Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09-12-2017, 11:36
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 778
Standard Kann mir wer

Die Modebranche, insbesondere die Werbung erklären?

Warum ist da diese Tendenz zur Androgynie?

Eine weitere Tendenz zu einem, sterilen unnatürlichen Verhalten?

Eine Tendenz zu einem retardierten Verhalten?

Eine Tendenz zur Dekadenz?

Warum sollte das eine normale Person ansprechen?

Ich habe im Marketingunterricht einmal gelernt, dass jede Werbung ein Zielgruppe hat. Da wird nichts dem Zufall überlassen.

Dennoch... Ein Duft für jedermann? Nicht mehr ganz neu Aber immer noch repräsentativ https://m.youtube.com/watch?v=gtE0-7wDjM0
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Geändert von -KINGPIN- (09-12-2017 um 11:46 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 09-12-2017, 12:03
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 530
Standard

Ist das neu?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09-12-2017, 18:34
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 778
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Ist das neu?
Nö 90ger

Aber sehr anschaulich in Bezug auf meine Punkte..
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09-12-2017, 20:33
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -)
 
Registrierungsdatum: 18.02.2015
Ort: MV
Alter: 36
Beiträge: 329
Standard

Wenn adrogyni ethisch bedeutet ist es eventuell die "kognitive verzehrung' diese das gleiche schön erscheint.
Das sterile unnatürliche Verhalten als Wild früher angesehen war. So ähnlich wie Robinson Crusow.
Sauber hat weniger Parasiten(Insekten).
Bei der dritten Frage weiß ich nicht was das Wort bedeutet.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09-12-2017, 21:19
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 246
Standard

Kühl, clean, keimfrei, wenig ausgeprägte sekundäre Merkmale ... ja, späte 80er, frühe 90er. Annie Lennox (samt Dave Stewart), David Bowie ... ggf. noch Billy Idol.
Irgendwie schon ****, aber eben ziemlich unterkühlt. Naja, in Mode und Außenwelt.
(Wir wussten damals durchaus auch, wie's geht. ;-) )

Man halte eine Monica Belluci dagegen! Oder einen Jason Stratham! Jeweils ganz schön viel Weib bzw. Kerl, oder? Dem muss Mann bzw. Frau sich erst mal gewachsen fühlen. Sind Teenager bzw. junge Erwachsene eher nicht so. Oder?

Ich glaube, die 80er bis 90er waren eine Art Gegenbewegung zu den 70ern (Kommunen, sexuelle "Befreiung", jeder tauscht mit jedem seine Körpersäfte, jeder krault jedem durch die Körperbehaarung).

Möglicherweise eine Art ... "die Alten sind/waren sooo peinlich. Lasst uns da mal bisl den Deckel drauf machen"?

Mal so als Theorie in den Raum geworfen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09-12-2017, 21:29
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 246
Standard

Äh, statt der Sternchen bitte ein "secksy" in richtiger Schreibweise einfügen!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09-12-2017, 22:14
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.695
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
Die Modebranche, insbesondere die Werbung erklären?
Gerne.

Zitat:
Warum ist da diese Tendenz zur Androgynie?
Weil so viele Modeschöpfer nunmal eher auf junge, knabenhafte Männer stehen, als auf Vollweiber mit Kraft und T*tten.

Zitat:
Eine weitere Tendenz zu einem, sterilen unnatürlichen Verhalten?
Kunst will Ordnung. Kunst als Gegensatz zur Natur.

Zitat:
Eine Tendenz zu einem retardierten Verhalten?
Vereinfachung. Moderne Kunst bedient sich, gleichermassen wie die moderne intellektuelle Landschaft, mit Vorliebe der Abstraktion, der Vereinfachung.

Zitat:
Eine Tendenz zur Dekadenz?
Diese ist dem Menschen inne. Dem Schaffenden umso mehr. Dem Künstler sowieso und dem Käufer am Meisten.

Zitat:
Warum sollte das eine normale Person ansprechen?
Weil wir Schönheit und Kunst lieben und uns von dem abheben wollen, was wir sind.

