Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23-08-2017, 21:32
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 741
Standard Physiker hier

?

Heute auf der Autobahn kam mir der Gedanke mit wieviel Kmh ich eigentlich auftreffe wenn ich ein fahrendes von hinten Auto rammen würde? Sagen wir ich ramme mit 140 kmh ein 120 kmh fahrendes Auto von hinten. Meine Frau meinte ich ramme es mit 140, ich meinte mit effektiv 20 kmh. Waren sicher beide falsch..
Jaja Autofahren kann aggressiv machen, vor allem wenn die Mitfahrer gefährliche Aktionen im Verkehr durchführen.
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Geändert von -KINGPIN- (23-08-2017 um 21:38 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 23-08-2017, 21:46
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 731
Standard

1) Du rammst ihn natürlich mit 140 km/h. Das ist das, was auf deinem Tacho steht. Mehr gibt die Fragestellung nicht her.

2) Du rammst ihm mit einer kinetischen Energie, die dem Aufprall auf einer Mauer mit ca 72 km/h entspricht (sofern man voraussetzt, dass beide Fahrzeuge die gleiche Masse haben, und falls ich mich nicht verrechnet habe):

E = 0,5 * m * v²
E1 = 0,5 * m * 140 * 140
E2 = 0,5 * m * 120 * 120

E3 = E1 - E2 = 0,5 * m * 5200, entspricht ca 72 km/h.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23-08-2017, 21:53
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
?
Heute auf der Autobahn kam mir der Gedanke mit wieviel Kmh ich eigentlich auftreffe wenn ich ein fahrendes von hinten Auto rammen würde? Sagen wir ich ramme mit 140 kmh ein 120 kmh fahrendes Auto von hinten. Meine Frau meinte ich ramme es mit 140, ich meinte mit effektiv 20 kmh. Waren sicher beide falsch..
Du hast recht, bezüglich des vor Dir fahrenden Autos bewegst Du Dich mit 20 km/h
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23-08-2017, 22:06
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard



Fahren die Autos entgegen der Erdrotation die Autobahn entlang oder mit?

Muss man dabei sagen, die Erde fliegt wohl mit ungefähr 1.500 km/h durch's All und dreht sich grob mit 1.000 km/h um die eigene Achse.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24-08-2017, 04:42
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 01.11.2010
Beiträge: 292
Standard

Zitat:
Zitat von Inumeg Beitrag anzeigen
2) Du rammst ihm mit einer kinetischen Energie, die dem Aufprall auf einer Mauer mit ca 72 km/h entspricht (sofern man voraussetzt, dass beide Fahrzeuge die gleiche Masse haben, und falls ich mich nicht verrechnet habe):

E = 0,5 * m * v²
E1 = 0,5 * m * 140 * 140
E2 = 0,5 * m * 120 * 120

E3 = E1 - E2 = 0,5 * m * 5200, entspricht ca 72 km/h.
Was du bei dieser Betrachtung vergisst, mein junger Freund, ist die Impulserhaltung. Als erste Näherung kannst du bei einem Auffahrunfall von einem unelastischen Stoß ausgehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24-08-2017, 07:12
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Wing Chun / MT / BBT
 
Registrierungsdatum: 18.01.2016
Ort: 36103
Alter: 25
Beiträge: 146
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
[...] wenn ich ein fahrendes von hinten Auto rammen würde? [...]
Was natürlich nicht der Fall ist, da du ein vorbildlicher Fahrer bist. Somit ist die Frage nicht von Bedeutung.

