Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 23-08-2017, 14:36
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.809
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Eventuell meint der Autor im vorliegenden Zusammenhang, dass die Pause zwischen den Kniebeugen und den Überzügen möglichst kurz gehalten werden soll.
So isses. Normal wird empfohlen, das Equipment für die Pullovers schon vorher bereitzustellen und dann mehr oder weniger direkt nach den Kniebeugen da draufzufallen.

Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 23-08-2017, 14:37
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.809
Standard

Zitat:
Zitat von hand-werker Beitrag anzeigen
The Super Squat Routine – Reloaded:

Workout A
Squat – 1×20 supersetted with Cross bench dumbbell pullover – 1×20
Bench press – 2×6-8 supersetted with Bent barbell – rows 2×6-8
Military press – 2×6-8 supersetted with Barbell curls – 2×6-8
Cooldown: crunches 2x fail


Workout B
Squat – 1×20 supersetted with Cross bench dumbbell pullover – 1×20
Dips – 2x fail supersetted with Chins – 2x fail
Hang cleans – 2×6-8 supersetted with Barbell tricep extensions – 2×6-8
Cooldown: reverse crunches 2x fail

Sieht für mich ganz brauchbar aus, nur die Cleans würde ich gerne rauswerfen - Ideen für einen sinnvollen Ersatz? Ob die "Cooldown"-Übungen wirklich nötig sind, bezweifele ich gerade. Wie seht ihr das?
Definitiv eine brauchbare Variante. Statt Cleans könnte man High Pulls machen. Bisschen was an Bauchtraining würde ich tatsächlich drin lassen, obs crunches sein müssen ist ne andere frage - leg raise oder ab wheel fände ich besser.

Beste Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 23-08-2017, 22:03
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.141
Blog-Einträge: 17
Standard

Die genannten Programme sind gut.
Man kann aber auch für die 6-8 Wochen bei den anderen Übungen auf 1x20 gehen.
Das geht zwar nicht so wie mit den Kniebeugen, aber Ellenbogen und Schultergelenk u. a. danken es.
Dabei auf die schwächsten Bereiche konzentrieren, z. B. Schulter, oberer Rücken..
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 30-08-2017, 15:12
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.838
Standard

Tach, nächsten Montag will ich anfangen, habe mir jetzt folgenden Plan (angelehnt an die "Super Squat Routine – Reloaded" von weiter oben gebastelt:

Workout A
Squat – 1×20 Superset mit Kurzhantel-Pull-over – 1×20
Bankdrücken – 2×10 Superset mit T-Bar Rudern 2×10
Military press – 2×10 Superset mit Curls – 2×10
Cooldown: Beinheben so lange wie möglich (evtl. statisch?)


Workout B
Squat – 1×20 Superset mit Kurzhantel-Pull-over – 1×20
Dips – 2x fail Superset mit Chinups – 2x fail
High Pull 2x10 Superset mit Langhantel Trizeps extensions – 2×10
Cooldown: Crunch oder Beinheben jeweils max.

Zum High Pull: die Übung kann man so machen?


Mit Crunches / Reverse Crunches will ich vorsichtig sein, mein Rücken ist nach Kniebeugen immer ziemlich gestresst. Je nach Verfassung mache ich da evtl. nur statisches Beinheben - oder ist das zu lasch?

Da ich in der letzten Zeit mit Starting Stength immer 3 x 5 trainiert habe, wollte ich jetzt mal bei allen Übungen auf weniger Gewicht und mehr Wiederholungen gehen (zumindest mal für 6-8 Wochen). Passt das?
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 30-08-2017, 20:18
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.141
Blog-Einträge: 17
Standard

Ist schon sehr gut, jedoch würde ich bei den Klimmzügen und Dips nicht 2xfail machen.
Besser <=10W/Satz und >=1WH "im Tank lassen, eben passend zum Rest
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 25-09-2017, 11:38
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.838
Standard

Zitat:
Zitat von period Beitrag anzeigen
Dann ist meiner Meinung nach jetzt eindeutig die Zeit für 20 rep squats gekommen.
Zitat:
Zitat von Dietrich von Bern Beitrag anzeigen
Ja. 20er squats. [/url]
...ich beginne euch zu hassen.
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 25-09-2017, 11:39
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.648
Standard

Zitat:
Zitat von hand-werker Beitrag anzeigen
...ich beginne euch zu hassen.
Dann bist du auf dem richtigen Weg.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 26-10-2017, 10:59
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.838
Standard

Soah habe jetzt 8 Wochen nach dem Plan trainiert, jede Einheit um 2,5 Kilo gesteigert. Bei den letzten beiden Einheiten musste ich aufgeben, kam nicht mehr hoch (beim ersten Mal 16 Wdh., letztes Mal 18 Wdh.). Heute wieder Training, da hoffe ich, wieder auf 20 Wdh. zu kommen. Körpergewicht ist in der Zeit um ca. 3 Kilo hoch gegangen (ich hatte erwartet, viel mehr Hunger zu haben als sonst, hatte ich komischerweise nicht).
Wat nu? Nochmal 4 Wochen weiter machen? Plan ändern? Hat jemand Ideen?
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 30-10-2017, 16:37
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.141
Blog-Einträge: 17
Standard

Wenn Du uns sagst, wo Du von hier aus hin willst, dann können wir Antworten liefern.

