Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai

Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai Alles rund um's "Waijia" von der Tradition bis zur Moderne



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11-10-2016, 15:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Buddhistisches Kung Fu, Boxen
 
Registrierungsdatum: 05.09.2012
Alter: 34
Beiträge: 26
Standard Kung Fu Retreat Thailand - Nam Yang

Hi Leute,

irgendwie bin ich in der suche nicht wirklich fündig geworden.

Ich plane demnächst einen längern Thailand Aufenthalt und würde gerne einen Kung Fu retreat machen.

Ich bin auf folgende Seite gestoßen und war im ersten Moment angetan und nun doch irgendwie skeptisch. Shaolin ist so ein Signalwort, wo man grundsätzlich vorsichtig sein muss.

Kung Fu Thailand | Nam Yang Kung Fu Retreat

Meister ist ein Iain Armstrong
Das ganze ist weltweit vertreten unter:
Nam Yang Pugilistic Association

Kennt das Jemand und kann Eindrücke oder Erfahrungen beisteuern?

Ich selbst trainiere in München bei Meister Lao buddhistisches Tier Kung Fu ( Kampfkunstschule Ajahn Lao - Kung Fu, Tai Chi Chuan, Qi Gong und Muay Thai Boran in München )und bin nun skeptisch ob das oben nicht einfach Wing Tsung in Shaolin Pelz ist.

Grüße,
M4rs
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 11-10-2016, 17:11
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Dumm aus der Wäsche gucken
 
Registrierungsdatum: 10.01.2007
Ort: Bonn
Alter: 30
Beiträge: 888
Standard

Sieht klasse aus und ist bestimmt jeden Cent wert. Aber ich würde das Angebot für drei Jahre in Kaufen nehmen, damit man wirklich was davon hat. Außerdem ist der Rabatt da am größten.
Schreib auf jeden Fall mal wie es war.

Edit: Die beschreibung der Großmeister auf der Seite ist auch sehr überzeugend.

Zitat:
Iain learned his fighting skills on the streets of South London and has never forgotten those lessons. Over the years, he has coached the British full contact team, judged the world championships, washed in broken glass, been hit with a tree felling axe in front of 10,000 people in Trafalgar Square, met the queen of England, organised a lion dance for 10 Downing Street and promoted professional fight competitions.
Wenn du da mal nicht viel lernst, dann weiß ich nicht wo!

An dieser Stelle überlege ich, ob ich nicht einen Puglismus Retreat für gestresste Chinesen anbieten sollte. Da können sie bei Bratwurst und Lederhosen ausspannen und ihre innere Mitte finden, während sie sich ins Gesicht hauen. Natürlich gibt es (gegen gerine Prüfungsgebühren) auch Stufen zu vergeben. Die nenne ich dann authentisch:
1. Sauerkraut
2. Schnitzel
3. Eisbein
4. Apfelkuchen
und der höchste Grad wäre der des Kaiserschmarn.
Das hätte sicher Potential!
__________________
Ich zu Wanderlei: "I started to train Mma because of your fights!"
Wandy: "Oh i started with Mma to lose weight."

Geändert von Clawfinger (11-10-2016 um 17:22 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11-10-2016, 17:13
Benutzerbild von Punisher-Nukem
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen/MMA
 
Registrierungsdatum: 06.01.2016
Ort: China, 浙江
Alter: 27
Beiträge: 287
Standard

Zitat:
Zitat von m4rs Beitrag anzeigen
Hi Leute,

irgendwie bin ich in der suche nicht wirklich fündig geworden.

Ich plane demnächst einen längern Thailand Aufenthalt und würde gerne einen Kung Fu retreat machen.

Ich bin auf folgende Seite gestoßen und war im ersten Moment angetan und nun doch irgendwie skeptisch. Shaolin ist so ein Signalwort, wo man grundsätzlich vorsichtig sein muss.

Kung Fu Thailand | Nam Yang Kung Fu Retreat

Meister ist ein Iain Armstrong
Das ganze ist weltweit vertreten unter:
Nam Yang Pugilistic Association

Kennt das Jemand und kann Eindrücke oder Erfahrungen beisteuern?

Ich selbst trainiere in München bei Meister Lao buddhistisches Tier Kung Fu ( Kampfkunstschule Ajahn Lao - Kung Fu, Tai Chi Chuan, Qi Gong und Muay Thai Boran in München )und bin nun skeptisch ob das oben nicht einfach Wing Tsung in Shaolin Pelz ist.

