Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 07-03-2017, 11:30
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 1.960
Standard

Zitat:
Wie seht ihr das? Ist das euch auch aufgefallen? Stört es euch? Tut ihr etwas dagegen?
Ja ,assioziales Verhalten nimmt zu.

Mir fällt auf, rasen vor Kindergärten,Schulen in Zone 30.

Unberechtigtes Parken vor Läden auf Behinderten,Kleinkind Parkplätzen.

Parken auf Gehwegen oder in 2 Reihe....

jkb:
Deine Aktionen sind
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 07-03-2017, 11:34
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.712
Standard

Platz ?

Sagen wir mal so ... mein Bruder wendet den Mähdrescher ( 6 m Schnittbreite ) auch mal auf der Umgehungsstraße ... kommt eh keiner

Und mein ehemaliger Nachbar, wohnte soweit vom Schuß, wenn der die Mülltonnen rausstellte mußte der die an die Anhängerkupplung binden und erst mal zur Straße fahren ...

So, jetzt im Ernst:

Ja, diese Pseudo-SUV´s nehmen viel Platz weg und gehören nicht in Innenstädte. Da heißt es beharrlich bleiben und immer und immer wieder darauf hinweisen und mit den Leuten reden. Mehr fällt mir da auch nicht ein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07-03-2017, 11:39
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UCS
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.819
Standard

Das mit der Sachbeschädigung verstehe ich (es gibt ja keine Schäden)... aber sie könnte dich die Entfernung übernehmen lassen
Ich schätze mal, euer Hauptproblem ist Berlin. Woanders freuen sich Städte wenn sie mit wenig Aufwand abkassieren können
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07-03-2017, 11:41
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JJ, Judo (früher), rumstehen und im Kreis gehen
 
Registrierungsdatum: 04.10.2016
Ort: Münsterland
Alter: 33
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
[...]Zivilrechtlich sieht es so aus, dass das Aufbringen von Aufklebern an einem fremden Fahrzeug eine Besitzstörung darstellt und der Halter des Fahrzeugs den „Täter“ dazu verpflichten kann, für das Entfernen des Aufklebers finanziell aufzukommen.
[...]
Danke, dass du den Hinweis selbst noch gebracht hast.

Das Zivilrecht wird leider oft vergessen bei der Frage nach den Konsequenzen einer Handlung.

auch wenn das Risiko des "Schadenersatzes" hier recht überschaubar ist, sollte man es allerdings m.E. nicht ganz aus den Überlegungen raus halten.

Grüße

Münsterländer
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07-03-2017, 11:42
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UCS
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.819
Standard

Es ist andererseits ein schönes Beispiel für die heutige Zeit... ein Bürger der sich nicht von staatlicher Seite ernstgenommen fühlt, greift zur Selbstjustiz
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 07-03-2017, 11:46
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.838
Standard

Zitat:
Zitat von miskotty Beitrag anzeigen
Es ist andererseits ein schönes Beispiel für die heutige Zeit... ein Bürger der sich nicht von staatlicher Seite ernstgenommen fühlt, greift zur Selbstjustiz
Ja genau man muss sich halt nicht alles bieten lassen...
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 07-03-2017, 11:50
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UCS
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.819
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Ja genau man muss sich halt nicht alles bieten lassen...
Sag ich ja nicht. Ist eher als Kritik am Staat gedacht. Sieht man heute ja in vielen Bereichen. Sinkt das subjektive Sicherheitsgefühl wird privat aufgerüstet, reagiert das Ordnungsamt nicht, wird mit Aufklebern belehrt. Der Staat zieht sich aus vielen Bereichen zurück und wundert sich dann
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 07-03-2017, 11:55
Benutzerbild von Thiloy
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WC & BJJ
 
Registrierungsdatum: 18.10.2009
Ort: zwischen Düsseldorf & Köln
Alter: 37
Beiträge: 2.448
Standard

FRank, mach doch mal ein paar Bilder von der Situation, damit man sich mal ein Bild der Situation machen kann.