Spontan würde ich sagen: >=10% deload und von dort aus wieder starten bzw. weitermachen bis das Steigern in diesem Tempo einfach nicht mehr weitergeht.
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 30-10-2017, 18:51
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.838
Standard

Na ja, ich werde älter und langsamer, da muss ich ja zwangsläufig schwerer und stärker werden
Letztes Mal habe ich die 20 geschafft, heute wieder Steigerung um 2,5 Kilo und dann persönliches Waterloo. Musste nach 5 Wiederholungen abbrechen, da der Rücken Alarm geschlagen hat
Deload klingt daher nicht verkehrt, gehe mal ein paar Kilo runter und mach die 3 Monate mit dem Plan voll. Hoffe ja, dass das heute ne Kopfsache war.
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 30-10-2017, 20:43
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.141
Blog-Einträge: 17
Standard

Wenn der Rücken meckert und auch ein Einbruch gekommen ist, dann auf jeden Fall mal eine Woche ein paar leichtere Übungen zur Abwechslung machen. Jefferson curl statt deadlift und ein einige Kniebeugen ohne Zusatzgewicht. Dann nach ca. einer Woche Neustart mit 10%/weniger.

Nicht vergessen: Das ist Training! Training heißt nicht zwingend Rekordjagd! Nach dem deload kommst Du wahrscheinlich nach einiger Zeit wieder an Deinem Waterloo-Gewicht vorbei und denkst "hey, war doch easy!" Geduld!
Alles braucht seine Zeit...
__________________
...gut ist der der gutes tut!

Geändert von Dietrich von Bern (30-10-2017 um 20:50 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 01-11-2017, 11:57
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.141
Blog-Einträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von period Beitrag anzeigen
(Expertenrat)
Hey period, zu was würdest Du raten?
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 01-11-2017, 19:09
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 29
Beiträge: 1.809
Standard

Erstmal mindestens eine Woche kompletter de-load ohne schwere Gewichte; danach weiter mit einem anderen Programm, z.B. 5x5 Varianten, je nach Zielsetzung. 20 rep squats kann man mehrmals pro Jahr machen, aber das Programm war nie drauf ausgelegt, länger als 8 bis maximal 12 Wochen am Stück ausgeführt zu werden. Wenn ein weiterer Zyklus angesetzt wird, sollte bis dahin eine ordentliche Maximalkraftsteigerung stattfinden, mit Hilfe derer man dann auch das 20 RM weiter pushen kann.

Beste Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

Geändert von period (01-11-2017 um 19:11 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 07-11-2017, 16:39
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.838
Standard

Hab die Gewichte auf 70 - 80% des letzten Trainingsgewichtes reduziert, ein paa Übungen rausgeschmissen und alles auf 2x10 geändert. Das mache ich jetzt 1-2 Wochen. Danach wie weiter? 5x5 wurde erwähnt, Kreuzheben hätte ich definitiv gerne wieder drin. Ideen für einen konkreten Trainingsplan? Evtl. einfach wieder Starting Strength nehmen und versuchen, erneut zu steigern? Oder wäre das suboptimal?
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 07-11-2017, 20:34
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.141
Blog-Einträge: 17
Standard

2 x pro Woche...
Also dann jeden Fall den ganzen Körper trainieren, wenige Übungen, zwischen 20 und 30 WH insgesamt, hohe Intensität.
Das ist aber nicht der Kaiserweg.

Wenn Du öfters trainieren könntest, dann könntest Du eins der Programme von Greg Nuckols ausprobieren.
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe !!! :x xmusicbeatz Selbstverteidigung & Anwendung 14 27-04-2013 14:38
Hilfe!!! xxchikoxx Selbstverteidigung & Anwendung 42 18-02-2011 00:19
Hilfe!!! Kronk Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 10 10-08-2009 12:41
Hilfe!!! Rina5188 Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 5 15-06-2009 15:02
Hilfe Physik!!! Dringende Hilfe!! Bitte! Rafael D. Off-Topic Bereich 144 14-01-2008 09:27



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:52 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.