Grüße,
M4rs
Bei Shaolin wäre ich definitiv vorsichtig aber Shaolin wird oft als Marketing-Wort benutzt mach dir also erstmal keine Sorgen.
Generell gehts doch darum, was genau trainieren die da ? Die machen HungGa und Weißen Kranich.
Ob die Trainer gut sind ? Keine Ahnung....

Willst du sowas trainieren ? Dann auf gehts...

Skeptisch bin ich eher weil es in Thailand ist. Thailand ist Mutterland von Thaiboxen, nicht KungFu. Eine Erklärung dafür ist, dass es günstiger ist dort so eine Touristenattraktion zu betreiben als in China außerdem fahren mehr Leute nach Thailand um zu trainieren als nach China wage ich zu behaupten.

Mir gefällts nicht, das sieht zu schick aus. Wie ein Wellness-Trip. Ich behaupte mal es ist eine Touristenattraktion.
__________________
Ein Kampfsystem, das kein leistungsorientierter Wettbewerb ist, sondern eine Familie, ist eine Vetternwirtschaft
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11-10-2016, 17:24
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Dumm aus der Wäsche gucken
 
Registrierungsdatum: 10.01.2007
Ort: Bonn
Alter: 30
Beiträge: 888
Standard

Zitat:
Zitat von Punisher-Nukem Beitrag anzeigen
Mir gefällts nicht, das sieht zu schick aus. Wie ein Wellness-Trip. Ich behaupte mal es ist eine Touristenattraktion.
Wie kannst du sowas denken? Der Trainer ist "washed in broken glass". Jemand krasses wie der würde sich doch nicht an einer Touristenfalle beteiligen.
__________________
Ich zu Wanderlei: "I started to train Mma because of your fights!"
Wandy: "Oh i started with Mma to lose weight."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11-10-2016, 17:42
Quitte
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Clawfinger Beitrag anzeigen
Jemand krasses wie der würde sich doch nicht an einer Touristenfalle beteiligen.
Ausser es wäre eben eine krasse Touristenfalle
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11-10-2016, 17:58
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 2.050
Standard

Hier die Seite des Nam Yang Schule in Singapur.(südshaolin Fujian Tiger/Kranich)

Nam Yang Kung Fu Singapore

Geändert von Huangshan (12-10-2016 um 08:18 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11-10-2016, 18:24
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.909
Standard

Ich wasche meine Wollsachen auch immer in broken glass, sonst wird das einfach nicht wirklich sauber.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11-10-2016, 21:47
Benutzerbild von Punisher-Nukem
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen/MMA
 
Registrierungsdatum: 06.01.2016
Ort: China, 浙江
Alter: 27
Beiträge: 287
Standard

Zitat:
Zitat von Clawfinger Beitrag anzeigen
Wie kannst du sowas denken? Der Trainer ist "washed in broken glass". Jemand krasses wie der würde sich doch nicht an einer Touristenfalle beteiligen.
woran merkt man das bzw. nach welchen Kriterien wird das entschieden ? Oder war das grade Ironie und ich war nicht feinfühlig genug ?
__________________
Ein Kampfsystem, das kein leistungsorientierter Wettbewerb ist, sondern eine Familie, ist eine Vetternwirtschaft

Geändert von Punisher-Nukem (11-10-2016 um 21:50 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12-10-2016, 06:24
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Chen-Taijiquan (Xiaojia); Xingyiquan (Che-Stil); Wangbao-Speer
 
Registrierungsdatum: 12.09.2008
Ort: Augsburg/Ansbach
Alter: 44
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von m4rs Beitrag anzeigen
Hi Leute,

irgendwie bin ich in der suche nicht wirklich fündig geworden.

Ich plane demnächst einen längern Thailand Aufenthalt und würde gerne einen Kung Fu retreat machen.

Ich selbst trainiere in München bei Meister Lao buddhistisches Tier Kung Fu ( Kampfkunstschule Ajahn Lao - Kung Fu, Tai Chi Chuan, Qi Gong und Muay Thai Boran in München )und bin nun skeptisch ob das oben nicht einfach Wing Tsung in Shaolin Pelz ist.

