Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > MMA - Mixed Martial Arts

MMA - Mixed Martial Arts Diskussionen zum Thema Free Fight, MMA, Mix Fight und Vale Tudo sowie zu Videoclips und Events wie z.B. UFC, Pride u.ä.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 09-01-2017, 17:20
Benutzerbild von Hug n' Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 柔道 Jûdô, BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.12.2006
Ort: im Nordwesten
Alter: 42
Beiträge: 2.199
Standard

Na denn:
__________________
"We don' t break boards, we break people."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #152  
Alt 09-01-2017, 17:23
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: MT, BJJ
 
Registrierungsdatum: 06.12.2013
Beiträge: 396
Standard

Die Kritikpunkte der Mediziner: Auswahl und Überprüfung der Kämpfer durch die Veranstalter seien unzureichend. Zudem habe es bei den Bluttests medizinische Unregelmäßigkeiten gegeben. Die Ärzte forderten, keine Kämpfer trotz fehlender Bluttests in den Käfig zu lassen.
Quelle; WELT, 31.12.2016

Der Vorwurf wiegt in meinen Augen schwer. Deshalb auch mein Hinweis auf eine Gegendarstellung, wenn der Artikel falsche Infos liefert. Gibt es ein Statement des Arztes, das man hier reinstellen kann, ob er in dem Artikel korrekt wiedergegeben wurde, oder fehlerhaft ist, oder seine Aussage aus dem Kontext gezogen wurde? - Ohne dabei Namen eines Untersuchten zu nennen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 09-01-2017, 18:13
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Man kann so einen Artikel auch tendenziös darüber aufbauen, dass man "Forderungen" stellt die eigentlich schon erfüllt sind, aber den Eindruck erwecken das wäre nicht so. Eine "Falschdarstellung" ist das dann nicht.

Ich fordere Frank unmissverständlich und letztmalig auf, keine Frauen mit nassen Handtüchern zu schlagen, und keine Katzenbabies zu essen. Das ist meine Minimalanforderung an einen Moderator !
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 09-01-2017, 18:16
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.732
Standard

Zitat:
Zitat von JoHatsu Beitrag anzeigen
[I]

Der Vorwurf wiegt in meinen Augen schwer.

Im Gesamtkontext mit den Halbwahrheiten und selbst gestrickten Argumentationen aus dem Artikel wiegt da in meinen Augen gar nichts schwer.

Ist alles schön vage gehalten, keine konkreten Namen, keine Zitate. Also auch nichts was angreifbar wäre...

Ist ungefähr auf dem Niveau der In-Touch wo ein namentlich nicht genannter Freund / Vertrauter eines Celebrities angebliche Geheimnisse ausplaudert.

Die haben es bei der Welt ja bis heute nicht mal geschafft die falsche Behauptung der Kämpfer sei spontan eingesprungen zu editieren.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 09-01-2017, 19:48
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.03.2012
Alter: 38
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Bitte in welchem Fall? In welchem Fall hat der Arzt eine Sperre wegen fehlenden Bluttests verhangen und der Veranstalter hat den Kämpfer trotzdem kämpfen lassen?
Wie unschwer aus dem verlinkten Artikel zu erkennen ist, haben die Ärzte keinen betroffenen Kämpfer namentlich genannt, sondern gefordert, dass zukünftig keine Kämpfer ohne Test vom Veranstalter in den Käfig gelassen werden.

Diese Forderung an den Veranstalter wäre sinnfrei, wenn es nicht entsprechende Fälle in der Vergangenheit gegeben hätte.

Einer der Ärzte, Dr. med. Mahmoud Taghavi, ist ein erfahrener Mediziner und seit vielen Jahren als Ringarzt im Einsatz. Und darüber hinaus ein Kampfsportfan.

Ich halte für unwahrscheinlich, dass dieser Mann grundlos die Zusammenarbeit mit euch aufgekündigt hat.

Aus dem verlinkten Artikel geht hervor, dass er mehrfach bei WLMMA aus seiner Sicht medizinisch untragbare Zustände erfolglos beanstandet hat.

Geändert von kelte (09-01-2017 um 19:53 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 09-01-2017, 19:50
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: hauen, treten, werfen, rennen
 
Registrierungsdatum: 08.01.2017
Alter: 34
Beiträge: 13
Standard

Lieber kelte,

deine Beiträge in diesem Thread erwecken bei mir den Eindruck, dass es dir gar nicht um die Beantwortung deiner bis jetzt nicht ein einziges mal belegter Behauptungen, welche als Fragen verpackt sind geht. Deine Art und Weise der Diskussionsführung ist eine bodenlose Frechheit. Du sprichst von Moral und Tugend, bist aber selbst nicht in der Lage deinen eigenen Anforderungen gerecht zu werden. Dass sich überhaupt jemand auf eine Diskussion mit dir einlässt ist mir unverständlich. Im Gegensatz zu dir respektiere ich, Gast in diesem Forum sein zu dürfen. Aber Respekt ist für dich offensichtlich ein Fremdwort. Wenn dir MMA nicht gefällt, befasse dich nicht damit und schaus dir nicht an. Keiner zwingt dich dazu.

