Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28-02-2017, 14:36
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 28.02.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 0
Standard Selbstverteidigung Frauen?

Hallo Zusammen,

Ich selber kann mich relativ gut wehren, nur meine Freundin nicht so. Sie wurde auch schon 2/3 mal bis nach Hause verfolgt, wo ich dann schon draußen stand und den Verfolger verjagen konnte.

Was ist denn, wenn ich mal nicht zu Hause bin. Gibt es eine Kampfkunst die ich ihr empfehlen könnte oder würdet ihr eher zu Hilfsmitteln raten? Ich möchte nur, dass sie sicher ist und sich zur Not selbst wehren und verteidigen kann.

LG
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 28-02-2017, 14:44
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Kickboxen, MMA, SV
 
Registrierungsdatum: 21.01.2017
Ort: irgendwo in Österreich
Alter: 28
Beiträge: 89
Standard

Ganz ehrlich....?
Pfefferspray!!!

SV Möglichkeiten gibts wie Sand am Meer.
Meine persönlichen Favoriten wären da härtere Sachen wie Kyokushin oder Muay Thai. Auf jeden fall etwas wo vollkontakt trainiert wird.
Krav Maga, Judo und JiuJitsu bzw. BJJ geht auch.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28-02-2017, 14:48
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Weng Chun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 16.06.2014
Beiträge: 84
Standard Kommt drauf an wieviel Zeit

Kommt drauf an wieviel Zeit sie investieren möchte.

Ein Pfefferspray ist schnell in der Handtasche versteckt. Ich persönlich habe meine Frau in einen Selbstverteidigungskurs für Frauen im Umfang von 10 Terminen geschickt.

Das sollte man vorher abklären mit ihr. Eine Kampfkunst zu erlernen sollte mit intrinsischer Motivation seitens der Dame einher gehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28-02-2017, 14:50
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Weng Chun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 16.06.2014
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von Redfield_AUT Beitrag anzeigen

Meine persönlichen Favoriten wären da härtere Sachen wie Kyokushin oder Muay Thai. Auf jeden fall etwas wo vollkontakt trainiert wird.
Krav Maga, Judo und JiuJitsu bzw. BJJ geht auch.
Aber bitte vorher informieren! Nicht in irgendein Sport-BJJ-Gym gehen für diese Sache!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28-02-2017, 15:05
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: couchwrestling
 
Registrierungsdatum: 20.09.2011
Ort: RuhrPott
Alter: 38
Beiträge: 16
Standard da werden sicherlich noch viele genauer drauf eingehen

nur vorab schonmal ,
ein Pfefferspray ist zwar schnell in der Handtasche versteckt, aber genau das ist das Problem. IN der Handtasche ist es halt nicht unmittelbar verfügbar. Jackentasche wäre da schon besser. Und auch damit sollte man vorher mal üben umzugehen.
Persönlich finde ich auch eine Taschenlampe mit Stroboskopfunktion nicht schlecht.
KK/KS ohne Wertung : MT/Kickboxen/Krav Maga/Judo/FMA , 400m Sprint
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28-02-2017, 15:16
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Weng Chun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 16.06.2014
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von postahr Beitrag anzeigen
nur vorab schonmal ,
ein Pfefferspray ist zwar schnell in der Handtasche versteckt, aber genau das ist das Problem. IN der Handtasche ist es halt nicht unmittelbar verfügbar. Jackentasche wäre da schon besser. Und auch damit sollte man vorher mal üben umzugehen.
Persönlich finde ich auch eine Taschenlampe mit Stroboskopfunktion nicht schlecht.
Ja stimmt natürlich, danke für die Ergänzung. Man sollte ALLE Helferlein schon man ausprobiert bzw. dessen Anwendung verstanden haben. Soll ja Leute geben die sich versehentlich selbst weggetasert haben.

Mit dem Judo was ich so kenne als SV... mhhh... bin aber zu wenig drin um mir eine Meinung zu erlauben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28-02-2017, 16:12
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.509
Standard

Zitat:
Zitat von Nansheng Beitrag anzeigen
Nicht in irgendein Sport-BJJ-Gym gehen für diese Sache!
Warum?
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28-02-2017, 16:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Weng Chun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 16.06.2014
Beiträge: 84
Standard Sv

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Warum?
Da die Dame Selbstverteidigung lernen soll/will und nicht so schnell wie möglich auf einen Wettkampf.
Also nix gegen BJJ im Allgemeinen. Aber das Sport-BJJ was ein guter kumpel von mir macht und was ich letztes Jahr auf der NAGA in Limburg gesehen habe, orientiert sich eben komplett an den Regeln und viele beginnen sogar schon auf dem Boden.
Weisst du was ich meine? Ich muss auch auf Schläge achten und nicht nur gucken das ich den neuesten geilen Move hinbekomme.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28-02-2017, 17:38
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 45
Beiträge: 13.643
Standard

Erstmal einen Schrillalarm besorgen, der zügig auslöst und 140 dB hat.
Dann rufen die Anlieger die Polizei.
Das ist für den Anfang ein gutes Selbstschutzmittel.
Dazu noch Krav Maga mit Herzblut trainiert, dann kann es was werden
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01-03-2017, 12:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Jiu Jitsu
 
Registrierungsdatum: 28.02.2017
Ort: Hamburg
Alter: 27
Beiträge: 3
Standard

Hallo zusammen,

ich denke auch das ein Alarm eine gute Sache ist. Einen Selbstverteidigungskurs sollte sie allerdings unbedingt besuchen. Ich kann mir vorstellen, dass ihr Vertrauen nach 2- 3 Vorfällen ein wenig in Mitleidenschaft geraten ist. Ein Kurs schafft Sicherheit!