Grüße,
M4rs
Die eigentlichen Fragen sind doch:
1) Was willst du denn genau trainieren?
2) Und wenn es etwas chinesisches sein soll, warum dann in Thailand?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12-10-2016, 07:28
inaktiv
Kampfkunst: Muay Thai; Olympic Lifting; Kettlebell Sport
 
Registrierungsdatum: 02.07.2012
Ort: Mitten im Pott
Beiträge: 324
Standard

Wenn ich in Thailand wär, würde ich wenn schon zum Thaiboxtraining gehen.....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12-10-2016, 07:52
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Buddhistisches Kung Fu, Boxen
 
Registrierungsdatum: 05.09.2012
Alter: 34
Beiträge: 26
Standard

Hey,

ja natürlich ist auf der Seite vieles überzogen, aber das ist inzwischen ja schon gängiger Standart. Ich bin froh wenn es nicht gemacht wird, aber ignoriere es inzwischen einfach.

Ich fliege für 2 Monate nach Südostasien, daher wollte ich dort ein paar Wochen trainieren in Form eines Retreats.
Warum nicht Thaiboxen, weil hier in der Regel der Wettkampf im vordergund steht und die mentale, spirituelle Komponente fehlt (Meditation, Umgang mit Chi etc.). Maximal traditionelles Muay Thai Boran wäre eine Überlegung, aber das findet man ja auch noch kaum.

Trainieren will ich grundsätzlich alles was meinen aktuellen Stand verbessert, da ich einen Hungar Stil lerne, wäre Hungar o.ä. gut. Aber auch hartes Qi gong, Taichi und meditation bringen mich vermutlich weiter. Vorallem die tägliche routine eines Retreats hat sicherlich sehr viel förderliches.

Natürlich wäre ich mit China besser beraten, aber ich reise nicht allein und es war einfach meine Hoffnung hier trotzdem so einen Retreat von 2-3 Wochen einbauen zu können.

Das aus Thailand kein Kung Fu kommt ist nicht ganz richtig, denn der Weg des Kung Fus ging von Indien über Thailand (etc.) nach China. Mein Meister ist zb in einem thailandischen Wald Kung Fu Kloster aufgewachsen. Aber natürlich ist es nicht sonderlich populär.

Ich werde auch ihn nochmal Fragen, ob er irgendwas kennt, aber vermutlich ist das alles nicht für Touristen zugänglich (Sprache, Traditionen etc.)

Ansonsten Danke für eure, teilweisen recht amüsanten Antworten. Vermutlich kennt diesen Retreat einfach keiner.
Spiele jetzt schon mit dem Gedanken dann einen Yoga Retreat oder ähnliches zu machen, dann hat man Körperspannung, Dehnung und Meditation als Paket. Evtl noch etwas Rentner Qi Gong

Viele Grüße,
Daniel
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12-10-2016, 10:51
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Chen-Taijiquan (Xiaojia); Xingyiquan (Che-Stil); Wangbao-Speer
 
Registrierungsdatum: 12.09.2008
Ort: Augsburg/Ansbach
Alter: 44
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von m4rs Beitrag anzeigen

Das aus Thailand kein Kung Fu kommt ist nicht ganz richtig, denn der Weg des Kung Fus ging von Indien über Thailand (etc.) nach China.

Viele Grüße,
Daniel
Das ist mittlerweile ziemlich gut als Ammenmärchen belegt (Bodhidharma und co.); siehe die Bücher von Filipiak und Shahar.

Für die relativ kurze Zeit könnte ich mir vorstellen, dass es schwer wird was sinnvolles zu finden; es sei denn, jemand hat eine persönliche Empfehlung für dich. Viel Erfolg!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12-10-2016, 11:04
Benutzerbild von Schnitzelsekt
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Bierbauchmassage mit Erdnussbutter
 
Registrierungsdatum: 28.07.2013
Beiträge: 551
Post

Clawfinger:
Was für ne geile Idee!!
Bratwurst, Lederhosen und Bier für gestresste Chinesen
Dann noch paar Masseurinnen im Dirndl und das Programm ist perfekt!


Zu Thailand und Kung Fu:
Es sind über die Jahre immer mal wieder Mönche mit Shaolin-Background nach Thailand ausgewandert / geflohen.
Thailand war halt wie Malaysia, Singapur, Vietnam etc.ein häufiges Ziel für politisch verfolgte Chinesen.

