Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 26-08-2016, 17:12
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BBT, BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.447
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
Und die braucht man zwingend?
Du hast gesagt ob dinge verslten, und ja das tun sie.
Und auch wenn man weder spielt noch bildbearbeitubg noch streaming noch andere leistubgsintensive sachen betreibt könnte man ja mit längerem hardware turnus leben, da allerdings software kaum mehr abwärtskompatibel programmiert wird (so scheints mir), komponenten (manchmal absichtlich?) nicht für länger gebaut werden, security updates nur mwhr kurz gewährt werden und es de facto keinen support mehr bei vielen herstellen, geschweige denn reparatur)*hust HP und lenovo hust* ist nach 2 jahren es nur mehr glücksspiel qie lange das system hält bevor es anfängt unangenehm zu laufen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 26-08-2016, 19:36
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.576
Standard

Also ich komme ganz hervorragend mit nem längeren Zyklus aus.Ich bin aber auch nicht mit aktuellen Spielen unterwegs. Kaputt geht bei mir nur sehr selten was. Von daher kann ich das jetzt nicht so ganz nachvollziehen.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 26-08-2016, 21:07
Benutzerbild von Vegeto
Moderator
Kampfkunst: Kisshu fushin - a demon's hand & a saint's heart
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Beiträge: 4.339
Standard

Bei mir hat das Anniversary Update nur Wartezeiten verursacht. Läuft nach den ersten paar Reboots aber problemlos.

Nur hat MS es wieder mit Kleinigkeiten geschafft mich zu reizen. Standardbrowser wieder geändert und auf Edge gesetzt. Ich ändere es wieder, da bettelt mich das Ding an ob ich nicht doch lieber Edge benutzen oder wenigtens ausprobieren(!) möchte. Kein Witz. Und dann hat Windows im "Öffnen mit" Dialog die Programme vergessen, die ich früher immer dort hatte, aber die nicht von Microsoft sind.

Also eins steht fest: beim nächsten neuen Gerät kommt wieder Linux ins Haus.

Zum Thema Hardware: also ich benutze meine Hardware immer gute 5 Jahre. Und nach den 5 Jahren bekommen sie meine Eltern, die sie nochmal 5 Jahre benutzen. Egal ob Smartphone, Tablet oder Rechner. Seit ich keine Spiele mehr am PC spiele geht das problemlos. Und nein, ich bin kein normaler Anwender, sondern hauptberuflicher IT'ler.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 26-08-2016, 21:21
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Wenn man nur Office- und Businessanwendungen macht, reicht ein halbwegs aktueller Multikernprozessor mit >8GB RAM und ner SSD. Hat man das, braucht man für lange Zeit erstmal nix neues mehr, solange nichts defekt ist.

Wenn man die aktuellsten Spiele in höchsten Auflösungen spielen will, muss man bei der Grafikkarte immer mal wieder nachlegen. Aber auch da muss man nichts neues mehr haben, wenn man ab 8GB aufwärts und nen i5 oder besser hat.

Die letzte Revolution waren SSDs zu humanen Preisen, und die nächste werden neue nichtflüchtige Hochleistungs-RAMs mit neuer Technologie werden. Das ist ein HP-Patent das aber noch nicht ganz ausgereift ist, was die Massenfertigung angeht. Wenn das produktionsreif ist, haben wir keine Platten mehr sondern nur noch riesige RAMs im Terabyte-Bereich die nach dem Ausschalten ihren Zustand halten.

