Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > MMA - Mixed Martial Arts

MMA - Mixed Martial Arts Diskussionen zum Thema Free Fight, MMA, Mix Fight und Vale Tudo sowie zu Videoclips und Events wie z.B. UFC, Pride u.ä.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 25-11-2016, 21:44
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.134
Blog-Einträge: 17
Standard

Mich würde mal interessieren, ob das international genauso ist, oder ob es in Ländern, wo (Kampf)sportler bessere Chancen haben, ihren Lebensunterhalt mit Sport zu verdienen, deutlich weniger Zweitjobs im Milieu bzw. in der "Sicherheitsbranche" haben. In den US and A hat man als guter Sportler bessere Karten, oder? College usw.
__________________
...gut ist der der gutes tut!

Geändert von Dietrich von Bern (26-11-2016 um 09:33 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 25-11-2016, 22:15
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.867
Standard

Zitat:
Zitat von Dietrich von Bern Beitrag anzeigen
. In den US and A hat man als guter Sportler bessere Karten, oder? College usw.
anfangs gab es etliche nerds und normalos, die mma betrieben haben und auf dem college gewesen sind. heute sind die jungs aus den USA meist aus den unteren gesellschaftsschichten.... deshalb sind auch immer mehr latinos und schwarze vertreten. in europa ist derselbe trend zu verzeichnen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 25-11-2016, 22:41
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.687
Standard

Interessante Beobachtung Marq.

Ich hätte jetzt gesagt, in Länder in denen Sportler gesellschaftlich angesehener sind und einen entsprechenden sozialen Status haben dürften prozentual weniger Athleten straffällig werden.

Die USA hätte ich als Beispiel genannt.

Allerdings geniessen Sportler, meiner Erfahrung nach, auch in Russland enormes Ansehen und doch sind die Verstrickungen der russischen Ringer und anderer Kampfsportler berüchtigt.

Eine gewisse Korrelation lässt sich schwer von der Hand weisen: Wer keine Skrupel hat, einem Gegner die Faust ins Gesicht zu schlagen verfügt wohl eher über die Eigenschaft, einem Menschen zu schaden, als jemand der auf keinen Fall ohne Not jemanden schlagen könnte, würde oder wollte.

Und letztere sind noch dazu in der überwiegenden Mehrheit.

Noch dazu verfügen Sportler über einen gewissen Willen andere zu dominieren oder zumindest zu besiegen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 26-11-2016, 00:12
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wasmitboxen
 
Registrierungsdatum: 13.12.2010
Beiträge: 1.451
Standard Loddel - was Arschlöcher!

Kenne das von früher vom Thai-und Kickboxen... mochte die Typen nie!

Imho: der wahre,, Teufel!" ist ein Narziss / Soziopath der stets andere draufsingt, manipuliert und vorschickt, die Frauen wie die Aufpasser...und selbst nicht greifbar im Hintergrund agiert!

Die Gewaltnummer ist ja sehr direkt, da gibt es noch ganz andere Tricks...!

Verletzte Frauen fahren leider oft auf Tätertypen ab...more of it will follow!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 26-11-2016, 00:26
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: nein, Kampfsport.
 
Registrierungsdatum: 05.12.2010
Alter: 26
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von Dietrich von Bern Beitrag anzeigen
In den US and A hat man als guter Sportler bessere Karten, oder? College usw.
OT:
Das würde ich so nicht unbedingt unterschreiben.
Hier ist es so, dass nahezu jeder, der einigermaßen den Sport beherrscht ins dementsprechende Team kommt und dann auch ein Stipendium bekommt.
Allerdings ist es so, dass man entweder nach dem College direkt in die Profiligen wechselt oder i.d.R. direkt mit dem Sport aufhört. Vereine wie in Deutschland in denen man sich noch nach dem College/der Uni verbessern kann gibt es eigentlich gar nicht.
Die Bezahlung in den Profiligen ist vergleichbar mit Deutschland würde ich sagen. Ausreißer gibt es immer.
__________________
Sie will Kopfhörer, ich frage welche, sie sagt bunt sollen sie sein, ich beende das Gespräch.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 26-11-2016, 10:50
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bjj,MMA, NINJA, zu viel Naruto
 
Registrierungsdatum: 10.11.2016
Alter: 23
Beiträge: 53
Standard

Ich gibt ja viele richtig böse Buben im Board, alle haben wohl Mafia Kontakte. Mich wundert das keiner bis jetzt das Statement von ottman azaitar hier geteilt hat , aber angeben mit wem man chillt und gechillt hat ist wohl wichtiger als das topic. Ihr Könnt das Statement als harte Burschen selber suchen in dem Statement geht es um diesen Düsseldorfer loverboy der wohl etliche Freunde und Bekannte von den azaitar Brüdern anschreibt / anruft und sagt das die azaitars im rotlich tätig sind. Und merkt euch eins die richtigen bösen sind immer nett und lieb und sind genau das Gegenteil von was sie dich denken lassen (cetinkaya,azaitars etc)
Und zum thema ksw und Aziz , wer denkt das er was mit dem IS zu tun hat der sollte nur mal denken wo für IS steht was die dürfen und nicht. Und Dan weiß man genug, hab vergessen das hier viele neben besten Freund vom Ober lude auch terrorspezialisten sind
Mfg euer NINJA
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 26-11-2016, 13:03
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: BJJ-Thai Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 653
Standard

