Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 16-02-2017, 16:59
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Forro Beitrag anzeigen
Eine KKB Gruppe fände ich auch interessant, aber dafür gibt es hier mir zu viele Spammer und Wichtigtuer. Da würde sehr stark die "Ernsthaftigkeit" darunter leiden.
Wenn es feste Regeln gibt, und ein guter Mod, dann wäre nach dem ersten Verstoß eine Verwarnung möglich und beim 2. Verstoß der endgültige Rauswurf aus der Gruppe die Konsequenz. Wenn man das durchzieht, hält sich am Ende jeder dran.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 17-02-2017, 13:52
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo
 
Registrierungsdatum: 15.02.2017
Ort: Paderborn
Alter: 29
Beiträge: 1
Standard

Eindeutig sind diese Gruppen ein Fluch. Sie nerven und man kommt nie zu einem vernünftigen Ergebnis.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17-02-2017, 16:12
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von BirteH Beitrag anzeigen
Eindeutig sind diese Gruppen ein Fluch. Sie nerven und man kommt nie zu einem vernünftigen Ergebnis.
Hast du damit so schlechte Erfahrungen gemacht? Ich finde wenn es konrkete Regeln und direkte Sanktionen bei Verstößen gibt, kann es funktionieren. Nervig sind auf jeden Fall diese Nonsens-Nachrichten mit irgendwelchen Clips oder Bildern.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17-02-2017, 17:28
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.227
Standard

Whatsapp ist meiner Meinung nach ein super Kommunikationsmittel. Um sich schnell abzusprechen ist es gut geeignet und auch um mit mehreren in Kontakt zu bleiben. Klar gibt es Gruppen in denen auch mal gespamt wird, aber man muss ja nicht alles lesen und man kann Benachrichtigungen für einzelne Gruppen ja auch abstellen. Von daher sehe ich nicht wo da das Problem ist.

Zitat:
Zitat von BirteH Beitrag anzeigen
man kommt nie zu einem vernünftigen Ergebnis.
Bei welcher Alternative kommt man das denn? Ob man jetzt aufwendig rum telefoniert, irgendwelche Listen macht oder was auch immer, am Ende kommt man auf die gleichen Ergebnisse wie bei Whatsapp.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17-02-2017, 17:39
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Whatsapp ist meiner Meinung nach ein super Kommunikationsmittel. Um sich schnell abzusprechen ist es gut geeignet und auch um mit mehreren in Kontakt zu bleiben. Klar gibt es Gruppen in denen auch mal gespamt wird, aber man muss ja nicht alles lesen und man kann Benachrichtigungen für einzelne Gruppen ja auch abstellen. Von daher sehe ich nicht wo da das Problem ist.
Wenn der erste Spammer rausgeschmissen wurde, erledigt sich das Problem meistens von selbst. Ansonsten ist Whatsapp eigentlich am geeignetsten: hat jeder und man kann äußerst kurzfristig auf was reagieren, oder was erfragen. Zum Beispiel wenn man für irgendetwas den richtigen Treffpunkt nicht mitbekommen hat und dann zum falschen gegangen ist... einfach nachfragen via Whatsapp und das Problem ist gelöst. Ich will es nicht mehr missen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 17-02-2017, 23:32
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.194
Standard

Zitat:
Zitat von hobbysportler Beitrag anzeigen
ansonsten ist whatsapp eigentlich am geeignetsten: Hat jeder ...
nö.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20-02-2017, 07:50
Benutzerbild von Thiloy
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WC & BJJ
 
Registrierungsdatum: 18.10.2009
Ort: zwischen Düsseldorf & Köln
Alter: 36
Beiträge: 2.389
Standard

whats app ist schon praktisch.... gute und schlechte Seiten....

Ich finde schon das es im privaten oder auch im Gym schon Sinn macht.

Der Austausch ist einfach wahsinnig schnell...

UND ich oute mich mal, schaue mir auch gerne bekloppte Videos an :-)
__________________
Alles rund ums BJJ auf Blackcircus.
www.bjj-sv.de ; www.blackcircus.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20-02-2017, 08:15
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.592
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
nö.
Von über 20 Leuten bei uns in der Gruppe hat es genau einer nicht. Alle Infos etc. verpasst er dadurch. Wenn etwas ausfällt habe ich den Mehraufwand, weil ich ihm extra schreiben muss.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20-02-2017, 08:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 09.11.2005
Alter: 38
Beiträge: 44
Standard

Gerade bei "Vereinsgruppen" macht es IMHO Sinn zwei Gruppen zu machen. Eine "SV Hintertupfingen Offiziell" und eine "SV Hintertupfingen Spaß".

