Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07-01-2017, 09:55
Benutzerbild von Kampfkauz
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: daily decrease instead of daily increase
 
Registrierungsdatum: 31.12.2010
Ort: London
Beiträge: 1.413
Standard Erfahrungen mit Powercleans (Langhantel)

Ich habe mal Fragen zum auto-didaktischen Lernen vom Powerclean mit der Langhantel (und ob es wirklich möglich ist). Ich würde die Übung gerne erlernen um einfach etwas im Repertoire zu haben für explosives Arbeiten. Bisher mache ich das mit Kettlebells (typischer weise C&J mit 2 x 32 kg in Leitern, oder manchmal Sets mit 1-3 Reps Snatches mit 2 x 32 kg). Ich halte mich an die Erklärungen von Mark Rippetoe (Buch und Videos), den Channel von Alan Thrall (wobei der den Powerclean etwas anders macht), und Erklärungen die Dan John macht zu den Übungen.
Für mich persönlich ist wirklich das Auffangen der Langhantel... suspekt? Mit den Kettlebells habe ich nun wirklich ein sehr gutes Gefühl, wie ich den Schock im Körper absorbiere (ich hatte mal die Opportunität das mit 2 x 40 kg zu machen und fühlte sich ok an), aber mir die Langhantel auf die Schulter "zu knallen" (ich weiss man fängt sie auf den Schultern, aber es fühlt sich sehr seltsam an. Nicht schmerzhaft, aber irgendwie nicht kontrolliert genug) ist mir irgendwie ungeheuer.
Die Top Position selber ist nicht wirklich das Problem (Ellenbogen parallel zum Boden, Langhantel tief hinter den Delts eingeharkt, Finger unterstützen das Gewicht nur und halten es in Position). In Frontsquats ist es ok (was beim Powerclean ja sowieso egal ist, weil man das Ding in einer Quarterfrontsquat fängt), und bisher bewege ich keine relevanten Gewichte im Powerclean, da ich erst das Technische beherrschen möchte.

Daher bin ich einfach mal an Erfahrungen interessiert von Leuten, die sich den Powerclean selber beigebracht haben, und ob das überhaupt möglich ist? Gibt es irgendeinen speziellen Trick für das Fangen der Langhantel? Oder ist es einfach normal, dass sich 60+ kg mit der Schulter zu fangen lange... komisch ist?
Falls es nicht möglich ist, dass auto-didaktisch zu machen, werde ich mal Zeit bei Profis brauchen, damit ich die Feinheiten von dem Fangen einer Langhantel auf meinen Schultern lerne Aber ich kann Rippetoes "Man kann das in 20 Minuten lernen" nicht bestätigen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 07-01-2017, 09:59
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 45
Beiträge: 13.570
Standard

https://m.youtube.com/watch?v=KjGvwQl8tis
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07-01-2017, 10:20
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Combatives
 
Registrierungsdatum: 03.06.2014
Alter: 44
Beiträge: 218
Standard

Ich würde Powercleans am Anfang nur mit wenig Gewicht als Teil des Aufwärmens machen, bis die wirklich sitzen. Man kann die sich selbst beibringen, aber das Gewicht würde ich erst dann steigern, bis die nötige Flexibilität da ist.

Das Umsetzen der Hantel nach dem Hochreißen wird im Laufe der Zeit immer vertrauter.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07-01-2017, 10:33
Benutzerbild von Fips
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA, Combat Sambo
 
Registrierungsdatum: 13.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 2.042
Standard

Zitat:
Zitat von Kampfkauz Beitrag anzeigen
Aber ich kann Rippetoes "Man kann das in 20 Minuten lernen" nicht bestätigen.
Ich habe es mir selbst beigebracht (auch nach Rippetoe) und damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Selbst die Jungs aus dem Gewichtheververein, in dem ich dann ne Weile trainiert habe, hatten daran wenig auszusetzen. Die einzigen Tipps betrafen eher die Positionierung der Hantel zu Beginn und sind daher eher auf ein unterschiedliches technisches Verständnis (gerade vs. gekrümmter Verlauf) zurückzuführen. 20 Minuten Gabe ich zwar nicht gebraucht um es mir selbst beizubringen, prinzipiell ging es aber im groben innerhalb ein paar TE.

Wenn Du das Gefühl hast, dass dir die Hantel auf die Schulter fällt, stimmt vermutlich was mit dem 3. Zug nicht, also der mit dem Du Dich aktiv unter die Hantel ziehst. Evtl. Bewegt sich die Stange auch weg von Dir. Am besten wäre, Du stellst ein Video hier rein, dann kann man Dir evtl. helfen.
__________________
So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07-01-2017, 10:47
Benutzerbild von Kampfkauz
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: daily decrease instead of daily increase
 
Registrierungsdatum: 31.12.2010
Ort: London
Beiträge: 1.413
Standard

Zitat:
Zitat von Fips Beitrag anzeigen
Ich habe es mir selbst beigebracht (auch nach Rippetoe) und damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Selbst die Jungs aus dem Gewichtheververein, in dem ich dann ne Weile trainiert habe, hatten daran wenig auszusetzen. Die einzigen Tipps betrafen eher die Positionierung der Hantel zu Beginn und sind daher eher auf ein unterschiedliches technisches Verständnis (gerade vs. gekrümmter Verlauf) zurückzuführen. 20 Minuten Gabe ich zwar nicht gebraucht um es mir selbst beizubringen, prinzipiell ging es aber im groben innerhalb ein paar TE.

