Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > MMA - Mixed Martial Arts

MMA - Mixed Martial Arts Diskussionen zum Thema Free Fight, MMA, Mix Fight und Vale Tudo sowie zu Videoclips und Events wie z.B. UFC, Pride u.ä.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 21-06-2017, 21:33
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.461
Standard

Zitat:
Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
Ein absolut normaler Vorgang.
Das stimmt schon. Allerdings zielen zumindesr einige Fragen(habe es nur überflogen) in eine Gewisse Richtung. So lange sich keiner für die Anfrage der Grünen interessiert ist es egal, da wird dann eh nichts draus werden. Allerdings besteht die Gefahr das Abgeordnete wichtigerer Parteien die Anfrage aufnehmen und sich im blinden Aktionismus in den Kampf gegen MMA stürtzen, damit sie bei der nächsten Wahl was vorweisen können.

Gerade in Wahlzeiten ist so ein Thema ganz nützlich um von Problemen oder inhaltsleeren Wahlprogrammen abzulenken und dem Wähler etwas vorweisen zu können.
Und MMA ist in Deutschland nunmal ein Nischensport mit Schmuddelimage und wird es in dieser Gesellschaft wohl auch immer bleiben. Von daher wird dann wohl auch die Lobby fehlen. Zumal die "seriösen" Kampfsportverbände auch gerne mal gegen MMA Stimmung machen.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 21-06-2017, 21:43
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.761
Standard

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Zumal die "seriösen" Kampfsportverbände auch gerne mal gegen MMA Stimmung machen.
Bingo !

Genau wie im Schießsport ... mit den Schmuddelkindern vom BDS will man beim DSB nicht ( unbedingt ) was zu tun haben ... was " Großkaliber " nee, wir schießen nur olympische Disziplinen, da wollen wir nichts mit zu tun haben. Oder wenn Funktionäre von Landesjagdverbänden in Interviews äußern:" Kurzwaffen brauchen Jäger nicht unbedingt, da kann man ruhig das Gesetz ändern. "

MMA hat nun einmal keine Lobby, dafür ist es einfach zu klein. Und ja in Wahlkampfzeiten wird manche Sau durchs Dorf getrieben. Die Anfrage stammte ja vom 13.06. .... am 22.09. ist Bundestagswahl. Wäre nicht die erste Anfrage die aus organisatorischen Gründen nicht mehr rechtzeitig bearbeitet werden kann.

Geändert von Willi von der Heide (21-06-2017 um 21:52 Uhr). Grund: Rechtschreibfehler
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 21-06-2017, 23:51
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wsad und Pfeiltasten
 
Registrierungsdatum: 14.08.2012
Alter: 25
Beiträge: 584
Standard

Zitat:
Zitat von sivispacemparabellum Beitrag anzeigen
Die Anfrage der Grünen ist argumentativ leider deutlich über dem Niveau vieler Äußerungen hier im Forum. Es handelt sich ja auch bis jetzt um Fragen und keine Verbotsforderungen.
Und die Fragen könnten ja auch von der MMA Szene beantwortet werden ohne gleich gegen die Grünen zu argumentieren. Gerade vor dem Hintergrund des immer noch schlechten Standings des MMA in Deutschland wäre das deutlich hilfreicher. (Nein ich bin kein Wähler der Partei)
Die Äußerungen von Pütz als Vertreter des Boxens in der Öffentlichkeit halte ich für wesentlich schlimmer.
An wem muss ich mich den wenden in der MMA Szene um zu wissen wer vom BND überwacht wird?

Und generell woher sollen wir den wissen wie die Bundesregierung zum MMA steht?

Aber gerne eine Frage an dich direkt.

Zitat:
10. Welche Jugendschutzregelungen gelten aktuell für die Teilnahme an MMATrainings
und MMA-Wettkämpfen?
Sieht die Bundesregierung hier zusätzlichen Regelungsbedarf?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 22-06-2017, 11:49
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 30.06.2009
Beiträge: 1.695
Standard

Zitat:
Zitat von below Beitrag anzeigen
Eigentlich hast Du mit Deiner Antwort ja gut angefangen, was der Ausschweif zu American Football soll verstehe ich allerdings nicht. Natürlich ist es ein Kontaktsport, aber hier stehen komplett andere Ziele im Vordergrund, als einen Gegner anzugreifen oder zu verletzen.
Die Defence im American Football hat die Aufgabe den Quarterback mit voller Kraft zu tacklen. Viel Rücksicht auf den Gegner wird da nicht genommen. Wo liegt da denn noch der Unterschied zum Kampfsport? In beiden Sportarten wird das Verletzen/Aufhalten des Gegners zum Ziel gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 22-06-2017, 12:47
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.711
Standard

Zitat:
Zitat von fightforfun Beitrag anzeigen
ich bin gespannt was daraus wird. Am Ende führt das noch zu einem Verbotsantrag.
Ich bin ganz klar für ein MMA verbot für alle Kinder und Jugendlichen.

