Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > MMA - Mixed Martial Arts

MMA - Mixed Martial Arts Diskussionen zum Thema Free Fight, MMA, Mix Fight und Vale Tudo sowie zu Videoclips und Events wie z.B. UFC, Pride u.ä.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 20-09-2017, 12:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 11.09.2017
Alter: 16
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
Wenn du nach einem Rumms auf den Kopf auch am nächsten Tag noch Kopfschmerzen hast, dann ist das ein Anzeichen für eine Commotio Cerebri, auf deutsch Gehirnerschütterung.
Wärest du mein Sohn, dann würde ich dich zum Arzt schleppen. Der wird bei einer "simplen" Gehirnerschütterung zwar auch nur Ruhe verordnen, er wird aber auch überprüfen, ob ggf. mehr passiert ist.

Mit anderen Worten: Auf alle Fälle Ruhe halten, bis du wieder ganz fit bist. Ggf. auch ohne Muddi zum Doc.

Auf alle Fälle subito zum Doc, wenn AUSSER den Kopfschmerzen noch was anderes auftritt (Übelkeit, Wahrnehmungsstörungen, egal welche, neurologische Seltsamkeiten, auch egal welche)!

Alles klar, dann gehe ich heute noch zum Arzt.

Kopfweh, Schwindel und eine leichte Benommenheit weisen denke ich auf 'ne Gehirnerschütterung hin, aber ich gehe trotzdem zum Arzt. (vor allem weil mir irgendwie schon seit einer Woche leicht schwindelig ist)

Geändert von fightzer (20-09-2017 um 12:41 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 20-09-2017, 12:37
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 11.09.2017
Alter: 16
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Watt Beitrag anzeigen
Kann sein, dass das anders gesehen wird, aber: Wer slammt denn bitte im normalen Training einen 15-jährigen? Hochheben und "unsanft" ablegen klar. Aber so richtig in den Boden donnern? Klingt nach einem nicht ganz so seriösen Trainer finde ich. Zumal auf der Website des Vereins, sich auch kein MMA-/Grappling-Trainer finden lässt.
Das war so ein ca. 30-40 Jähriger der mich davor sogar bat nicht so viel mit seinem Rücken zu machen, da er schmerzen hat. Gestern war der Trainer gar nicht da, haben aber trotzdem trainiert um es nicht ausfallen zu lassen. (gab also gar keine Aufsicht)

Aber mit diesem Trainingspartner verstehe ich immer noch nicht wirklich was das sollte weil er sonst immer verantwortungsbewusst auf mich gewirkt hatte..

Geändert von fightzer (20-09-2017 um 12:40 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20-09-2017, 13:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 12.09.2017
Alter: 27
Beiträge: 7
Standard

Manche Typen haben schlicht einen an der Klatsche. Ist halt so. Die können vorher noch so freundlich wirken, aber das ist nur Show und wenn man deren Ego irgendwie ankratzt werden die eklig. Da hilft nur meiden.

Als ich jünger war rollte ich mal mit so einem Kerl der unregelmäßig zum Training kam. Als ich ihn in die Guard nahm fing der an mich mit beiden Händen zum Hals zu würgen, wie so ein Vergewaltigungsopfer, und grinste dabei wie ein Perverser komplett mit Funkeln in den Augen. Habe mich irgendwie befreit und geschafft ihn zu tappen, dann auf einmal war er wieder ganz freundlich. Da steigt man nicht durch.

Beim Boxen hab ich teilweise mit motivierten Anfängern gesparrt die auf einmal anfangen zu beißen, oder sonst irgendwelche Filme schieben. Da kommen manchmal Urinstinkte hoch selbst wenn die Situation gar nicht so ernst ist, oder scheint.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20-09-2017, 13:34
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 11.09.2017
Alter: 16
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von XYZ1 Beitrag anzeigen
Manche Typen haben schlicht einen an der Klatsche. Ist halt so. Die können vorher noch so freundlich wirken, aber das ist nur Show und wenn man deren Ego irgendwie ankratzt werden die eklig. Da hilft nur meiden.

Als ich jünger war rollte ich mal mit so einem Kerl der unregelmäßig zum Training kam. Als ich ihn in die Guard nahm fing der an mich mit beiden Händen zum Hals zu würgen, wie so ein Vergewaltigungsopfer, und grinste dabei wie ein Perverser komplett mit Funkeln in den Augen. Habe mich irgendwie befreit und geschafft ihn zu tappen, dann auf einmal war er wieder ganz freundlich. Da steigt man nicht durch.

