Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > MMA - Mixed Martial Arts

MMA - Mixed Martial Arts Diskussionen zum Thema Free Fight, MMA, Mix Fight und Vale Tudo sowie zu Videoclips und Events wie z.B. UFC, Pride u.ä.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 09-02-2017, 02:03
Benutzerbild von Royce Gracie 2
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: E-sport
 
Registrierungsdatum: 27.11.2005
Alter: 32
Beiträge: 4.730
Standard

Schwieriges Thema.

Zum einen muss man mal nüchtern sagen , dass Michael McDonald unterm Strich ~ 2500$ Netto im Monat fürs verletzt sein und "nichtstun" bekommen hat.
Ich frage mich ernsthaft , ob er nicht nebenbei, als er verletzt war durch z.b. Seminare Geld verdient hat.

Jemand von seinem Namen , der 9 UFC fights hat , wird locker 2000$ im Monat nebenbei durch MMA/BJJ/SV Seminare verdienen können.

Sind wir schon bei 4500$/Monat auf die Hand


Zum anderen ist es aber natürlich richtig , dass die UFC eine unmögliche Ungleichbehandlung der Kämper hat.
Einige wenige an der Spitze kassieren pro Kampf Millionen
die anderen sind in den TOP 25-50 der Welt in ihrer Gewichtsklasse und beziehen im Schnitt nur knapp über einem normalen Arbeitergehalt.
__________________
-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #77  
Alt 09-02-2017, 16:34
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MT,Boxen,JJ
 
Registrierungsdatum: 08.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Standard

so ein Kämpfer sollte nicht als üblicher Angestellter gesehen werden. er ist es auch nicht.
es ist wie in jeder Sportart auch. dazu gehört ein ganzes team.
So sollten die Sportler auch bei den Verträgen darauf achten... ich denke, dass profisportler dann auch Berater oder ähnliches haben sollten.

es gibt auch bei uns uns etliche Sportarten, die ebenfalls gefährlich sind und die Sportler sich auch nur dadurch über wasser halten können , weil ihr Arbeitgeber nicht der olympische Sportbund sondern die Polizei oder die Bundeswehr sind.

tatsächlich gibt es nicht viel Sportarten, deren Athleten nur vom sport leben können.
Das meiste geld wird halt nicht durch den sport verdient, sondern durch Sponsoren und Werbepartner...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 14-02-2017, 10:38
Benutzerbild von Flibb
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Brazilian Jiu-Jitsu
 
Registrierungsdatum: 07.03.2006
Ort: Hamburg
Alter: 31
Beiträge: 3.416
Standard

Brunson heult rum, dass er keine Siegesprämie kriegt.

Hätte er vorzeitig siegen sollen, verwöhntes Pack .
__________________
Jiu Jitsu is about respect - earn it for yourself and take it away from the other guy
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 14-02-2017, 11:35
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.867
Standard

Zitat:
Zitat von Flibb Beitrag anzeigen
Brunson heult rum, dass er keine Siegesprämie kriegt.

Hätte er vorzeitig siegen sollen, verwöhntes Pack .
dies ist ein anderer sachverhalt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 14-02-2017, 11:45
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 30
Beiträge: 3.227
Standard

Ich versteh nur Bahnhof... Für die Siegpräme hätte er doch erst mal gewinnen müssen.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #81  
Alt 14-02-2017, 12:53
Benutzerbild von Flibb
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Brazilian Jiu-Jitsu
 
Registrierungsdatum: 07.03.2006
Ort: Hamburg
Alter: 31
Beiträge: 3.416
Standard

Eben.
Kontroverse Richterentscheidung und er denkt er hat gewonnen.
Also heult er bei White rum.

Logische Kausalkette, für einen 33 jährigen Vater.