Inumeg hat soweit recht. Du rammst es mit 140km/h. Steht auf dem Tacho und somit wird sich dein Auto auch so schnell bewegen.
Die Energie welche frei gesetzt wird und quasi die Zerstörung widerspiegelt, ist natürlich beeinflusst durch die Geschwindigkeit des Kontrahenten, welcher die Straße blockiert Aber das vorzurechnen können andere sicherlich besser als ich.
Unrecht hast du also nicht, wenn du dann Wörter wie "relativ" oder "effektiv" benutzt um zu verdeutlichen, das es hier einen größeren Zusammenhang gibt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24-08-2017, 08:16
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 731
Standard

Zitat:
Zitat von Hundertzehn Beitrag anzeigen
Was du bei dieser Betrachtung vergisst, mein junger Freund, ist die Impulserhaltung. Als erste Näherung kannst du bei einem Auffahrunfall von einem unelastischen Stoß ausgehen.
Da hast du recht. Nach kurzem Schlaumachen im Netz sieht es wie folgt aus: Betrachtet man die Impulserhaltung kommt man bei einem ELASTISCHEN Stoß mit gleichen Massen (zb wie bei Billiardkugeln) auf das gleiche Ergebnis wie ich oben.

Bei einem vollkommen unelastischen Stoß (dh die Autos kleben am Ende zusammen) mit gleichen Massen ist die Endgeschwindigkeit beider Autos v' = m*(v_1 + v_2) / 2m = 130 km/h. Der "Energieverlust" durch die plötzliche Abbremsung von 140 auf 130 entspricht einem Aufprall gegen eine Mauer mit fast 52 km/h.

Anbetracht solcher Zahlen sollte man sich doch überlegen, ob man den LKW doch noch überholen will, obwohl man den Raser auf der linken Spur schon im Rückspiegel ranrauschen sieht.

Auch das ohne Gewähr

Geändert von Inumeg (24-08-2017 um 08:27 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24-08-2017, 08:35
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Inumeg Beitrag anzeigen
Da hast du recht. Nach kurzem Schlaumachen im Netz sieht es wie folgt aus: Betrachtet man die Impulserhaltung kommt man bei einem ELASTISCHEN Stoß mit gleichen Massen (zb wie bei Billiardkugeln) auf das gleiche Ergebnis wie ich oben.

Bei einem vollkommen unelastischen Stoß (dh die Autos kleben am Ende zusammen) mit gleichen Massen ist die Endgeschwindigkeit beider Autos v' = m*(v_1 + v_2) / 2m = 130 km/h. Der "Energieverlust" durch die plötzliche Abbremsung von 140 auf 130 entspricht einem Aufprall gegen eine Mauer mit fast 52 km/h.

Anbetracht solcher Zahlen sollte man sich doch überlegen, ob man den LKW doch noch überholen will, obwohl man den Raser auf der linken Spur schon im Rückspiegel ranrauschen sieht.

Auch das ohne Gewähr
Warst du auf der gleichen uni wie Mario?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24-08-2017, 08:53
Benutzerbild von CeKaVau
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shotokan Karate Do
 
Registrierungsdatum: 18.06.2002
Ort: Chemnitz
Alter: 46
Beiträge: 593
Standard

Hallo,

Zitat:
Sagen wir ich ramme mit 140 kmh ein 120 kmh fahrendes Auto von hinten.
Für den Aufschlag sind immer die Relativgeschwindigkeiten entscheidend. Das heißt, Du triffst das Auto mit 20 km/h Relativ.

Du kannst auch folgendes Gedankenexperiment machen (um es Deiner Frau zu erklären.)

1.) Ist der Aufschlag größer, wenn das Zielauto stehen würde?
2.) Ist der Aufschlag größer, wenn das Zielauto mit 140 km/h auf Dein fahrendes Auto zukommen würde?
Beides ist offensichtlich so.

Nochmal, egal ob linear-elastischer oder vollständig plastischer oder (was in der Praxis passiert) gemischter Aufschlag. Für die Energie ist die Relativbewegung entscheidend.

