Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24-03-2017, 07:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 23.07.2015
Alter: 34
Beiträge: 155
Standard Suche Trizeps Übungen mit 5kg Kurzhanteln

Hallo Leute,

falls falscher Thread keine Absicht.

Ich kriege leider keine Liegestütze vom Bett runter hin, da zu wenig Trizeps.

Deswegen will ich mir genau dafür jetzt Trizeps aufbauen. Ich benutze 5 kg Kurzhanteln.

Wer hat Übungsempfehlungen für mich?
__________________
Komm. Komm wenn du dich traust. Komm und schau in meine Augen. Der ganze Massivhass in mir. Macht mich blind vor Trauer.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 24-03-2017, 07:48
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.393
Standard

Schwere Gewichte kaufen.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24-03-2017, 08:37
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 23.07.2015
Alter: 34
Beiträge: 155
Standard

Wie ist das gemeint?

5 kg ist schon der Anschlag von was ich packe
__________________
Komm. Komm wenn du dich traust. Komm und schau in meine Augen. Der ganze Massivhass in mir. Macht mich blind vor Trauer.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24-03-2017, 08:40
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 10.753
Standard

Dann mache flache Liegestütze oder notfalls auch die Hände aufm Bett, mach verschiedene Varianten, je enger und je höher die Hände desto mehr Trizeps wirst Du ansprechen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24-03-2017, 09:14
Benutzerbild von Wado-Man
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Wadô Ryû - als Kampfkunst!!!
 
Registrierungsdatum: 20.09.2004
Beiträge: 91
Standard

Trizeps-Übungen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24-03-2017, 12:21
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling/SV
 
Registrierungsdatum: 16.06.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.275
Standard

Normale kriegst du hin? Dann mach Diamond Push up`s oder bau nen Zwischenschritt ein.
Womit du garantiert am längsten brauchst sind da irgendwelche 5kg Hantel Isolationsübungen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24-03-2017, 15:25
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 28
Beiträge: 1.674
Standard

Zitat:
Zitat von Korkell Beitrag anzeigen
Normale kriegst du hin? Dann mach Diamond Push up`s oder bau nen Zwischenschritt ein.
Womit du garantiert am längsten brauchst sind da irgendwelche 5kg Hantel Isolationsübungen.
So isses. Wenn das Ziel eine Liegestützvariante ist, macht es am meisten Sinn, mit Liegestützvarianten zu trainieren, nachdem da gleich die ganze involvierte Muskelkette angesprochen wird. Ich würde die grundlegende Diagnose schon mal in Frage stellen, weil die Erhöhung der Füße um 30-40 cm allein keine so arge Zusatzbelastung speziell für den Trizeps darstellt - das verteilt sich auf alle involvierten Muskelgruppen, d.h. auch oberer Brustmuskel, Deltoid etc. Daher: enge Liegestütze, Liegestütze mit den Füßen auf der ersten Stufe einer Treppe etc.

Beste Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24-03-2017, 23:37
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling/SV
 
Registrierungsdatum: 16.06.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.275
Standard

Zitat:
Zitat von period Beitrag anzeigen
So isses. Wenn das Ziel eine Liegestützvariante ist, macht es am meisten Sinn, mit Liegestützvarianten zu trainieren, nachdem da gleich die ganze involvierte Muskelkette angesprochen wird. Ich würde die grundlegende Diagnose schon mal in Frage stellen, weil die Erhöhung der Füße um 30-40 cm allein keine so arge Zusatzbelastung speziell für den Trizeps darstellt - das verteilt sich auf alle involvierten Muskelgruppen, d.h. auch oberer Brustmuskel, Deltoid etc. Daher: enge Liegestütze, Liegestütze mit den Füßen auf der ersten Stufe einer Treppe etc.

