Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai

Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai Alles rund um's "Waijia" von der Tradition bis zur Moderne



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 09-11-2017, 18:10
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 29
Beiträge: 8.413
Standard

Zitat:
Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
Das romantische Bild von den ruhigen,bedachten Asiaten ist oft eine Mär.
Auif der Strasse sieht man eher handfeste,schnelle Techniken und keine Opernhafte Eastern Auseinandersetzungen.
Hier wird doch immer erzählt, dass CMA hartes, kompromissloses Vorgehen gegen den Gegner sind. Ebene wie man sich eine Söldnerkunst vorstellt.

Zitat:
Keiner läuft hutzutage mit Speerern oder Säbeln usw. rum, aber lange Messer,Äxte ,Beile,Stöcke,Stäbe,Metall Stangen ... werden bei Auseinadersetzungen eingesetzt was mir Polizisten,Sicherheitskräfte mit denen ich u.a. traniert habe berichteten.
Eigentlich doch perfekt für die CMA, Waffenkampf pur.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #77  
Alt 09-11-2017, 19:43
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 八極拳
 
Registrierungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 3.848
Standard

Zitat:
Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
Hier wird doch immer erzählt, dass CMA hartes, kompromissloses Vorgehen gegen den Gegner sind. Ebene wie man sich eine Söldnerkunst vorstellt.
Naja, in Taiwan werden die Leibwächter des Präsidenten immer noch in Bajiquan für den Nahkampf ausgebildet, wird sich wohl bewährt haben:

https://www.youtube.com/watch?v=NkVDLuvE904

https://www.youtube.com/watch?v=PPSnCPJ7Qu4


Gruß

Alef
__________________
http://www.bajiquan-hamburg.de/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 09-11-2017, 19:48
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 385
Cool

Zitat:
Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
Naja, in Taiwan werden die Leibwächter des Präsidenten immer noch in Bajiquan für den Nahkampf ausgebildet, wird sich wohl bewährt haben:

Gruß

Alef
... wenn die erst erfahren, dass ein Taiji-Mann gegen einen MMA-Mann verloren hat...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 09-11-2017, 19:53
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 29
Beiträge: 8.413
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
... wenn die erst erfahren, dass ein Taiji-Mann gegen einen MMA-Mann verloren hat...
Mit einer Schusswaffe hätte er wahrscheinlich gewonnen.


Aber spannend wie sich viele hier widersprechen. Auf der einen Seite soll CMA traditioneller Waffenkampf sein, unabdingbar miteinander verbunden.
Mit Schusswaffen gehts aber dann doch auch.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 09-11-2017, 19:57
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 385
Standard

Zitat:
Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
Auf der einen Seite soll CMA traditioneller Waffenkampf sein, unabdingbar miteinander verbunden. Mit Schusswaffen gehts aber dann doch auch.
Die erste Aussage seh ich so nicht, aber: Wo genau ist jetzt der Widerspruch? Dass man mit ner Schußwaffe besser dran ist als ohne?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #81  
Alt 09-11-2017, 20:07
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 八極拳
 
Registrierungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 3.848
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
... wenn die erst erfahren, dass ein Taiji-Mann gegen einen MMA-Mann verloren hat...
Solange man damit noch gegen Thaiboxen&Tae Kwon Do bestehen kann, ist noch alles gut:

https://www.youtube.com/watch?v=_642acVEa1E

https://www.youtube.com/watch?v=ie2f79k_zcA



Gruß

Alef
__________________
http://www.bajiquan-hamburg.de/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 09-11-2017, 22:35
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 2.128
Standard

Zitat:
So sieht es in allen Teilen der Welt aus wo echte Gewalt stattfindet. Die Frage ist jedoch inwiefern die Leute einen CMA Hintergrund haben, die bei sowas mitmischen ?
Einige haben einen KK Hintergrund was man am Kampfverhalten sehen kann andere schlagen einfach um sich ohne Plan.

Ein misslungener Raub:
https://www.youtube.com/watch?v=qnVoKs7B5IY


Hier ein Bsp. was man als Laowei erleben kann.

https://www.youtube.com/watch?v=NIF4qrTT80c

Geändert von Huangshan (10-11-2017 um 09:08 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 09-11-2017, 23:33
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 12.189
Standard

Zitat:
Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
Solange man damit noch gegen Thaiboxen&Tae Kwon Do bestehen kann, ist noch alles gut:

https://www.youtube.com/watch?v=_642acVEa1E

https://www.youtube.com/watch?v=ie2f79k_zcA



Gruß

Alef
Puh, das ist natürlich krass. Wenn bei mir einer kommt und sagt er macht Taiji geh ich sofort nach Hause
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
http://www.thaiboxen-bingen.de Pahuyuth und Migräne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 09-11-2017, 23:45
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 12.189
Standard