Interessant ware es zu "sehen" und dann vielleicht zu verstehen.

Ich bin generell kein Freund von diesen Aktionen, aber in meinem Herzen schlagen da immer 2 Herzen, der des Menschen und der des Betroffenen (SUV). Es gibt dafür eigentlich die Polizei und das Ordnungamt. Aber ja wann ist halt das Fass mal voll?? Kann dich Frank verstehen... aber Selbstjustiz mmmhhh.

Bilder wären prima.
__________________
Alles rund ums BJJ auf Blackcircus.
www.bjj-sv.de ; www.blackcircus.de

Geändert von Thiloy (07-03-2017 um 11:59 Uhr). Grund: mal wieder die Rechtschreibung
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 07-03-2017, 11:55
Benutzerbild von Karateman1
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Hallo

Kurz zur Erklärung:
Ich wohne in einer alten Wohnstraße (Altbau) mit 3 Kindergärten, einem Spielplatz, 2 Ärztezentren und einem Kinderheim in einem Bezirk, der doch mit vielen alten Menschen bewohnt ist. Unsere Straße hat Kopfsteinpflaster. Auf Teilen des Bürgersteigs ist das Parken erlaubt, diese Teile haben auch eine andere Bürgersteig-Bepflasterung als die Teile, auf denen das Parken nicht erlaubt ist. Eine Seite unseres Bürgersteiges ist durch Wurzeln der alten, großen Bäume und Witterung sehr wellig und uneben, die andere ist neuer und sollte eigentlich glatt sein.
Leider parken immer wieder einige SUV-Mamis ihre Riesenschlitten auch auf den Teilen des Bürgersteigs, auf dem das Parken nicht zulässig ist. Auch stehen einige Autos nun über Nacht dort. Polizei und Ordnungsamt kommt nur Dienstags vorbei. Die Bürgersteige leiden sehr darunter und die Gehwegplatten gehen langsam kaputt, werden locker und fallen aus. Teilweise sind sie nicht mehr von Rollstuhlfahrern, Kinderwagen oder Rolatoren zu benutzen. Das Problem ist, dass die Menschen dann auch nicht auf die Straße ausweichen können, wegen dem Kopfstein-Pflaster.

Ich gestehe, ich habe Aufkleber für die Windschutzscheibe. Spukis für Autos, die ich nur einmal dort stehen sehe, sozusagen als Erinnerungshilfe und etwas härtere "Parkaffe" Aufkleber für Autos die dort häufiger stehen. Die sind schon nur mit etwas Aufwand zu entfernen. Tatsächlich hat die Beparkung des Bürgersteigs seitdem abgenommen.

Ich spiele mich nicht gerne als Blockwart auf, aber mich stört dieses unsoziale, rücksichtslose Verhalten ungemein. Und nach meinem Empfinden hat es stark zugenommen.

Wie seht ihr das? Ist das euch auch aufgefallen? Stört es euch? Tut ihr etwas dagegen?
Alle Daumen hoch!

SUV steht doch eh' für SCHEISS UNNÜTZES VEHIKEL!

WARUM - und vor allem in Großstädten wo sowieso schon Parkplatzmangel herrscht - braucht ein normaler Mensch ein Fahrzeug, welches mit einem verdammten Panzer konkurrieren könnte? Das ist so erbärmlich und pseudo!

Aber wie alles in unserer Gesellschaft muss es immer noch größer, breiter und sinnloser werden!

SUVs gehören verboten!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 07-03-2017, 11:57
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UCS
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.819
Standard

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
Ja ,assioziales Verhalten nimmt zu.

Mir fällt auf, rasen vor Kindergärten,Schulen in Zone 30.

Unberechtigtes Parken vor Läden auf Behinderten,Kleinkind Parkplätzen.

