Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > MMA - Mixed Martial Arts

MMA - Mixed Martial Arts Diskussionen zum Thema Free Fight, MMA, Mix Fight und Vale Tudo sowie zu Videoclips und Events wie z.B. UFC, Pride u.ä.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #181  
Alt 10-10-2017, 10:14
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.746
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
... Die Hallen des MMA wären leer, würde nicht die Chance bestehen, dass dort Menschen schwer verletzt oder getötet werden.

Im Kern trifft das auf jede Vollkontakt-Sportart zu. ...

Bin sehr gespannt auf den weiteren diskussionsverlauf.


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #182  
Alt 10-10-2017, 10:44
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.03.2012
Alter: 38
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
?
Das sind Cuts!
Es ist völlig egal, was es ist. Entscheidend ist, dass Menschen offensichtlich verletzt sind, leiden, bluten. Das macht das Spektakel aus.

Mal davon abgesehen:
Sogenannte Cuts entstehen durch Gewalteinwirkungen auf den Kopf. Was du siehst sind die Verletzungen der Haut und der darunter liegenden Blutgefäße.
Diese sind tatsächlich nicht lebensbedrohlich, maximal schmerzhaft bzw. entstellend.

Unsinn ist aber die Annahme, dass die Gewalteinwirkung, welche diesen Cuts zu Grunde liegt, keine Schäden am Gehirn verursachen wird.

Cuts als Verletzung sind "harmlos", die dafür notwendige Gewalteinwirkung nicht.

Ich bin davon überzeugt, dass mit dem heutigen Stand der Technik schwere Verletzungen sehr stark reduziert werden könnten.
Fast alle Todesfälle und schwerwiegenden Folgeerkrankungen resultieren auf wiederholte Gewalteinwirkung auf den Kopf mit den entsprechenden Folgen - auf deutsch, die Opfer werden totgeschlagen. Das geschieht fast immer über eine Serie von Schlägen, keine einzelne Gewalteinwirkung.

Ich bin davon überzeugt, dass man schon heute mit entsprechenden kleinen Sensoren am Kopf diese Gewalteinwirkung messen und durch einen Computer überwachen könnte. Dort könnte man sehr sichere Grenzen hinterlegen - werden diese erkannt, bricht der Computer den Kampf ab. Das wäre vielfach genauer und zuverlässiger als die "Schätzung" eines Refs beispielsweise.

Das Problem - niemand wird so einen Schutz einführen. Dieser würde dem Spektakel den Reiz nehmen.

Geändert von kelte (10-10-2017 um 11:01 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 10-10-2017, 11:04
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 430
Standard

Deine Argumentation hinkt.

Würden die Zuschauer nur wegen potentiellen Todesfällen und schwersten Verletzungen kommen wären die Hallen längst leer. Denn ich kann mich an kein Turnier erinnern wo dies an der Tagesordnung war.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 10-10-2017, 11:10
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.800
Standard

Zitat:
Zitat von below Beitrag anzeigen
Deine Argumentation hinkt.

Würden die Zuschauer nur wegen potentiellen Todesfällen und schwersten Verletzungen kommen wären die Hallen längst leer. Denn ich kann mich an kein Turnier erinnern wo dies an der Tagesordnung war.
Lass gut sein, er hat seinen "Auftrag" und seine "Meinung" - da brauchst Du mit Logik oder Argumenten nicht kommen, es ist und bleibt die selbe Schallplatte (inkl. Sprung).

Alles was nicht zu seinen komischen Ansichten passt wird von ihm konsequent ignoriert. Amateurveranstaltungen in voller Schutzausrüstung (ohne jegliche "Blutgefahr") und trotzdem volle Hallen - alles nur eine Ausnahme bzw. sind dann ja alles nur Freunde / Familie der Kämpfer etc. pp..

An einer sachlichen Auseinandersetzung besteht offensichtlich kein Interesse. Warum er es trotzdem nicht lassen kann sich argumentativ hier regelmäßig selbst zum Deppen zu machen bleibt allein sein Geheimnis.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 10-10-2017, 11:15
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.03.2012
Alter: 38
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von below Beitrag anzeigen
Deine Argumentation hinkt.

