Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18-08-2016, 10:44
Benutzerbild von Dextrous
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Essen
 
Registrierungsdatum: 31.05.2011
Alter: 24
Beiträge: 1.145
Standard Wohnungssuche

Moin,

ist es in Eurer Stadt momentan auch so derbe schwierig eine anständige Wohnung zu finden?
Ich dreh bald noch durch. Entweder der Umstand der Wohnung ist unter aller Sau, die verlangen so abnormal viel Miete, dass sich das niemand leisten kann oder das Klientel, der Nachbarwohnungen sind naja.. gewöhnungsbedürftig.

Das letzte mal bin ich vor 3 Jahren umgezogen und da hatte ich das Gefühl, dass das alles noch einfacher und vor allem schneller von statten ging.
Wie ist da Euer Gefühl zu?

Grüße
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 18-08-2016, 11:03
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.699
Standard

Zitat:
Zitat von Dextrous Beitrag anzeigen
Moin,

ist es in Eurer Stadt momentan auch so derbe schwierig eine anständige Wohnung zu finden?
Ich dreh bald noch durch. Entweder der Umstand der Wohnung ist unter aller Sau, die verlangen so abnormal viel Miete, dass sich das niemand leisten kann oder das Klientel, der Nachbarwohnungen sind naja.. gewöhnungsbedürftig.

Das letzte mal bin ich vor 3 Jahren umgezogen und da hatte ich das Gefühl, dass das alles noch einfacher und vor allem schneller von statten ging.
Wie ist da Euer Gefühl zu?

Grüße
Ich mußte letztes Jahr umziehen ... das erste Mal in meinem Leben . Ich hätte nie gedacht wie knifflig Wohnungssuche selbst in der Provinz ist.
In den Großstädten muß das wohl noch schlimmer sein.
Es gab da mal eine Doku ( Spiegel-TV ? ) da sagte eine Maklerin, die eine 08/15 Wohnung anbot:" Steht die ab Sonntag Abend im Netz, habe ich ab Montag Morgen dutzende Anrufe ... bis zu 120 Interessenten. Zur Besichtigung kommen dann 80 und nur einer kann sie haben. Am Freitag ist die Wohnung dann weg. "

Die Nachfrage - auch nach Häusern und Baugrundstücken - ist wohl enorm im Moment. Ich schätze mal, daß die Makler in manchen Regionen das Geschäft ihres Lebens machen. In München sollen die durchschnittlichen Mieten in den nächsten 10 Jahren noch mal um 50 % steigen ... die Gehälter auch ?
Eine Tante von mir lebt in Gießen und möchte gerne zu ihrer Tochter nach Stuttgart ziehen. Die suchen ein passenden Objekt - auch zum kaufen - in bestimmten Stadtteilen Stuttgarts ... nahezu aussichtslos.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18-08-2016, 11:04
Benutzerbild von Dextrous
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Essen
 
Registrierungsdatum: 31.05.2011
Alter: 24
Beiträge: 1.145
Standard

Zitat:
Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
In München sollen die durchschnittlichen Mieten in den nächsten 10 Jahren noch mal um 50 % steigen ... die Gehälter auch ?
Das glaube ich kaum... also das mit den Gehältern.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18-08-2016, 11:10
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.699
Standard

Zitat:
Zitat von Dextrous Beitrag anzeigen
Das glaube ich kaum... also das mit den Gehältern.
Schade !

War auch eher sarkastisch gemeint ...

Und dann kommen noch die Luxusanierungen hinzu. Durch die Energiewende werden dann die Wohnungen aufwändig gedämmt usw. ... daß treibt die Mieten noch mal zusätzlich.
Ich habe mich auch immer gewundert, warum bei Mietshäusern immer noch diese kleinen Balkone angebaut werden ... klar, die Wohnungsgröße erhöht sich so um 2 - 4 qm. Mehr Mieteinnahmen.

Aber was da in den Ballungsgebieten abgeht ... da schießen die Preise ja durch die Decke. Wenn selbst Gutverdienende da schon ins Grübeln kommen ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18-08-2016, 11:17
Benutzerbild von Dextrous
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Essen
 
Registrierungsdatum: 31.05.2011
Alter: 24
Beiträge: 1.145
Standard

Zitat:
Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
Aber was da in den Ballungsgebieten abgeht ... da schießen die Preise ja durch die Decke. Wenn selbst Gutverdienende da schon ins Grübeln kommen ...
Kommt natürlich auch immer auf den Stadtteil an.
Ich persönlich möchte aber nicht in einem Hochhausblock wohnen, der nach Gras duftet und wo mich nette Menschen am Eingang fragen, ob ich Probleme habe.
Z.B. In einer der wirklich "netten" Gegenden hier in Hamburg neulich an der Ampel: "Biete 54m² 2-Zimmer Wohnung für 1200 kalt".
Was zur Hölle? Gehts noch?

