Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11-12-2008, 19:41
about:blank
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard Bewusstsein des Körpers

Ich hab mal eine Frage die mich seit längerem ins Grübeln bringt. Bin mir aber auch nicht sicher ob ich diese nicht ins Philosophieforum geben sollte aber naja, ich probiers mal hier

Sagen wir mal dem Körper fehlt die Substanz A; die Substanz A ist z.b.: in Milch enthalten; kann der Körper durch die lange Aufnahme von Milch z.B.: die Information gespeichert haben das diese Substanz in Milch enthalten ist und irgendwie die Aufnahme von jener angeregt wird? z.B.: wenn man Appetit darauf hat? Oder hat das komplett andere Gründe?


so long!

about:blank
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 11-12-2008, 20:02
Benutzerbild von Arkelanfall
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MT
 
Registrierungsdatum: 31.07.2008
Alter: 52
Beiträge: 17
Standard

Mein Hund hat als Jüngling mal ständig Lehm gefressen ... dann hab mich schlau gemacht und erfahren daß das an Mineralienmangel liegen kann.
Naja, ich hab das Futter ergänzt und siehe da, schlagartig war das Thema Lehm erledigt.
Also IRGENDETWAS gibt es da wohl ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11-12-2008, 20:04
Benutzerbild von Jin Rho
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Uh Eh Ah Ah Ah Ting Tang Walla Walla Bing Bang
 
Registrierungsdatum: 29.08.2007
Ort: Der schmale Grat zwischen Dumm und Dümmer
Beiträge: 946
Standard

Ich kann mich noch an eine Doku in Sachen Hirnforschorfung erinnern, da wurde dieses Thema auch behandelt. ISt aber schon fast ein Jahr her also nicht unbedingt aktuell.

Damals hies es noch der Körper merkt irgendwann wenn ihm wichtige Nährstoffe fehlen. Um diese wieder Reinzubekommen, veranlasst das Gehirn einen Heißunger auf die Lieblingsspeisen der betreffenden Personen. Es gibt also nicht an welche Dinge man Essen sollte.

Allerdings haben Untersuchungen an Babys und Kleinkindern wiederrum zu dem Ergebniss geführt, das diese eher zu Obst, Gemüse und sogar Lebertran tendiert haben als zu Süßem. Dies betraff vorallem Kinder die nicht dauern mit Süßkram und Zuckerhaltigen Alibivitaminsäften zugedröhnt wurden.

Es kommt wohl darauf an wie man über die Jahre, auf bestimmte Lebensmittel, konditioniert wurde und wie die eigenen Ernährungsgewohnheiten sind.

Interessant ist auch die Frage in diesem Zusammenhang, wie weit man das Gehirn konditionieren kann und wieviel Genetisches Grundwissen der Körper mitbringt.
Denn Gerade bei Kindern, die noch nicht auf bestimmte Geschmacksrichtungen gepolt waren, wusste der Körper intuitiv welche Nahrungsmittel besser waren.
__________________
Ich überlebte den Weltuntergang 2012. Und alles was ich bekamm war eine Signatur.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11-12-2008, 20:18
about:blank
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Interessant, aber ob er weiß das Substanz A in dem und dem Produkt enthalten ist, ist nicht wirklich geklärt?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11-12-2008, 20:26
Benutzerbild von Jin Rho
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Uh Eh Ah Ah Ah Ting Tang Walla Walla Bing Bang
 
Registrierungsdatum: 29.08.2007
Ort: Der schmale Grat zwischen Dumm und Dümmer
Beiträge: 946
Standard

Wirklich geklärt wurde es bis heute nicht. Die einen Experten sagen ja die anderen wieder nein.
Das einzige wo sich die meisten einige sind, ist das es wohl an denn Ernährungsgewohnheiten liegt.

