Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 19-02-2017, 15:41
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Flexible Response
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.135
Standard

Zitat:
Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
Leny ging/geht also davon aus, dass das McDonalds-Fleisch aus "Fettpaste und Ammoniak" besteht?

Das dies ist so nicht korrekt ist, darauf habe ich hingewiesen. Im Nebensatz wies ich des weiteren darauf hin, das es sich nicht um Ammoniak(also das pure giftige Gas) handelt, sondern "nur" um eine wässrige Lösung(Mit einem sehr niedrigen Anteil) von Ammoniak.
Mir stellt sich das Ganze so dar:
Zitat aus dem verlinkten Artikel:
"Kurz noch der Hinweis: die Darstellung als “Fett und Ammoniak“ ist so nicht richtig. Es handelt sich um Ammoniumhydroxid, das als als antimikrobielles Mittel beigesetzt wird, um z.B. Coli Bakterien abzutöten, und hierzulande als E527 bekannt ist."
"Fehlerhinweis" von Dir an Leny:

Zitat:
Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
Auch ist es kein "Ammoniak" sondern Ammoniumhydroxid.
Genaueres kannst Du hier lesen.
Frage von Fips:
Zitat:
Zitat von Fips Beitrag anzeigen
Was ist denn der Unterschied zwischen Ammoniak und Ammoniumhydroxid?
die ersten Treffer bei Google für "Ammoniak" bzw. "Ammoniumhydroxid":
Zitat:
Zitat von Wikipedia
Ammoniak [...] ist ein stark stechend riechendes, farbloses, wasserlösliches und giftiges Gas,

Ammoniakwasser [Ammoniumhydroxyd], auch Salmiakgeist genannt, ist die Bezeichnung für wässrige Lösungen von Ammoniak
Antwort von Dir:
Zitat:
Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
Ammoniak = Gas (pur)

Ammoniumhydroxid = wässrige Lösungen von Ammoniak
Nachfrage von Fips bzgl. der Motivation, jemanden, der von Ammoniak spricht, darauf hinzuweisen, dass es sich nicht um Ammoniak, sondern um in Wasser gelösten Ammoniak handelt:
Zitat:
Zitat von Fips Beitrag anzeigen
Und worin genau besteht jetzt der hinweisenswerte Unterschied zwischen einer Fett-Wasser-Emulsion, in die Ammoniak eingeleitet wurde und einer Emulsion aus Fett und wässriger Ammoniaklösung?
Ehrliche Antwort von Dir:
Zitat:
Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
Das ist mir doch egal.[...] Es wurde in dem Artikel geschrieben, welchen ich verlinkt habe.
__________________
Ich habs euch doch gesagt. Ich bin der Nostradamus des Forums.
-Kannix-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 19-02-2017, 15:53
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Flexible Response
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.135
Standard

Zitat:
Zitat von Leny Beitrag anzeigen
Dass man seinen Kcalbedarf nicht grundsätzlich mit Proteinen decken sollte ist mir schon klar. Es gibt aber auch die Möglichkeit die Proteine zu erhöhen, wenn man das Fett und die Kohlenhydrate schon erhöht hat.
Manche Menschen können nicht willkürlich die Kohlenhydrate erhöhen weil sie einfach keinen Reis/Nudeln was auch immer mehr sehen können und erhöhen stattdessen das Protein.
Dergleichen, dass jemand kein Fett oder keine KH mehr reinkriegt und daher zum Zweck der Energieversorgung Protein zuführt, habe ich noch nie gehört.
__________________
Ich habs euch doch gesagt. Ich bin der Nostradamus des Forums.
-Kannix-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 19-02-2017, 16:00
Benutzerbild von Dastin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Karate bei Randori Pro Spandau
 