Wir (fast) alle wollen "speziell" sein, "anders" sein. Aussergewöhnlich sein. Uns von der Masse abheben.

Was heute noch als extravagant gilt, ist morgen schon in den Kaufhäusern und alle 16-jährigen Mädels tragen es.

Zitat:
Zitat von Robb Beitrag anzeigen
Wenn adrogyni ethisch bedeutet ist es eventuell die "kognitive verzehrung' diese das gleiche schön erscheint.
Verzehrung, oder Verzerrung?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10-12-2017, 06:23
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -)
 
Registrierungsdatum: 18.02.2015
Ort: MV
Alter: 36
Beiträge: 329
Standard

Verzerrung, ja die Rechtschreibung. Sozusagen die Geistige Übertragung des als richtig empfundenen.

Geändert von Robb (10-12-2017 um 06:53 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10-12-2017, 11:52
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.695
Standard

Androgyn bedeutet ja, eine Frau mit männlichen Zügen.

Ich glaube, du willst etwas sehr kluges aussagen, aber ich verstehe es nicht.

Kannst du das mit ein wenig mehr Worten für mich ausführen?

(Bevorzugt werden Frauen mit kleinen Brüsten, kleinem Hintern, kantigem Gesicht und natürlich gross. Frauen mit dem Körpertyp eines eher schwächlichen, pubertierenden männlichen Teenagers. Ich nahm bisher an, die Modeschöpfen mögen das einfach, weil sie schwul sind.)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10-12-2017, 12:48
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 530
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Gerne.

Kunst will Ordnung. Kunst als Gegensatz zur Natur.

Vereinfachung. Moderne Kunst bedient sich, gleichermassen wie die moderne intellektuelle Landschaft, mit Vorliebe der Abstraktion, der Vereinfachung.

?
Du haust aber auch manchmal Dinger raus ... meine Güte!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10-12-2017, 13:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 246
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Androgyn bedeutet ja, eine Frau mit männlichen Zügen.
Nein.
Androgyn bedeutet, es sind Züge beider Geschlechter vorhanden.
Meint also Männer mit schmalem Körperbau und weichen Gesichtszügen, UND Frauen, die "kerlig" aussehen/wirken.

Patti Smith war androgyn und David Bowie war androgyn.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10-12-2017, 13:20
Benutzerbild von Pansapiens
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: *
 
Registrierungsdatum: 04.11.2017
Beiträge: 161
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
(Bevorzugt werden Frauen mit kleinen Brüsten, kleinem Hintern, kantigem Gesicht und natürlich gross. Frauen mit dem Körpertyp eines eher schwächlichen, pubertierenden männlichen Teenagers. Ich nahm bisher an, die Modeschöpfen mögen das einfach, weil sie schwul sind.)
ich hab mal gehört, dass da die Klamotten besser fallen bzw. besser aussehen. "Kleiderständer" halt.
Soll ja auch Homosexuelle geben, die auf maskuline Typen stehen.

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10-12-2017, 13:44
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.695
Standard

Zitat:
Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
Nein.
Androgyn bedeutet, es sind Züge beider Geschlechter vorhanden.
Meint also Männer mit schmalem Körperbau und weichen Gesichtszügen, UND Frauen, die "kerlig" aussehen/wirken.

Patti Smith war androgyn und David Bowie war androgyn.
Oh. Das wusste ich nicht. Danke.

Zitat:
Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
ich hab mal gehört, dass da die Klamotten besser fallen bzw. besser aussehen. "Kleiderständer" halt.
Das klingt einleuchtend.

Zitat:
Soll ja auch Homosexuelle geben, die auf maskuline Typen stehen.
Die machen dann Männermode, und buchen Sportler zum Unterwäsche-Shooting.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hi von mir Macris Wer bin ich? - Ecke 1 10-09-2013 18:54
Nicht mit mir ! Kyoshi Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 1 14-08-2009 18:29
Wer kann mir was . . . Andreas Stockmann MMA - Mixed Martial Arts 32 09-06-2007 12:05
Von mir aus hier *g* martin Wer bin ich? - Ecke 1 04-10-2003 11:14



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:56 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.