Und jetzt ab ins Eck und schäm dich...ach offensichtlich ist auch Scham für dich ein Fremdwort.

https://lehrerfortbildung-bw.de/faec...argumentation/

Evtl. übersteigt der oben genannte Link nicht deinen Horizont.

Mit fassungslosem Gruß



Alfred E Neumeier
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 09-01-2017, 20:12
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.03.2012
Alter: 38
Beiträge: 818
Standard

Zitat:
Zitat von JoHatsu Beitrag anzeigen
Die Kritikpunkte der Mediziner: Auswahl und Überprüfung der Kämpfer durch die Veranstalter seien unzureichend. Zudem habe es bei den Bluttests medizinische Unregelmäßigkeiten gegeben. Die Ärzte forderten, keine Kämpfer trotz fehlender Bluttests in den Käfig zu lassen.
Quelle; WELT, 31.12.2016

Der Vorwurf wiegt in meinen Augen schwer. Deshalb auch mein Hinweis auf eine Gegendarstellung, wenn der Artikel falsche Infos liefert. Gibt es ein Statement des Arztes, das man hier reinstellen kann, ob er in dem Artikel korrekt wiedergegeben wurde, oder fehlerhaft ist, oder seine Aussage aus dem Kontext gezogen wurde? - Ohne dabei Namen eines Untersuchten zu nennen.
Unbestritten hat der Arzt die Zusammenarbeit mit WLMMA aufgekündigt.
Insofern ist unwahrscheinlich, dass seine Aussagen sinnentstellend wiedergegeben wurden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 09-01-2017, 20:27
Benutzerbild von Hug n' Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 柔道 Jûdô, BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.12.2006
Ort: im Nordwesten
Alter: 42
Beiträge: 2.199
Standard

Auf mehrfache Nachfrage:
"wahrscheinlich", "aus meiner Sicht", " unwahrscheinlich", und so weiter und so fort....

ERMÜDEND, inhaltslos und respektlos.

Ergo:
Wegen unzureichender Satisfaktionsfähigkeit auf der Ignore-Liste gelandet.
__________________
"We don' t break boards, we break people."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 09-01-2017, 20:33
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.526
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
Einer der Ärzte, Dr. med. Mahmoud Taghavi, ist ein erfahrener Mediziner und seit vielen Jahren als Ringarzt im Einsatz. Und darüber hinaus ein Kampfsportfan.

Ich halte für unwahrscheinlich, dass dieser Mann grundlos die Zusammenarbeit mit euch aufgekündigt hat.
Er wird sogar mit hundertprozentiger Sicherheit einen Grund gehabt haben. Die Frage ist nur ob es der Grund ist den du hier an gibst, bzw ob er zu seinem Grund auch wahrheitsgemäße Angaben macht.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 09-01-2017, 21:32
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wsad und Pfeiltasten
 
Registrierungsdatum: 14.08.2012
Alter: 25
Beiträge: 624
Standard

Zitat:
Zitat von kelte Beitrag anzeigen
Wie unschwer aus dem verlinkten Artikel zu erkennen ist, haben die Ärzte keinen betroffenen Kämpfer namentlich genannt, sondern gefordert, dass zukünftig keine Kämpfer ohne Test vom Veranstalter in den Käfig gelassen werden.

Diese Forderung an den Veranstalter wäre sinnfrei, wenn es nicht entsprechende Fälle in der Vergangenheit gegeben hätte.

Einer der Ärzte, Dr. med. Mahmoud Taghavi, ist ein erfahrener Mediziner und seit vielen Jahren als Ringarzt im Einsatz. Und darüber hinaus ein Kampfsportfan.

Ich halte für unwahrscheinlich, dass dieser Mann grundlos die Zusammenarbeit mit euch aufgekündigt hat.

