Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai

Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai Alles rund um's "Waijia" von der Tradition bis zur Moderne



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08-11-2016, 18:02
Benutzerbild von chiwalker
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shorinji-Ryu Karate, Kobudo, Kenjutsu, Hung Gar Kung Fu, Taekwondo, Tai Ji
 
Registrierungsdatum: 09.07.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 73
Standard Auflösung des VFCK - Verband für chinesische Kampfkünste

Hallöle, vor Kurzem habe ich zufällig erfahren, dass sich der VFCK aufgelöst hat.
In meiner (nun) ehemaligen Schule wurden wir Schüler darüber überhaupt nicht in Kenntnis gesetzt und ich frage mich was die Hintergründe hierfür waren.

Der VFCK wurde anno dazumal von Ali Ol ( Chow Gar ), Michael Punschke ( Choy Li Fut ) und Andreas Garski ( Hung Gar ) gegründet. Im VFCK waren recht viele Schulen beheimatet und das jährliche Turnier immer gut besucht. Umso mehr verwundert mich die "Geheimniskrämerei" dahinter und die plötzliche Auflösung des Verbandes. Weiß hier irgendwer mehr dazu ?

Die VFCK.de leitet mittlerweile auch nur noch auf die Chowgar.de um.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 08-11-2016, 18:15
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 1.952
Standard

Nun habe schon vor einiger Zeit mitbekommen, dass die Verbandsseite weg ist.


Welche Beweggründe?


Wer will kann ja einen der Initiatoren des Verbandes anschreiben.

Geändert von Huangshan (08-11-2016 um 19:13 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08-11-2016, 18:30
Benutzerbild von chiwalker
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shorinji-Ryu Karate, Kobudo, Kenjutsu, Hung Gar Kung Fu, Taekwondo, Tai Ji
 
Registrierungsdatum: 09.07.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
Nun habe schon vor einiger Zeit mitbekommen, dass die Verbandsseite weg ist.


Welche Beweggründe?


Wer will kann ja einen der Initiatoren des Verbandes anschreiben.
Ja, du vielleicht, aber so manch Anderer sicher nicht oder zumindest nicht im Zusammenhang sehend.

Einen Verband dieser Art, an dem zig hunderte von Kungfu Schüler hängen, schließt man nicht so mir nichts dir nichts, stillschweigend ( ist viel. wenig im Vergl., aber trad. Kung Fu ist nun mal recht überschaubar in DE). Ergo, Hintergründe oder die Beweggründe sind schon im Interesse der Schüler.

Sicher könnte ich das, aber bevor ich jetzt groß eine Mail aufsetze, hake ich doch hier im größten KK-Forum nach und erfahre etwas. Halte ich für legitim

Geändert von Huangshan (08-11-2016 um 19:13 Uhr). Grund: EditEditEdit
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08-11-2016, 19:21
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 1.952
Standard

chiwalker:

Nun verstehe deine Beweggründe.

Ja die deutsche trad. Gong Fu Szene ist überschaubar .

Schade das der Verband nicht mehr present ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08-11-2016, 19:29
Benutzerbild von chiwalker
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shorinji-Ryu Karate, Kobudo, Kenjutsu, Hung Gar Kung Fu, Taekwondo, Tai Ji
 
Registrierungsdatum: 09.07.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
chiwalker:

Nun verstehe deine Beweggründe.

Ja die deutsche trad. Gong Fu Szene ist überschaubar .

Schade das der Verband nicht mehr present ist.
Danke
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09-11-2016, 06:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: CMA
 
Registrierungsdatum: 13.11.2012
Beiträge: 35
Standard

Soweit ich informiert bin, wissen alle Lehrer, welche Mitglied waren Bescheid. Wenn Deine Schule beim VfcK dabei war, kann Dir dein Meister bestimmt mehr sagen.
Der Vfck war eine Interessengemeinschaft und kein echter KK Verband.

Es gibt wohl auch schon zwei Nachfolgeorganisation.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09-11-2016, 07:39
Benutzerbild von chiwalker
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shorinji-Ryu Karate, Kobudo, Kenjutsu, Hung Gar Kung Fu, Taekwondo, Tai Ji
 
Registrierungsdatum: 09.07.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von Yenlo Beitrag anzeigen
Soweit ich informiert bin, wissen alle Lehrer, welche Mitglied waren Bescheid. Wenn Deine Schule beim VfcK dabei war, kann Dir dein Meister bestimmt mehr sagen.
Der Vfck war eine Interessengemeinschaft und kein echter KK Verband.

Es gibt wohl auch schon zwei Nachfolgeorganisation.
Ich bin kein Mitglied dieser Schule mehr.

Stimmt wohl, Verbandsgebühren wurden, zumindest in unserer Schule, bisher immer jährlich abgezogen

Weißt du wie die Nachfolgeorganisationen heißen ?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09-11-2016, 13:54
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.667
Standard

interessantes thema, kann leider auch nur fragen dazu beitragen.

geht die arbeit der kungfuwebmag weiter ?
Autoren

als echte verbände für Kung Fu in D waren bisher, für mich, die TKV und VFCK als solche zu bezeichnen, mit diversität an stile und meister.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09-11-2016, 22:42
Benutzerbild von Punisher-Nukem
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen/MMA
 
Registrierungsdatum: 06.01.2016
Ort: China, 浙江
Alter: 27
Beiträge: 264
Standard

Gründe sind ganz einfach, kein Geld da in Kung Fu ausnahme WingTsun generell wenig Geld fließt und keine Schüler, da die meisten jungen Leute früher oder später praxisbezogenes Kampftraining wollen.
Ein zweiter wichtiger Grund sind Intrigen innerhalb der Gemeinschaft und davon gibt es in der KungFu Szene extrem viele.