Wenn Du das Gefühl hast, dass dir die Hantel auf die Schulter fällt, stimmt vermutlich was mit dem 3. Zug nicht, also der mit dem Du Dich aktiv unter die Hantel ziehst. Evtl. Bewegt sich die Stange auch weg von Dir. Am besten wäre, Du stellst ein Video hier rein, dann kann man Dir evtl. helfen.
Der unterstrichene Teil macht mir Mut.
Der Hinweis mit dem dritten Zug könnte wirklich das Problem sein... Muss ich das nächste Mal darauf achten. Wenn sich die Stange nach vorne bewegt hat man dann nicht eher das Problem, dass man sie gar nicht erst fängt und sie einfach abrutscht? (Ähnlich, wenn Leute versuchen den Rücken abzurunden, während sie eine Frontsquat machen) Im Notfall kenne ich zwei Jungs, die Olympisches Heben in nationalen Wettbewerben machen. Im Zweifel rekrutiere ich die, damit die sich das Ganze mal anschauen und den Fehler finden.
Muss mal schauen, wie und ob ich ein Video machen kann.
Ich werde es wahrscheinlich immer mal wieder in den Warmups mit reinbringen mit sehr leichten Gewicht um ein besseres Gefühl zu bekommen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07-01-2017, 11:20
Benutzerbild von Fips
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA, Combat Sambo
 
Registrierungsdatum: 13.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 2.042
Standard

Zitat:
Zitat von Kampfkauz Beitrag anzeigen
Wenn sich die Stange nach vorne bewegt hat man dann nicht eher das Problem, dass man sie gar nicht erst fängt und sie einfach abrutscht?
Nicht, wenn das Gewicht zu leicht ist. Dann kann man damit jede menge Unsinn machen, ohne das es einem runterfällt. Wenn man dann keinen Trainer hat, der einen anschreit, schleift man sich u.U. Fehler ein. Ich halte den Tipp, Wochen und Monatelang mit (zu) leichtem Gewicht zu trainieren also für nicht allzu gut. Das Du morgen noch keine 1 RM Tests machen sollst, ist natürlich aber auch klar. Aber ein realistisch gewähltes Arbeitsgewicht gibt einfach besseres Feedback. Außerdem macht es den aktiven 3. Zug einfacher. Sich aktiv unter ne leere Stange zu ziehen ist ganz schön schwer, wenn man nicht selbst nur 30 kg wiegt.
__________________
So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07-01-2017, 11:51
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 49
Beiträge: 2.318
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Kampfkauz Beitrag anzeigen
Ich werde es wahrscheinlich immer mal wieder in den Warmups mit reinbringen mit sehr leichten Gewicht
. fips hat recht.Gewicht stabilisiert auch. 40-50 kg sollten zum lernen ok sein. wir haben Umsetzen nur für die Würfe geübt. Schwerpunkt war da eher explosive Schub aus dem Becken/Hüfte , das bewusste nach leicht schräg/hinten (also auf dich zu)ziehen , um sich dann unter die Hantel zu setzen. deswegen auch viel aus dem Stand und nicht der Hocke. die Auflage auf der Schulter war da nicht der Fokus. du willst ja nicht Stossen , oder? spiel einfach mit der Ellenbogenhöhe, bis die Hantel in eine stabile Position rollt/fällt und fang zuviel Wucht mit den Beinen ab. leicht in Knie gehen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13-01-2017, 08:00
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ (2006) Wing Chun (2001) MMA (2008)
 
Registrierungsdatum: 30.12.2016
Ort: Franken (früher Prag, Barcelona Moskau)
Alter: 34
Beiträge: 18
Standard Powercleans sind super

Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Es ist echt ein Lift bei dem Technik und Schnelligkeit extrem wichtig sind und ich habe das Gefühl es belastet nicht so sehr.

Hat schon seinen Grund warum fast alle Kampfsportler Powercleans machen.

Am Anfang waren bei mir die Limitierenden Faktoren Explosivität und Technik.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Powercleans im WKM-Plan südberliner Krafttraining, Ernährung und Fitness 3 16-02-2012 16:45
50 mm Langhantel Mosh Equipment 0 25-01-2011 21:48
Crunches mit Langhantel cavus Trainingslehre 0 29-05-2010 12:44
Langhantel + 70 kg Gewichtsscheiben Polymorph Kauf, Verkauf und Tausch 0 17-02-2010 13:39
Langhantel CHICO Kauf, Verkauf und Tausch 0 26-07-2002 17:02



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:28 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.