Aus dem verlinkten Artikel geht hervor, dass er mehrfach bei WLMMA aus seiner Sicht medizinisch untragbare Zustände erfolglos beanstandet hat.
Hallo Kelte ich kann dein Standpunkt verstehen das man nicht Pro MMA ist, sind viele hier im Board auch. Doch du hast dich ein wenig verrannt, du nimmst alles für bare Münze was der Reporter geschrieben hat ohne zu wissen ob das auch der Herr Taghavi so und in dem Kontext gesagt hat, das wissen wir nicht. Was wir wissen ist das ein Reporter eine Geschichte verkaufen muss um zu überleben, diese Geschichte sollte Spannend, Mysteriös und am besten so einfach wie möglich geschrieben sein. kein Mensch ließt sich eine Waldgeschichte durch wo ein Eichhörnchen seine vergrabene Nuss wieder findet.

Es ist und bleibt erstmal eine Spekulation, nicht mehr und nicht weniger. Das mit dem Alter ist eine andere durchaus traurige Geschichte die ich aber auf falsche Kommunikation zurück führe, kein seriöser Trainer verarscht die Turnierleitung ohne entsprechende Konsequenzen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #161  
Alt 09-01-2017, 22:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.639
Standard

Zitat:
Zitat von alfredeneumeier Beitrag anzeigen
Lieber kelte, ...
Und jetzt ab ins Eck und schäm dich...

Er stänkert halt gern, wenn's um mma geht, weil er grundsätzlich dagegen eingestellt ist.

Den ganz genauen grund dafür hab' ich aber bisher noch nicht verstanden.


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #162  
Alt 09-01-2017, 22:35
Benutzerbild von sivispacemparabellum
Moderator
Kampfkunst: muay thai, submission wrestling, bjj, mma
 
Registrierungsdatum: 26.05.2006
Ort: Bremen
Alter: 44
Beiträge: 2.464
Standard

MOD MODE: So, da es hier nur noch um den Diskussionsstil von Kelte geht und nicht mehr um das eigentliche Thema. Es keine neuen Erkenntnisse gibt, keine weiteren Fakten-ist hier wie zu erwarten war dicht.
Falls jemand was Neues hat, bitte PN an mich, dann mache ich, falls es sich lohnt wieder auf.
Danke.
__________________
Grapple&Strike
BJJ//MuayThai//MMA//Boxen//Ringen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #163  
Alt 04-02-2017, 10:14
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.621
Blog-Einträge: 9
Standard

Es gibt in der Zwischenzeit einen weiteren Artikel dazu aus der Welt:

https://www.welt.de/print/die_welt/s...im-Kaefig.html

Wir haben beschlossen, das Thema hier wieder zu öffnen, bitten aber darum, vernünftig darüber zu diskutieren.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 04-02-2017, 11:32
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: MT, BJJ
 
Registrierungsdatum: 06.12.2013
Beiträge: 396
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Es gibt in der Zwischenzeit einen weiteren Artikel dazu aus der Welt:

https://www.welt.de/print/die_welt/s...im-Kaefig.html

Wir haben beschlossen, das Thema hier wieder zu öffnen, bitten aber darum, vernünftig darüber zu diskutieren.
Danke fürs erneute Öffnen.
Zum neuen WELT-Artikel: Diesen Satz hier verstehe ich nicht.
Zitat:
Zudem müssten Amateurkämpfe nicht mehr in einem Käfig, sondern in einem Ring ausgetragen werden. „Wir brauchen diese Änderungen“, sagt Bakos.
Ich dachte, gerade der Cage bietet einen zusätzlichen Schutz. Warum jetzt das Beharren auf einen Ring? Ich sehe darin keinen Sinn.

Und mehr als die offensichtliche absichtliche Täuschung durch einen Kämpfer oder eventuell auch ein Team interessiert mich, warum der Arzt laut WELT die Zusammenarbeit mit dem Veranstalter aufgekündigt hat. Hier würde ich gerne mal ein längeres Statement des Arztes hören.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #165  
Alt 04-02-2017, 12:14
Benutzerbild von Hug n' Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 柔道 Jûdô, BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.12.2006
Ort: im Nordwesten
Alter: 42
Beiträge: 2.199
Standard

Mehr als einen Verband braucht MMA in Dland m.E. vor allem eine gemeinsame PR-Strategie.
-Was dieser Bakos da erzählt, ist jedenfalls so ohne weiteren Kontext eher schädlich, als hilfreich für die öffentliche Wahrnehmung.
__________________
"We don' t break boards, we break people."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Cage Warriors 73 jkdberlin Eventforum MMA 1 01-11-2014 21:43
Minderjähriger Trainer? MatzeOne Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum 30 23-11-2010 14:26
Cage Rage 24 ivo c. Spoiler 3 06-12-2007 13:51
Cage Rage 18 marciocromado Video-Clip Diskussionen zu MMA 1 07-01-2007 21:57
Cage 19 jkdberlin Video-Clip Diskussionen zu MMA 2 19-12-2006 14:09



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:01 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.