Beste Grüße
Period.
Jep. Greiffweite variieren, Hände versetzt auflegen, ein Bein Hoch etc. und alles vermischen. Man kann so viele Progressionen variieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25-03-2017, 09:57
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 1.992
Standard

Zitat:
Zitat von angHell Beitrag anzeigen
Dann mache flache Liegestütze oder notfalls auch die Hände aufm Bett, ...
Ist ja mit dem Liegestütz (LS) wie mit jeder anderen Kraftübung: Er besteht aus Technik (Ausführung) und Kraft.
Wenn Du beides direkt zusammen übst, und es Dir z.B. an Kraft fehlt - dann wird entweder die Technik unsauber ... oder das Ganze geht in die Hose.

dh.: "Liegestütze vom Bett runter" fällt schon in diesem Sinne unter 'Üben unter ERSCHWERTEN Bedingungen'

SCHLUSSFOLGERUNG: Zuerst Üben unter normalen oder sogar Üben unter erleichterten Bedingungen. Heisst im konkreten Fall:
1. Üben unter erleichterten Bedingungen: LS mit Handposition höher als Füße (z.B. Hände aufs Bett). Mag sich poppelig anfühlen - ist aber anfangs bestens geeignet, um a) den Technikablauf hinzukriegen ... und b) die Ganzkörperspannung zu trainieren.
2. Danach Üben unter normalen Bedingungen: LS parallel auf Boden - wieder um a) den Technikablauf hinzukriegen ... und b) die Ganzkörperspannung zu trainieren. Und dann um c) auch Kräftigung zu trainieren.

...
Und dann (evtl. viel später) auch Üben unter erschwerten Bedingungen: LS mit erhöhten Beinen (wenn vorher Technik sauber und Rumpfspannung vorhanden).


P.S.: Und gleich von Anfang an (Üben unter erleichterten Bedingungen, da wo's noch leicht ist) auf eine korrekte Handhaltung achten (z.B. auf den Fäusten - weil da die Handgelenke gerade sind (im Gegensatz zur "flache Hand-Ausführung", wo die Handgelenke i.d.R. unphysiologisch be-/ überlastet werden)).

Viel Erfolg auf jeden Fall
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25-03-2017, 11:46
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 28
Beiträge: 1.674
Standard

Weiters weise ich darauf hin, dass man die 5 kg Hanteln einzeln oder zu zweit in einen Rucksack / Schulranzen / whatever packen und diesen während der Liegestüzvarianten tragen kann. Ich würde mich sogar noch etwas weiter aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass man mit ihnen kein effizienteres Trizepstraining bekommen wird.

Beste Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25-03-2017, 12:46
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 45
Beiträge: 13.522
Standard

5 kg ist kein Gewicht mit dem man nennenswerte Reize am Trizeps setzen kann als Erwachsener.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26-03-2017, 12:28
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan Karate
 
Registrierungsdatum: 13.08.2015
Beiträge: 52
Standard

Die 5kg Hanteln kannst du als Liegestützengriff benutzen, so kannst du deine Handgelenke schonen. Ich selbst habe zwar keine Handgelenksprobleme bei Liegestützen, kenne aber in unserem Dojo jemanden der ohne Griffe keine mehr machen kann.
Sonst ist aufwärmen wie immer sehr wichtig, auch was die leistung anbelangt.
Kurz den kreislauf in schwung bringen, so dass der Körper sich auf die Arbeit vorbereiten kann, wenn dein Puls den Ruhemodus verlassen und Arbeitsniveau erreicht hat reicht das schon, mehr Ausdauer macht zum Aufwärmen für Kraftübungen keinen Sinn.
Wichtig ist aber dass du dabei oder direkt danach auch die Muskeln gezielt aufwärmst (das vergessen erschreckend Viele). Nicht nur der kreislauf, auch die Muskeln (und Gelenke, aber die sind bei BWE in der Regel nicht das problem) können mehr Leisten wenn sie gezielt aufgewärmt werden. Zum aufwärmen der Muskeln einfach leicht anfangen, z.b. mit Liegestütze mit den Händen oben am Bett oder Schreibtisch. Dabei sollen die Muskeln noch nicht richtig anstrengend belastet werden, sonst ermüdest du dich bereits. Danach machst du dann dein Normales liegestützentraining.
bei mir macht das z.b. einen unterschied von knapp 10% Gewicht bei Kniebeugen aus, bei BWEs ist es aber immer schwieriger festzustellen wie viel es wirklich bringt.