Mit anderen Worten, wenn man jetzt ein Laptop mit 12 GB, nem i5 und ner 256 GB SSD kauft, dann braucht man lange Zeit nix neues mehr. Die Betriebssysteme werden schlanker und schneller, nicht mehr speicherfressender und langsamer. Die Zeiten sind vorbei.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 26-08-2016, 22:29
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BBT, BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.447
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
Also ich komme ganz hervorragend mit nem längeren Zyklus aus.Ich bin aber auch nicht mit aktuellen Spielen unterwegs. Kaputt geht bei mir nur sehr selten was. Von daher kann ich das jetzt nicht so ganz nachvollziehen.
Ich bin immer etwas schwachbrüstig interwegs aus finanziellen gründen aber durchwegs markengeräte. Bei meinem HP war nach uwei jahren fast keine komponente mehr original, der acer ist nach eineinhalb jahren an einem untauschbaren lüfter verstorben (der war wirklich untrennbar mit allem in seiner umgebung verbunden) und am aktuellen jagt ein improvisierter fix den nächsten. Ich hab abgesehen vom informatik zweig der oberstufe (und da aben wir auf NT4 herungegurkt) und einem programmierenden vater keine ahnung von Computern. Es ist einfach so zeitfressend.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 27-08-2016, 12:31
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Warum tauscht Du wild irgendwelche Komponenten ? Normalerweise stellt man erst fest was das Problem ist, und behebt es dann. Ausser Autowerkstätten, die tauschen erstmal alles was es nicht ist.

Notebooks haben normalerweise drei Probleme. Der Akku hält ca. 2-3 Jahre und baut dann stark ab oder geht ganz kaputt, bei Festplatten häufen sich warum auch immer die Fehler und die Übertragungsrate geht total in den Keller (auch nach 3 Jahren, also nach der Gewährleistung :/), und es sammelt sich Dreck der die Wärmeabfuhr behindert. Letzteren kann man aber einfach vorsichtig mit Druckluft auspusten oder mit einem nicht statisch aufgeladenen Pinsel wegbürsten.

Manche haben Fertigungsprobleme, da bekommt man kalte Lötstellen, da kann man ohne Fachmann aber gar nichts dran machen. Wesentlich häufiger sind aber Viren und kaputte Treiber die man irgendwie sammelt weil man basteln möchte.

Mein Vorschlag wenn man ein Notebook hat das bereits einen neueren i3 oder besser hat, 8 GB RAM oder mehr: vernünftig reinigen, neuer starker nicht zu billiger Akku rein, so eine oder so eine SSD dazu (oder leicht teurer wenn man mehr Marke will), und dann schlicht regelmässig mal clean installieren wenn der "komisch" wird.

Die SSD altert bei weitem nicht mehr so wie 2.5" Notebook-HDs, und man kann sie immer einfach wieder ausbauen und in ein neues Gerät mitnehmen wenn wirklich mal das Motherboard oder die Elektrik defekt ist.

Alle 2 Jahre ein neues Notebook kaufen obwohl am alten 90% noch zu gebrauchen sind ist einfach Geldverschwendung. Der Sprung von 1 oder 2 GB und abgeranzte alte HD auf 8 GB und SSD ist gigantisch, danach wird es aber praktisch nicht mehr besser wenn man nur Office-Anwendungen und Internet macht. Die meisten Leute tun so als müssten sie jeden Tag Hollywood-Blockbuster neu rendern, tatsächlich laufen da nur Facebook und ein paar Java-Spiele drauf.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 27-08-2016, 13:08
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BBT, BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.447
Standard

Na geh echt, bei notebooks gehen meistens akku, festplatte und abluft kaputt?
Ich tausche "wild" komponenten weil sie nacheinander spezifische fehler fabrizieren. Ich mein, ich bin wirklich kein ITler aber ich bin des logischen schließen und des recherchieren mächtig.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 27-08-2016, 13:42
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Weil elektronische Bauteile keine Verschleissteile wie Kupplungen und Bremsen sind, nach 3 Jahren fallen die nicht einfach aus. Die Festplatte ist mechanisch und ist quasi auf Ausfall gedrillt um am Austauschen zu verdienen, Akku genauso. CPU und RAM fallen aber normalerweise nicht einfach aus, solange man nicht entweder dranpackt (statische Elektrizität) oder die weit jenseits ihrer Spezifikation betreibt.

Es kann natürlich sein dass man ein Schrott-Mainboard aus einer Charge mit Fertigungsfehlern bekommen hat. Mein Mainboard hat nach ca. 5 Jahren angefangen tatsächlich auseinanderzufallen, da gingen nach und nach alle möglichen Komponenten kaputt weil Lot und Platine nicht halten. Tauschen nützt aber nix weil das Mainboard immer noch kaputt ist.