Würden die Zuschauer nur wegen potentiellen Todesfällen und schwersten Verletzungen kommen wären die Hallen längst leer. Denn ich kann mich an kein Turnier erinnern wo dies an der Tagesordnung war.
Das ist so nicht richtig.
Die latente Gefahr muss vorhanden sein. Nimmst du diese dem Spektakel, kommt niemand mehr.

Siehe Leichtkontakt. Dort ist diese latente Gefahr derart gering, dass praktisch keine Zuschauer kommen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 10-10-2017, 11:32
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.03.2012
Alter: 38
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
Alles was nicht zu seinen komischen Ansichten passt wird von ihm konsequent ignoriert. Amateurveranstaltungen in voller Schutzausrüstung (ohne jegliche "Blutgefahr") und trotzdem volle Hallen - alles nur eine Ausnahme bzw. sind dann ja alles nur Freunde / Familie der Kämpfer etc. pp..
Welche Amateurveranstaltung konkret meinst du, welche kommerziell erfolgreich war - ohne Blutgefahr?

Geändert von kelte (10-10-2017 um 11:38 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 10-10-2017, 11:45
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.706
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
Das ist so nicht richtig.
Die latente Gefahr muss vorhanden sein. Nimmst du diese dem Spektakel, kommt niemand mehr.

Siehe Leichtkontakt. Dort ist diese latente Gefahr derart gering, dass praktisch keine Zuschauer kommen.
https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1

Ich glaube, dass Kelte da Recht hat.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #188  
Alt 10-10-2017, 11:46
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.800
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
Welche Amateurveranstaltung konkret meinst du, welche kommerziell erfolgreich war - ohne Blutgefahr?
Welche Leichtkontaktveranstaltungen ohne Zuschauer konkret meinst Du?
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #189  
Alt 10-10-2017, 12:01
Benutzerbild von DerGroßer
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wing Chun
 
Registrierungsdatum: 04.09.2001
Ort: Uetersen
Alter: 43
Beiträge: 2.963
Standard

Die Faszination ist einfach das Mensch gegen Mensch antreten, Da spielen viele Faktoren eine Rolle (Technik, Wen mag ich und wen nicht,Wer hat mehr Herz etc etc). Die ganze Show als gesamtes. Manchmal will man auch das der "Bösewicht" einfach ordentlich auf Maul bekommt. Ich glaube (fast!) niemand will wirklich sehen, das jemand zu Tode geprügelt wird, das wollen nur bemitleidenswerte Kreaturen...

Auch wenn ich GNP nicht mag, so kann ich die Faszination doch verstehen. Wie immer im Leben ist pauschalisieren nicht wirklich angebracht.

Bei Leichtkontakt fehlt das "echte" Duell ganz einfach. Das ist für die meisten einfach kein richtiges kämpfen...mehr oder weniger gewinnt der/die, der den/die andere/n schneller anticken kann...wow, spannend...
__________________
Luther Bibel :Gelobet sei der HERR, mein Hort, der meine Hände lehrt streiten und meine Fäuste kriegen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #190  
Alt 10-10-2017, 12:08
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.706
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von DerGroßer Beitrag anzeigen
Die Faszination ist einfach das Mensch gegen Mensch antreten, Da spielen viele Faktoren eine Rolle (Technik, Wen mag ich und wen nicht,Wer hat mehr Herz etc etc). Die ganze Show als gesamtes. Manchmal will man auch das der "Bösewicht" einfach ordentlich auf Maul bekommt. Ich glaube (fast!) niemand will wirklich sehen, das jemand zu Tode geprügelt wird, das wollen nur bemitleidenswerte Kreaturen...

Auch wenn ich GNP nicht mag, so kann ich die Faszination doch verstehen. Wie immer im Leben ist pauschalisieren nicht wirklich angebracht.

