Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > MMA - Mixed Martial Arts

MMA - Mixed Martial Arts Diskussionen zum Thema Free Fight, MMA, Mix Fight und Vale Tudo sowie zu Videoclips und Events wie z.B. UFC, Pride u.ä.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26-06-2017, 00:02
Benutzerbild von VenomTigris
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taekwondo, Yoga, SV
 
Registrierungsdatum: 21.04.2017
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 256
Standard

Zitat:
Zitat von Hosenscheißer Beitrag anzeigen
Respekt im Mma habe ich noch nicht gesehen.
Ich war mal auf einer Mma Gala in Duisburg und muss sagen was da an unsportlichkeit und
Respektlosigkeit erlebt habe hat mir echt gereicht von Seiten der Sportler.
Damals hat der Lokalmatador gegen einen Polen gekämpft und hat seinen Gegner per Mikrofon beleidigt und der Pole hat den Lokalmatador per Ground and Pound für 5 Minuten ins Koma gekloppt und danach überall mit dem Stinkefinger gezeigt r.
Hier in Deutschland ist die Grundhaltung vieler Sportler und Zuschauer im Mma sehr aggressiv.
Im Vergleich zum Boxen wo es sicher auch zu unsportlichkeit kommt aber Mma ist da schon sehr speziel.
Gut wenn man das mal mit der UFC betrachtet, ist schon klar das so ein Verhalten erwünscht ist, und der Sportler alleine sich relativ normal zu seinem Mitmenschen verhält, was ich aber bei Leuten mit einem Backround immer wieder sehe, seh ich zumindest so, dass die selbst im Fernsehn und co. normal verhalten, weil die sich in der Hinsich nicht "prostituiren" für ihre Aufmerksamkeit.
Aber wenn man mal klar MMA isoliert unter die Augen nimmt, es ist ja ein Sport der auch daraus ausgelegt ist sein Gegner zu verletzen, in KO zu setzen, nicht unbedingt sind dort emotional ausgegliechene Menschen unterwegs, denke gibt halt wie im übertriebenden Filmbeispiel, immer Leute mit viel emotionalen Stress, die nur MMA zu trainieren um mal auszuteilen.
Kannst du das von jmd. behaupten der Tai Chi für ausgeglichenheit o.ä. trainiert. Dieser Sport sieht ja unt. Mileus von Menschen an. Bestimmt ist das so zu sagen etwas Vage, aber besser weiss ich es jetz auch grade nicht zu umschreiben.

Geändert von VenomTigris (26-06-2017 um 00:05 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 26-06-2017, 08:56
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.815
Standard

Ich sehe beim MMA meistens Respekt und Sportlichkeit der Kämpfer unteinander. Bunte Pfauen, Selbstdarsteller und Assis ohne Anstand gibt es immer und überall. Muhammed Ali, einer der größten Boxer und Sportsmänner war ein lautstarker Selbstdarsteller, was er sich vom Wrestler Gorgeous George wohl abgeschaut haben soll. Ein bisschen gehört es doch auch zum Geschäft

Mal ehrlich, ausgerechnet von einem Gracie kommt sowas? Herausforderungskämpfe, Vale Tudo etc., hat er schon alles vergessen? Sollte er sich anders ausdrücken, wenn er den Weg seiner eigenen Familie als falsch ansieht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26-06-2017, 11:59
Benutzerbild von Thiloy
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WC & BJJ
 
Registrierungsdatum: 18.10.2009
Ort: zwischen Düsseldorf & Köln
Alter: 37
Beiträge: 2.518
Standard

Zitat:
Zitat von Nuada Beitrag anzeigen
Mit 75 macht Rambat den 11. Dan im Aikido.
Nein WT , 10 GM .. ehrenhalber. Da freut sich Rambat sicherlich.
__________________
Alles rund ums BJJ auf Blackcircus.
www.bjj-sv.de ; www.blackcircus.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26-06-2017, 14:58
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.379
Standard

Naja wenn man sich UFC 1 anschaut, warum war das denn damals so episch, so neu, so anders?

Weil da ein schmaler Kerl, ohne viel Gewalt, große gewalttätige Kerle ausgeschaltet hat, das war das Besondere. Hätte damals ein Ken Shamrock UFC 1 gewonnen, hätte es niemanden interessiert, weil der breiteste Kerl gewonnen hätte, genau wie jeder es vorher auch ertwartet hätte.

Aber nein, Technik besiegt Gewalt war die Botschaft und das war ne gute Botschaft, daran gibt es nix auszusetzen.....

Und heute ist das halt ein Spektakel. Warum gibt es Runden, warum Stand Ups, warum wird aufgefordert etwas zu tun, warum gibt es Zeitlimits und Punkte?