Ich bezweifle aber, dass die oben genannte Schule irgendwas damit zu tun hat.
Hat wohl mehr finanzielle Gründe.
Und da ja fleissig mit zerbrochenem Glas gewaschen wird, wäre die Authentizität wohl mit dem Dessertteller einer Wellness-Attraktion serviert, perfekt für den gestressten Mitteleuropäer im Hamsterrad der eigenen Zivilisation
__________________
***Die unerträgliche Wurstigkeit des Seins: Willkommen in der Welt der KK-Foren!***
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12-10-2016, 14:57
Benutzerbild von Punisher-Nukem
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Boxen/MMA
 
Registrierungsdatum: 06.01.2016
Ort: China, 浙江
Alter: 27
Beiträge: 287
Standard

Zitat:
Zitat von m4rs Beitrag anzeigen
Hey,

ja natürlich ist auf der Seite vieles überzogen, aber das ist inzwischen ja schon gängiger Standart. Ich bin froh wenn es nicht gemacht wird, aber ignoriere es inzwischen einfach.

Ich fliege für 2 Monate nach Südostasien, daher wollte ich dort ein paar Wochen trainieren in Form eines Retreats.
Warum nicht Thaiboxen, weil hier in der Regel der Wettkampf im vordergund steht und die mentale, spirituelle Komponente fehlt (Meditation, Umgang mit Chi etc.). Maximal traditionelles Muay Thai Boran wäre eine Überlegung, aber das findet man ja auch noch kaum.

Trainieren will ich grundsätzlich alles was meinen aktuellen Stand verbessert, da ich einen Hungar Stil lerne, wäre Hungar o.ä. gut. Aber auch hartes Qi gong, Taichi und meditation bringen mich vermutlich weiter. Vorallem die tägliche routine eines Retreats hat sicherlich sehr viel förderliches.

Natürlich wäre ich mit China besser beraten, aber ich reise nicht allein und es war einfach meine Hoffnung hier trotzdem so einen Retreat von 2-3 Wochen einbauen zu können.

Das aus Thailand kein Kung Fu kommt ist nicht ganz richtig, denn der Weg des Kung Fus ging von Indien über Thailand (etc.) nach China. Mein Meister ist zb in einem thailandischen Wald Kung Fu Kloster aufgewachsen. Aber natürlich ist es nicht sonderlich populär.

Ich werde auch ihn nochmal Fragen, ob er irgendwas kennt, aber vermutlich ist das alles nicht für Touristen zugänglich (Sprache, Traditionen etc.)

Ansonsten Danke für eure, teilweisen recht amüsanten Antworten. Vermutlich kennt diesen Retreat einfach keiner.
Spiele jetzt schon mit dem Gedanken dann einen Yoga Retreat oder ähnliches zu machen, dann hat man Körperspannung, Dehnung und Meditation als Paket. Evtl noch etwas Rentner Qi Gong

Viele Grüße,
Daniel
Bei dem was du trainierst ist China auch nicht der Ort, du musst nach HongKong.

Zitat:
Und da ja fleissig mit zerbrochenem Glas gewaschen wird, wäre die Authentizität wohl mit dem Dessertteller einer Wellness-Attraktion serviert, perfekt für den gestressten Mitteleuropäer im Hamsterrad der eigenen Zivilisation
Es gibt diese exotische Massagen mit Überraschungsende, das würde ich dir gegen Stress empfehlen, wenn du es auf die sportliche Art machen willst, meldest du dich einfach bei McFit an...dafür muss man nicht ans andere Ende der Welt fahren und etwas lernen, das im Prinzip unnütz ist...
__________________
Ein Kampfsystem, das kein leistungsorientierter Wettbewerb ist, sondern eine Familie, ist eine Vetternwirtschaft
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12-10-2016, 16:17
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Immunsystem, Konjunktiv-Combat
 
Registrierungsdatum: 18.04.2011
Beiträge: 2.182
Standard

@m4rs
Darf ich einmal fragen was "Buddhistisches Kung Fu" ist?
__________________
Zitat Mario Mikulic: "die sterne sind kleine flackernde lichter (holt euch teleskope), alles verarsche ..." - Zitat Ende
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
05./06.11 Yang-Stil-Taiji Stock mit Jian Chiao Yang Alpensahne Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 0 09-10-2016 20:32
Saugekün Kung Fu schule Thailand Saugekün Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen 1 02-02-2011 15:08
No Retreat, No Surrender Feng Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 30 06-09-2008 20:31
Tai Chi Retreat in China - Empfehlungen??? FuRanKu Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 4 04-06-2007 05:24
Nam Wah Pai Kung-Fu Medei Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 1 17-01-2006 12:27



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.