Zitat:
Zitat von Dreifacher ninja Beitrag anzeigen
Ich gibt ja viele richtig böse Buben im Board, alle haben wohl Mafia Kontakte. Mich wundert das keiner bis jetzt das Statement von ottman azaitar hier geteilt hat , aber angeben mit wem man chillt und gechillt hat ist wohl wichtiger als das topic. Ihr Könnt das Statement als harte Burschen selber suchen in dem Statement geht es um diesen Düsseldorfer loverboy der wohl etliche Freunde und Bekannte von den azaitar Brüdern anschreibt / anruft und sagt das die azaitars im rotlich tätig sind. Und merkt euch eins die richtigen bösen sind immer nett und lieb und sind genau das Gegenteil von was sie dich denken lassen (cetinkaya,azaitars etc)
Und zum thema ksw und Aziz , wer denkt das er was mit dem IS zu tun hat der sollte nur mal denken wo für IS steht was die dürfen und nicht. Und Dan weiß man genug, hab vergessen das hier viele neben besten Freund vom Ober lude auch terrorspezialisten sind
Mfg euer NINJA

Was für ein Blödsinn. Wofür steht den der islamische Staat. Frauen werden dort definitiv versklavt. Und wer mit Propaganda Musik aufläuft und erklärt ups sorry war ein Versehen hat den Schuss nicht mehr gehört. Es kann auch kein schönreden stattfinden. Übrigens ist Politik hier nicht erlaubt. Ansonsten versteht man dein zusammenhangloses schlecht geschriebenes nicht die Bohne. Sollte allerdings der text von dir eine Verteidigung von diesen Gewissen Personen sein, weis ich was ich von dir zu halten habe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 26-11-2016, 15:00
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.867
Exclamation

Zitat:
Zitat von Fabian. Beitrag anzeigen
Hier ist es so, dass nahezu jeder, der einigermaßen den Sport beherrscht ins dementsprechende Team kommt und dann auch ein Stipendium bekommt.[/COLOR]
im college gibt es aber keine kampfsportarten, selten die olympischen disziplinen.... ringen oder judo.
MMA sicher nicht
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 26-11-2016, 16:09
Benutzerbild von Flibb
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Brazilian Jiu-Jitsu
 
Registrierungsdatum: 07.03.2006
Ort: Hamburg
Alter: 31
Beiträge: 3.416
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
im college gibt es aber keine kampfsportarten, selten die olympischen disziplinen.... ringen oder judo.
MMA sicher nicht
Er meint ein privates Stipendium. Von ATT und Tiger Muay Thai weiss ich, dass die sowas haben.
Training, Unterkunft und Verpflegungsgeld mit einem kleinen festen Gehalt. Muss man für einen %Anteil vom Preisgeld abgeben.
Denke bei sowas immer ich bin zu früh geboren
__________________
Jiu Jitsu is about respect - earn it for yourself and take it away from the other guy
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 26-11-2016, 16:17
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.867
Standard

Zitat:
Zitat von Flibb Beitrag anzeigen
Er meint ein privates Stipendium. Von ATT und Tiger Muay Thai weiss ich, dass die sowas haben.
Training, Unterkunft und Verpflegungsgeld mit einem kleinen festen Gehalt.
glaube ich nicht. was du beschreibst ist ein sponsering von bestimmten gyms auf überlebensniveau
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 26-11-2016, 16:47
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.867
Standard

aber das hat alles nicht wirklich etwas mit dem ürsprünglichem Thema zu tun
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 26-11-2016, 17:42
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wsad und Pfeiltasten
 
Registrierungsdatum: 14.08.2012
Alter: 25
Beiträge: 627
Standard

Wie verhalten sich den die Organisatoren in Zukunft, darf Dana noch ein Kampf in Deutschland bestreiten? Ist er jetzt eine Persona non grata oder wird das jetzt als Jugendsünde abgetan?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 26-11-2016, 17:51
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 19.06.2002
Beiträge: 1.060
Standard

Zitat:
Zitat von Offline_Fighter Beitrag anzeigen
Wie verhalten sich den die Organisatoren in Zukunft, darf Dana noch ein Kampf in Deutschland bestreiten? Ist er jetzt eine Persona non grata oder wird das jetzt als Jugendsünde abgetan?
Evtl. ist das vom Ablauf des Prozesses abhängig.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 26-11-2016, 18:16
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.801
Standard

Also bei 5-10 Jahren Knast hat sich das Thema danach sehr wahrscheinlich von selbst erledigt.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 26-11-2016, 18:29
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: nein, Kampfsport.
 
Registrierungsdatum: 05.12.2010
Alter: 26
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
im college gibt es aber keine kampfsportarten, selten die olympischen disziplinen.... ringen oder judo.
MMA sicher nicht
Richtig, irgendwie verstehe ich den Zusammenhang deiner Aussage aber nicht
__________________
Sie will Kopfhörer, ich frage welche, sie sagt bunt sollen sie sein, ich beende das Gespräch.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
MMA Manager / Orga / Turniere und Co. MrGier Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 15 11-02-2013 18:21
MMA-Kämpfer in Spielfilmen axon MMA - Mixed Martial Arts 39 09-03-2012 15:32
Für MMA Manager... Andreas Stockmann MMA - Mixed Martial Arts 6 16-02-2012 22:03
MMA-Kämpfer für MMA-Konzept gesucht mmakonzept MMA - Mixed Martial Arts 20 15-04-2011 11:00
Kampfkunsttrainer unter Verdacht D-Nice Off-Topic Bereich 15 13-04-2010 21:38



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:15 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.