Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 01-11-2017, 00:57
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.571
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Übertragbar sind sie durch Berührung. Sobald man jemanden anfasst, kann man fühlen, was er oder sie fühlt. Berührung überträgt sehr viel Information.
Uhm, bitte was?
Also ich habe durch berühren von jemandem bisher noch nicht magisch erspürt, was dieser jemand fühlt.

Und andersherum bin ich mir verdammt sicher, daß die Leute auch nicht durch eine Brührung von/ an mir wissen, was ich gerade fühle.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 01-11-2017, 07:00
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 747
Standard

@Kraken

Muss mich mehr in das Problem reinlesen. Aber als Laie bin ich bis jetzt so "gebrieft" worden, dass es Menschen gibt die im falschen Körper geboren sind. Ich denke die hohe Selbstmordrate erklärt sich von selbst. Weil diese Leute niemals voll akzeptiert werden und Aussenseiter in der Gesellschaft sind. Sehe immer wieder einen zwei Meter "Mann" um die 55 im Zug, welcher Frauenkleider, Schminke und Perücke trägt. Kein schöner Mann muss man dazu sagen. Ein grotesker Anblick für mich und wohl auch für jeden anderen.

Als Mann im Frauenkörper kannst du dich gleich erschiessen weil du niemals einen funktionierenden Penis haben wirst oder Kinder zeugen kannst.

Bin mir nicht so sicher ob das Phänomen in die Sparte psychische Störung gehen sollte?

Homosexualität hat ja auch keine Funktion in unserer Gesellschaft? Und macht nicht den Hauptteil aus. Warum gibt es Homosexuelle? Oder anders gefragt warum werden diese in unseren Breitengraden immer mehr als normal akzeptiert und hier wird von einer Identitätsstörung gesprochen? Ist da nicht auch, wie bei der Homosexualität, etwas anderst verkabelt im Kopf?
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Geändert von -KINGPIN- (01-11-2017 um 07:07 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 01-11-2017, 08:36
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 22.06.2007
Ort: Soest
Alter: 32
Beiträge: 3.883
Standard

__________________
Andre Ward: Like Water
https://www.youtube.com/watch?v=erDcKxDg0RE
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 01-11-2017, 09:16
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.10.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 789
Standard

Zitat:
Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
Ach disci
Schon wieder viel dummfug von dir
Aber auch einige gute Argumente. Warum wird sie hier oftmals relativ hart angepackt, etwa weil sie eine Frau ist?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 01-11-2017, 09:17
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.651
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
Ach disci
Schon wieder viel dummfug von dir
...
DIR traue ich das nicht zu
ich bitte dich letztmalig, deine persönliche Anmache zu unterlassen. Sachlich diskutieren, nicht persönlich.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 01-11-2017, 09:19
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.341
Standard

Zitat:
Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
Selbstverständlich macht es einen Unterschied ob ein 185cm/80kg Mann als Polizist auftritt oder eine 170/50kg frau.
Sicher ist es ein Unterschied.

170/50 kg ist allerdings arg an der Grenze zur Magersucht, die meisten Polizistinnen, die ich sehe, sind kräftiger gebaut.

Zitat:

Dem herren würde ich nach Training zutrauen mit den meistern situationen klarzukommen, der frau evtl nicht, da 1. das Gewaltpotential von Männern deutlich höher ist (die meisten Straftäter Gewalt sind Männer)
Stimmt.

Andererseits haben viele Männer Hemmungen, eine Frau anzugreifen. Immer noch. Diesen taktischen Vorteil kann eine Frau nutzen. Nein, nicht indem sie sagt "du darfst mich nicht angreifen, ich bin eine Frau" ^^ eher, indem sie eine Kommunikationssituation nach dem Muster Mutter-spricht-zu-Kind herstellt. Wenn es geht liebevoll und nett, wenn nötig mit Strenge und Konsequenz. ein paar graue Haare zu haben und etwas Gravitas ist dabei hilfreich. Erkennbar Menschen zu mögen, ebenfalls.

Frauen müssen auf Situationen wie "aggressiver bedröhnter Mann will Unsinn machen und muss gebremst/rausgeworfen werden" auf alle Fälle anders reagieren als ein Mann das täte.

Zitat:
und 2. sehr wahrscheinlich das Größe/Gewicht Verhältnis negativ für die Frau aussieht.
Stimmt, aber Polizisten sind meist zu zweit oder dritt unterwegs und sorgen dafür, dass sie ein massives Übergewicht herstellen. Auch wenn es rein männliche Gruppen sind, übrigens. Polizisten haben eine Arbeit zu erledigen und schützen sich selbst, die sollen nicht unnötig den Helden spielen oder einen auf Duell machen.