Zitat:
Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
Naja, in Taiwan werden die Leibwächter des Präsidenten immer noch in Bajiquan für den Nahkampf ausgebildet, wird sich wohl bewährt haben:

https://www.youtube.com/watch?v=NkVDLuvE904

https://www.youtube.com/watch?v=PPSnCPJ7Qu4


Gruß

Alef
Ich hatte ja auf Systema, bewährt bei Spetznaz, gesetzt. Aber jetzt denke ich auch das Bajiquan realistischer ist.
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
http://www.thaiboxen-bingen.de Pahuyuth und Migräne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 09-11-2017, 23:52
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 八極拳
 
Registrierungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 3.848
Standard

Zitat:
Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
Puh, das ist natürlich krass. Wenn bei mir einer kommt und sagt er macht Taiji geh ich sofort nach Hause
Hey, gibs zu, beim ersten Video mussteste auch grinsen, oder?

Gruß

Alef
__________________
http://www.bajiquan-hamburg.de/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 10-11-2017, 10:57
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 12.189
Standard

Zitat:
Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
Hey, gibs zu, beim ersten Video mussteste auch grinsen, oder?

Gruß

Alef
Das stimmt. Das fröhliche Gehoppse und dazu diese düstere Musik, da kann man einfach nicht ernst bleiben
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
http://www.thaiboxen-bingen.de Pahuyuth und Migräne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 12-11-2017, 11:23
Benutzerbild von scarabe
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Chen Taiji nach GM CZL, Qi Gong
 
Registrierungsdatum: 11.08.2006
Ort: B
Alter: 51
Beiträge: 4.506
Standard

Um nochmal zurückzukommen zum Ursprungsthema-
vor zwei Tagen hat GM Chen Zhenglei in unserer Chat-Gruppe die aktuellen "Anweisungen" der chinesischen Regierung, vertreten durch die CWA (Chin. Wushu Association) veröffentlicht, damit seine chinesischen Rerpäsentanten sich auch konform benehmen:

Um den Wildwuchs der zahlreichen neuen Stilgründungen, der zahlreichen selbsternannten Großmeister und sonstiger unseriöser oder nicht ausreichend qualifizierten "Vertreter" von diversen Kampfkunststilen zu stoppen (und vermutlich auch, um alles schön zurückzubringen unter die Kontrolle der chin. Obrigkeit),
werden ab sofort die Titel Großmeister (Zhongshi, Dashi) oder auch Shaoshuai für jüngere Nachwuchskräfte nicht mehr verwendet.
Wer als Linienschüler aufgenommen wurde, nennt seinen Lehrer Shifu,
wer (noch) keine Bai Shi Zeremonie hatte, also noch nicht in die Linie aufgenommen wurde, muss seinen Lehrer Laoshi nennen.

Dann wird noch ermahnt, sich dezent und bescheiden zu verhalten und mit Enthusiasmus und Fleiss seine Arbeit zu machen.


Das gilt natürlich erst einmal für China, denn wir Westler sind ja der chin. Regierung nicht unterworfen; allerdings ist anzunehmen, daß sich auch die IWUF und die entsprechend zugehörigen Landesverbände diesen Anweisungen- sofern sie es nicht sowieso schon so handhaben- unterordnen werden.



Ich sehe das mit etwas gemischten Gefühlen, da speziell im Westen dann die wirklichen Großmeister brav auf ihre Titel verzichten werden, während der "unqualifizierte Wildwuchs" wohl weiterhin mit großartigen Titeln und Stilerschaffungen auf Schülerfang gehen wird, aber ich wollte eigentlich mehr Bericht erstatten, als meine persönliche Meinung dazu kundzutun ;-)



Was nun aber den Augangsthread betrifft:
Traditionell gibt es gewisse Voraussetzungen, an wen ein Meister sein internes Wissen weitergeben soll. Eigenschaften, wie Intelligenz (aber nicht zu viel, bzw. nicht zu nervtötendes Hinterfragen jeden Details ;-) ), Fleiss, Disziplin, Demut, das Einhalten des Wude in Sachen korrekter Lebensweise und korrektem Auftreten usw.
Es ist als Lehrer nicht einfach, Schüler zu finden, die sowohl die richtige Einstellung, als auch das entsprechende Talent mitbringen und die charakterlich und körperlich geeignet und gewillt sind, die Bürde einer Kampfkunst mit all ihrer Verantwortung weiterzutragen, sich dafür einzusetzen und selbst nach geeigneten NAchfolgern zu suchen, so daß die Flamme weitergegeben und gepflegt wird. Vielen Leuten ist gar nicht klar, mit wievielen Opfern das verbunden sein kann!
Viele Kampfkünstler wollen sich zwar am Feuer die Hände wärmen und finden es auch schick, ein Feuerchen zu haben, aber die Bereitschaft, wirklich ernsthaft alles für die Weiterentwicklung und den Erhalt der Kampfkunst zu tun, ist oft nicht vorhanden oder verschwindet hinter materiellen oder egoistischen Interessen.
Hinzu kommt, daß viele Menschen heute nicht mehr die Zeit haben, so viel zu trainieren, um ein wirklich hohes Niveau zu erreichen und zu halten.
Ich verstehe sehr gut, daß manche Altmeister ihr Wissen lieber mit ins Grab nehmen, als es als "Lightversion" zu Markte zu tragen und zu ermöglichen, daß es in falschen Händen vielleicht sogar Schaden nimmt oder verursacht.
Wir leben heute eben doch in einer Gesellschaft, in der "Fast Food Mentalität" und der Funfaktor oft eine größere Rolle spielen, als die Lebenslange Hingabe zu einer anstrengenden "Berufung"....