Außerdem befürworte ich ein generelles Verbot der Teilnahme von Kinder und Jugendlichen an öffentlichen Vollkontaktveranstaltungen jeder Art, soweit diese Veranstaltung kommerziell ausgerichtet werden und keine anerkannten Verbaende des DOSB als ausrichtender Verband dahinter stecken.

Geändert von marq (22-06-2017 um 20:00 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 22-06-2017, 13:03
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.200
Standard

Zitat:
Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
HAHAHA!
Ganz so, als ob sich die Antifa-Prügler nicht auch auf ihre "Einsätze" technisch vorbereiten würden.
Was sind denn so die typischen linksextremen Sportarten? Fragt mal euren grünen Abgeordneten!

Zitat:
Von insgesamt 2162 politisch motivierten Straftaten im Jahr 2015 wurden 230 dem linken Spektrum zugeordnet, 15 der Ausländerkriminalität – und 1749 dem rechten Lager.
Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/polit...n-los-24675574

Just sayin`.

Finde es eigentlich eine sinnvolle Frage, wo die sich organisieren. Ob das nun im örtlichen MMA- oder im Kleingartenverein stattfindet, ist doch relativ wurscht.
Und so rein theoretisch müsste die MMA-Szene ja ganz froh sein, wenn verhindert wird, dass sie von Rechten unterwandert wird. Rein theoretisch zumindest.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.

Geändert von Terao (22-06-2017 um 13:10 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 22-06-2017, 13:03
Benutzerbild von sivispacemparabellum
Moderator
Kampfkunst: muay thai, submission wrestling, bjj, mma
 
Registrierungsdatum: 26.05.2006
Ort: Bremen
Alter: 44
Beiträge: 2.423
Standard

Zitat:
Zitat von Offline_Fighter Beitrag anzeigen
An wem muss ich mich den wenden in der MMA Szene um zu wissen wer vom BND überwacht wird?

Und generell woher sollen wir den wissen wie die Bundesregierung zum MMA steht?

Aber gerne eine Frage an dich direkt.
Es gelten keine besonderen gesetzlichen Beschränkungen für Jugendliche und Kinder was den MMA Sport betrifft. Die meisten Veranstalter lassen Menschen unter 18 jedoch weder als Zuschauer, noch als Kämpfer zu. Auch in vielen Gyms wird MMA erst ab einem Mindestalter von 14 oder 16 Jahren vermittelt.
Vom BND in Deutschland überwacht zu werden ist sehr ungewöhnlich. Es ist der Auslandsgeheimdienst. Im Innland ist der Verfassungsschutz zuständig, oder bei Angehörigen der Streitkräfte der MAD.
Und ich denke die Bundesregierung steht dem MMA nicht besonders geneigt gegenüber. Sieht aber keinen Grund regulierend einzugreifen, da es zu unwichtig ist. Wer glaubt denn ernsthaft das Thema hilft einem Wahlen zu gewinnen?
__________________
Grapple&Strike
BJJ//MuayThai//MMA//Boxen//Ringen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 22-06-2017, 13:10
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -)
 
Registrierungsdatum: 18.02.2015
Ort: MV
Alter: 36
Beiträge: 311
Standard

Es gab mal eine doku über free fight bei den amis ich glaub "smasching Maschine" oder so ähnlich.
Als die staatsleute dort bemerkt haben das viel Geld mit Veranstaltungen zu machen ist. Wurden diese irgendwie verstaatlicht.

Geändert von Robb (22-06-2017 um 13:13 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 22-06-2017, 13:44
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: BJJ-Thai Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 492
Standard

Zitat:
Zitat von Robb Beitrag anzeigen
Es gab mal eine doku über free fight bei den amis ich glaub "smasching Maschine" oder so ähnlich.
Als die staatsleute dort bemerkt haben das viel Geld mit Veranstaltungen zu machen ist. Wurden diese irgendwie verstaatlicht.
Lach das klingt echt schwachsinnig.

Welche Sportveranstaltung wird denn staatlich geführt? Nicht mal Fussball.

