Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai

Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai Alles rund um's "Waijia" von der Tradition bis zur Moderne



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04-06-2002, 14:59
tigercrane
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard shaolin gewänder...

hi an alle

welches image vertritt man eurer meinung nach, wenn
man die gewänder à la shaolin trägt?

viele grüsse
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 04-06-2002, 15:27
PAI LEE
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hola Chavales

möchte gern Jet Li


Hasta Luego

Pai Lee
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 04-06-2002, 15:47
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 26.04.2002
Beiträge: 54
Standard Re: turn of the Jedi

Zitat:
Original geschrieben von tigercrane
hi an alle

welches image vertritt man eurer meinung nach, wenn
man die gewänder à la shaolin trägt?

viele grüsse
Aloha!

Ein Sektenimage, mein Herr! Aber, für jede Kleidung gibts den passenden Anlass ...

M.f.G.

Asael
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 04-06-2002, 16:22
Benutzerbild von BonsaiBabyGirl
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: zur Zeit nix mehr, vorher Tien Shan Pai Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 05.03.2002
Ort: komme aus der Nähe von Ulm
Beiträge: 313
Standard

Hi an alle!

Nur weil jemand so nen Shaolin-Anzug trägt.......hat das doch noch lange nix mit ner Sekte zu tun......die meisten tragen diesen wahrscheinlich eher, weil sie stolz drauf sind, was sie lernen..... und vielleicht auch deshalb stolz drauf sind, weil ja schon früher die Leute in einem solchen Gewand trainiert haben....und sie dadurch in ner gewissen Art und Weise den Ursprung wiederspiegeln......so ein Anzug hat auch nix mit Fanatismus oder übertriebenem Traditionskult zu tun..... es sollte doch jeder für sich entscheiden, ob er in solch einem trainieren möchte.....und wenn es jmd.gefällt, warum net.....die Schüler werden ja nicht dazu gezwungen diesen zu tragen...

....in anderen Sportarten tragen viele auch gleiche Trikots und deshalb werden sie doch auch nicht gleich als Sekte abgestempelt....

viele liebe Grüsse
BonsaiBabyGirl

Geändert von BonsaiBabyGirl (04-06-2002 um 16:25 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 04-06-2002, 16:36
tigercrane
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

hi an alle

warum haben die leute früher in solchen anzügen geübt?

haben sie überhaupt in solchen geübt?

ist jeder kung fu praktizierende, der ein solches gewand trägt, automatisch aus shaolin bzw. dessen ursprung?

viele grüsse
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 04-06-2002, 16:41
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Mikado
 
Registrierungsdatum: 20.03.2002
Beiträge: 61
Standard Re: shaolin gewänder...

Zitat:
Originally posted by tigercrane
hi an alle

welches image vertritt man eurer meinung nach, wenn
man die gewänder à la shaolin trägt?

viele grüsse
Wenn ich jemandem mit so nem Gewand auf dem Gehweg mir entgegenwandeln sehen würde, würde ich mich zumindest wundern

Muss jeder selbst wissen
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 04-06-2002, 16:44
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 26.04.2002
Beiträge: 54
Standard Ein Schelm, wer Böses denkt ...

Zitat:
Original geschrieben von BonsaiBabyGirl
Hi an alle!

Nur weil jemand so nen Shaolin-Anzug trägt.......hat das doch noch lange nix mit ner Sekte zu tun......die meisten tragen diesen wahrscheinlich eher, weil sie stolz drauf sind, was sie lernen..... und vielleicht auch deshalb stolz drauf sind, weil ja schon früher die Leute in einem solchen Gewand trainiert haben....und sie dadurch in ner gewissen Art und Weise den Ursprung wiederspiegeln......so ein Anzug hat auch nix mit Fanatismus oder übertriebenem Traditionskult zu tun..... es sollte doch jeder für sich entscheiden, ob er in solch einem trainieren möchte.....und wenn es jmd.gefällt, warum net.....die Schüler werden ja nicht dazu gezwungen diesen zu tragen...

....in anderen Sportarten tragen viele auch gleiche Trikots und deshalb werden sie doch auch nicht gleich als Sekte abgestempelt....

viele liebe Grüsse
BonsaiBabyGirl
Aloha BonsaiBabyGirl!