All das soll den Action und somit halt auch die Gewalt fördern, weil sonst niemand zuschaut. Warum kriegt ein Damion Maia keinen Titelkampf, weil kein Mensch sowas sehen will. Die Leute wollen K.O.s, Gewalt und große Worte und in diesem Sinne hat er doch recht. Was ist die Botschaft heute im MMA?

Wer den besten Stoff nimmt, wer am meisten Weight cutted, wer 3 x 5 oder 5 x 5 Minuten vollgas geben kann und der stärkste ist, der ist auch der Beste.....

Ich meine, das muss halt so sein, sonst würde es niemand schauen, aber in diesem Kontext hat Rickson schon recht, die Message halt komplett anders wie damals.......
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26-06-2017, 19:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen und Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 09.05.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.034
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Naja wenn man sich UFC 1 anschaut, warum war das denn damals so episch, so neu, so anders?

Weil da ein schmaler Kerl, ohne viel Gewalt, große gewalttätige Kerle ausgeschaltet hat, das war das Besondere. Hätte damals ein Ken Shamrock UFC 1 gewonnen, hätte es niemanden interessiert, weil der breiteste Kerl gewonnen hätte, genau wie jeder es vorher auch ertwartet hätte.

Aber nein, Technik besiegt Gewalt war die Botschaft und das war ne gute Botschaft, daran gibt es nix auszusetzen.....

Und heute ist das halt ein Spektakel. Warum gibt es Runden, warum Stand Ups, warum wird aufgefordert etwas zu tun, warum gibt es Zeitlimits und Punkte?
I
All das soll den Action und somit halt auch die Gewalt fördern, weil sonst niemand zuschaut. Warum kriegt ein Damion Maia keinen Titelkampf, weil kein Mensch sowas sehen will. Die Leute wollen K.O.s, Gewalt und große Worte und in diesem Sinne hat er doch recht. Was ist die Botschaft heute im MMA?

Wer den besten Stoff nimmt, wer am meisten Weight cutted, wer 3 x 5 oder 5 x 5 Minuten vollgas geben kann und der stärkste ist, der ist auch der Beste.....

Ich meine, das muss halt so sein, sonst würde es niemand schauen, aber in diesem Kontext hat Rickson schon recht, die Message halt komplett anders wie damals.......
Da stimme ich dir voll zu.
Ein Vollkontakt Sport wo die Fighter hart kämpfen und sich nach dem Fight respektieren ist voll okay.
Nur im MMA sehe ich das nicht egal ob UFC oder sonst wo.
Hauptsache der Gegner wird schwer k.o. geschlagen und dann er noch nieder gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 26-06-2017, 19:46
Benutzerbild von VenomTigris
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taekwondo, Yoga, SV
 
Registrierungsdatum: 21.04.2017
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 256
Standard

Zitat:
Zitat von Thiloy Beitrag anzeigen
Nein WT , 10 GM .. ehrenhalber. Da freut sich Rambat sicherlich.
Falsches Thema?
.....

Den Respekt untereinander ist ja irgendwo verständlich, solange man nicht im Ring/Octa steht ist man befreundet mit den Leuten mit den man Monate lang trainiert, beim MMA kommen zwei sich Fremde Personen zusammen, ist schon logisch, dass da weniger Hemmung bestehen, wie wenn ich gegen einen Freund kämpfe.
Es ist auch so eine Frage der sichtweise, beim MMA lernt man sein Gegner ja überlegend zu sein, zu Gewinnen, die Gesundheit des Anderen ist dabei nicht das primäre Ziel, wie als wäre man im Kung fu, man kämpft nach Regeln nicht nach dem eigenen Verständniss von Ehre,Pflicht,Verantwortung. Das führt das die Trainer die schon manche Kämpfe absolviert haben, demnach das ihren Schülern weitergeben, aber ist dies unzivilisiert? Ansich nein, es setz die Sportart nunmal vorraus. Leider tritt nunmal mit dem Verlust der Hemmschwellen der Gewaltausübung, dem damit einherr gehenden "nur nach Regeln kämpfen" ein Nihilismus hervor der nunmal ein Verfall für eine System ergibt. Denke daher als Prognose, dass sich das MMA im Wertebereich entwickeln wird/muss, oder bald als moderne Arena der Gladiatoren genutz wird, mit mehr Regelverfall, inwiefern gute Spotler noch mit machen wäre die Frage.
Was seht ihr als Zukunfsprognose für den Bereich MMA?
Vielleicht meldet auch mal ein MMAler was dazu
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27-06-2017, 10:45
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.461
Standard

Zitat:
Zitat von Hosenscheißer Beitrag anzeigen
Nur im MMA sehe ich das nicht egal ob UFC oder sonst wo.
Hauptsache der Gegner wird schwer k.o. geschlagen und dann er noch nieder gemacht.
Wie oft guckst du MMA?
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27-06-2017, 10:47
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.328
Standard

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Wie oft guckst du MMA?
Wahrscheinlich gar nicht. Nur die Bilder bei fb.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27-06-2017, 12:11
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 403
Standard

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Wie oft guckst du MMA?
Aber er war doch schon einmal auf einem MMA Wettkampf in Duisburg!
Somit weiß er doch alles!

