Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 15-11-2017, 00:36
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 38
Beiträge: 292
Standard

Jeder Sportler arbeitet mit Superkompensation.
Nur das KKB nicht. Hier reicht auch einfach ein Tag pro Woche Krafttraining und 10 Jahre später, macht man immer noch großartige Fortschritte.

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 15-11-2017, 00:45
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 595
Standard

Zitat:
Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen
Jeder Sportler arbeitet mit Superkompensation.
Nur das KKB nicht. Hier reicht auch einfach ein Tag pro Woche Krafttraining und 10 Jahre später, macht man immer noch großartige Fortschritte.

Und in deiner Welt ist Progression unendlich ?
Wenn Superkompensation die Limitierung der Progression aufheben würde, würden wir alle irgendwann 750kg drücken, 1250kg beugen und 1500kg heben und aussehen wie Markus Rühl².

Nach 10! Jahren ernsthaftem Krafttraining ist Kraftaufbau als auch die Muskelhypertrophie so oder so am Limit.
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.

Geändert von Kohleklopfer (15-11-2017 um 00:49 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 15-11-2017, 06:10
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: was mit..........:-)))
 
Registrierungsdatum: 30.12.2010
Alter: 43
Beiträge: 102
Standard

lese doch noch mal nach was superkompensation ist.erholung und zeit stehn da im zusammenhang.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 15-11-2017, 06:28
Benutzerbild von Fips
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA, Combat Sambo
 
Registrierungsdatum: 13.07.2006
Alter: 33
Beiträge: 2.054
Standard

Zitat:
Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen
jo und in 10 jahren, weil du ja nicht stagnierst, siehst du aus wie arnold.
2 mal pro woche reicht halt.

Ruderer, Triathleten, Schwimmer usw. trainieren auch alle nur 2 mal die woche und sind dann, weil sie bei dem geringen trainingspensum nicht stagnieren,
irgendwann mal auf dem Treppchen bei Olympia.

Zitat:
Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen
Jeder Sportler arbeitet mit Superkompensation.
Nur das KKB nicht. Hier reicht auch einfach ein Tag pro Woche Krafttraining und 10 Jahre später, macht man immer noch großartige Fortschritte.

Wenn Dir nicht klar ist, dass Superkompensation (wir sollten besser von einem Stress-Adaptions-Zyklus reden) keine Funktion von Trainingstagen sondern von Volumen, Intensität und Regeneration ist und für Atlethen, die den Anfängerbereich verlassen haben eher im Bereich von einer Woche bis hin zu einem Monat pro Zyklus abläuft, solltest Du Dich hier vielleicht nicht so aufführen. Aber gut, was weiß ich schon.
__________________
So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 15-11-2017, 08:46
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: nix - Handgelenke verletzt
 
Registrierungsdatum: 18.10.2015
Alter: 33
Beiträge: 4
Standard

Also bei der Diskussion zur Höhe des Trainingsfrequenz und Superkompensation sollte nicht vergessen werden, dass ich derzeit kein KK betreibe. Das heißt, wenn einigen hier 2 Einheiten Krafttraining ausreichen pro Woche, dann vielleicht auch, weil nebenher weiteres (KK) Training erfolgt. Da das bei mir nicht der Fall ist, sind 3 Einheiten pro Woche sicherlich eine berechtigte Forderung wenn ich mich steigern will

Zum Essen: Die Speckschicht über den Bauchmuskeln sagt, dass ich genug esse :/ (klar kommt auf die Nährstoffe an, aber da bin ich denke ich recht gesund dabei)

Ich habe schon angefangen etwas zu verändern (nur eine kleine Änderung indem ich den 3x5 Plan übernommen habe) und konnte immerhin direkt 2,5 KG steigern bei Kniebeuge und Schulterdrücken. (habe aber auch die letzten Nächte besser geschlafen)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 15-11-2017, 09:19
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: was mit..........:-)))
 
Registrierungsdatum: 30.12.2010
Alter: 43
Beiträge: 102
Standard

du kannst auch sechsmal die woche an die hantel.....es ist eben wichtig das du ein und dieselbe muskelgruppe eben immer nur max zweimal die woche vorderst.die leute die zweimal trainieren​ werden sicher an beiden tagen die gleiche muskelgruppen bearbeiten​.daher reicht ihnen zweimal die woche.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 15-11-2017, 09:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 161
Standard

Zitat:
Zitat von barstukken Beitrag anzeigen
Da das bei mir nicht der Fall ist, sind 3 Einheiten pro Woche sicherlich eine berechtigte Forderung wenn ich mich steigern will
Das kann man so nicht sagen. Man kann mit zweimal und sogar 1 mal die Woche Fortschritte machen. Es kommt immer auf Intensität/Volumen und andere individuelle Faktoren an. Jeder der mal Leute trainiert hat - weiß wie unterschiedlich diese im Bezug auf Regeneration und Progression sind.

Zitat:
Zitat von barstukken Beitrag anzeigen
Zum Essen: Die Speckschicht über den Bauchmuskeln sagt, dass ich genug esse :/ (klar kommt auf die Nährstoffe an, aber da bin ich denke ich recht gesund dabei)
Das kann man so eben leider nicht sagen ! Ein hoher KFA bringt nicht automatisch einen niedrigen Kalorienbedarf mit sich. Die Nährstoffe sind ebenfalls sekundär, wenn es uns um reinen Kraftaufbau geht. Da spielen die gesamt Kalorien eine viel wichtigere Rolle und wenn du davon nicht genug hast ist je nach Personen Typ ganz schnell Ende mit der Progression.

Grüße
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Training zur Kraftsteigerung Benmma Krafttraining, Ernährung und Fitness 9 06-12-2016 12:45
Erst Kraftsteigerung an Erhalt RalphamNeckar Trainingslehre 6 23-06-2014 13:45
Kraftsteigerung Grundübungen indiefresse Trainingslehre 6 03-03-2014 16:43
Kraftsteigerung ohne Maximalkrafttraining kai181290 Krafttraining, Ernährung und Fitness 14 06-08-2013 16:39
Kraftsteigerung als Jugendlicher Rokko95 Trainingslehre 10 28-08-2011 15:36



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.