Registrierungsdatum: 25.12.2014
Ort: Berlin
Alter: 23
Beiträge: 1.200
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Dergleichen, dass jemand kein Fett oder keine KH mehr reinkriegt und daher zum Zweck der Energieversorgung Protein zuführt, habe ich noch nie gehört.
er meint das dazu die einzigste quellen Nudeln oder Reis darstellen.
__________________
Schmerz ist nur ein Anreiz noch mehr zu geben.
OSU
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 19-02-2017, 16:06
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: KM, MMA
 
Registrierungsdatum: 16.06.2015
Alter: 24
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Dergleichen, dass jemand kein Fett oder keine KH mehr reinkriegt und daher zum Zweck der Energieversorgung Protein zuführt, habe ich noch nie gehört.
Ist doch deine Sache ob du wirklich nur 1,5-2g pro Kg Körpergewicht Proteine zu dir führst und den Rest über Fett/Kohlenhydrate.. oder (wenn du mal an einen Punkt gekommen bist wo du das Fett nicht mehr erhöhen solltest aber auch
keine Haferflocken/Nudeln/Reis/.. mehr essen kannst/willst) die Proteinzufuhr erhöhst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 19-02-2017, 16:08
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Leny Beitrag anzeigen
Ist doch deine Sache ob du wirklich nur 1,5-2g pro Kg Körpergewicht Proteine zu dir führst und den Rest über Fett/Kohlenhydrate.. oder (wenn du mal an einen Punkt gekommen bist wo du das Fett nicht mehr erhöhen solltest aber auch
keine Haferflocken/Nudeln/Reis/.. mehr essen kannst/willst) die Proteinzufuhr erhöhst.
Es ist aber kaum möglich KEIN Reis oder Nudeln zu essen, was das zu einer ausgewogenen Ernährung dazugehört
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 19-02-2017, 16:12
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: KM, MMA
 
Registrierungsdatum: 16.06.2015
Alter: 24
Beiträge: 36
Wink

Zitat:
Zitat von Hobbysportler Beitrag anzeigen
Es ist aber kaum möglich KEIN Reis oder Nudeln zu essen, was das zu einer ausgewogenen Ernährung dazugehört
Habe ich auch nirgendswo geschrieben. Es ist aber nicht nötig, stur an seinen 1,5-2g pro Kg Körpergewicht Eiweiß zu hängen und sich den Rest der Kcal mit Fett/Kohlenhydraten reinzuschaufeln bis die Lebensmittel einem schon aus den Ohren kommen. Außerdem sollte man eher bei Fett aufpassen, anstatt sich darüber Sorgen zu machen, die Proteinzufuhr zu erhöhen. Vielleicht hilft es sich mal ein wenig mit der Szene dafür auseinanderzusetzen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 19-02-2017, 16:14
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Leny Beitrag anzeigen
Habe ich auch nirgendswo geschrieben. Es ist aber nicht nötig, stur an seinen 1,5-2g pro Kg Körpergewicht Eiweiß zu hängen und sich den Rest der Kcal mit Fett/Kohlenhydraten reinzuschaufeln bis die Lebensmittel einem schon aus den Ohren kommen. Außerdem sollte man eher bei Fett aufpassen, anstatt sich darüber Sorgen zu machen, die Proteinzufuhr zu erhöhen. Vielleicht hilft es sich mal ein wenig mit der Szene dafür auseinanderzusetzen
Ich wollte deine Ausführungen ja damit nicht in Abrede stellen, sondern nur auf den Punkt "ausgewogene Ernährung" hinweisen, der bei vielen Schreibern hier gerade in Bezug auf die Thematik "Fast Food" ein wenig zu kurz kommt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 19-02-2017, 16:28
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 11.814
Standard

Zitat:
Zitat von Leny Beitrag anzeigen
Der Widersprich bzgl. Kannix liegt für mich darin, dass Kannix sagt
"Das hätte ich auch gerne erklärt.
Ist nicht der Sinn von Nahrungsergänzungsmitteln genau der Sinn des Wortlautes?
Eigentlich wären doch gerade für den der sich bewußt und geplant ernährt diese Supplements überflüssig. Weil der sollte doch nichts ergänzen müssen?" Zitat Ende.

