Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Off-Topic Bereich

Off-Topic Bereich Der Ort für Diskussionen abseits der Thematik der anderen Foren - aber bitte keine Politik



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 30-11-2017, 07:26
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.838
Standard

Also wenn ich mir anschaue, was gefühlte 90% der Leute im Bekannten- und Kollegenkreis nutzen, dann würde Linux Mint für die völlig ausreichen. Surfen, Office, Email, Filme gucken und Musik hören. Für alles ist Software direkt installiert. Open Office finde ich inzwischen auch ausgereift.

Spielen und ein paar Spezialanwendungen wie Musikproduktion, Filme schneiden etc. gehen wohl nicht problemlos bzw. nur mit stark eingeschränktem Softwareangebot. Wenn man das nicht braucht, sehe ich keine Probleme.
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 30-11-2017, 09:59
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 533
Standard

Zitat:
Zitat von Viskando Beitrag anzeigen
wenn du den einganspost gelesen haettest, dann waere dir vielleicht aufgefallen, das hier ein whitebelt im it bereich fragen stellt.

Hab ich jetzt erst gelesen. So eine Frechheit! Wenigstens Orange, vielleicht grün ...


Zitat:
(Handwerker) Also wenn ich mir anschaue, was gefühlte 90% der Leute im Bekannten- und Kollegenkreis nutzen, dann würde Linux Mint für die völlig ausreichen. Surfen, Office, Email, Filme gucken und Musik hören. Für alles ist Software direkt installiert. Open Office finde ich inzwischen auch ausgereift.

Spielen und ein paar Spezialanwendungen wie Musikproduktion, Filme schneiden etc. gehen wohl nicht problemlos bzw. nur mit stark eingeschränktem Softwareangebot. Wenn man das nicht braucht, sehe ich keine Probleme.
Wie schon erwähnt hatte ich schon mal Tests laufen mit Linux, Ubuntu und Mint. Wenn ich mich recht erinnere, suchtte ich dann einen Formatwandler - da ging das Geeiere schon los ... .. finden und runterladen, und dann kommts ... da ist nix mit .exe klicken und installieren - fertig ... da heißt es "mounten" und Kommandozeile verwenden, wo es auf jeden Buchstaben ankommt ... das hat mich damals geschreckt, lieber 30 Eu für ein Win 7 löhnen...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 30-11-2017, 13:59
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.08.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Hab ich jetzt erst gelesen. So eine Frechheit! Wenigstens Orange, vielleicht grün ...
Nachdem du geschrieben hast das du 5 Rechner betreust, ist die einschaetzung tatsaechlich zu niedrig. entschuldige dafuer

is aber auch immer echt schwer anhand von paar zeilen einzuschaetzen was man sagt und was nicht. da bin ich wohl eher einer der auf extreme steht

ein frage hab ich dann aber doch noch auch wenns mittlerweile egal ist, da du neu installiert hast. Hast du vor dem loeschen deines eigenen benutzer saemtliche drittanbieter software entfernt oder hast du die drauf gelassen und quasi nur deinen nutzer geloescht (nachdem du einen neuen Admin-Benutzer angelegt hast). Falls du die Software nich geloescht hast, kann ich mir zumindest erklaeren wie der größenunterschied zustande kam.

__________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit. Warum auch nicht, es hat ja Zeit.
Horsie: https://www.youtube.com/watch?v=O3rpmctmC_M
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 30-11-2017, 23:26
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 533
Standard

Zitat:
Zitat von Viskando Beitrag anzeigen
Nachdem du geschrieben hast das du 5 Rechner betreust, ist die einschaetzung tatsaechlich zu niedrig. entschuldige dafuer
basst scho...

Zitat:
Hast du vor dem loeschen deines eigenen benutzer saemtliche drittanbieter software entfernt oder hast du die drauf gelassen und quasi nur deinen nutzer geloescht (nachdem du einen neuen Admin-Benutzer angelegt hast). Falls du die Software nich geloescht hast, kann ich mir zumindest erklaeren wie der größenunterschied zustande kam.

Ich hab nur den neuen User angelegt. Oberflächlich betrachtet waren ein Teil der Programme weg, anderen noch da.