hast du eigentlich ein System (Volumen,HIT,GMT,...) oder Trainierst du frei Schnauze?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26-03-2017, 13:50
Benutzerbild von Hammer Time
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju Jutsu, Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 24.07.2013
Beiträge: 158
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
5 kg ist kein Gewicht mit dem man nennenswerte Reize am Trizeps setzen kann als Erwachsener.
Das kommt auf dein Trainingsgrad und die Übung an. Bei Dir mag das stimmen, ich brauch damit auch nicht mehr anfangen aber wir schaffen vermutlich auch mehr als 10 Liegestütze
Was ich mache, wenn mir der Sinn danach steht:
https://www.youtube.com/watch?v=Vx3GvqE_AHs

Ich würde empfehlen, bei ebay einzelne Gewichtscheiben zu kaufen, um die Kurzhantel schwerer machen zu können. Da siehst du für 10€ schon viel. Dann kannst du die gezeigten Übungen echt effektiv durchziehen. Was noch ganz gut ist, sind Überzüge mit den Kurzhanteln. Ebenfalls Trizeps, Rücken...
__________________
Nicht das Instrument ist von Bedeutung, sondern der Spieler.

Geändert von Hammer Time (26-03-2017 um 14:03 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08-04-2017, 18:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 23.07.2015
Alter: 34
Beiträge: 155
Standard

Hallo Leute,

ich hoffe ich vergesse jetzt nichts.

Normale LS schaffe ich nur auf den Knien. LS vom Bett runter waren die einzigen echten die ich geschaftt habe. So habe ich so schön den Brustkorb mittrainiert.

Ich trainierte vom Bett runter frei Schnautze. Davor LS an die Wand oder Vorsprünge. War deswegen mein Trizeps auf vom Bett runter vorbereitet? Zusätzlich zu vom Bett runter hab ich 3 Hantelübungen gemacht deren Name ich nicht weiss.

Findet ihr Hantel Trizeps Training scheisse oder bloss zu langwierig?

Was ist mit LS mit Händen versetzt gemeint?

Was ist mit engen LS gemeint?

Was ist mit einbeinigen LS gemeint?

Wie wirkt sich bei LS aus die Hände waagerecht nach aussen drehen?

Wie wirkt sich bei LS aus die Arme paralell unter dem Körper lassen statt Ellenbogen links und rechts rausstrecken?

Wie wirkt sich bei der LS beim Hochdrücken ein- statt ausatmen aus?

Was ist GMT für ein System? Was sind die anderen für Systeme?

Wie effizient sind LS mit Hand- und Fußgelenk Gewichts Manschetten?
__________________
Komm. Komm wenn du dich traust. Komm und schau in meine Augen. Der ganze Massivhass in mir. Macht mich blind vor Trauer.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09-04-2017, 10:01
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 28
Beiträge: 1.674
Standard

Ich werde mich kurz fassen: auch wenn die zwei Posts z.T. Widersprüche enthalten (kannst Du jetzt Liegestütze mit erhöhten Beinen oder nicht?), würde ich aufgrund der späteren Aussagen Deiner Diagnose, dass der Trizeps zu schwach ist, nicht vertrauen. Wenn Du keine normalen LS schaffst, ist die ganze Muskelkette zu schwach, Punkt. Und darum würde ich mich als erstes kümmern. Bis Du Hausnummer zwanzig Stück in Serie schaffst, sollten die ganzen Feinheiten ziemlich egal sein.

Um noch die erste Fragen zu beantworten: Hanteltraining kann genauso (un)interessant und (wenig) abwechslungsreich sein wie Eigengewichtstraining, je nach Vorlieben und Zielsetzungen. ABER wenn man in dem einen oder dem anderen besser werden will, ist es immer eine gute Idee, VOR ALLEM eben das zu machen, und alles andere eher unterstützend zu sehen.

Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
1,5kg in 2,5Tagen abnehmen...wie? Indonesian Krafttraining, Ernährung und Fitness 33 11-10-2013 10:06
ca. 5kg abnehmen gungfuson Krafttraining, Ernährung und Fitness 13 17-12-2010 05:53
KurzHanteln(5KG) Training Dooo! Krafttraining, Ernährung und Fitness 11 28-01-2009 18:14
Trizeps übungen *StreetA~StyleS* Krafttraining, Ernährung und Fitness 12 09-01-2009 16:41
Medizinball 5kg oder 3kg Robby Trainingslehre 3 25-07-2007 12:29



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:54 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.