Beim Boxen hab ich teilweise mit motivierten Anfängern gesparrt die auf einmal anfangen zu beißen, oder sonst irgendwelche Filme schieben. Da kommen manchmal Urinstinkte hoch selbst wenn die Situation gar nicht so ernst ist, oder scheint.
Ich mache das zwar erst seit ca. einem Jahr aber sowas habe ich auch schon erlebt. Da war jemand der nur alle 2/3 Monate kommt und ich war damals das 4. oder 5. Mal da, der saß dann da in der Full Mount auf mir und hat dann genüsslich und mit diesen Funkeln in den Augen den Kopf gepackt und mehrmals auf den Boden gestoßen, selbst nach dem Abklopfen noch 3-4 Mal..
Das schlimme daran war, dass er das irgendwie 3 Mal hintereinander passiert ist, als ich beim 2. Mal ahnte was jetzt kommt habe ich gleich abgeklopft, hat den aber nicht gejuckt und einfach weiter gemacht.. Trainer hat dem aber dann auch gezeigt wo's langgeht, dann hat der sich erst mal nicht blicken lassen..
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20-09-2017, 13:53
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 12.09.2017
Alter: 27
Beiträge: 7
Standard

Sowas geht gar nicht. Wenn das regelmäßig passiert würde ich mir ein anderes Gym suchen. Da sollte man keine falsche Loyalität haben, auch wenn der Trainer nett ist. Wenn das so stimmt was du erzählst schrammt das an Körperverletzung vorbei.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 20-09-2017, 14:00
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.571
Standard

Wobei man bei dem Slam und ähnlichem auch berücksichtigen muss, daß nicht immer böse Absicht dahinter steckt.
Manche können einfach ihre Kraft nicht einschätzen.

Macht es das besser?
Kaum.
Läßt sich aber durch Gespräche oft lösen.
Und sonst auch im Zweifel hier: Trainer einschalten, daß er mal drauf hinweist, Kraft zu reduzieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20-09-2017, 14:04
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 11.09.2017
Alter: 16
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von XYZ1 Beitrag anzeigen
Sowas geht gar nicht. Wenn das regelmäßig passiert würde ich mir ein anderes Gym suchen. Da sollte man keine falsche Loyalität haben, auch wenn der Trainer nett ist. Wenn das so stimmt was du erzählst schrammt das an Körperverletzung vorbei.
ja, alles gut, das sind ja nur 2 Einzelfälle bis jetzt. Ich rede zukünftig mehr kurz vor dem Rollen, dann müsste so etwas nicht passieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20-09-2017, 14:13
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 12.09.2017
Alter: 27
Beiträge: 7
Standard

Mach das. Wenn du das Gefühl hast jemand hört nicht zu und so weiter kannst du das Sparring ja abbrechen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20-09-2017, 14:37
Benutzerbild von sivispacemparabellum
Moderator
Kampfkunst: muay thai, submission wrestling, bjj, mma
 
Registrierungsdatum: 26.05.2006
Ort: Bremen
Alter: 44
Beiträge: 2.467
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Wobei man bei dem Slam und ähnlichem auch berücksichtigen muss, daß nicht immer böse Absicht dahinter steckt.
Jemand in der Guard ausheben und Slammen aus versehen? Ohne Absicht? Einen 15 jährigen ohne Aufsicht trainieren lassen?
Den Kopf von einem Jugendlichen mehrfach auf die Matte schlagen? Nachdem er schon durch Taps die Aufgabe signalisiert hat...
Wenn das wahr ist, ist das eher ein Fall für den Staatsanwalt als für gut gemeinte Hinweise im Netz.
__________________
Grapple&Strike
BJJ//MuayThai//MMA//Boxen//Ringen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20-09-2017, 14:57
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 11.09.2017
Alter: 16
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von sivispacemparabellum Beitrag anzeigen
Jemand in der Guard ausheben und Slammen aus versehen? Ohne Absicht? Einen 15 jährigen ohne Aufsicht trainieren lassen?
Den Kopf von einem Jugendlichen mehrfach auf die Matte schlagen? Nachdem er schon durch Taps die Aufgabe signalisiert hat...
Wenn das wahr ist, ist das eher ein Fall für den Staatsanwalt als für gut gemeinte Hinweise im Netz.
Ja das mit dem Slammen ist asozial, ist aber das Trainieren ohne Aufsicht schlimm? Haben ja nichts neues oder so gemacht, langes aufwärmen, dehnen und anschließend etwas alte Technik und Rollen.
Ist komplett wahr, dieser eine Typ da ist aber auch einfach asozial, war 3 Mal beim Training und 3 Mal hat der echt grenzwertige Sachen gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20-09-2017, 15:01
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 201
Standard

In die Runde gefragt: Besteht bei so einem Training ohne Trainer irgendein Versicherungsschutz? Ich hab da Zweifel.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 20-09-2017, 15:09
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 12.09.2017
Alter: 27
Beiträge: 7
Standard

Kommt wohl drauf an. Irgendwer wird ja Training gegeben haben, wenn da jemand mit Übungsleiterschein anwesend war ist man glaube ich versichert. Weiß nicht inwiefern derjenige vereinsmäßig eingetragen sein muss.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 20-09-2017, 15:15
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.571
Standard

Zitat:
Zitat von sivispacemparabellum Beitrag anzeigen
Jemand in der Guard ausheben und Slammen aus versehen? Ohne Absicht?
Erstens hab ich nirgends gesagt, daß irgendwas von dem, was da läuft in Ordnung ist, also höre bitte auf, mir das indirekt zu unterstellen.