Ok, ich muss dazu sagen, dass ich mit meiner jetzigen Wohnung beim Preis echt Glück habe, dank einer wirklich alten Vermieterin.
58m² für 535 warm (ca. 650€ mit Strom und Wasser) ist echt lächerlich und ich weiß, dass ich sowas nie mehr bekommen werde, aber den o.g. Preis?!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18-08-2016, 15:33
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Oldschool-Judo
 
Registrierungsdatum: 18.07.2012
Ort: bei Köln
Alter: 46
Beiträge: 101
Standard

Ich habe mir in ländlicher, aber stadtnaher Lage ein kleines Holzhäuschen mit großem Garten gemietet. Auf die Anzeige im Immoscout hatten sich ca. 500 Leute gemeldet. Da ich ganz viel Glück hatte und der erste Anrufer war, habe ich den Zuschlag bekommen...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18-08-2016, 15:44
Registered User
Kampfkunst: auf der Suche, früher Karate
 
Registrierungsdatum: 20.07.2016
Alter: 27
Beiträge: 44
Standard

Ja, kenn ich auch so. Hab nach dem Studium eine bezahlbare kleine Wohnung gesucht und es wurden die Inserate teilweische schon nach einem halben Tag wieder rausgenommen, weil sich so viele gemeldet haben. Obwohl ich zur Besichtigung oft ne halbe bis dreiviertel Stunde früher gekommen bin, waren immer schon andere da. Ist eben ne Studentenstadt mit vielen Leuten aus Osteuropa die hier arbeiten.

Hatte dann Glück mit einer wirklich billigen, frisch sanierten Altbauwohnung. Während der Gruppenbesichtigung hab ich dem Vermieter ganz frech die Kaution in die Hang gedrückt und gefragt ob ich den Mietvertrag gleich unterschreiben kann.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18-08-2016, 16:05
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Raufen
 
Registrierungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 425
Standard

Zitat:
Zitat von Dextrous Beitrag anzeigen
Moin,

ist es in Eurer Stadt momentan auch so derbe schwierig eine anständige Wohnung zu finden?
Ich dreh bald noch durch. Entweder der Umstand der Wohnung ist unter aller Sau, die verlangen so abnormal viel Miete, dass sich das niemand leisten kann oder das Klientel, der Nachbarwohnungen sind naja.. gewöhnungsbedürftig.

Das letzte mal bin ich vor 3 Jahren umgezogen und da hatte ich das Gefühl, dass das alles noch einfacher und vor allem schneller von statten ging.
Wie ist da Euer Gefühl zu?

Grüße
In fast allen Großstädten (einzelne in NRW und im Osten ausgenommen) ist der Wohnungsmarkt eine Katastrophe. Ich bin vor 2 Jahren umgezogen und habe damals fast ein Jahr gesucht, bis ich was annehmbares gefunden hatte. Entweder du stellst dich auf eine längere Suche ein, an deren Ende vielleicht eine okaye Wohnung steht oder du ziehst in den Speckgürtel bzw. aufs Land.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19-08-2016, 06:31
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Vollkontakt-Innenausbau
 
Registrierungsdatum: 13.08.2012
Alter: 32
Beiträge: 322
Standard

Zitat:
Zitat von Watt Beitrag anzeigen
Entweder du stellst dich auf eine längere Suche ein, an deren Ende vielleicht eine okaye Wohnung steht oder du ziehst in den Speckgürtel bzw. aufs Land.
Zumindest im Berliner Speckgürtel ist das auch vorbei. Die Grundstückspreise und Mieten haben in den letzten Jahren so angezogen. Die Makler freuts, man wird jedes Loch und jedes Abbruchhaus los.
Günstige Wohnungen gibts nur über WBS, ohne WBS ist selbst der Plattenbau teuer.
Bis auf wenige Fälle, so wie meine Wohnung


Einem Bekannten von mir wurde als Wertanlage eine Plattenbauwohnung empfohlen. Nur gegen WBS vermieten, mit direkter Überweisung vom Amt, und jedes Jahr die Miete, soweit es der rechtliche Rahmen zulässt, erhöhen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19-08-2016, 09:36
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.559
Standard

Mieten find ich hier in Wien wirklich noch ok - Kaufen ist echt irre...

Ja, ich weiß auch bei Mieten sind viele einer anderen Meinung weil die Preise gestiegen sind - Wien war aber früher Abzugsgebiet und ist jetzt starkes Zuzugsgebiet...
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19-08-2016, 11:20
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.10.2015
Beiträge: 648
Standard

In großen Städten werden beliebte Gegenden nur noch für Besserverdiener verfügbar sein, der Trend wird hier in Richtung "gated communities" gehen.