Aber wenn des BDS selbst so etwa auf 25 G kommt, müßten dann die Programme 110 G belegt haben. Das erscheint mir ziemlich viel.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 01-12-2017, 00:32
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 38
Beiträge: 322
Standard

Dein Problem mal schnell gelöst:

Wenn du deinen PC an einen Freund, Bekannten, Familienangehörigen usw. verschenken möchtest, dann deinstalliere und lösche einfach alle Programme sowie Dateien die du nicht weiter geben möchtest. Solange diese Person "genau so viel Plan von PCs hat wie du" (nicht böse gemeint), wird da nichts schlimmes passieren. Das reicht.

Du kannst es dir auch einfacher machen, mittels Neuinstallation.
Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Bitte nicht als Lösung "Neuinstallation" vorschlagen. Das wollt ich ja grade vermeiden.
Ja ich weis, habe ich gelesen.

Aber das geht ganz schnell und zwar:
Du hast doch bestimmt einen USB Stick? Ansonsten kauf halt einen für 5€.

https://support.microsoft.com/de-de/...allation-media
Such dir dort dein Windows aus, lade die Datei herunter, steck den USB Stick in deinen jetzigen PC und dann bekommst du eine Schritt für Schritt Anleitung wie du aus dem USB Stick einen Windows-Installations-USB-Stick machst. Einfach Betriebsystem auswählen -> USB Stick als Ziel -> fertig.

Diesen so präparierten USB Stick steckst du in den Verschenk-PC ein, schaltest den Rechner an, und das Installations-Menü öffnet sich promt. Die Installation sollte dann ca. 5 Minuten dauern (nicht 1,5h wie von CD Rom).

Danach fährst du halt die ganzen Windows Updates, in denen schon alle Treiber mit dabei sind (Nvidia, ATI/AMD, Chipsatz, Lan, DirectX usw.).

Das war es schon.

Der PCfreak/Crack kann dann natürlich immer noch diverse alte Daten wiederherstellen. Aber ich glaube das jemand der sich einen PC schenken lässt, mit "egal welchem Bsys", nicht jemand ist der sich jetzt einen Stundenlangen Aufwand reinpfeift um irgendwelche stumpfen Sachen zu rekonstruieren, wie deine alten Bilder & co.

Danach installierst du demjenigen noch Firefox + AdblockPlus + UblockOrigin als Browser Extension und das war es dann mit Werbung. Dazu kommt noch OpenOffice und VLC sowie von mir aus Blender und damit hat er einen vollwertigen PC mit dem er direkt los legen kann.

Installier halt gleich Windows 10, einen Key gibt es hier für 9.95€.

Soll dir der "Beglückte" 15€ geben, dann hast du die Kosten für Windoof und USB Stick wieder drin.

Fertig.

Nochmal was dazu, das Windows plötzlich ganz viel Festplatten-Speicher auf C:\ verbraucht:
Das liegt daran das ALLE Windows-Updates die du jemals auf diesem PC gefahren hast, auch unter C:\ NOCHMAL als Backup liegen. Wenn du diese löschst, funktioniert/startet Windows nicht mehr. Weiterhin hast du wahrscheinlich, wie heisst es noch gleich (?), Rücksetzungspunkte aktiviert. Also wenn du Software installierst, oder Windows Updates fährst, und irgendwas dann nicht funzt, kannst du das Bsys zurück setzen. Hast du das aktiviert, macht das nochmal mehr Müll. So kann es sein das sich Windows bis ins unermessliche aufbläht.

Hoffe habe dir geholfen

Klatsch da einfach Win10 drauf, schalte in den Privatsphäre Einstellungen alles aus, und fertig.

Der Feind der Datensammelwut sitzt im Internet - nicht wirklich im Bsys (dazu weiter unten mehr *evil wicked grin*):
Steam, Browser (auch Firefox), Chrome aka Google, Facebook, Origins, Uplay, diverse Games und allmögliche Software sammelt sowieso IP (wo steht der PC), die Hardware Daten (was steckt drin), welche Programme sind installiert (also deine registry wird ausgelesen), welches Bsys mit welcher Version und wie lange das läuft, wann war der Rechner das letzte mal an und/oder online, gibt es Wlans, sind im Lan andere Geräte usw..