Bei mir läuft jetzt der manuelle Anniversary-Update, toi toi toi.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 27-08-2016, 15:31
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 52
Beiträge: 11.949
Blog-Einträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
....


Bei mir läuft jetzt der manuelle Anniversary-Update, toi toi toi.
Habe es auch gerade mal aktiviert. Bin gespannt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 27-08-2016, 16:46
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 52
Beiträge: 11.949
Blog-Einträge: 2
Standard

So. Noch scheint alles zu laufen. Standardbrowser ist immer noch FF.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 27-08-2016, 17:49
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Aikido
 
Registrierungsdatum: 21.10.2006
Beiträge: 593
Standard

Reine Elektronik rennt eigentlich lange, ausser es wird, wie öfters schon vorgekommen, an Elkos gespart, oder/und man baut diese neben Wärmequellen wie CPU oder GPU hin. Das sorgt auch für einen schnelleren Abschied der Hardware.
__________________
In /dev/null no one can hear the kernel panic!
We all know Linux is great...it does infinite loops in 5 seconds.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 27-08-2016, 18:03
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 52
Beiträge: 11.949
Blog-Einträge: 2
Standard

OK. Keine Ahnung ob es hilft.

Neustart und alles war gut. Nach einiger Zeit ging das I-Net nicht mehr. Ein wenig rum gesucht und an Einstellungen geschraubt. "Datenfreigabeverschlüsselung" von 128b auf 40-52b umgestellt. Neu gestartet und nun geht es wieder. Könnte sein, dass meine Router das nicht kann? Nur warum ging es dann erst einige Zeit?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 27-08-2016, 18:15
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Aikido
 
Registrierungsdatum: 21.10.2006
Beiträge: 593
Standard

also die verschlüsselung (welche auch immer) auf 40-52 bit runter drehen ist gleich, als wenn du die gleich komplett abdrehst. Da kannst gleich unverschlüsselt deine Dateien freigeben.
__________________
In /dev/null no one can hear the kernel panic!
We all know Linux is great...it does infinite loops in 5 seconds.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 27-08-2016, 18:26
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 52
Beiträge: 11.949
Blog-Einträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von devzero Beitrag anzeigen
also die verschlüsselung (welche auch immer) auf 40-52 bit runter drehen ist gleich, als wenn du die gleich komplett abdrehst. Da kannst gleich unverschlüsselt deine Dateien freigeben.
Hast Du ne andere Lösung?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 28-08-2016, 01:22
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Zitat:
Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
OK. Keine Ahnung ob es hilft.

Neustart und alles war gut. Nach einiger Zeit ging das I-Net nicht mehr. Ein wenig rum gesucht und an Einstellungen geschraubt. "Datenfreigabeverschlüsselung" von 128b auf 40-52b umgestellt. Neu gestartet und nun geht es wieder. Könnte sein, dass meine Router das nicht kann? Nur warum ging es dann erst einige Zeit?
Ich würde mich eher mal im Router einloggen und nachsehen ob man das einstellen kann oder muss.

Bei mir läuft wieder alles, dauert etwas 45 Minuten. Und ältere Spiele (LOTRO) sehen auch viel besser aus und laufen flüssiger, keine Ahnung was die da vorher gebastelt haben ? Nur der Creative-Treiber geht bei manchen Spielen immer noch nicht, der kann dann nur 4 logische Kanäle oder so, und alle weiteren die von Spielen verwendet werden hört man dann nicht. Ist vielleicht auch ein Exploit gewesen, und am Standard vorbei programmiert.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

Geändert von Klaus (28-08-2016 um 01:25 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Windows 10 Steinbock Off-Topic Bereich 23 11-04-2016 19:01
Pekiti Tirsia Europe 20 Years Anniversary with Grand Tuhon Leo T. Gaje Pekiti-Tirsia Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 5 21-05-2015 12:37
Windows 8.1 jkdberlin Off-Topic Bereich 64 02-06-2014 20:08
Windows Frage Zottelkopf Off-Topic Bereich 24 06-06-2011 13:03
Cacoy Doce Pares - 77th Anniversary Mono Arnis, Eskrima, Kali 6 21-01-2009 22:38



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.