Nun, es wurde nach meiner Meinung gefragt. Was im Zusammenhang mit Sekten an Vorurteilen oder schlechten Gedanken aufkommt - mag jeder für sich selbst entscheiden. Klar sollte doch aber sein, dass Mönche irgendwas mit Religion zu tun haben. Shaolingewänder verbinde ich mit Shaolinmönchen. Wie weit es "Shaolinmönchen" auf Budogalas mit Religion halten - entzieht sich meiner Kenntnis. Sicher aber ist eine einfache Verbindung zwischen orangefarbenen Shaolingewändern und rotfarbenen Krishnajüngergewändern herzustellen.

Richtig! Gleiche Kleidung wird getragen um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und sich vom Gegner zu unterscheiden.
Falsch! Viele Menschen werden deswegen als Sekte abgestempelt - zumindest als Fanatiker. Ein Vorwurf von dem ich aber meist frei bin ... außer bei Glatzen, Bomberjacken, Springerstiefeln und roten oder weißen Schnürsenkeln - Kopftüchern, Kutten, Vereinsfarben und Gebetsbüchern.

BTW: welches schlechte Gefühl beschleicht dich beim Wort Sekte? Persönliche Erfahrungen gemacht?

M.f.G.

Asael

Geändert von Asael (04-06-2002 um 16:49 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 04-06-2002, 17:01
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 26.04.2002
Beiträge: 54
Standard Kleider machen Leute ...

Zitat:
Original geschrieben von tigercrane
hi an alle

warum haben die leute früher in solchen anzügen geübt?

haben sie überhaupt in solchen geübt?

ist jeder kung fu praktizierende, der ein solches gewand trägt, automatisch aus shaolin bzw. dessen ursprung?

viele grüsse
Also, ich habe zwar keine Ahnung - bin aber bereit daran zu arbeiten.
Menschen tragen in der Regel Kleidung. Trägt man keine Kleidung - hat das auch seinen Zweck.

Zu den Fragen 1. und 2.: gute Frage! Ich würde es aber nicht komplizierter machen. Die Mode ändert sich - Menschen aber nicht. Deshalb trägt man z.B. heute Sport- und Freizeitkleidung zu den unterschiedlichsten Anlässen - als männlicher Single zumindest!

Zu Frage 3.: Nein! Ich sehe auch keinen Sinn darin. Das reicht schon in den Bereich Tarnkleidung. Es gibt auch Männer, die Frauenkleidung tragen - ändert auch nichts ...

Nur meine gedanken!

M.f.G.

Asael
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 04-06-2002, 21:48
SQ SQ ist offline
inaktiv
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 02.12.2001
Beiträge: 1.865
Standard

hi an alle,

@tigercrane:
du greifst wieder mal ein heikles thema auf...

@alle:

shaolingewänder sind im eigentlichen sinne nix anderes wie traditionelle mönchsgewänder, wie sie in buddhistischen klöstern chinas getragen werden, so auch in shaolin.

und in diesen gewändern wurde auch trainiert.

ich trage dieses gewand gerne (bei anlässen, beim unterrichten,...) um den menschen eine verbindung zu den vielen generationen vor uns zu zeigen. und ich bin stolz darauf.
und ich trage nicht das quietsch-orangefarbene, wie es bekannt geworden ist, sondern die farben des ursprungs: grau, blau, braun,... und meine ausbilder und schüler tun dies auch.

das hat mit sekten oder ähnlichem nix zu tun oder warum trägt ein karateka den weissen anzug oder ein polizist seine uniform oder der mcdonalds-verkäufer ein mcdonalds shirt?

ZUGEHÖRIGKEIT, GEMEINSCHAFTSGEFÜHL und auf ein gemeinsamen Nenner berufen!!!
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 04-06-2002, 22:00
PAI LEE
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hola Chavales


@Shaolin Quan

Jo so ises!Da diese Anzüge in China nur eine Handvoll Euros kosten, kann man dann den dummen Schülern dieses Zeugs mit einigen 1000en% Gewinnmasche verkaufen.

Also Leuts alle auf Orange umstellen

Hasta Luego

Pai Lee
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 05-06-2002, 07:47
Benutzerbild von Le Lôi
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Kung Fu und Viet Vo Dao - Viet Anh Mon
 
Registrierungsdatum: 30.04.2002
Ort: Switzerland
Beiträge: 581
Standard

da dies die kleidung der mönche war, wäre es den richtigen, religiösen mönchen vorbehalten. doch da es ja keine wirklichen mönche in shaolin mehr gibt, spielt es eigentlich auch keine rolle mehr.

gruss

Le Lôi
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 05-06-2002, 09:52
Benutzerbild von hanzaisha
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Shaolin Quan Kung Fu & Shaolin Qigong
 
Registrierungsdatum: 05.03.2002
Ort: AufSchalke
Alter: 38
Beiträge: 2.178
Standard Re: Ein Schelm, wer Böses denkt ...