Wichig ist vorallem der letzte Satz. Wenn man seine Ernährung im Griff hat, sind diese Supplements ja eig überflüssig. Warum dann supplementieren?
Warum seine kcal also durch FastFood, McD schell und einfach decken, wenn man seine Ernährung im Griff hat.
Wenn (öfter) nach McD essen gehen, nur um schnell und einfach viele Kcal zu bekommen für euch bedeutet seine Ernährung im Griff zu haben, dann haben wir unterschiedliche Meinungen darüber.

Kannix sagt also warum man Whey supplementieren sollte, wenn man seine Ernährung im griff hat. Er geht aber gleichzeitig nach McD oder isst fastFood nur um schnell und einfach seine kcal decken zu können.
Da bevorzuge ich ein paar Whey Shakes am Tag anstatt nach McD gehen zu müssen.

und an Kannix. Seinen hohen kcal bedarf mit McD und Fastfood decken müssen, aber mir erzählen ich hätte keine Ahnung. Du bist mir einer..
Du warst vielleicht ein Leistungssportler im Kampfsport oder im "Wie kriege ich schnellstmöglich viel Masse", aber im richtigen BodyBuilding eher mal so garnicht.
Kann sein dass ich chinesisch spreche, aber Deine Interpretation von dem was ich gesagt haben soll ist schon bemerkenswert..
Gerade bei einer nicht ausgewogenen Ernährung könnte es notwendig sein zu supplementieren. Jemand der sich ausgewogen ernährt sollte keine Defizite haben, also auch keine Nahrungsergänzungsmittel benötigen.
Hab ich gesagt dass ich mich ausgewogen ernähre? Nein!

Du redest von "toten" oder "unwichtigen" Kalorien.
Wenn man einen Kalorien bedarf über 5000 kcal pro Tag hat, warum sollte ich dann die Proteinzufuhr erhöhen? Dann braucht man mehr Kohlehydrate und nicht mehr Protein. Mit noch mehr Whey produziert man im besten Fall teuren Durchfall
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 19-02-2017, 16:52
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: KM, MMA
 
Registrierungsdatum: 16.06.2015
Alter: 24
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
Kann sein dass ich chinesisch spreche, aber Deine Interpretation von dem was ich gesagt haben soll ist schon bemerkenswert..
Gerade bei einer nicht ausgewogenen Ernährung könnte es notwendig sein zu supplementieren. Jemand der sich ausgewogen ernährt sollte keine Defizite haben, also auch keine Nahrungsergänzungsmittel benötigen.
Hab ich gesagt dass ich mich ausgewogen ernähre? Nein!

Du redest von "toten" oder "unwichtigen" Kalorien.
Wenn man einen Kalorien bedarf über 5000 kcal pro Tag hat, warum sollte ich dann die Proteinzufuhr erhöhen? Dann braucht man mehr Kohlehydrate und nicht mehr Protein. Mit noch mehr Whey produziert man im besten Fall teuren Durchfall
Du kannst deine täglichen kcal durch FastFood decken klar, aber damit wirst du dich nicht ausgewogen/gesund ernähren und sehr wahrsch auch mehr Fett ansetzen, als Jemand der sich ausgewogen/gesund ernährt.
Es gibt halt die Menschen, die das Training nur zum Mittel zum Zweck machen um mehr Masse aufzubauen und alles in sich hinein stopfen um irgendwie die Kcal zu erreichen.
Und es gibt die Menschen (meistens BodyBuilder mit Wettkampfambitionen) für die McD/Fertigprodukte ein NoGo sind.
Der wettkampfambitionierte BodyBuilder macht deutliche Unterschiede, woher er sein Fett/die Kohlenhydrate täglich herholt. Kleiner Tipp: Es ist weder McD noch die Tiefkühlpizza.