Außenrum ein paar Banlieus für den Bodensatz, für die Mittelschicht bleibt nur noch das Umland.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19-08-2016, 17:23
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 1.990
Standard

Zitat:
Zitat von Watt Beitrag anzeigen
... oder du ziehst in den Speckgürtel bzw. aufs Land.
Warum heisst der (heute) wohl Speckgürtel: Weil die Vermieter sich dumm und dämlich futtern. Da ist nix mehr mit billigem Wohnen .
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19-08-2016, 17:47
Benutzerbild von Schnitzelsekt
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Bierbauchmassage mit Erdnussbutter
 
Registrierungsdatum: 28.07.2013
Beiträge: 549
Post

Darüber könnte man sich zu Tode aufregen.
So ein Dreck was da einem oft geboten wird.
Die Mietpreise bis ins Astronomische steigend bei gleichbleibenden oder sogar schrumpfenden Löhnen - wo hört das auf???!!!
__________________
***Die unerträgliche Wurstigkeit des Seins: Willkommen in der Welt der KK-Foren!***
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19-08-2016, 17:47
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampfkunst
 
Registrierungsdatum: 09.10.2015
Beiträge: 216
Standard

Sucht die Schuld mal nicht nur bei den Vermietern. Die grünen sozialen produzieren die Situation, nicht die Wirtschafter!
Verdichtet bauen, mehr Ausnützung etc. ist gefragt. Wird das konsequent torpediert, steigen die Preise in den Zentren in unermessliche.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19-08-2016, 18:36
Benutzerbild von Vegeto
Moderator
Kampfkunst: Kisshu fushin - a demon's hand & a saint's heart
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Beiträge: 4.316
Standard

Ich hatte letztes Mal echt riesen Glück und konnte die erste Wohnung nehmen die ich besichtigt hatte. Toi Toi Toi. *auf Holz klopf* Obwohl eigentlich zu groß und auch saftig teuer... Was ich damit sagen will: es geht also, nur den Kopf nicht hängen lassen und weiter versuchen.

Aber die Wohnpreise in den Ballungsgebieten werden für deutsche Verhältnisse unverhältnismäßig teuer und nur noch zu bezahlen, wenn man akzeptiert das ein großer Teil des eigenen Geldes für das "Privileg" dort zu wohnen drauf geht. Ob man das Privileg dann noch will, muss jeder selbst entscheiden. Mit Frau und Kind ist es vielleicht doch besser wieder raus aufs Land zu ziehen. Andererseits wird man zu einem gewissen Grad auch fremdbestimmt, nämlich dadurch wo man überhaupt einen Arbeitsplatz angeboten bekommt. Und wohnt man außerhalb muss man 1-2 Stunden der Lebenszeit zum pendeln investieren. Das ist auch schice.

Mal so zur Einordnung für diejenigen die da so nicht drin stecken. Die durchschnittliche/übliche Kaltmiete in den Städten München,Stuttgart, Frankfurt, Hamburg liegt so bei 10-12€ pro Quadrameter. Die Kaufpreise zwischen 2500 und 12000 Euro pro Quadratmeter. Das heißt für den Bereich in dem du später mal deine Wasserkisten lagerst oder auf dem Klo sitzt, zahlst du mehrere tausend Euro.

Das rührt teilweise auch daher, dass es sich momentan nicht lohnt Immobilien zu verkaufen, selbst wenn man das wollte. Denn wo will man das Geld anlegen? Man kann ja froh sein keine Strafzinsen zu bekommen wenn man Geld auf einem Konto hat. Also behält man seine Immobilie lieber => kein Angebot am Markt. Andererseits gibt es ländliche Gegenden da bleibt man auf einer Immobilie sitzen weil sie keiner kaufen will und hat die Instandhaltungskosten.

Im Ausland sind die beliebten Städte aber noch weit teurer. London, Paris, Rom ... Da passt sich Deutschland gerade an. Die gemütlichen Wohlstandszeiten für den deutschen Mittelstand scheinen jedenfalls vorbei zu sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Any Ideas bzgl Wohnungssuche... Dash Off-Topic Bereich 6 12-07-2011 09:07
Wohnungssuche in Maintal/Hanau Krider Off-Topic Bereich 1 21-03-2011 12:11
Brauche Hilfe bei Wohnungssuche in Bremen! Dodger Off-Topic Bereich 6 06-10-2010 20:22
Wohnungssuche in Köln armin1768 Off-Topic Bereich 4 31-07-2007 18:23



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:22 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.