Und wenn Waffen ins Spiel kommen, werden Unterschiede in Grösse und Gewicht noch weniger relevant. Es gibt schon Gründe, warum Polizisten, auch männliche, Schlagstöcke und Pfeffersprays auf sich tragen.


Zitat:
Wenn zB Kraken an der Tür steht, traue ich ihm zu zuverlässig einen Störer abzuwehren.
ohne Zweifel :-)

Zitat:
DIR traue ich das nicht zu
trifft sich gut, ich habe nicht die geringste Lust, bei einem Club die Tür zu hüten. Ich ertrage Alkoholisierte nur, wenn ich selbst einen sitzen hab.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 01-11-2017, 09:38
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.341
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Also ich habe durch berühren von jemandem bisher noch nicht magisch erspürt, was dieser jemand fühlt.

Und andersherum bin ich mir verdammt sicher, daß die Leute auch nicht durch eine Brührung von/ an mir wissen, was ich gerade fühle.
Das ist nicht Magie, das hat mit vielen Tausend Nervenendungen zu tun, die bei Berührung stimuliert werden, und der so übertragenen immensen Datenmenge, die dann im Gehirn weiter verarbeitet wird und in dein Urteil einfliesst. Grösstenteils unbewusst. Kann man aber mit Übung bewusst(er) wahrnehmen lernen.

wird jetzt allerdings etwas ot, glaube ich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 01-11-2017, 09:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.341
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
Als Mann im Frauenkörper kannst du dich gleich erschiessen weil du niemals einen funktionierenden Penis haben wirst oder Kinder zeugen kannst.
Leben besteht ja noch aus mehr als aus zeugungsfähigen Geschlechtsorganen, hoffe ich! Es gibt durchaus noch andere Beiträge zur Gesellschaft, als Kopien von sich in die Welt zu setzen.

Zitat:
Homosexualität hat ja auch keine Funktion in unserer Gesellschaft? Und macht nicht den Hauptteil aus. Warum gibt es Homosexuelle?
Es scheint, dass jüngere Brüder öfter homosexuell sind als Erstgeborene (frag mich nicht mehr, wo ich das las, finde ich in meinem Umfeld aber bestätigt). Es kann für eine Gesellschaft durchaus ein Vorteil sein, wenn all die Kinder, die durch die heterosexuellen älteren Brüder gezeugt werden, vom homosexuellen, kinderlosen jüngeren Onkel mit betreut und erzogen werden. Fähigkeiten und Wissen weitergeben ist genauso wichtig wie Gene weitergeben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 01-11-2017, 09:56
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 747
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Leben besteht ja noch aus mehr als aus zeugungsfähigen Geschlechtsorganen, hoffe ich! Es gibt durchaus noch andere Beiträge zur Gesellschaft, als Kopien von sich in die Welt zu setzen.



Es scheint, dass jüngere Brüder öfter homosexuell sind als Erstgeborene (frag mich nicht mehr, wo ich das las, finde ich in meinem Umfeld aber bestätigt). Es kann für eine Gesellschaft durchaus ein Vorteil sein, wenn all die Kinder, die durch die heterosexuellen älteren Brüder gezeugt werden, vom homosexuellen, kinderlosen jüngeren Onkel mit betreut und erzogen werden. Fähigkeiten und Wissen weitergeben ist genauso wichtig wie Gene weitergeben.
Ja und Nein. Aber wenn du wirklich ein Mann sein willst, dann ist das schon ein sehr wichtiger Teil. Es gab da in den 90igern immer mal wieder auf RTL einen Auftritt eines Mannes der durch einen Motorradumfall Penis samt Eier verloren hatte. Der hat schlussendlich Selbstmord begangen.

So blöd wie es tönt, die Zeugungsfähigkeit und die Fähigkeit ein Erektion zu kriegen, seinen Mann zu stehen, ist schon ein sehr wichtiges, zentrales Thema. Viagra ist nicht umsonst ein Verkaufsschlager.

Und bitte stell mich jetzt nicht in die Chauviecke.

Und ich kann mir vorstellen dass wenn eine vormals Frau mit einem künstlichen Penis herumlaufen muss, dass schon sehr frustrierend sein muss.
Umgekehrt ein Mann der niemals auf natürlichem Weg ein Kind auf die Welt bringen kann. Das ist zum Beispiel ein sehr wichtiges Thema bei vielen Frauen. War auch so bei meiner Frau. Sie wollte das Kind in sich spüren. Eben richtig Mutter sein von Anfang an. Adoption ist für sie darum nicht die erste Option.