- > Was daraus entsteht ist, dass die Leute ihre Fixkosten nicht decken können und früher oder später Schulen und Vereine schließen müssen.
__________________
Ein Kampfsystem, das kein leistungsorientierter Wettbewerb ist, sondern eine Familie, ist eine Vetternwirtschaft
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10-11-2016, 06:43
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 1.978
Standard

Zitat:
Zitat von Punisher-Nukem Beitrag anzeigen
Gründe sind ganz einfach, ....
Das sind doch jetzt aber nur (wilde) Spekulationen ... oder hast Du zu der konkreten Ausgangsfrage konkrete Informationen
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10-11-2016, 08:20
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 1.952
Standard

So ist es, Spekulationen und Vermutungen sind fehl am Platz.

Bist du ein Schüler aus einer dieser Mitgliedsschulen und hast konkrete Info?

Kaffeekränzchen, Klatschonkel Geschichten sind unnötig!

Geändert von Huangshan (10-11-2016 um 08:24 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10-11-2016, 12:42
Benutzerbild von Zhen Wu Germany
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: CMA - Chinese Martial Arts
 
Registrierungsdatum: 12.04.2012
Beiträge: 97
Standard

Grund war Spannungen zwischen Lehrern der Mitgliedsschulen.
Geld war nie ein Thema, da Interessenverband und nicht kommerzieller Verband.

So etwas einfach in den Raum zu werfen ist ziemlich unverschämt.
__________________
www.zhenwu.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10-11-2016, 13:26
Benutzerbild von chiwalker
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shorinji-Ryu Karate, Kobudo, Kenjutsu, Hung Gar Kung Fu, Taekwondo, Tai Ji
 
Registrierungsdatum: 09.07.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von Zhen Wu Germany Beitrag anzeigen
Grund war Spannungen zwischen Lehrern der Mitgliedsschulen.
Geld war nie ein Thema, da Interessenverband und nicht kommerzieller Verband.

So etwas einfach in den Raum zu werfen ist ziemlich unverschämt.
Das war eine der Vermutungen, die ich hatte. Hatte selbst auf den VFCK-Meisterschaften immer wieder das Gefühl, dass bei bestimmten Lehrern gewisse Antipathien herrschten, hatte selbst auch das Gefühl, dass sich das bis runter zu deren Schülern gegenüber - in dem Fall uns als Schüler damals, "vererbt" hatte. Naja...schade zwar, aber menschlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10-11-2016, 14:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.667
Standard

spannungen und antipathie können auch als anspornen.
wichtig ist aber z.B. dass man sich auf ein regelwerk zur, mehr oder weniger, objektiven auswertung der wettkämpfe einigt und da können die meinungen sehr weit auseinader liegen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10-11-2016, 15:07
Benutzerbild von chiwalker
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shorinji-Ryu Karate, Kobudo, Kenjutsu, Hung Gar Kung Fu, Taekwondo, Tai Ji
 
Registrierungsdatum: 09.07.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von fang_an Beitrag anzeigen
spannungen und antipathie können auch als anspornen.
wichtig ist aber z.B. dass man sich auf ein regelwerk zur, mehr oder weniger, objektiven auswertung der wettkämpfe einigt und da können die meinungen sehr weit auseinader liegen.
Ja das stimmt, es gab organisatorisch einiges was hätte besser laufen können.
Speziell bei der Bewertung. Persönlich fiel mir auf, dass z.B. Prüfer aus unserer Hung Gar Schule uns direkt viel strenger bewertet haben, um eben NICHT den Eindruck von Subjektivität zu erwecken, was aber genauso schlecht ist wie subjektive Bewertungen. Grundsätzlich hielt ich es für wenig sinnvoll Hung Gar Meister Hung Gar Schüler bewerten zu lassen, klingt paradox für Außenstehende, aber "Kung Fu´ler" werden den Transfer schaffen.
Die Bewertungskriterien fand ich generell nicht fair verteilt. Schaut man sich mal die Choy Lay Fut Formen an, dann findet man übertrieben gesagt dieselben 5,6 Techniken in Variationen vor, während eine Hung Gar Form weit komplexer UND kraftraubender ist. Erstere sehen auch von "Natur aus" spektakulärer aus, auch wenn die Techniken nicht unbedingt effektiver sind als die des Hung Gar. Sprich, Komplexität und Variationen von Techniken wurden nie betrachtet meines Erachtens. Da ich jedoch diese Turniere eher als Möglichkeit zum Treffen Gleichgesinnter betrachtet hatte, habe ich das nie so eng betrachtet Kein Affront an die Choy Lay Futler btw
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Buch über chinesische Kampfkünste chenzhen Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 10 19-12-2012 14:41
Chinesische Kampfkünste in Stuttgart gawn Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 3 12-10-2012 23:04
Kung Fu (Chinesische Kampfkünste) in Köln Nassem Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen 1 15-08-2009 13:44
Chinesische Sprache+Kampfkünste lernen chenzhen Off-Topic Bereich 3 09-10-2005 16:08



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:54 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.