Die einzelnen Homepages, sofern sie einen Facebook, Google+, Twitter, Youtube, Instagramm usw. Button haben, wird per Cookie auslesen auch gestattet nachzuschauen wo du gerade unterwegs bist und so weiter und so fort. Also, auch wenn du selber keinen Facebook-Account besitzt, weis Facebook (sobald es den Like-Button auf der Homepage gibt), das diese IP (damit auch mit welchem ISP und aus welchem Stadtbezirk) mit genau welcher Browser-Version und Monitor Auflösung XY (solltest du deinen Browser im Vollbild verwenden) gerade auf dieser Homepage war - und im zweifel auch woher du gerade gekommen bist und/oder welche Extensions du im Browser am laufen hast.

Simples Beispiel: Wenn hier ein eingebettetes Youtube Video gepostet wird, weis Google das du auf dieser Seite warst (KKB), ob du da drauf geklickt hast, wie lange du das angeschaut hast, ob du einen Youtube oder Google Account hast, ob du diesen Post nochmal die nächsten Tage/Woche/Jahre besucht hast, ob du und welche Werbeblocker du installiert hast, wie lange du dir das Video angeschaut hast, in welcher Qualität, und wo du Werbung geskippt hast oder ob du im Video vor oder zurück gespult hast und wie gut deine Leitung Leitung ist, wo du wohnst, welchen ISP du verwendest, ob du VDSL, FTTH, KABEL, ISDN, MODEM oder DSL benutzt. Man kann sogar, wenn man oder sie es denn wollten, am Ping und/oder den Datenpacketen ermitteln wie warm/kalt es in deinem Land, der Stadt, deinem Stadtbezirk gerade ist (klar, da sie wissen wo du wohnst, wissen sie auch wie das Wetter dort ist. Aber halt auch wenn du einen VPN davor schaltest.). Weiterhin natürlich ob du und wann du in einem anderen Board, Blog oder YT selbst dir irgendwas mit Youtube angeschaut hast, oder dort nur ein Video embedded war.

M$ weis seit Windows XP und folgenden Patches sowieso alles über deinen PC:
Antivirus Software (bloß nicht installieren) topt das ganze dann nochmal. Ist ein Rootkit welches Windows übernimmt, und per Remote eh alles kann ... und da sind wir wieder bei Windows7. Und sogar bei Windows Vista bis hin zu Windows XP (bei letzterem heisst es nur anders).

Denn Windows hat von Haus aus eine AntiMalware/AntiVirus-Software on board, welche natürlich dein gesamtes Betriebssystem bis hin zu all deinen Downloads, besuchten Seiten (auch mit Firefox) und deinem Ram/Arbeitspeicher kennt - also auslesen und sogar manipulieren kann. Wenn AntiViren-Software das nicht kann, kann sie dem unbedarften Nutzer nicht wirklich helfen.

Über diese Software weis M$ sowieso ALLES ... die kennen sogar deine Cookies. Und sogar die NSA nutzt genau diese Lücke aus (also die der AntiVirusSoftware) um den PC anzugreifen.

Bezüglich WannaCry und co ist ganz lustig:
https://twitter.com/fztalks/status/864852163230609408

Es ist also völlig egal welches Windows du installierst.
Solange es moderner als Windows 2000 ist, ist es sowieso vollkommen irrelevant.

https://answers.microsoft.com/en-us/...d21ed07?auth=1

Was ich mit diesem Post klar machen möchte, das dieses "Versteck-Spiel" hinsichtlich der Betriebssysteme seit Windows XP nicht mehr funktioniert.

Es ist doch alleine nur logisch, das wenn du ein Windows Update fährst, dein Gegenüber - in diesem Fall Microsoft - sowieso alles über dich erfährt, oder? Wie soll denn sonst das Update Tool wissen, welche Software du gerade benötigst? Und wie soll dich dann die AntiViren-Software von Microsoft vor Viren, respektive Bösen .exe Downloads und gar RootKits schützen, wenn es selbst nicht ein Root-Kit ist, und über den Windows Kernel wacht? Und ob du FireFox oder den InternetExplorer verwendest, - wieso weis denn dein Windows das du gerade diese Datei von Server X mit IP Y runter lädst und scant die sofort?