Am Ende des Tages zählen die Kcal und ob ich sie erreicht habe/einen Überschuss habe. Wenn ich nun bei 80Kg Körpergewicht 150-170g Eiweiß zu mir nehme, 80-90g Fett und den rest Kohlenhydrate zu mir nehme oder ob ich sage
ich esse weniger Haferflocken/Reis/Nudeln (für Jemanden wie dich, der sich nicht ausgewogen ernährt hat, hat sich wohl kaum die Mühe gemacht, andere Kohlenhydratreichen Lebensmittel zu essen so wie viele Andere Hobbysportler)
und erhöhe dafür die Proteinzufuhr um die täglichen Kcal zu erreichen spielt überhaupt keine Rolle. Wenn du das anders siehst oder sogar sagst es ist falsch, beschäftige dich mit der richtigen BodyBuildingszene und
protze nicht mit deiner McD/Fertigprodukt Ernährung.

Ob die erhöhte Proteinzufuhr bei dir nun Durchfall verursacht sollte individuell sein. Wenn ja, kannst du dir problemlos ein Whey Hydrolysat kaufen und das Problem sollte gelöst sein.

Du kannst dir auch massenhaft Kohlenhydrate reinschaufeln bis dir schlecht wird. Es gibt aber Menschen, die essen stattdessen lieber ein Stück Fleisch mehr oder trinken 2Whey Shakes und erreichen so auch die Kcal.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 19-02-2017, 17:00
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Flexible Response
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.135
Standard

Zitat:
Zitat von Leny Beitrag anzeigen
Ist doch deine Sache ob du wirklich nur 1,5-2g pro Kg Körpergewicht Proteine zu dir führst und den Rest über Fett/Kohlenhydrate.. oder (wenn du mal an einen Punkt gekommen bist wo du das Fett nicht mehr erhöhen solltest aber auch
keine Haferflocken/Nudeln/Reis/.. mehr essen kannst/willst) die Proteinzufuhr erhöhst.
Wo ist denn der Punkt, an dem ich das Fett nicht mehr erhöhen sollte?
Ist dir eigentlich der Unterschied zwischen Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen bewusst oder bist Du ein Anhänger der Parole "eine Kalorie ist eine Kalorie"?

hier jemand, der an dem härtesten Radrennen der Welt teilnimmt:

Yes. I'll have a support car – it must stay behind me at all times – with three people. A navigator, a doctor, and support person. They provide me with food and drink. I'll have a special energy food designed for long-distance races – electrolytes and carbohydrates – and I'll be consuming about 800 calories an hour. I'll drink about one litre of water an hour in the hot spots.

Austrian Biker Gerhard Gulewicz on Race Across America


Zitat:
Zitat von Leny Beitrag anzeigen
Außerdem sollte man eher bei Fett aufpassen, anstatt sich darüber Sorgen zu machen, die Proteinzufuhr zu erhöhen. Vielleicht hilft es sich mal ein wenig mit der Szene dafür auseinanderzusetzen
Und warum sollte man Deiner Meinung nach eher beim Fett aufpassen, statt bei der Proteinzufuhr?
__________________
Ich habs euch doch gesagt. Ich bin der Nostradamus des Forums.
-Kannix-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 19-02-2017, 17:03
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen

Und warum sollte man Deiner Meinung nach eher beim Fett aufpassen, statt bei der Proteinzufuhr?
Weil es gute und schlechte Fette gibt, das sollte jemand wissen, der sich in Sachen Ernährung zur Aufgabe macht, andere zu korrigieren
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 19-02-2017, 17:03
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 11.814
Standard

Zitat:
Zitat von Leny Beitrag anzeigen
Ist doch deine Sache ob du wirklich nur 1,5-2g pro Kg Körpergewicht Proteine zu dir führst und den Rest über Fett/Kohlenhydrate.. oder (wenn du mal an einen Punkt gekommen bist wo du das Fett nicht mehr erhöhen solltest aber auch
keine Haferflocken/Nudeln/Reis/.. mehr essen kannst/willst) die Proteinzufuhr erhöhst.
Es macht doch überhaupt keinen Sinn einen erhöhten Energiebedarf mit Proteinen zu decken. Das geht einfach nicht, das schafft die Verdauung nicht. Wer keine Nudeln, Reis mehr essen kann, der hat nur noch eine Wahl: Zucker.
Nehmen wir mal es bleibt bei dem was einer mit "gesunder" Ernährung schafft ein Kaloriendefizit von 1000kcal. Das soll dann mit Zufuhr von Wheyshakes ausgeglichen werden?
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 19-02-2017, 17:09
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Flexible Response
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.135
Standard