Bei Leichtkontakt fehlt das "echte" Duell ganz einfach. Das ist für die meisten einfach kein richtiges kämpfen...mehr oder weniger gewinnt der/die, der den/die andere/n schneller anticken kann...wow, spannend...
Dem kann ich mich anschließen. Es geht nicht darum, dass jemand tatsächlich schwer verletzt wird oder gar stirbt, das wäre total abstoßend, aber das Risiko ist immer latent da, ergibt einen Nervenkitzel. Aus dem Grund schauen auch einige Formel 1 Rennen, die latente Gefahr des Unfalls, und wie sie dann doch gemeistert wird.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #191  
Alt 10-10-2017, 14:10
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.03.2012
Alter: 38
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von DerGroßer Beitrag anzeigen
Die Faszination ist einfach das Mensch gegen Mensch antreten, Da spielen viele Faktoren eine Rolle (Technik, Wen mag ich und wen nicht,Wer hat mehr Herz etc etc). Die ganze Show als gesamtes. Manchmal will man auch das der "Bösewicht" einfach ordentlich auf Maul bekommt. Ich glaube (fast!) niemand will wirklich sehen, das jemand zu Tode geprügelt wird, das wollen nur bemitleidenswerte Kreaturen...

Auch wenn ich GNP nicht mag, so kann ich die Faszination doch verstehen. Wie immer im Leben ist pauschalisieren nicht wirklich angebracht.

Bei Leichtkontakt fehlt das "echte" Duell ganz einfach. Das ist für die meisten einfach kein richtiges kämpfen...mehr oder weniger gewinnt der/die, der den/die andere/n schneller anticken kann...wow, spannend...
Da machst du dir was vor. Genauer widersprichst du dir selbst.
Es gibt einen einzigen, signifikanten Unterschied zwischen Leicht und Vollkontakt: Leiden.

Wie du selbst schreibst:

Der Zuschauer will, dass der "Bösewicht" ordentlich aufs Maul bekommt. Technik ist nur Mittel zu diesem Zweck. Dabei ist völlig unerheblich, ob der Veranstalter mit einer Storyline arbeitet oder persönliche Preferenzen der Zuschauer festlegen, wer der "Bösewicht" ist: Der Zuschauer will Leid sehen, Blut, Schmerzen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 10-10-2017, 14:13
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.746
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
... : Der Zuschauer will Leid sehen, Blut, Schmerzen.

ich glaube, du hast dich da in was reingesteigert - vorausgesetzt natürlich, du machst keinen spass.


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 10-10-2017, 14:20
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.706
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
Der Zuschauer will Leid sehen, Blut, Schmerzen.
Genau das glaube ich sollte man nicht verallgemeinern. Die Spannung muss da sein; so etwas kann passieren und macht den Nervenkitzel aus. Aber niemand möchte das andauernd sehen.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 10-10-2017, 14:22
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.589
Standard

Zitat:
Zitat von DerGroßer Beitrag anzeigen
Bei Leichtkontakt fehlt das "echte" Duell ganz einfach. Das ist für die meisten einfach kein richtiges kämpfen...mehr oder weniger gewinnt der/die, der den/die andere/n schneller anticken kann...wow, spannend...
Irgendwie scheinen wir Leichtkontakt falsch zu trainineren.
Da scheppert es durchaus auch, wenn auch sicherlich in anderen Maßen als im Vollkontakt; aber nur mit anticken ist da nichts.
Das hab ich eher beim Pointfighting so kennen gelernt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 10-10-2017, 14:29
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.746
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
... Leichtkontakt ... Vollkontakt ...

ist der entscheidende unterschied nicht, dass im "voll"kontakt das idealziel der ko bzw die aufgabe des gegners und somit der eindeutige sieg ist?

grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Floyd Mayweather vs Conor McGregor 26.08.17! Kohleklopfer Boxen 1049 04-09-2017 14:18
BJJ Wizard Dillon Danis training Conor McGregor jkdberlin Videoclips Grappling 0 24-10-2016 09:11
Conor McGregor bringt WWE-Stars in Rage selectahpat MMA - Mixed Martial Arts 7 11-08-2016 11:21
Floyd Mayweather vs Conor McGregor openmind Boxen 45 11-06-2016 22:26
conor mcgregor König Video-Clip Diskussionen zu Capoeira und KK Akrobatik 8 19-11-2015 10:59



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:37 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.