Grüße
Sven
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24-08-2017, 08:54
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kyokushin, Shotokan, UC, Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 05.10.2011
Ort: Hohenlohe
Alter: 51
Beiträge: 182
Standard

Zitat:
Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
Heute auf der Autobahn kam mir der Gedanke mit wieviel Kmh ich eigentlich auftreffe wenn ich ein fahrendes von hinten Auto rammen würde? ..........Jaja Autofahren kann aggressiv machen........
Auf welche Gedanken du kommst bei auto fahren?
Habe Aufkleber auf dem Armaturenbrett:

Lächle, du kannst sie nicht alle töten.

Das zu lesen, hilft mir wieder runter zu kommen, um nicht nachzudenken
"ein fahrendes Auto von hinten rammen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24-08-2017, 09:07
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 731
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Warst du auf der gleichen uni wie Mario?
woooot? ich hoffe nicht. Es ist nur so, dass mein Physik-LK mehrere Jahrzehnte her ist und ich mich im Mathestudium nicht mit so einem Kleinkram wie Anwendungsfällen beschäftigt habe.
Und da die Physiker immer irgendwo noch implizite Annahmen verstecken, wenn sie was rechnen, bin ich immer bereit, mir aufzeigen zu lassen, welche davon ich bei meiner Rechnung vergessen habe
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24-08-2017, 09:29
Benutzerbild von Fips
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA, Combat Sambo
 
Registrierungsdatum: 13.07.2006
Alter: 33
Beiträge: 2.054
Standard

Du könntest das Pferd natürlich auch von hinten aufzäumen und Dir mal überlegen ob es sein kann, dass sich die beim Aufprall übertragene Energie plötzlich vervielfacht, nur weil sich beide Fahrzeuge in die gleiche Richtung bewegen. Alternativ hilft es Dir als Mathematiker evtl., einen anderen Bezugspunkt für Dein Vektorsystem zu wählen...
__________________
So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24-08-2017, 09:36
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Also mal dumm gefragt, wenn es nicht nur der relative Geschwindikeitsunterschied wäre, müsste man da nicht Sachen wie die mittlere Bahngeschwindigkeit der Erde mit einrechnen? Sprich +107.208 km/h? Wir sind doch eh schon in Bewegung

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24-08-2017, 09:40
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.980
Standard

Interesanter in dem Zusammenhang wird, dass in der Regel nach so einem Zusammenstoss mit >20km/h Differenz anschliessend beide Fahrzeuge die stehende Leitplanke und Umgebungshindernisse treffen werden. So perfekt trifft man nicht dass sich nicht beide Fahrzeuge dabei drehen, und ich vermute mal dass es zumindest knapp wird mit dem Abfangen per ESP. Wobei das bei genau 20km/h gerade noch klappen könnte.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24-08-2017, 09:47
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 731
Standard

Zitat:
Zitat von Fips Beitrag anzeigen
Du könntest das Pferd natürlich auch von hinten aufzäumen und Dir mal überlegen ob es sein kann, dass sich die beim Aufprall übertragene Energie plötzlich vervielfacht, nur weil sich beide Fahrzeuge in die gleiche Richtung bewegen. Alternativ hilft es Dir als Mathematiker evtl., einen anderen Bezugspunkt für Dein Vektorsystem zu wählen...
Das liest sich so, als ob du der Meinung bist, ich hätte einen Fehler gemacht (was nicht auszuschließen ist). Nett wäre, wenn du diesen Fehler genau benennen würdest.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage an Mathematiker/Physiker freakyboy Off-Topic Bereich 5 24-10-2014 16:40
Wo sind die Physiker ? cave Off-Topic Bereich 58 10-08-2013 00:40
Danksagung an die Physiker ChuckGaylord Archiv Wing Chun / Yong Chun 1 08-09-2011 10:35
Der Physiker stellt sich vor :D Einstein jr. Wer bin ich? - Ecke 2 20-08-2011 11:22
Schlagkraft (Physiker-Thread) Dr. Fighter Trainingslehre 27 05-11-2008 18:43



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.