Wenn du sagst sie wurde verfolgt? Gibt es da eine spezielle Person? Einen Stalker kann man auch gerichtlich ahnden lassen.
Man sollte in solch einen Fall nicht zu lange warten mit der Meldung!

Das Pfefferspray würde ich erstmal vorsichtig betrachten.
Der Umgang damit muss geübt werden! Es gibt schon Sprays a la Pfefferspray Test 2016 - Die 6 besten Sprays im Vergleich die sind eher was für Profis.

Nichts für vermeindlich ängstliche Frauen auf dem nach Hause weg.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 01-03-2017, 19:10
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.836
Standard

SV-Kurs ist ratsam, aber leider findet man nur wenig gute.

Also rate ich dann eher zum Pfefferspray

Zitat:
Zitat von BammBamm
Das Pfefferspray würde ich erstmal vorsichtig betrachten.
Der Umgang damit muss geübt werden! Es gibt schon Sprays a la Pfefferspray die sind eher was für Profis.
Nein, sind sie nicht. Und ja, auch die Anwendung von Pfefferspray muss man üben. Ist normalerweise aber wirklichlich kinderleicht zu erlernen und die von Dir genannten sind ganz und gar nicht für Profis.
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02-03-2017, 11:56
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Kickboxen, MMA, SV
 
Registrierungsdatum: 21.01.2017
Ort: irgendwo in Österreich
Alter: 28
Beiträge: 89
Standard

Die vermeintlichen Profis versprühen aber auch nicht 3 Dosen die Woche...

Eine gängige Marke wäre empfehlenswert, da man diese 1-1 nachbestellen kann.

Wenn man sich einmal im Jahr eine neue Kauft und die Alte dann zur Übung aufbraucht sollte das reichen.

Pfefferspray ist sicher nicht nur für Profis gedacht. So einen Blödsinn (sorry) hab ich noch nie gehört. Wer mit Pfefferspray in die Augen noch weiter angreift, hat sich den Sieg verdient, denn das muss die härteste Sau auf der ganzen Welt sein. Besser als jeder 6h SV Kurs der einen zum Rambo macht ist es auf alle Fälle.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02-03-2017, 13:23
Benutzerbild von Curin
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 29.11.2016
Alter: 30
Beiträge: 2
Standard

Ich denke, die Pfefferspray-Variante ist am effektivsten für Frauen. Der Schrillalarm ist sicher auch eine gute Idee, solange man davon ausgeht, dass jemand in der Nähe ist, der den Alarm auch hört (und bereit ist einzugreifen).

Das „10-Tage-SV-Programm“ (nenn es wie du willst) ist meiner Meinung nach der größte Schwachsinn und nichts weiter als Geldmacherei vom Betreiber/Trainer. Ich halte ein lockeres Techniktraining in angenehmer Atmosphäre einfach nicht für Zielführend.

Wenn deine Freundin/Frau nicht aus eigenem Antrieb bereit ist, regelmäßig Selbstverteidigung mit der nötigen Härte zu trainieren, um sich in einer Notsituation selbst helfen zu können, solltest du sie wenigstens mit den oben genannten Sicherheitsgadgets ausstatten.

Gruß
Curin
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02-03-2017, 13:44
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 425
Standard

Zitat:
Zitat von Redfield_AUT Beitrag anzeigen
Pfefferspray ist sicher nicht nur für Profis gedacht. So einen Blödsinn (sorry) hab ich noch nie gehört.
Ich denke hier geht es eher darum, dass der wirkungsvolle Einsatz von Pfefferspray nicht unbedingt sehr einfach ist. Da müssen schon auch einige Parameter passen (Aufenthaltsort, Wind etc. pp)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02-03-2017, 14:45
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Kickboxen, MMA, SV
 
Registrierungsdatum: 21.01.2017
Ort: irgendwo in Österreich
Alter: 28
Beiträge: 89
Standard

Schon mal so etwas benützt?

Die meisten haben eine Reichweite von mehreren Metern und gehen auch mit mittleren Windgeschwindigkeiten. Man darf sich das nicht wie ein Haarspray vorstellen.

Wenn einer in einer SV Situation mit der Thematik überfordert ist, der kann von mir aus einen 20h SV Kurs hinter sich haben und wird das alles dann auch nicht gebrauchen können.

Aus Erfahrung im Sicherheitsbereich kann ich dir versprechen, dass alle guten Sprays wie z.B. die von der Polizei auch bei Wind verwendet werden können.
Ich weiß nicht wie es in DE ist aber bei uns in Österreich bekommt man genau die gleichen Sprays im Handel.

Wer auf nummer sicher gehen will nimmt halt so etwas hier.
https://www.selbstverteidigungswaffe...pray-pistolen/

Grobes Zielen reicht aus.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frauen in der Selbstverteidigung Puddingkuchen Selbstverteidigung & Anwendung 43 24-06-2015 08:24
Frauen und selbstverteidigung? fmamann Offenes Kampfsportarten Forum 51 30-08-2007 21:25
Frauen=Selbstverteidigung Berlin 10/11.2.07 ***Nakatomi*** Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 0 26-01-2007 09:16
Frauen und Selbstverteidigung BonBon Selbstverteidigung & Anwendung 5 10-01-2005 12:03
Frauen Selbstverteidigung Fienchen Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 0 23-03-2003 21:46



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.