Der sollte froh sein überhaupt für so einen Kampf bezahlt zu werden.
__________________
Jiu Jitsu is about respect - earn it for yourself and take it away from the other guy
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 29-03-2017, 11:34
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bjj,MMA, NINJA, zu viel Naruto
 
Registrierungsdatum: 10.11.2016
Alter: 23
Beiträge: 53
Standard

Glaub ich hatte das hier schon mal angesprochen. Khalid Taha verdient pro Kampf 4000-5000 er kämpft aber nur 1 Mal pro halbes Jahr oder höchstens 3 Mal im Jahr. Er hat die letzten paar Jahren in seine mma Karriere investiert (Zeit und GELD) er macht auch manchmal seminare. Er zählt zu Deutschlands Besten in seiner Gewichtsklasse.
Also wenn du ein paar Jahre nichts bzw kaum was verdienen kannst weil du 2x täglich trainieren musst und dann später immer noch weniger als ein Lager arbeiter verdienst. Wäre nicht so mein Traum und alles was in Richtung Seminare geht und dir Trainingszeit kostet bezahlt der Athlet später mit weniger Leistung.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 29-03-2017, 11:38
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.867
Standard

immerhin hat dounald jetzt bei bellator unterzeichnet
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 29-03-2017, 19:27
Hosenscheißer
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Viele Profi-Kickboxer arbeiten nebenher als Trainer, haben einen Sponsor oder geben Seminare, denn von der Börse allein kann man nicht leben. Da man zuviele Kosten für Trainer und Sparringspartner hat neben den Supplements und der Ernährung. Das dürfte im MMA noch extremer ausfallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 07-04-2017, 12:49
Benutzerbild von Royce Gracie 2
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: E-sport
 
Registrierungsdatum: 27.11.2005
Alter: 32
Beiträge: 4.730
Standard

Zitat:
Zitat von Dreifacher ninja Beitrag anzeigen
Glaub ich hatte das hier schon mal angesprochen. Khalid Taha verdient pro Kampf 4000-5000 ....

Erstaunlich ... dann müssen sich die Kampfgagen aber seit meiner Zeit extrem gebessert haben

Zu meiner Zeit (2008-2011) war es eher so
Amateure -> Spritgeld , 50€ und nen T-shirt
Semi Profis mit Namen -> ~ 1000€
Deutsche Top Leute -> ~ 2000€

Wenn da nun Taha 5000€ für nen Kampf bekommt , dann ist da anscheinend ordentlich was passiert
__________________
-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 08-04-2017, 09:09
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 2.134
Standard

MMA ist in Deutschland eine Randsportart .

Die Zuschauerzahlen,Markt,Merchandising.... bestimmen die Einnahmen----Verdienst.

In Nordamerika,Ostasien sieht die Lage anders aus.

Boxen hat sich auch hier vom Rand zum Event mit der Zeit entwickelt und dank Sat 1,RTL usw. Übertragungen.

Geändert von Huangshan (08-04-2017 um 09:15 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 08-04-2017, 09:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA / Kyokushin Karate
 
Registrierungsdatum: 20.04.2014
Alter: 34
Beiträge: 33
Standard

Da würde mich auch interessierten welcher deutsche Veranstalter 5000€ zahlt.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 08-04-2017, 10:07
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: muay thai
 
Registrierungsdatum: 23.11.2006
Beiträge: 264
Standard

Zitat:
Zitat von Smocky Beitrag anzeigen
Da würde mich auch interessierten welcher deutsche Veranstalter 5000€ zahlt.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Bei Isa Topal konnte man kürzlich erst 5000 Euro in einem 4-Mann Turnier gewinnen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 08-04-2017, 17:13
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.132
Blog-Einträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von derJonas Beitrag anzeigen
Bei Isa Topal konnte man kürzlich erst 5000 Euro in einem 4-Mann Turnier gewinnen.
Wie hoch war das Startgeld?
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 08-05-2017, 16:00
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muay Thai, K1, Sanda
 
Registrierungsdatum: 02.03.2004
Alter: 37
Beiträge: 571
Standard

Zitat:
Zitat von Dietrich von Bern Beitrag anzeigen
Wie hoch war das Startgeld?

2000€ Start + 1 Sieg + 500€ bei einem weiteren Sieg +3000€ zusätzlich die Qualifikation für das 4 Mann Turnier im Dezember bei einem Preisgeld von 40.000€

VG
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Bericht über MMA im BR Chondropython MMA - Mixed Martial Arts 0 11-03-2016 18:14
Meine Reportage über MMA nctf18 MMA - Mixed Martial Arts 9 18-06-2012 10:00
Kurzgeschichte über MMA domi81 MMA - Mixed Martial Arts 15 25-10-2008 13:19
Fudder.de über MMA maluco MMA - Mixed Martial Arts 23 23-04-2008 23:51
Buch über mma Fighting Falcon Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 1 07-04-2006 16:19



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:06 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.