Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #136  
Alt 04-03-2017, 23:18
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.381
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Da frag ich mich, was für einen Sport die betreiben und wie intensiv?
Die höchste hier genannte Angabe waren, meine ich, 6.000 Kalorien, da wären die Hälfte 3.000 kcal.

Wenn ich hier 30 Jahre, männlich, 75kg, 180 cm, 7 Stunden Schlaf, 16 Stunden Essen oder Sitzen und 60 Minuten Fitnesstraining eingebe, komme ich schon auf einen Bedarf von 3.090 kcal/Tag
Da waren einige Angaben um weiten höher, siehe meine Beispiele.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #137  
Alt 05-03-2017, 07:16
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Da waren einige Angaben um weiten höher, siehe meine Beispiele.
ich nahm an, Schellenbaum bezog sich mit "Ihr" auf die Leute, die hier selbst schreiben (Du sprachst ja von Profi-BB?)...
Vielleicht kann er uns ja entsprechend aufklären, welche Angaben er meinte..
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 05-03-2017, 09:36
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 10.999
Standard

Zitat:
Zitat von Schellenbaum Beitrag anzeigen

Ich spreche niemanden direkt an.
Gut, das "ihr fresst auch nur den ganzen Tag" hätte ich nicht in den Raum werfen müssen, mein Fehler.
Das kannst Du schon sagen, bei mir zumindest ist Essen ein immens wichtiger Teil des Trainings. Auf schätzungsweise 5000 Kcal komme ich im Schnitt sicher jeden Tag, mal 4,5 mal 5,5, was für mich ohne Scheiß zu essen durchaus ne Herausforderung ist, 2x/Tag kochen im Alltag... Und nehme schon seit über 2 Jahren nicht mehr zu... Bin aber auch nicht größer als der Kraken und wiege etwas weniger.

PS: Die 14k Kcal der Profis finde ich auch schon hart, von 10 hört man ja bisweilen, u.a. von Kraftsportlern, 14 sind schon echt hart, würde gerne mal die Pläne dazu sehen.

Geändert von angHell (05-03-2017 um 09:39 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt 05-03-2017, 18:42
Benutzerbild von Schellenbaum
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wing Tintinnabulum (Baum of Arrival), Dim Make ´em Submit via Terror
 
Registrierungsdatum: 14.03.2012
Ort: Waldshut-Tiengen
Beiträge: 2.073
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Die höchste hier genannte Angabe waren, meine ich, 6.000 Kalorien, da wären die Hälfte 3.000 kcal.
Lies nochmal. Und selbst wenn alle meine imaginären Compadres bloß 4.000 brauchen, ist das immer noch ein ziemlicher Unterschied, würd ich mal sagen.

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Wenn ich hier 30 Jahre, männlich, 75kg, 180 cm, 7 Stunden Schlaf, 16 Stunden Essen oder Sitzen und 60 Minuten Fitnesstraining eingebe, komme ich schon auf einen Bedarf von 3.090 kcal/Tag
75kg vollkommen fettfrei oder KFA von vielleicht 20%? Was versteht man genau unter Fitnesstraining´?

Du weißt schon, dass man seinen Kalorienbedarf nicht über einen lustigen Rechner im Internet ermitteln muss, sondern das um einiges besser durch Selbstbeobachtung geht? Was machen die Umfänge? Wird der Rettungsring mehr? Vermehrt sich das Eisen auf den Stangen oder verhütet es nur zu gut?
Richtige Massephasen sind mMn unnütz und kontraproduktiv, außer man ihrwisstschon.
__________________
"That master looks like he eats Wings from Chun's everyday."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #140  
Alt 05-03-2017, 18:48
Benutzerbild von Schellenbaum
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wing Tintinnabulum (Baum of Arrival), Dim Make ´em Submit via Terror
 
Registrierungsdatum: 14.03.2012
Ort: Waldshut-Tiengen
Beiträge: 2.073
Standard

Zitat:
Zitat von angHell Beitrag anzeigen
Das kannst Du schon sagen, bei mir zumindest ist Essen ein immens wichtiger Teil des Trainings. Auf schätzungsweise 5000 Kcal komme ich im Schnitt sicher jeden Tag, mal 4,5 mal 5,5, was für mich ohne Scheiß zu essen durchaus ne Herausforderung ist, 2x/Tag kochen im Alltag... Und nehme schon seit über 2 Jahren nicht mehr zu... Bin aber auch nicht größer als der Kraken und wiege etwas weniger.
Ich weiß eure Größe, Gewicht, ungefähren KFA, Trainingspensum nicht auswendig, aber wenn du echt so viel brauchst ohne zu verfetten, kudos!
__________________
"That master looks like he eats Wings from Chun's everyday."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #141  
Alt 05-03-2017, 19:35
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 10.999
Standard

Kraken schrieb ja vorne seine Kraftwerte, Gewicht usw... Ihn kannst Du auch bei sherdog finden.