Zitat:
Zitat von Hobbysportler Beitrag anzeigen
Es ist aber kaum möglich KEIN Reis oder Nudeln zu essen, was das zu einer ausgewogenen Ernährung dazugehört

Zitat:
Zitat von Hobbysportler Beitrag anzeigen
Weil es gute und schlechte Fette gibt, das sollte jemand wissen, der sich in Sachen Ernährung zur Aufgabe macht, andere zu korrigieren
Da Du Dich in der kurzen Zeit, in der Du hier angemeldet bist, nachhaltig als Gipfelstürmer erwiesen hast, folge ich dem Rat in meiner Signatur
__________________
Ich habs euch doch gesagt. Ich bin der Nostradamus des Forums.
-Kannix-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 19-02-2017, 17:20
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Da Du Dich in der kurzen Zeit, in der Du hier angemeldet bist, nachhaltig als Gipfelstürmer erwiesen hast, folge ich dem Rat in meiner Signatur
Entschuldige, dass ich es gewagt habe, mich an einer Diskussion zu beteiligen und noch schlimmer, es gewagt habe, dich leicht zu kritisieren. Es wird nicht wieder vorkommen.

Und nur am Rande: Die Anzahl von über 2000 Posts besagt nicht unbedingt etwas darüber, ob derjenige mehr Verständnis über ein Thema hat als derjenige, der noch nicht einmal 100 Posts verfasst hat.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 19-02-2017, 17:29
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: KM, MMA
 
Registrierungsdatum: 16.06.2015
Alter: 24
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Wo ist denn der Punkt, an dem ich das Fett nicht mehr erhöhen sollte?
Ist dir eigentlich der Unterschied zwischen Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen bewusst oder bist Du ein Anhänger der Parole "eine Kalorie ist eine Kalorie"?

hier jemand, der an dem härtesten Radrennen der Welt teilnimmt:

Yes. I'll have a support car – it must stay behind me at all times – with three people. A navigator, a doctor, and support person. They provide me with food and drink. I'll have a special energy food designed for long-distance races – electrolytes and carbohydrates – and I'll be consuming about 800 calories an hour. I'll drink about one litre of water an hour in the hot spots.

Austrian Biker Gerhard Gulewicz on Race Across America




Und warum sollte man Deiner Meinung nach eher beim Fett aufpassen, statt bei der Proteinzufuhr?

1g Fett hat eben doppelt so viele Kcal wie Kohlenhydrate oder Eiweiß. Gerade Anfänger verschätzen sich da mal sehr schnell und haben am Ende des Tages viel zu viele Kcal gegessen.
Ebenfalls besteht zwischen den Fetten aus Ölen oder Fisch und den Fetten aus Chips, Schokolade ein Unterschied.
Du kannst deine Fettzufuhr erhöhen, musst du ja auch wenn du zunimmst, allerdings sollte man auch (gerade als Anfänger/Jemand der schwierigkeiten mit dem Kcal zählen hat) im Hinterkopf behalten, dass Fett doppelt so viele Kcal hat.
Und Nochmal, ich rede hier nicht von Jemandem, dem es egal ist, ob er am Ende des Tages 1000kcal Überschuss hat. Ist dir das egal, iss ruhig.
Mal angenommen, es ist 5Uhr und du hast noch 1000-1500Kcal offen. Jetzt isst du eine Tüte Chips (welche ca. 800kcal hat) und isst abends weiter.
Wie hoch ist nun die Chance, dass dein Kcal Überschuss viel zu hoch ist, da du die Kcal der Chips unterschätzt hast? Und ob so eine Tüte Chips lange satt macht, sodass du länger nichts mehr essen musst, bezweifel ich.
Auf 100g hat ne Tüte Chips knapp 30g einfach gesättigte Fettsäuren und knapp 3g mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Nicht wirklich ein prickelndes Verhältnis für den Sportler.