Vllt liegt es aber auch an der Stadt, wer weiß
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27-06-2017, 12:54
Benutzerbild von itto_ryu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Highland Broadsword, Backhold Wrestling
 
Registrierungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 8.815
Standard

Zitat:
Zitat von Hosenscheißer Beitrag anzeigen
Da stimme ich dir voll zu.
Ein Vollkontakt Sport wo die Fighter hart kämpfen und sich nach dem Fight respektieren ist voll okay.
Nur im MMA sehe ich das nicht egal ob UFC oder sonst wo.
Hauptsache der Gegner wird schwer k.o. geschlagen und dann er noch nieder gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27-06-2017, 13:10
Benutzerbild von StaySafe
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: DO - Defensive Options, Luta Livre, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 24.01.2012
Ort: Duisburg
Alter: 34
Beiträge: 3.780
Standard

Zitat:
Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
Aber er war doch schon einmal auf einem MMA Wettkampf in Duisburg!
Somit weiß er doch alles!

Vllt liegt es aber auch an der Stadt, wer weiß
Ich kann mir vorstellen wo dieses "MMA Event" in Duisburg war
Und wenn ich Recht habe, dann glaub ich auch dass das schwer asozial war.
Das gilt aber auch für die Box- und Kickbox / K1 Veranstaltungen aus dem Haus das ich da gerade im Kopf hab. Und das sollte, um Einseitigkeit zu vermeiden, nicht verschwiegen werden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27-06-2017, 13:40
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hallenhalma
 
Registrierungsdatum: 10.12.2008
Alter: 30
Beiträge: 3.298
Standard

Zitat:
Zitat von VenomTigris Beitrag anzeigen
Leider tritt nunmal mit dem Verlust der Hemmschwellen der Gewaltausübung, dem damit einherr gehenden "nur nach Regeln kämpfen" ein Nihilismus hervor der nunmal ein Verfall für eine System ergibt. Denke daher als Prognose, dass sich das MMA im Wertebereich entwickeln wird/muss, oder bald als moderne Arena der Gladiatoren genutz wird, mit mehr Regelverfall, inwiefern gute Spotler noch mit machen wäre die Frage.
Ganz im Ernst....was laberst du da?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27-06-2017, 13:50
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 29
Beiträge: 8.207
Standard

Zitat:
Zitat von Dr.Jab Beitrag anzeigen
Ganz im Ernst....was laberst du da?
Denn gleichen Mist der seit Jahren gelabert wird und bis heute nicht eingetreten ist. Aber irgendwann.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27-06-2017, 14:21
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von Dr.Jab Beitrag anzeigen
Ganz im Ernst....was laberst du da?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27-06-2017, 15:29
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen und Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 09.05.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.034
Standard

Zitat:
Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen
Ich kann mir vorstellen wo dieses "MMA Event" in Duisburg war
Und wenn ich Recht habe, dann glaub ich auch dass das schwer asozial war.
Das gilt aber auch für die Box- und Kickbox / K1 Veranstaltungen aus dem Haus das ich da gerade im Kopf hab. Und das sollte, um Einseitigkeit zu vermeiden, nicht verschwiegen werden.
Da hast du vollkommen Recht und ich wollte da auch keinen Namen nennen.
Nur gibt es da viele User die in ihrer Rosa Welt MMA als den geilsten "Sport" sehen, was ich nicht besonders finde da ja MMA dafür konzipiert wurde den Gegner mit Absicht zu verletzen im Vergleich zum Boxen oder Thaiboxen wo Verletzungen eher durch Unfälle als durch Absicht entstehen. Deshalb hat Gracie auch Recht mit seiner Meinung.

Hier ist ein Video was zeigt wie sportlich MMA wirklich ist!
https://www.youtube.com/watch?v=58T0iikn0NU
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Rickson Gracie: ‘MMA Sets a Bad Example to the Youth , Only Attracts People who like marq MMA - Mixed Martial Arts 66 30-08-2015 20:26
UFC Ultimate Royce Gracie + Rickson Gracie Choke chris87 Kauf, Verkauf und Tausch 1 14-09-2014 12:47
trainieren wie Fedor Emelianenko & Rickson Gracie? Dietrich von Bern Krafttraining, Ernährung und Fitness 9 15-01-2010 12:16
Rickson Gracie alles nur Lüge? Salvadorfreestyle MMA - Mixed Martial Arts 80 11-02-2009 13:15
Schlechtes Beispiel fur MMA? DocsDew MMA - Mixed Martial Arts 32 20-05-2005 22:10



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:58 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.