Ich kann gerne mal ein Tutorial schreiben, wie man sich per Bsys und im Internet möglichst "unsichtbar" macht.
Das bedeutet aber, das ihr dann vieles nicht mehr habt oder benutzen könnt.

lg

Geändert von TREiBERtheDRiVER (01-12-2017 um 02:38 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 01-12-2017, 12:06
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 18.007
Standard

Die Shell-Kommandos braucht man bei Linux nur, wenn man keine grafische Oberfläche installiert. Da muss man nicht Mit-Alles aktivieren, aber die grundlegende Administration sollte man schon installieren als Normalo. Sonst muss man wirklich mit /etc/fstab und mount-Kommandos rumspielen, das muss ich trotz 30 Jahren Unix immer wieder googeln wenn ich mal was brauche.

https://www.linux.com/news/learn/sys...ributions-2017
The best Linux distros 2017: 8 versions of Linux we recommend | TechRadar
What is the best Linux distro for beginners? | TechRadar


Wenn man sicher gehen will dass man nichts mit dem PC verschenkt an wichtigen Daten, führt nichts daran vorbei die Platte komplett mit einem dafür gedachten Tool zu brennen. Sprich, mehrfach mit unterschiedlichen Zufallsdaten zu überschreiben, was so ein Tool automatisch und vollständig tut.
Damit man den PC wieder in Betrieb nehmen kann, bietet es sich an diesen Windows7- oder -10-USB-Stick mithilfe von Microsofts Media Creation Support zu erzeugen, wie oben beschrieben. Dann legt man dann mit dabei, und das sollte dann jeder hinkriegen. Achtung, der Windows-Key wird benötigt, also wenn der nicht der ist der auf nem Aufkleber auf dem Gerät steht, dann den vorher notieren. Man kann ihn auch per Microsoft-Support reaktivieren, aber dafür muss man dann anrufen und auf einen freundlichen Mitarbeiter hoffen.

https://www.heise.de/download/product/disk-wipe-62950
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 01-12-2017, 17:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.08.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Ich hab nur den neuen User angelegt. Oberflächlich betrachtet waren ein Teil der Programme weg, anderen noch da.
Dann hast du dir durch das entfernen deines eigenes users alle relevanten rechte informationen sozusagen on the fly mit entfernt. dein neuer user hatte keine beziehung mehr zu den bestehenden daten und deshalb hat deine platte auch angezeogt das sie fast voll ist. denn die allg. anzeige ist sehr genau. waerst du jetzt mal in den programme-ordner navigiert und haettest da die eigenschaften aufgerufen, dann waeren die angezeigten speicherwerte falsch, da dein neuer user keinen bezug zu den alten daten hat und somit auch keine leserechte auf unterstrukturen. wer nvidia grafikarten hat kann das schoen am NVIDIA-Ordner unter c: sehen. Die Unterordner werden so eingerichtet, dass nich mehr der "Installierer" die notwendigen leserechte erhaelt. falls man nun auf den Ordner NVIDIA nach der gesamtgroese sucht so werden mehrere gigabyte unterschlagen, da wie gesagt keine rechte die unterordner zu "sehen".

lange rede und kein sinn. um das Problem zu beheben, haettest du erstmal mit dem neuen nutzer die besitzrechte der unterordner aller installierten programme uebernehmen muessen,bevor deine speicheranzeige der ordner akkurat ist. die ganzen gigabyte waren also tatsaechlich belegt. nur konntest du das alles mit dem neuen nutzer nicht mehr nachvollziehen.

over and out.
hoffe das war halbwegs verstaendlich.
btw: der andere mist mit schattenkopie/wiederherstellung kommt vermutlich noch on the top drauf, wenn das nicht abgeschaltet war.


__________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit. Warum auch nicht, es hat ja Zeit.
Horsie: https://www.youtube.com/watch?v=O3rpmctmC_M
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 01-12-2017, 22:52
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 533
Standard

@ all: Danke für die Arbeit. Wenn ich wiedermal hänge werd ich erst hier reingucken.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Kampfsport-freaks Mikami Teru Video-Clip Diskussionen zu Capoeira und KK Akrobatik 13 07-02-2011 00:02
echte freaks! dragon45" Off-Topic Bereich 26 05-03-2009 21:26
Für Fanatsie-freaks Sun Wu-Kung Archiv Wing Chun / Yong Chun 2 28-01-2007 13:59
PC-Freaks unter sich AlArabiata Off-Topic Bereich 5 26-10-2005 09:03
@Messer-Freaks waffenkaempfer Arnis, Eskrima, Kali 15 28-10-2001 14:54



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:05 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.