Zitat:
Original geschrieben von Asael
Ein Vorwurf von dem ich aber meist frei bin ... außer bei Glatzen, Bomberjacken, Springerstiefeln und roten oder weißen Schnürsenkeln - Kopftüchern, Kutten, Vereinsfarben und Gebetsbüchern.
dazu nur, dass skinhead in bomberjacke mit springerstiefeln nicht = nazischwein heißt!!! bei der ursprünglichen form der skinheads gehts ja um arbeiterklasse zum einen und ska-musik zum anderen (siehe laurel aitkin, einer der mitbegründer der skinheadbewegung, geboren auf cuba, nacher nach jamaika ausgewandert, wie er sagt "the boss skinhead"), leider sind die meisten menschen unwissend und glauben, was in den medien(bild)steht. jeder "schwarze" ist satanist... jeder in shaolin-kutte ein sekten.freak, der bücher für 50 euro verschenkt...

also, wenn christian (shaolin quan) seine kutte trägt, dann kommt das bestimmt daher, das er shaolin quan kung-fu macht. ist ja in anderen kk`s ebenso, dass man die kutte/den anzug trägt, der dazu seit ewigkeiten aus traditionellen gründen getragen wird. wer keinen sinn dafür hat - sollte meiner meinung nach nix traditionelles lernen, sondern moderne kk`s.

jeder so wie er kann
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 05-06-2002, 10:24
tigercrane
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

hi an alle

ist es denn so, dass alle kung fu praktizierenden aus shaolin solche gewänder getragen haben oder eher nur die budh. mönche?

ist jeder, der heute solche gewänder trägt buddhist?

wenn man dieses kleider auszieht, kann man dann kein kung fu mehr?

welches image ist nun richtig?

kann man seine kunst mit gut gewählten kleidern besser verkaufen?

ist jeder so gewandetet ein guter kung fu mensch?

war will er darstellen...ein kung fu schüler/lehrer/meister oder ein mönch? oder beides?

viele grüsse

Geändert von tigercrane (05-06-2002 um 10:29 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 05-06-2002, 10:44
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 26.04.2002
Beiträge: 54
Standard Re: Uniformzwang und Tunneldenken ...

Zitat:
Original geschrieben von hanzaisha


dazu nur, dass skinhead in bomberjacke mit springerstiefeln nicht = nazischwein heißt!!! bei der ursprünglichen form der skinheads gehts ja um arbeiterklasse zum einen und ska-musik zum anderen (siehe laurel aitkin, einer der mitbegründer der skinheadbewegung, geboren auf cuba, nacher nach jamaika ausgewandert, wie er sagt "the boss skinhead"), leider sind die meisten menschen unwissend und glauben, was in den medien(bild)steht. jeder "schwarze" ist satanist... jeder in shaolin-kutte ein sekten.freak, der bücher für 50 euro verschenkt...

also, wenn christian (shaolin quan) seine kutte trägt, dann kommt das bestimmt daher, das er shaolin quan kung-fu macht. ist ja in anderen kk`s ebenso, dass man die kutte/den anzug trägt, der dazu seit ewigkeiten aus traditionellen gründen getragen wird. wer keinen sinn dafür hat - sollte meiner meinung nach nix traditionelles lernen, sondern moderne kk`s.

jeder so wie er kann
Aloha!

Dito. Hör' mal - ich bin jetzt 35 Jahre alt. Den Kappes habe ich auch mitgemacht. Du erzählst mir nichts neues. Im Gegenteil - ich höre die Buben brüllen vor lachen. Nach dem Mauerfall hat sich das Bild dann aber drastisch geändert (= Nazischwein) - nicht ohne Hilfe der Medien (Jugendrevolte - früher Links, später Rechts und heute Fun - anyway). Ich hatte in den 80zigern auch Kontakt zu Linken UND Rechten (mit oder ohne Skinheads) - beide Seiten (mit oder ohne Skinheads - egal welche Farbe die idiotische Verkleidung trägt) verachte ich heute. Mit "Kutten" meine ich auch etwas anderes ...

Ihr aber steckt voller Vorurteile und Selbstgerechtigkeit - deutlich zu sehen an den Antworten, die nur das Negative in euren Auslegungen hervor heben. Ich habe in meine Texten Spielraum gelassen - damit kann nicht jeder umgehen.

Menschen werden nach dem Äußeren beurteilt - jede Art von Kleidung ist ein Ausdrucksmittel. Jede Kleidung erfüllt ihren Zweck!