Les dir doch mal ein paar Threads in Abnehmforen oder BodyBuilding Foren durch. Thema: Ich esse nur das und das und das täglich und nehme trotzdem nicht ab.
Was die Leute dann vergessen oder falsch machen, dass gewisse Lebensmittel eine hohe Kcaldichte haben, wodurch sie nicht abnehmen.

Den Sinn deines Links wegen dem Rennen verstehe ich nicht ganz. Es sprichts dagegen, sich Shakes mit mehreren hundert Kcal zu machen. Gerade nahrung in flüssiger Form kann Anfängern sehr gut helfen, die
nötigen kcal täglich zu erreichen. Was anderes wäre es jetzt, wenn der gute Herr einen Riegel mit 800kcal gegessen hat (so komisch das auch klingt) und ne halbe Stunde später erneut isst. Da steigt die Chance, dass
die Kcal am Ende des Tages zu hoch sind. Angenommen, der würde darauf achten.

Und das ist auch das Problem mit McD.. Nachmittags/Abends mit Freunden kurz dahin, großes Menü holen und kaum hast du 1500kcal gegessen. Ich persönlich habe 1,5-2std. nach dem McD Menü wieder Hunger, sodass ich da aufpassen müsste
dass ich aufgrund der vielen Kcal und unnötigen Fette im McD Menü nicht über das Ziel hinaus schieße.

@Kannix:

Nein, 1000kcal sollten/können nicht in Form von Whey Shakes eingenommen werden. Da sind wir wieder beim Thema nahrungsERSATZmittel statt nahrungsERGÄNZUNGSmittel.
Wenn Jemandem 1000kcal fehlen und er absolut den ganzen Tag lang satt isst und nichts mehr runter bekommt, sollte man sich überlegen mehr Shakes (Milch, Haferflocken, Bananane,etc..)
in flüssiger Form zu sich zu nehmen. Das kann helfen. 2. sollte man sich erkundigen, was die Lebensmittel die man täglich isst, für eine Kcaldichte haben. Evtl. mehr auf Lebensmittel zurückgreifen,
die auf 100g mehr kcal haben aber trotzdem versuchen nicht zu viel FastFood zu essen.
Kannix, ich habe kein Problem mit dir oder deiner Ansicht, aber viele BodyBuilder sagen halt in ihren Trainings/Ernährungsprogrammen, dass die Proteinerhöhung unter anderem eine Möglichkeit ist,
die täglichen Kcal zu erreichen. 3x die Woche nach McD gehen oder Tiefkühlpizzen essen wäre für MICH jedenfalls keine Alternative.

edit 2: @Aruna

Vor dem Training oder bei so einem Rennen macht es natürlich sehr viel Sinn Kohlenhydrate zu essen, damit man im Training genug Energie hat. Das nur als Nachtrag, falls du deshalb den Link mit dem Rennen eingefügt hast.

Geändert von Leny (19-02-2017 um 17:47 Uhr). Grund: Nachtrag
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein neuer Artikel über die oft wenig beachteten Attribute der körperlichen Fitness Björn Friedrich Trainingslehre 25 08-08-2013 20:59
Über`s Boxentraining zur Fitness tomschuhboxenfitness Boxen 0 11-12-2009 14:08
MuayThai & Sonstiges (suche Experts) .:René:. Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 17 06-11-2008 14:01
Gute Internetseiten über Fitness/Trainingsplanung Naveen Trainingslehre 6 07-10-2008 21:40
5 experts video Gerrie Offenes Kampfsportarten Forum 7 07-10-2008 18:00



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:10 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.