Schweres Training ist ja mMn der Grund, deswegen war ich aber erstaunt von Krakens Krafttraining + den ganzen KS den er macht, sowohl was die Kraftwerte angeht (mich würde nachwievor sehr interessieren, wie er das Krafttraining mit dem KS kombiniert und wieviele Sätze und Wdh er so macht mit den Werten!), als auch dass er nur, naja, unwesentlich mehr isst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 05-03-2017, 19:58
Benutzerbild von Schellenbaum
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wing Tintinnabulum (Baum of Arrival), Dim Make ´em Submit via Terror
 
Registrierungsdatum: 14.03.2012
Ort: Waldshut-Tiengen
Beiträge: 2.073
Standard

Ich verbuche Kraken als statistischen Ausreißer und führe die Diskussion gerne über eine unbenannte graue Masse weiter. Wie viel Kalorien brauchen eigentlich WTler so? Gibt es die T-Shirts in den führenden Verbänden nur am Bauch in 3XL oder geht der Ärmel weitentechnisch mit? Ok, falsches Forum.
__________________
"That master looks like he eats Wings from Chun's everyday."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 05-03-2017, 21:14
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Schellenbaum Beitrag anzeigen
Lies nochmal. Und selbst wenn alle meine imaginären Compadres bloß 4.000 brauchen, ist das immer noch ein ziemlicher Unterschied, würd ich mal sagen.
Wie oben gesagt, gehe ich von den Personen aus, die tatsächlich hier im Thread mitschreiben und da war Kraken der Rekordhalter mit, nach meiner Erinnerung 6.000 kcal täglich bei Minimum 4 Stunden Training am Tag.
Trainieren Deine imaginären Freunde 4 Stunden täglich auf einem Intensitätsniveau von Kraken?

Zitat:
Zitat von Schellenbaum Beitrag anzeigen
75kg vollkommen fettfrei oder KFA von vielleicht 20%? Was versteht man genau unter Fitnesstraining´?

Du weißt schon, dass man seinen Kalorienbedarf nicht über einen lustigen Rechner im Internet ermitteln muss, .
Ich habe nicht meinen Kalorienbedarf berechnet sondern nur ein fiktives Beispiel gewählt um Dir zu verdeutlichen was Leute in der Gewichtsklasse von Kraken so verbrauchen, auch wenn die sich so gut wie gar nicht bewegen.
Fitnesstraining steht hier für eine Tätigkeit, bei der die genannte Person 532kcal pro Stunde verbraucht.
Würde er eine Stunde mit 12km/h laufen, wären es 817 kcal.
Wie lange trainieren denn Deine imaginären Freunde täglich und was?
Wie schwer ist denn das schwere Eisen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 05-05-2017, 17:15
Benutzerbild von hoffmann
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 02.05.2017
Alter: 19
Beiträge: 25
Standard

Hallo zusammen,
habe gerad eure Kommentare durchgelesen und finde keine passende Antwort auf meine Frage. Da ich ja jetzt in der beginn Phase befinde, und versuche mich so gut wie möglich gesund zu ernähren. Fisch und Fleisch ist jetzt nicht so mein Ding, sehr selten kommt das auf meinem Teller. Obst sehr gerne und Gemüse.
Sollte ich vielleicht etwas von den Supplements benutzen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 07-05-2017, 15:46
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Boxen, SV
 
Registrierungsdatum: 20.11.2014
Ort: München
Beiträge: 53
Standard

Diese Frage kann dir keiner pauschal beurteilen.
Du solltest:

1. dich wenigstens mit der theoretischen basics beschäftigen (Ernährung, bissl Biochemie, hängt ja zusammen; Trainingslehre etc)
2. davon ausgehend deine ungefähren Nährwerte bestimmen.

