Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 17-04-2017, 10:02
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.632
Standard

@shinken: Ich kann deine Ärger sehr gut nachvollziehen, gerade aus dem WT gibt es da zwei Kandidaten die nicht wirklich auf den Inhalt der Beiträge eingehen und durch selektives zitieren dann oft die ursprüngliche Aussage massiv verfälschen (und darauf dann eingehen). Bei einem der Kandidaten, würde ich von Absicht ausgehen

Aber: Ich glaube auch nicht, dass man an dem Problem mit einer Regeländerung etwas ändern kann.

Mich persönlich nerven lange "Full-quotes" ehrlich gesagt viel mehr.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 17-04-2017, 11:37
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.046
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
das sind zwei ganze Sätze....
Und trotzdem den Sinn des Posting entstellt, genau das ist der Punkt. Ob man nun zwei Sätze nimmt, oder nur einen Satzteil, beides sinnenstellend zu zitieren ist Käse und macht Diskussionen faktisch kaputt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17-04-2017, 12:57
inaktiv
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von Rene Beitrag anzeigen
Und trotzdem den Sinn des Posting entstellt, genau das ist der Punkt. Ob man nun zwei Sätze nimmt, oder nur einen Satzteil, beides sinnenstellend zu zitieren ist Käse und macht Diskussionen faktisch kaputt.
Er bezieht sich auf die Aussage. Wer den ganzen Kontext haben will, schaut halt das Original an.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17-04-2017, 13:07
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.196
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Rene Beitrag anzeigen
Und trotzdem den Sinn des Posting entstellt, genau das ist der Punkt. Ob man nun zwei Sätze nimmt, oder nur einen Satzteil, beides sinnenstellend zu zitieren ist Käse und macht Diskussionen faktisch kaputt.
Sorry, aber wir scheinen unter 'sinnentstellend' etwas total unterschiedliches zu verstehen.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17-04-2017, 13:55
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.046
Standard

- TE startet das Thema mit "sinnenstellenden" Zitatteilen.

- Ein Modarator -> und Du -> sind hingegen bei Thema Zitatfälschung.

- Ich -> weise auf die Diskrepanz hin.

- Du nimmst einen Teil meines Posts (die zwei Sätze) und verfremdest die eigentliche Stossrichtung meines Postings. Ich nenne das sinnenstellend.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 18-04-2017, 08:37
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.196
Blog-Einträge: 9
Standard

"Verfremden" würde ich es, wenn ich dein Zitat nutzen würde, um die Diskussion in eine ganz andere Richtung zu bringen, und das, indem ich das Zitat "verfremde". Du hast es aber genau so geschrieben, also bist du auch dafür verantwortlich, wie deine Nachricht bei mir ankommt.

Es geht dem Threadersteller ja um "Sätze, ja vielleicht sogar recht lange Sätze, derart verstümmelt zitiert werden, dass man ursprüngliche Sinnzusammenhänge nur noch mithilfe des Originalposts erkennen kann". Deine Sätze habe ich aber im Ganzen und Original zitiert, also nicht verstümmelt und also nicht den Sinn verfremdet.

Und tatsächlich halte ich das derartige Verfremden, also ganze Sätze so zu zitieren, dass deren Sinn verloren oder verändert wird, indem man Teile weglässt, schon für Zitatfälschung.
Das Zitieren ganzer Sätze hingegen nicht.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18-04-2017, 09:45
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.046
Standard

Natürlich kann man mit zitieren ganzer Sätze die Soßrichtung eines Postings ändern. Machst du doch und stellst ja die Behauptung auf, ich wäre verantwortlich, wie die Nachricht bei dir ankommt. Das wäre richtig, wenn das ganze Post einbezogen wäre. (Ich gehe nun mal davon aus, dass das was ich sagen wollte auch im Zusammenhang klar verständlich ist). Da du aber nur die letzten beiden Sätze verwendest, die für sich alleine gestellt natürlich interpretierbar sind, im Zusammenhang aber nicht, ist die Behauptung eben nicht richtig. Hier darf ich unterstellen, dass du mit Absicht nur die zwei Sätze herausgreifst, um die eigene Position zu untermauern.

Ich denke darüber könnte man Monate streiten. ^^
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18-04-2017, 10:09
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.196
Blog-Einträge: 9
Standard

Du hast diese zwei Sätze extra durch einen Absatz vom Rest deines Textes getrennt. Ich habe sie also mitnichten aus einem Zusammenhang heraus gegriffen.

Ich streite nicht, ich diskutiere
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18-04-2017, 11:06
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.046
Standard

Aber natürlich. Der Absatz diente erkennbar dazu herauszustellen, dass mit den Reaktionen genau das Gleiche gemacht wurde, wie vom TE angeprangert.

Die Diskussion um ein strittiges Thema nennt man auch Streitgespräch. Streiten ist per se nichts negatives. Insofern kann man es auch gern Diskussion nennen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18-04-2017, 12:21
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.196
Blog-Einträge: 9
Standard

im zweiten Absatz sind wir uns einig
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 18-04-2017, 21:56
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Kampfkünste & Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 21.11.2008
Ort: NK, Saarland
Beiträge: 1.363
Standard

Mal ein Aspekt bei dem Thema den ich beim durchscrollen über Eure - durchaus wichtige Unterhaltung - des Sinnbewahrenden oder eben Sinnentstellenden zitieren nicht bemerkt habe: es kam hier schon des Öfteren vor das ein Benutzer seine eigenen Beiträge später komplett löschte. Wenn man dann alte Themen liest - was ausserhalb des *ing *un Bereiches durchaus lehrreich sein kann - trifft man auf solche leeren Beiträge und kann dann froh sein wenn die nachfolgenden GesprächsteilnehmerInnen großzügig zitiert hatten und man dadurch dem Gesprächsverlauf besser folgen kann, u.U. auch nützliche Informationen vorm Datennirvana bewahrt wurden usw.

(Sorry, ich bin momentan zu platt um das kürzer und klarer zu formulieren. )
__________________
Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
kämpfe für jemanden oder etwas.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 18-04-2017, 22:43
Benutzerbild von Rene
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Ninpo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 27.08.2001
Alter: 54
Beiträge: 3.046
Standard

Zu diesem Thema gibts hier einen Thread, kann höchstens auf Seite 2 sein, so viel ist seitdem hier ja nicht passiert.

Edit: Wie lange sollte man seine Beiträge editieren dürfen?

Geändert von Rene (18-04-2017 um 22:47 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 19-04-2017, 09:05
inaktiv
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von Glückskind Beitrag anzeigen
Wenn man dann alte Themen liest - was ausserhalb des *ing *un Bereiches durchaus lehrreich sein kann - trifft man auf solche leeren Beiträge und kann dann froh sein wenn die nachfolgenden GesprächsteilnehmerInnen großzügig zitiert hatten und man dadurch dem Gesprächsverlauf besser folgen kann, u.U. auch nützliche Informationen vorm Datennirvana bewahrt wurden usw.
.. ein Aspekt, der mir auch schon untergekommen ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ganzer Kampf R.L. Offenes Kampfsportarten Forum 1 05-08-2011 15:19
SH-Gerade - ganzer Fuß auf Boden? 3L9O Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 21 21-06-2010 15:39
Zitieren Jibaku Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board 2 14-07-2006 19:26
Ein ganzer Tag im Zeichen des Karate Michael Kann Karate, Kobudō 6 06-07-2003 11:01
Zitieren Nitram Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board 6 03-12-2002 11:41



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:35 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.