Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12-04-2017, 11:51
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwondo und Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 14.03.2017
Alter: 21
Beiträge: 6
Standard Hyperlordose

Hallo Leute
Ich dachte mir poste ich Mal hier rein weil ansonsten wüsste ich nicht wirklich, wo mein Post gut aufgehoben wäre. Ich leide schon seit Jahren an einem Hohlkreuz heisst also an Hyperlordose. Mich würde das eigentlich nicht stören aber dadurch dass mein Hintern übel nach hinten absteht und mein Unterbauch nach vorne absteht ist das nicht wirklich gut. Zumal ich auf ein Sixpack im Sommer hinarbeite und dadurch dass mein Unterbauch so absteht kann ich mein Sixpack vergesse. Habe mir nach umfangreichen einlesen folgende Übrigen auf täglicher Basis in mein Training eingearbeitet um mein Hohlkreuz entgegen zu arbeiten

20 Sekunden Planks also Unterarmstütze in drei Sätzen
3x für jeweils 30 Sekunden Becken in Rückenlage hochdrücken sodass Rücken und Becken eine Linie bilden
3x 20 Reverse Crunches heisst Crunches und dabei treffen sich Oberkörper und Becken auf halben Weg

Meint ihr das ist sinnvoll so und vorallem bringt was auf Dauer?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 12-04-2017, 12:07
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Wu Stil Kaimen Bajiquan
 
Registrierungsdatum: 02.05.2009
Ort: Nanchang, Jiangxi
Alter: 28
Beiträge: 380
Standard

Hallo,

hatte dasselbe Problem. Was mir geholfen hat:

1. Ernährung umstellen. Es drückt mir den Bauch deutlich stärker raus, wenn ich viele Süßigkeiten, Brot oder Kuchen esse. Zum Glück in China in der Form sowieso nicht vorhanden, was die Umstellung einfach macht.

2. Tiefe Standübungen, wie sie in vielen Kampfkünsten üblich sind. Vorausgesetzt jemand korrigiert dich während der Übung, wird dein unterer Rücken dadurch gerade und der Bauch verschwindet.

P.S. Habe es auch lange mit Übungen versucht wie du sie beschreibst, hatte bei mir persönlich aber nie den gewünschten Effekt. (Was nicht heißt, dass ich deswegen die Übungen nicht mehr mache,gibt nichts geileres als paar Planks am Ende einer Krafteinheit )
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12-04-2017, 12:08
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.423
Standard

Ich würde zu einem guten Physiotherapeuten gehen und mich dann auf eine lange Phase Arbeit einstellen.

Ich habe sowohl Rundrücken als auch Hohlkreuz, gehe regelmäßig zur Physiotherapie und das seit über einem halben Jahr - und da wird noch gute Zeit hinzukommen.
Erfolge sind kleine zu erkennen, aber es wird dennoch dauern.

Achte vor allem drauf, daß du die Position wirklich sauber hältst und es nicht nur *meinst* - das passiert mir bei recht einfachen Übungen auch nach über sechs Monaten noch, daß ich denke "passt" und dann kommen entweder helfende Hände oder ein Räuspern aus der zweite Reihe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12-04-2017, 16:20
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: IMA
 
Registrierungsdatum: 08.03.2017
Beiträge: 93
Standard

Keine schweren Kniebeugen und kein Kreuzheben machen. Das Hohlkreuz ist in dem Fall eine physiologische Anpassung, sieht halt nur Scheisse aus. Dadurch, dass diese Übungen dank Internet-Marketing heute so populär sind, hat heute jeder Hohlkreuz.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12-04-2017, 16:28
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 11.12.2015
Beiträge: 131
Standard

Ein Hohlkreuz, also eine Lordose ist normal und muss auch sein. Eine Hyperlordose ist halt ein extremes Hohlkreuz. Um eine Hyperlordose zu reduzieren, musst du die Bauchmuskulatur trainieren und die Hüftbeuger dehnen. Das kommt Deinem Wunsch, ein 6pack zu haben, entgegen. Viel kannst Du auch über die Wahrnehmungsschulung und Konrollschulung des Beckens erreichen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13-04-2017, 00:18
Benutzerbild von xnkrtsx
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling, MMA, Polemik, Gesichter choken, olympischer Zweikampf
 
Registrierungsdatum: 17.04.2009
Ort: Berlin Wedding, Junge!
Beiträge: 1.139
Standard

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Keine schweren Kniebeugen und kein Kreuzheben machen. Das Hohlkreuz ist in dem Fall eine physiologische Anpassung, sieht halt nur Scheisse aus. Dadurch, dass diese Übungen dank Internet-Marketing heute so populär sind, hat heute jeder Hohlkreuz.
Was ist das denn bitte für ein völliger Quatsch? Weder führen Kniebeugen oder Kreuzheben zu einer Lordose, warum auch, noch "hat heute jeder Hohlkreuz" der trainiert. Kannst Du mir zwei einigermaßen erfolgreiche Gewichtheber, Powerlifter oder Strongmen nennen, die ein Hohlkreuz haben?

Mir haben die MWOD-Sachen durchaus geholfen, da kannst Du ja mal etwas stöbern, TE.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13-04-2017, 20:41
Benutzerbild von TKD-Dragon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: ITF Taekwon-do, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 22.02.2009
Alter: 29
Beiträge: 899
Standard

Ich fürchte, die Übungen sind ein Tropfen auf den heißen Stein.
Hyperlordose kann mehrere Ursachen haben. Müsstest erstmal rausfinden, was es ist.
Fehlende Mobilität in den Hüftbeugern -> Hüftbeuger stretchen. Und zwar am besten mit mehreren Übungen mehrmals die Woche
Fehlende Aktivierung des Gluteus -> lernen, ihn zu aktivieren. Darauf zielt wohl auch deine Hüftbrücke ab. Konzentriere dich sehr stark darauf, deinen Po bei den Übungen zu aktivieren. Auch bei der Plank: Po und Bauch stark anspannen.
etc
etc

Generell gilt: vergiss den Sixpack-Scheiß und konzentrier dich auf deine Gesundheit.

Geh zum Arzt und lass dir Physio verschreiben.
__________________
...und zwar so richtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:17 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.