Dann wirst du einschätzen können, ob Supplements für dich einen Nutzen haben könnten.
Fakt 1 ist, dass es über viele Supps keine eindeutige Studienlage gibt, die einen Nutzen belegt (willst du dafür Geld zahlen?); Außnahmen sind Proteinsupps (da Protein einfach Protein ist), Creatin, oder etwa Vitamin D (letzteres ist aber grundsätzlich jedem, der in unseren Breitengraden lebt, im Winter zu empfehlen).
Fakt 2 ist, dass (gerade als Anfänger) das regelmäßige und korrekte Training wesentlich entscheidender für den Trainingserfolg sind als eine zu 100 Prozent optimierte Ernährung, geschweige denn die Nutzung von Supplements. Bedenke, dass Supplements keine Wundermitel sind, sondern lediglich normale Nährstoffe, von denen du die meisten in ausreichender Menge durch reguläre Nahrung aufnehmen kannst, auch als Sportler mit erhöhtem Bedarf (Note: als Nicht-Kraftsportler weiß man oft gar nicht, was viel essen wirklich bedeutet). Mein Proteinbedarf (der wissenschaftlich eh nicht eindeutig zu definieren ist) wird momentan etwa durch meine reguläre Ernährung gedeckt, so dass ich auch als Kraftsportler kein Proteinsupp benötige. Und letzten Endes ist dein Mindset als Sportler das entscheidende; jeden Aspekt der Sportart zu 100 Prozent zu optimieren ergibt unter Umständen nur bei Profis Sinn, aber den besten Weg muss jeder für sich selber finden.
Ich hoffe, das hilft dir etwas.
Beste Grüße
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 08-05-2017, 10:17
Benutzerbild von hoffmann
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 02.05.2017
Alter: 19
Beiträge: 25
Standard

Ja dank dir!
Ach der eine erzählt das, der andere das. Da hast du vollkommen recht das ich das alleine bestimmen sollte. Eine Frau hat mich unsicher gemacht wegen meinem Fleisch Konsum und Fisch Konsum. Da es ja sehr selten auf meinem Teller ist. Sie sagte ich müsse etwas supp, da in Fleisch viel Zink ist.
Mal sehen wie ich das jetzt angehe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 09-05-2017, 11:51
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 08.05.2017
Alter: 24
Beiträge: 1
Standard

Hallo,
habe vor zwei Wochen angefangen Proteine zu supp, morgens nach dem Aufstehen gebe ich dem Körper die benötigten Aminosäuren die er verbraucht hat.
Bis jetzt fühle ich mich gut damit. Ansonsten, will ich nichts mehr benutzen. Außer ich habe es dann nötig
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 09-05-2017, 13:30
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

mangold, fenchel, ingwer zu fisch.
fetakäse mit ofenkürbis oder honigmelone.
granatapfel, manouri/ricotta, zitronengras, garnelen.
für discopumper dann bitte nicht biozeugs nehmen und extra auf den hohen dopinggehalt der hergebrachten garnelen hinweisen.
ich verwende meist distelöl und olivenöl.
johannisöl ziehe ich jährlich, zur inneren und äusseren anwendung.
karotten oder gemüsesaft trink ich fast täglich.
rotes fleisch vielleicht einmal die woche, 350-400 gramm medium.
ansonsten ess und trink ich was es gerade gibt auch wenns der gyrosteller mit metaxasoße ist, mir egal.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 11-05-2017, 11:30
Benutzerbild von hoffmann
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 02.05.2017
Alter: 19
Beiträge: 25
Standard

Wenn ich das jetzt so alles lese merke ich das ich viele Vitamine anscheinend nicht zu mir nehme durch die Nahrung. Esse selten Fisch und Fleisch.
Müsste mal mehr drauf achten was so rein kommt bei mir.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 11-05-2017, 12:03
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 10.05.2017
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Da frag ich mich, was für einen Sport die betreiben und wie intensiv?
Die höchste hier genannte Angabe waren, meine ich, 6.000 Kalorien, da wären die Hälfte 3.000 kcal.

Wenn ich hier 30 Jahre, männlich, 75kg, 180 cm, 7 Stunden Schlaf, 16 Stunden Essen oder Sitzen und 60 Minuten Fitnesstraining eingebe, komme ich schon auf einen Bedarf von 3.090 kcal/Tag
Der gibt extrem übertriebene Nummern raus. 2500+ kcal wenn ich den ganzen Tag nur schlafen und essen würde? Ja klar. Weder die Harris-Benedict, Mifflin St. Jeor noch Katch-Mcardle Formeln geben einem solch hohe Werte und denen würde ich mehr vertrauen als etwas was wohl ein Bio HiWi an nem Wochenende gemacht hat.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein neuer Artikel über die oft wenig beachteten Attribute der körperlichen Fitness Björn Friedrich Trainingslehre 25 08-08-2013 20:59
Über`s Boxentraining zur Fitness tomschuhboxenfitness Boxen 0 11-12-2009 14:08
MuayThai & Sonstiges (suche Experts) .:René:. Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 17 06-11-2008 14:01
Gute Internetseiten über Fitness/Trainingsplanung Naveen Trainingslehre 6 07-10-2008 21:40
5 experts video Gerrie Offenes Kampfsportarten Forum 7 07-10-2008 18:00



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:35 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.