Mein Hirn das unbekannte Wesen.
__________________
Ich überlebte den Weltuntergang 2012. Und alles was ich bekamm war eine Signatur.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11-12-2008, 20:45
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.513
Standard

kommt drauf an

wie bereits iener gepostet hat, verdspüren die miesten eher hunger auf was sie "mögen"
das hat jedoch mit falscher ernöhrung und erziehung zu tun, ind er süsses als belohnung empfunden wird, und mti dopamin gekopelt wird.

wenn jedoch natürlich ernährt wird, z.B. bei anderen tieren, oder menschen die eher auf natürliche ernährugn achten, ist es schon so, dass der körper hunger auf das anzeigt, was fehlt!


merke ich selber, ich liebe fleisch zu essen, aber manchmal verspüre ich nciht die geringste lust auf fleisch, sondern appetit auf dinge, die ich eigentlcih geschmaclich nciht leiden kann!

oder das beispielt mit dem hund, hat wohl jeder hundehalter shconmal erlebt

bei meinem hund wars dass er städnig gras gefressen hat

oder ebenso das pferd einer freundin, das ständig erde frass, eben wegen minderalmangels.


die meisten menschen, haben leider ein gestörtes essverhalten, darunter leiden dann viele aspekte der natürlichen hungergefühls, unter anderem eben auch das genannte
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11-12-2008, 21:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Schattenboxen
 
Registrierungsdatum: 26.11.2008
Alter: 32
Beiträge: 8
Standard

Der Koerper kann ja auch nur von den Inhaltsstoffen der Lebensmittel "Bescheid wissen", die er auch gewoehnt ist.
Ich denke schon, dass der Koerper sich das merken kann. Anders kann ich mir das mit dem "Appetit auf eigentlich eklige Sachen" nicht erklaeren. Ich hasse zb. Rosenkohl vom Geschmack, aber manchmal habe ich da Tage lang extremen Appetit drauf...
__________________
Lieber paranoid als tot.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11-12-2008, 21:34
Benutzerbild von Trinculo
Moderator
Kampfkunst: 没有, Ni NT, ничего, SFA
 
Registrierungsdatum: 15.01.2004
Ort: Land der tausend Hügel
Alter: 47
Beiträge: 19.335
Standard

http://www.bregy-buschle.ch/sciencel...er.appetit.pdf
__________________
But if they tell you that I've lost my mind
Baby it's not gone just a little hard to find
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11-12-2008, 22:12
about:blank
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard


Gibts da ne Kurzfassung , sowas langes packt mein Hirn heut nicht mehr
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11-12-2008, 22:15
Benutzerbild von Trinculo
Moderator
Kampfkunst: 没有, Ni NT, ничего, SFA
 
Registrierungsdatum: 15.01.2004
Ort: Land der tausend Hügel
Alter: 47
Beiträge: 19.335
Standard

Im ENS (Enterisches Nervensystem ? Wikipedia) befinden sich 4-5 mal mehr Neuronen als im Rückenmark. Wir verfügen also über ein umfangreiches Analyselabor für Nahrung und Inhaltsstoffe. Es wird genau untersucht, was wir essen ...
__________________
But if they tell you that I've lost my mind
Baby it's not gone just a little hard to find
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11-12-2008, 22:33
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ
 
Registrierungsdatum: 26.10.2008
Alter: 30
Beiträge: 209
Standard

Ich würde auch sagen, dass es einen Zusammenhang zwischen dem was der Körper braucht und dem Hungergefühl gibt - aber dein Hirn kann nur um was betteln was es kennt. Sprich wenn das nur noch Chips kennt, gibts auch bei jedem Hunger das Signal "Chips"...aber bei jemandem der sich ausgewogen ernährt bin ich der Meinung, dass das mehr oder wenig gut funktionieren sollte.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12-12-2008, 08:00
Benutzerbild von ***Nakatomi***
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Alliance Brazilian Jiu Jitsu, Muay Thai und Übergänge mit hauen am Boden
 