Gerade wenn ihr GungFu macht, solltet ihre auch mal mit dem Begriff Sekte auseinander setzen. Nicht immer das nachreden - das in den Medien steht ...

M.f.G.

Asael (unwissend, aber aufgeschlossen und rumgekommen)
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 05-06-2002, 21:19
Benutzerbild von BonsaiBabyGirl
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: zur Zeit nix mehr, vorher Tien Shan Pai Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 05.03.2002
Ort: komme aus der Nähe von Ulm
Beiträge: 313
Standard

@ Asael:

Erstens einmal beschleicht mich kein schlechtes Gefühl bei dem Wort Sekte....habe auch keine persönlichen negativen Erfahrungen gemacht....dafür wär ich viel zu stur.....würd mir von so nem Guru nix einreden lassen.....hab meinen eigenen Kopf....und kann mir meine eigene Meinung bilden.....soviel mal zu Deinen Fragen...

es ist aber nunmal ne Tatsache, dass Sekten gleichzustellen sind mit, nennen wirs doch einfach mal Gruppenzwang und eine Art Gehirnwäsche.....und das habe ich jetzt net aus den Medien....

....Du schreibst hier auch, dass aus unseren Antworten Vorurteile hervorgehen würden.....das würde ich aber net so behaupten....hier sagt jeder nur seine offene Meinung dazu.....und das es jdm. selbst überlassen ist was er trägt...also zeigen doch auch wir einen gewissen Spielraum....Du siehst also nicht nur Du kannst damit umgehen...

.....ich würde sogar eher sagen, dass Du mit den Vorurteilen begonnen hast, da Du ja die Shaolin-Gewänder mit Sektenkult in Verbindung gebracht hast......mag ja sein das dies Deine Meinung dazu ist...will ich auch hier net kritisieren....
....auch dass gerade diejenigen, die Kung Fu praktizieren, sich mit dem Thema Sekten," besonders" mal auseinander setzen sollten....zeigt doch schon wieder, dass Du beides in einen Topf wirfst.....

.....wie bereits erwähnt, Sekten stehen für Zwang.....siehe oben.....und das kann man ja von ner Kampfsportart/Kampfschule wohl überhaupt net behaupten.......jeder Schüler geht dort freiwillig hin.....kann frei entscheiden wie oft und wann er trainieren geht.... der Meister ( wird nunmal so bezeichnet ) ist aber net mit nem Guru gleichzustellen......er zwingt seine Schüler ja net dazu, zu kommen oder droht ihnen, wenn sie net das machen was er ihnen im Unterricht beibringt......bei so nem Guru sind das ja schon regelrecht Befehle, die er seinen Anhängern erteilt....sie sind so ne Art Marionette, ohne Selbstbewusstsein und eigenen Willen....und die eigentl.regelrecht eingeschüchtert werden......das eine hat mit dem anderen überhaupt nix zu tun....
sind zwei völlig verschiedene und komplexe Themen.....die man nicht verallgemeinern sollte...

...und ich schreib das net nur, weil man in den Medien so viel negatives darüber hört.....vieles entspricht aber tatsächlich der Realität.....könnt hier noch viel mehr schreiben, ....würde jetzt aber denn Rahmen sprengen....kannst mir also schon glauben, dass ich weiss wovon ich rede.....habe mich schon intensiv mit dem Thema Sekten auseinandersetzten müssen, weil ich schon diverse Arbeiten darüber geschrieben habe.....also von dem her brauchst mir net erzählen, dass ich was von den Medien aufschnappe und nur wiedergeben würde......


...das Wort Sekte kann man also sehr wohl mit dem Wort "=negativ" gleichstellen.... oder weisst Du vielleicht irgendwas positives darüber??? Nenn mir doch mal nur eine Sekte über die es positives zu berichten gibt oder nicht mit dem Wort Zwang gleichgestellt wird.....ich kenn keine.....lass mich aber gern eines Besseren belehren......


viele Grüsse
BBG

Geändert von BonsaiBabyGirl (05-06-2002 um 21:27 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Juan Aguilar SQ Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 64 10-08-2005 13:50
Shaolin Village is no more Thorre Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 39 20-05-2003 16:43
Training in Shaolin/China ShaolinMonk Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 29 18-12-2002 23:26
Neue Termine !!! Shaolin Quan & Shaolin Qi Gong SQ Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 1 29-11-2002 00:36
frage an wahnamch tigercrane Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 31 02-10-2002 09:05



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:19 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.