Der Slam war sicher nicht aus Versehen, aber es gibt Fälle wo die Intensität nicht so geplant war; hatte ich auch schon mal, als jemand mich als Anfänger volle Wucht mit einem double leg takedown in die Matte gescheuert hat.
War aber halt fehleingeschätzt.

Das dem hier so war, hab ich auch nicht gesagt, lediglich die Option aufgezeigt, weil XYZ1 sofort und unzweifelhaft assoziales Verhalten damit gleichsetzt.

Wenn es in dem Gym so ist, hab ich bereits selber gesagt, soll er wechseln.
Auch wenn es nach Ansprache keine Änderung gibt.


Zitat:
Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
...ist aber das Trainieren ohne Aufsicht schlimm? Haben ja nichts neues oder so gemacht, langes aufwärmen, dehnen und anschließend etwas alte Technik und Rollen.
Kann man sehen wie man will.
Wenn es vor allem Anfänger sind, die da sind, sollte schon jemand die Aufsicht haben, der sich zumindest etwas auskennt; schon allein, damit man sich keine Fehler antrainiert.

Wenn schon etwas Erfahrung vorhanden ist, sehe ich persönlich das weniger eng.
Ich habe schon öfters freies Training im Dojo gemacht, bei dem es darum ging, Bekanntes zu drillen und zu üben, Prüfungsvorbereitung, ...

Sobald Sparring oder Randori dazu kommt ist es in aller Regel und bei einer gewissen Anzahl, meiner Ansicht nach, wieder ganz gut, wenn da noch jemand drauf guckt - damit genau solche Sachen, wie das volle Slammen eines Leichteren oder eines Anfängers sofort unterbunden wird.

Zitat:
Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
Ist komplett wahr, dieser eine Typ da ist aber auch einfach asozial, war 3 Mal beim Training und 3 Mal hat der echt grenzwertige Sachen gemacht.
Nur aus Neugierde: Ist er schon Mitglied?
Wenn nicht (eigentlich auch, wenn er es ist) wäre es allerhöchste Zeit für eine Ansprache des Trainers.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 20-09-2017, 15:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 11.09.2017
Alter: 16
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Erstens hab ich nirgends gesagt, daß irgendwas von dem, was da läuft in Ordnung ist, also höre bitte auf, mir das indirekt zu unterstellen.

Der Slam war sicher nicht aus Versehen, aber es gibt Fälle wo die Intensität nicht so geplant war; hatte ich auch schon mal, als jemand mich als Anfänger volle Wucht mit einem double leg takedown in die Matte gescheuert hat.
War aber halt fehleingeschätzt.

Das dem hier so war, hab ich auch nicht gesagt, lediglich die Option aufgezeigt, weil XYZ1 sofort und unzweifelhaft assoziales Verhalten damit gleichsetzt.

Wenn es in dem Gym so ist, hab ich bereits selber gesagt, soll er wechseln.
Auch wenn es nach Ansprache keine Änderung gibt.



Kann man sehen wie man will.
Wenn es vor allem Anfänger sind, die da sind, sollte schon jemand die Aufsicht haben, der sich zumindest etwas auskennt; schon allein, damit man sich keine Fehler antrainiert.

Wenn schon etwas Erfahrung vorhanden ist, sehe ich persönlich das weniger eng.
Ich habe schon öfters freies Training im Dojo gemacht, bei dem es darum ging, Bekanntes zu drillen und zu üben, Prüfungsvorbereitung, ...

Sobald Sparring oder Randori dazu kommt ist es in aller Regel und bei einer gewissen Anzahl, meiner Ansicht nach, wieder ganz gut, wenn da noch jemand drauf guckt - damit genau solche Sachen, wie das volle Slammen eines Leichteren oder eines Anfängers sofort unterbunden wird.


Nur aus Neugierde: Ist er schon Mitglied?
Wenn nicht (eigentlich auch, wenn er es ist) wäre es allerhöchste Zeit für eine Ansprache des Trainers.
Ich denke schon, werde aber nie wieder mit dem irgendeine Übung machen, null Körperkontakt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 20-09-2017, 15:28
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.571
Standard

Zitat:
Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
Ich denke schon, werde aber nie wieder mit dem irgendeine Übung machen, null Körperkontakt.
Sicherlich ein guter Anfang, vor allem wenn so etwas wiederholt geschieht.

Nimmt aber nicht den Trainer aus der Verantwortung.
Lass doch die Tage mal hören, was dein Trainer gesagt hat, wenn du ihn morgen drauf ansprichst, bitte.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Gehirn wieder... Dextrous Off-Topic Bereich 6 17-09-2015 22:21
Dieses Spiel zerstört euer Gehirn devzero Off-Topic Bereich 4 09-12-2014 14:04
Wie arbeitet das Gehirn? chenzhen Trainingslehre 22 22-04-2009 18:09
MT; Auswirkungen auf das Gehirn simon89 Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 48 15-10-2008 17:54
Zivilcourage an...Gehirn aus enraged_Clown Selbstverteidigung & Anwendung 15 02-03-2008 17:56



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:50 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.