Registrierungsdatum: 28.12.2005
Alter: 41
Beiträge: 2.651
Standard

Zitat:
Zitat von about:blank Beitrag anzeigen
Interessant, aber ob er weiß das Substanz A in dem und dem Produkt enthalten ist, ist nicht wirklich geklärt?
unter garantie.
kann da nur verweisen auf frauen in der schwangerschaft.
zu dieser zeit ist der nährstoff- und vitaminbedarf stark erhöht, gerade selten vorkommende nährstoffe müssen in hohen dosen zugeführt werden.
damit nicht jedes 2te baby wegen mangelernährung schon vor der geburt stirbt, haben frauen in dieser zeit soetwas wie einen ernährungsboardcomputer.
es wird automatisch starkes appetitgefühl ausgelöst für dinge, in denn die verlangten nährstoffe stecken
deshalb auch die seltsamen kombinationen wie saure gurken mit erdbeereis ect.
es werden auch erstmalig sachen gegessen, die vorher nie zur disposition standen

wie schwierig es ist, sich bedarfsgerecht in spezieller diät zu ernähren ,können sehr gut kraftsportler nachvollziehen.
in der schwangerschaft macht es die frau von allein- ohne ausgeklügelten ernährungsplan.

das ist faszinierend zu beobachten- gerade wenn man da selbst drinsteckt
__________________

www.Budokan-Berlin.com The Fighter´s Choice! http://budokan-berlin.blogspot.com/

Geändert von ***Nakatomi*** (12-12-2008 um 08:02 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12-12-2008, 08:16
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.08.2006
Beiträge: 117
Standard

das ist doch ganznormal
der körper braucht salz dann hat man hunger auf was salziges
braucht er zucker hat man hunger auf was süßes
und ich merk oft ich brauch irgendwas
und aus meiner erfahrung weiss ich dann z.B. wenn ich jetzt ne tomate es ist mein bedürfnis befriedigt und du merkst ja wenn dir ein bestimmtes nahrungsmittel richtig gut schmeckt beim essen ist das meist ein zeichen dafür dass es genau das war was du grade gebraucht hast

problem ist halt nur dass heute überall süßstoffe aromen und ähnliches drin ist und der körper dann nicht immer allein am geschmack unterscheiden kann ob es wirklich das war was er gern hätte
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12-12-2008, 11:46
about:blank
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Das mit den Essgewohnheiten von Schwangeren klingt echt einleuchtend, so hab ich das bis jetzt auch noch nie gesehen....

Das mit dem Appetitgefühl auf was süßes oder salziges würd ich jetzt aber nicht unbedingt nur auf ne Mangelerscheinung zurückführen sondern auch auf generelle Essgewohnheiten.... ich mein ich esse nach dem Mittagessen immer nen Müsliriegel oder so. Da hab ich richtig lust drauf sofort nach dem Essen, das hat aber zu 100% nur was mit den Essgewohnheiten zu tun....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12-12-2008, 11:48
Benutzerbild von ***Nakatomi***
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Alliance Brazilian Jiu Jitsu, Muay Thai und Übergänge mit hauen am Boden
 
Registrierungsdatum: 28.12.2005
Alter: 41
Beiträge: 2.651
Standard

Zitat:
Zitat von maxpower3000 Beitrag anzeigen

problem ist halt nur dass heute überall süßstoffe aromen und ähnliches drin ist und der körper dann nicht immer allein am geschmack unterscheiden kann ob es wirklich das war was er gern hätte
und wann er satt ist
eine glutamatarme/freie ernährung lohnt sich
__________________

www.Budokan-Berlin.com The Fighter´s Choice! http://budokan-berlin.blogspot.com/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Entspannen des Körpers! russell Trainingslehre 12 16-01-2008 19:12
Bewusstsein auf neuronale Aktivität zurückfürbar? Ja/Nein Miyagi Philosophie, Esoterik und Tradition 55 24-01-2006 22:22
Aufbauen des Körpers Pao Chan Krafttraining, Ernährung und Fitness 10 10-07-2005 07:55



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:44 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.