Natürlich ist der Mensch mehr als nur "Fic ken" aber wie schon im Belästigunsfred erwähnt, wird dass doch sehr gerne unterschätzt. Und man muss offen und ehrlich mit der Sexualität umgehen.
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 01-11-2017, 10:01
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.651
Blog-Einträge: 9
Standard

Wildeste Thesen ....
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 01-11-2017, 10:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.341
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
So blöd wie es tönt, die Zeugungsfähigkeit und die Fähigkeit ein Erektion zu kriegen, seinen Mann zu stehen, ist schon ein sehr wichtiges, zentrales Thema. Viagra ist nicht umsonst ein Verkaufsschlager.
Stimmt, die männliche Erektion ist ein sehr zartes Pflänzchen. Das habe ich als junge Frau gemerkt, als ich mal eine flapsige Bemerkung zu dem Thema "hat heute nicht so toll funktioniert, gelle" machte und mein damaliger Freund mir das dann sehr übel nahm.

Seither betrachte ich Bemerkungen rund um "du kriegst ja keinen hoch" als eine Art verbale Atombombe, die nur mit höchster Zurückhaltung eingesetzt werden soll. Ein ansonsten guter Liebhaber kann dadurch für längere Zeit völlig unbrauchbar werden.

Zitat:
Und bitte stell mich jetzt nicht in die Chauviecke.
nein, sicher nicht. Ich staune aber immer wieder mal drüber, WIE wichtig dieses Thema offenbar ist.


Zitat:
Umgekehrt ein Mann der niemals auf natürlichem Weg ein Kind auf die Welt bringen kann. Das ist zum Beispiel ein sehr wichtiges Thema bei vielen Frauen.
ich staune auch immer wieder über den absoluten und drängenden Kinderwunsch, den viele Frauen haben. Bis hin zu künstlicher Befruchtung etc, was extrem belastend ist, und teuer auch noch dazu.

Ich habe die Einstellung, ich hab von der Natur eine gewisse Ausrüstung mitbekommen, die funktioniert zufriedenstellend (wofür ich dankbar bin, selbstverständlich ist das nicht) und die lässt auch genug Platz, um mal "männlich" zu fühlen in einem weiblichen Körper, und auch umgekehrt. Es haben ja alle Testosteron und auch alle haben Östrogen. Alle haben männliche und weibliche Seiten. Von den 23 Chromosomenpaaren sind 22 bei Mann und Frau gleich, nur beim 23. Paar haben wir das Ding mit XX und XY. Die Gemeinsamkeiten sind grösser als die Unterschiede.



Zitat:
Und man muss offen und ehrlich mit der Sexualität umgehen.
ja das ist dann auch des öftern so eine Sache, in der Tat...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 01-11-2017, 10:36
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.651
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Von den 23 Chromosomenpaaren sind 22 bei Mann und Frau gleich, nur beim 23. Paar haben wir das Ding mit XX und XY.
Nicht nur, wie bereits mehrfach in diesem Thread erwähnt.

Zitat:
Die Gemeinsamkeiten sind grösser als die Unterschiede.
Schimpanse - Mensch, Schwein - Mensch usw.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 01-11-2017, 11:15
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 747
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Wildeste Thesen ....
Erläutere bitte. Ich habe hier drinn schon einmal für einen so minimalistischen, nicht kränkenden Einzeiler eine Verwarnung gekriegt. Nicht von Dir. Wollte es aber mal erwähnt haben.
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 01-11-2017, 11:28
Benutzerbild von dermatze
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: AnWesenheit
 
Registrierungsdatum: 08.07.2007
Ort: Terra incognita
Beiträge: 1.972
Standard

Wir stimmen genetisch zu 99;9% mit anderen Menschen überein und zu irgendwas um die 30% - also fast einem Drittel mit 'nem Hefepilz.

Offenbar lässt sich das alles also nicht auf die Genetik reduzieren. Individuell macht uns eher die Epigenetik.

...und man spürt nicht durch Berührung, was ein anderer Mensch fühlt - auch nicht durch Übung.
__________________
Das Verstehen ist ein Wiederfinden des Ich im Du.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 01-11-2017, 11:29
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.651
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
Erläutere bitte.
Was genau verstehst du daran nicht? Du stellst hier Thesen ohne Belege auf. Du "schlüpfst" in Rollen, in denen du nicht zuhause bist und schilderst dann die Welt, so wie du dir die dann in dieser Rolle vorstellst. Das halte ich für eine wilde These.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 2 Personen. (0 registrierte Benutzer und 2 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterdrückung der Männer ? Sven K. Off-Topic Bereich 2996 13-07-2010 16:46
seid ihr männer oder mäuse? hennoxxx Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 13 28-05-2009 23:08
SV Männer und Frauen imion Selbstverteidigung & Anwendung 11 16-12-2008 13:32



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:49 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.