und das ist gut so. Anstatt die Unterschiedlichkeit der Menschen zu fördern und zu nutzen, wird Gleichmachung udn Gleichschaltung gefördert.

Konformität nervt.


gruss
__________________
ich messere, du messerst, wir messern
Völkerrecht für alle: Jeder ist sein eigener Volker.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterdrückung der Männer ? Sven K. Off-Topic Bereich 2996 13-07-2010 16:46
seid ihr männer oder mäuse? hennoxxx Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 13 28-05-2009 23:08
SV Männer und Frauen imion Selbstverteidigung & Anwendung 11 16-12-2008 13:32



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:18 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.