Herrjemine
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 22-06-2017, 15:03
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wsad und Pfeiltasten
 
Registrierungsdatum: 14.08.2012
Alter: 25
Beiträge: 584
Standard

Zitat:
Zitat von sivispacemparabellum Beitrag anzeigen
Es gelten keine besonderen gesetzlichen Beschränkungen für Jugendliche und Kinder was den MMA Sport betrifft. Die meisten Veranstalter lassen Menschen unter 18 jedoch weder als Zuschauer, noch als Kämpfer zu. Auch in vielen Gyms wird MMA erst ab einem Mindestalter von 14 oder 16 Jahren vermittelt.
Vom BND in Deutschland überwacht zu werden ist sehr ungewöhnlich. Es ist der Auslandsgeheimdienst. Im Innland ist der Verfassungsschutz zuständig, oder bei Angehörigen der Streitkräfte der MAD.
Und ich denke die Bundesregierung steht dem MMA nicht besonders geneigt gegenüber. Sieht aber keinen Grund regulierend einzugreifen, da es zu unwichtig ist. Wer glaubt denn ernsthaft das Thema hilft einem Wahlen zu gewinnen?
Ja Verfassungsschutz, mein Fehler, die Frage auf deine Aussage war allerdings an wenn ich mich wenden muss um zu wissen wer beobachtet wird und wer nicht, auch habe ich gefragt ob du Verbesserung siehst im Bereich Jugendschutz.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 22-06-2017, 15:13
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen und Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 09.05.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.034
Standard

Zitat:
Zitat von Hogerus Beitrag anzeigen
Lach das klingt echt schwachsinnig.

Welche Sportveranstaltung wird denn staatlich geführt? Nicht mal Fussball.

Herrjemine
da muss ich dich verbessern und die atheleten Komission in jedem US-Bundesstaat sanktioniert MMA-Galas.
Sonst wäre das illegal wie beim Boxen oder Kickboxen auch.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 22-06-2017, 15:15
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen und Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 09.05.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.034
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
Ich bin ganz klar für ein MMA verbot für alle Kinder und Jugendlichen.
Außerdem befürworte ich ein Verbot der Teilnahme von Kinder und Jugendlichen an öffentlichen Vollkontaktveranstaltungen, soweit diese kommerziell ausgeriichtet werden und keine anerkannter Verfband des DSBO dahin steckt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 22-06-2017, 15:40
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: BJJ-Thai Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 492
Standard

Zitat:
Zitat von Hosenscheißer Beitrag anzeigen
da muss ich dich verbessern und die atheleten Komission in jedem US-Bundesstaat sanktioniert MMA-Galas.
Sonst wäre das illegal wie beim Boxen oder Kickboxen auch.
Und was hat das mit verstaatlichung wegen Kohle zu Tun. Ist ne mma Gala nun Eigentum des Staates oder eher nicht.

Das Gesetze existieren und nun überprüft wird ob alles rechtlich einwandfrei zugeht halte ich nicht für verstaatlichung eines Sportes
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 22-06-2017, 16:25
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Ex-Florettfechter, Senioren-Karate, Fettverbrennung-Do
 
Registrierungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 339
Standard

Gut, wenn ich mir diese ganzen Fragen so durchlese sehe ich auch etwas Potential. Vielleicht sieht ja die Bundesregierung MMA offiziell als Sport, wäre ja in Bezug auf Fördermöglichkeiten nicht schlecht (Frage 1). Anregung zu forschen, warum nicht (Frage 23).
Die ganzen Fragen um Kriminalität, Extremismus und Jugendschutz das werte ich eher als Symbolpolitik. Sähe man da wirklich Probleme, nehme ich an, hätte man schon Maßnahmen ergriffen. Ob die im Kampfsportbereich allgemein eine Welle lostreten möchten, eher nicht, es würde im Zuge dessen vermutlich auch eine Diskussion um die Schützenvereine entstehen und das würde zu viele Stimmen kosten können.
__________________
"Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 22-06-2017, 16:26
Benutzerbild von Macabre
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ...boxing
 
Registrierungsdatum: 07.02.2005
Beiträge: 1.442
Standard

Zitat:
Zitat von Offline_Fighter Beitrag anzeigen
Ja Verfassungsschutz, mein Fehler, die Frage auf deine Aussage war allerdings an wenn ich mich wenden muss um zu wissen wer beobachtet wird und wer nicht, auch habe ich gefragt ob du Verbesserung siehst im Bereich Jugendschutz.
Der Verfassungsschutz bringt jedes Jahr einen Bericht raus, wer beobachtet wird, da kannst du alles nachlesen.

Ob der Bericht vollständig ist kann natürlich keiner sagen, weil Nachrichtendienste eben auch geheim agieren.

https://www.verfassungsschutz.de/de/...vsbericht-2015
__________________
Suckers try it, but I don't buy it.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wissentschaftliche Arbeiten zum Thema MMA Ronin2004 MMA - Mixed Martial Arts 14 28-04-2010 23:36
Literatur zum Thema MMA MisterTrainer MMA - Mixed Martial Arts 9 29-12-2009 18:06
Petition für das Grundeinkommen beim Deutschen Bundestag Flüchtender Boxsack Off-Topic Bereich 10 10-02-2009 06:49
Aufruf zur Unterzeichnung einer Petition an den deutschen Bundestag Kinnal Off-Topic Bereich 6 29-01-2009 06:54
Anfrage MMA Mädchen Andreas Stockmann MMA - Mixed Martial Arts 7 29-04-2006 17:02



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:59 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.