Parken auf Gehwegen oder in 2 Reihe....

jkb:
Deine Aktionen sind
Hatte ich mal als eine Frau so bekloppt geparkt hat, dass sie den Gehweg plus den Radweg komplett blockiert hat. Wir mussten dann mit Kinderwagen auf die Hauptstraße ausweichen. Als wir auf dem Rückweg nach 20 Minuten wieder ankamen, stand das Auto immer noch weil die Dame in der Bäckerei am labern war. Hab sie auf den Umstand aufmerksam gemacht und bekam nur ein: "wo soll ich denn sonst parken? Auf der Straße oder wie?"
Ja... da hätte ich mir auch Aufkleber gewünscht
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 07-03-2017, 12:00
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 37
Beiträge: 295
Standard

Zitat:
Zitat von Karateman1 Beitrag anzeigen
SUVs gehören verboten!
Ich fahre selbst keinen, aber warum zum Teufel sollte man jemandem vorschreiben was für ein Auto er fahren darf und welches nicht, solange er sich an die StVO hält?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 07-03-2017, 12:07
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.033
Blog-Einträge: 9
Standard

Ich sehe das nicht als Selbstjustiz. Ich bin mir der Fragwürdigkeit und der eventuellen Zivilrechtlichen Folgen bewusst. Ich halte es eher für Zivilcourage. Die kaputten Bürgersteig muss ich ja ganz nebenbei mit meinen Steuern mitgezählt, sollten sie tatsächlich repariert werden.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 07-03-2017, 12:12
Benutzerbild von Thiloy
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WC & BJJ
 
Registrierungsdatum: 18.10.2009
Ort: zwischen Düsseldorf & Köln
Alter: 37
Beiträge: 2.448
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Ich sehe das nicht als Selbstjustiz. Ich bin mir der Fragwürdigkeit und der eventuellen Zivilrechtlichen Folgen bewusst. Ich halte es eher für Zivilcourage. Die kaputten Bürgersteig muss ich ja ganz nebenbei mit meinen Steuern mitgezählt, sollten sie tatsächlich repariert werden.
Wie gesagt ich verstehe sicherlich deine Argumentation,
aber rechtens ist das nicht. du nimmst dann das Gesetz in die eigene Hand, weil du halt handelst. das ist für mich nun erstmal Selbstjustitz. Sicherlich nichts schwerwiegendes aber du handelst selbst weil du meinst das Gesetz oder die ausführeneden Kräfte unterlassen es dieses abzustellen.
__________________
Alles rund ums BJJ auf Blackcircus.
www.bjj-sv.de ; www.blackcircus.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07-03-2017, 12:17
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 53
Beiträge: 7.116
Standard

Zitat:
Zitat von Thiloy
... du nimmst dann das Gesetz in die eigene Hand, weil du halt handelst. das ist für mich nun erstmal Selbstjustitz...
Ich denke von Selbstjustiz kann man da nicht schreiben. Es ist eher eine Information über das Parkverhalten.


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 07-03-2017, 12:19
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JJ, Judo (früher), rumstehen und im Kreis gehen
 
Registrierungsdatum: 04.10.2016
Ort: Münsterland
Alter: 33
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
Zitat von Karateman1 Beitrag anzeigen
[...]

WARUM - und vor allem in Großstädten wo sowieso schon Parkplatzmangel herrscht - braucht ein normaler Mensch ein Fahrzeug, welches mit einem verdammten Panzer konkurrieren könnte? Das ist so erbärmlich und pseudo!
[...]
SUVs gehören verboten!
Schade, der Anfang war so gut....

Ja, man darf natürlich fragen, ob jeder der so ein ding fährt, es auch braucht. Sehe ich auch kritisch.
Aber pauschal verbieten?

Was ist denn mit Menschen, die es wirklich gebrauchen können?
Das ist (Zum Beispiel) im Innenstadtkern von Berlin vielleicht schwer vorstellbar, aber es gibt auch andere Lebensumstände.

Ich wohne z.B. eher ländlich, da würden mir spontan eine Reihe von Menschen einfallen, die ein SUV durchaus brauchen können.

Also bitte Vorsicht mit solchen Forderungen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf dem Bürgersteig kanns dunkel werden ikkyo Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security 20 30-10-2006 15:25



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:22 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.