Die "lustige Videos" Fraktion kann sich in der Spaß Gruppe austoben und wer darauf keine Lust hat muss lediglich in der Offiziellen Gruppe sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20-02-2017, 09:06
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 37
Beiträge: 183
Standard

Zitat:
Zitat von KreuzAs Beitrag anzeigen
Gerade bei "Vereinsgruppen" macht es IMHO Sinn zwei Gruppen zu machen. Eine "SV Hintertupfingen Offiziell" und eine "SV Hintertupfingen Spaß".
Das ist ne gute Idee und es funktioniert gut.

Ich weiß nicht, ob diejenigen die hier meckern, selber in einem Verein für die Orga zuständig sind, oder einfach nur schlechte Erfahrung mit Whatsapp gemacht haben.

Aber: Ich hab im Verein wirklich einiges ausprobiert. Gerade in der Jugendarbeit, wo man mit den Eltern kommunizieren muss, die meistens nicht beim Training ansprechbar sind.

E-Mails:
Rufen auch heute längst nicht alle regelmäßig ab
Brief:
Macht mir einen Haufen Mehrarbeit und wird erfahrungsgemäß so gut wie nie gelesen
Telefon:
Ab einer bestimmten Größe der Gruppe nicht zu handeln.

Einzig WhatsApp funktioniert bisher sehr gut. Die 0,00x % die es nicht nutzen, müssen schauen wo sie ihre Informationen her bekommen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20-02-2017, 09:11
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 38
Beiträge: 1.493
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Von über 20 Leuten bei uns in der Gruppe hat es genau einer nicht. Alle Infos etc. verpasst er dadurch. Wenn etwas ausfällt habe ich den Mehraufwand, weil ich ihm extra schreiben muss.
Und wo ist das Problem? Es hat ja nicht mal jeder ein Smartphone.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 20-02-2017, 09:18
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.194
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Alle Infos etc. verpasst er dadurch. Wenn etwas ausfällt habe ich den Mehraufwand, weil ich ihm extra schreiben muss.
Zitat:
Zitat von below Beitrag anzeigen
Die 0,00x % die es nicht nutzen, müssen schauen wo sie ihre Informationen her bekommen.
Und das sehe ich eben anders: Wenn jemand kein WA hat und ich als Trainer zuständig bin, ist es eben *meine* Aufgabe zuzusehen, daß diese Person auch die Infos bekommt.

Ich nutze auch WA-Gruppen, so ist es nicht.
Und ich finde sie auch praktisch.

Aber es hat nun mal eben nicht jeder WA. Mein Judo-Lehrer z.B. auch nicht, so daß er nicht alles der JJ-Gruppe mitbekommt (er ist da Co-Trainer).
Und sowas ist dann nun einmal Käse.

Genauso habe ich bei "meiner" Eltern-Gruppe für unsere Kindergruppen Eltern die kein WA haben oder nicht in Gruppen wollen - da liegt es dann an mir, daß ich die Eltern auch informiere, denn sie haben das Recht auf die Infos und ich kann nicht sagen: "Klar geb ich Bescheid" und dann irgendwann nachschieben: "Ach, kein WA? Pech."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 20-02-2017, 09:38
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.592
Standard

Ne wird ja alles noch mal im Training erwähnt, wer dann aber auch noch unregelmäßig da ist und dazu kein WA hat... der verpasst halt was.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 20-02-2017, 11:11
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 37
Beiträge: 183
Standard

Das alle wichtigen Dinge beim Training auch mündlich mitgeteilt werden ist klar. Es gibt aber immer so ein paar Spezialisten (gerade unter den Eltern), die erreichst Du weder persönlich beim Training, per E-Mail, Brief oder WhatsApp.

Oftmals obwohl sie privat sehr wohl WhatsApp nutzen, aber es nicht für nötig halten in die Gruppe zu schauen.

Diese Fälle meinte ich dann auch mit "müssen schauen wo sie die Info her bekommen"

Eine kleine Anmerkung am Rande:

Bei mir geht es mit der Vereinsarbeit nicht um ein Dojo, sondern einen Jugendsportverein der nahezu jedes Wochenende irgendwo in ganz Hessen und darüber hinaus auf Turnieren und Spielen unterwegs ist. Da fällt (bei mehreren Mannschaften) so viel Organisationsarbeit an, da kann ich nicht für jeden eigene Kommunikationswege finden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 20-02-2017, 11:17
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.592
Standard

Ich verstehe dich da voll, auch wenn ich "nur" Trainer einen Vereinsgruppe bin.

Woher aus Hessen bist du denn?
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Stumpfe Küchenmesser: Segen oder Fluch? Bero Off-Topic Bereich 56 14-11-2013 17:52
Whats my problem ? brucelee1984 Off-Topic Bereich 35 27-07-2011 17:03
Hüftdysplasie: Segen oder Fluch Kang Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 12 21-01-2008 14:45
Euro oder Teuro? Segen oder ... Michael Kann Off-Topic Bereich 11 07-01-2003 21:58



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:28 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.