Geändert von scarabe (12-11-2017 um 11:37 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 14-11-2017, 09:23
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.674
Standard

Kurz zum OT:
Zitat:
Karate_Fan:
Wir üben ja nur treffen ohne selbst getroffen zu werden. Ob wir das Schwert richtig halten und ob die Klinge in den Körper eindringen würde, oder nicht ,wenn wir treffen oder nicht wissen wir aber nicht. Das ist nicht Teil des Trainings.
Keine Ahnung wie es heute in den HEMA aussieht, aber zumindest in den Anfangszeiten haben wir uns damit intensiv auseinander gesetzt. Da die Quellen diesbezüglich nicht so viel hergeben, lief dies über das Studium der Waffen, der Waffenwirkungen anhand von Skelettuntersuchungen (z.B. Visby) und Berichten von Zeitzeugen sowie durch praktische Versuche. Schau mal ob Du das Video von Roland (Warzecha) und dem Reh findest ;-)
Zumindest für mich ist HEMA ohne diesen Teil nur eine leere Hülle.
Btw. das es hierzu in dem CMA noch überliefertes Wissen gibt, ist einer der Gründe warum sie mich so faszinieren (wenn auch nicht der wichtigste).

Zitat:
Esse quam videri:
aus dem Grund haben sich die DogBrothers gebildet, um zu sehen, ob der Käse im Kampf funktioniert. Warum macht Ihr das nicht auch im HEMA? Sowenig Schutz wie möglich und los gehst.
Im Prinzip hat es Karate_Fan ja schon gesagt, dass wurde (un vermutlich wird) durchaus recht intensiv getestet. Dennoch gibt es bezüglich der Aussagekraft natürlich einige Einschränkungen. Die sollte man aber ggf. wo anderes diskutieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 14-11-2017, 11:46
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: HEMA, Karate (inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 24.01.2014
Alter: 32
Beiträge: 1.851
Standard

ThomasL Kann zu HEMA generell ja nichts sagen, aber in unsere Gruppe spielt Waffenwirkung keine Rolle. Wir üben nur treffen oder ohne getroffen zu werden, ohne sich über die technischen Details Gedanken zu machen, ob man das Schwert beim treffen richtig halten würde und ob das ein sauberer Schnitt geworden wäre oder nicht.

Um das herauszufinden, habe ich vor mich demnächst sobald ich ein Schwert habe Schnitttests zu machen.

Und ja das überlieferte Wissen in den CMA ist auch ein Grund warum ich die CMA interessant finde, aber der Hauptgrund ist die komplexe Bewegungslehre die es in diesen Künsten wohl gibt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 14-11-2017, 11:52
Benutzerbild von Ernest Dale Jr.
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 17.01.2014
Beiträge: 1.510
Standard

Zitat:
Zitat von kanken Beitrag anzeigen
Alles was nicht da hin führt wird als nutzlos betrachtet.
Zitat:
Zitat von kanken Beitrag anzeigen


...als es noch regelmäßig angewandt wurde um Menschen zu töten.
was ist denn der heutige nutzen der cma?
__________________
Die Schlechten fürchten deine Klaue. Die Guten freuen sich deiner Grazie
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Delfin stirbt durch Selfies FireFlea Off-Topic Bereich 102 18-08-2017 00:19
Die Einzugsermächtigung stirbt Spawn Off-Topic Bereich 9 03-01-2013 10:23
Das Power Rack stirbt aus. Fat Toni Krafttraining, Ernährung und Fitness 27 18-09-2011 17:04
Helio Gracie stirbt mit 95. Shanghai Kid Grappling 99 05-02-2009 01:14
Ringer Stirbt wieder xkerosenex Europäische Kampfkünste 23 25-11-2004 18:59



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:36 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.