Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 07-07-2011, 21:15
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: rumstehen und drücken
 
Registrierungsdatum: 27.06.2011
Beiträge: 95
Standard

gibt es studien, die belegen, dass bei negativer energiebilanz das für hypertrophie erforderliche mehr an energie auch aus dem körperfett gewonnen werden kann?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 08-07-2011, 07:17
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Ort: Pullach bei München
Beiträge: 10.302
Standard

Zitat:
Zitat von DangerOne Beitrag anzeigen
gibt es studien, die belegen, dass bei negativer energiebilanz das für hypertrophie erforderliche mehr an energie auch aus dem körperfett gewonnen werden kann?
Es ist offenbar nicht klar geworden: Es gibt kein "Mehr" an Energie, das man braucht. Der GU deckt schon alles ab. Wenn man nicht gerade unter die 6 Sechs-Prozent-Marke beim Körperfett fällt (also in einem ungesunden Körperzustand) und seine Kalorienzufuhr nicht zu stark einschränkt (empfohlen sind 300-500kcal/ Tag oder maximal ein Drittel des Leistungsumsatzes) sowie die essentiellen Stoffe (Proteine, Mineralien, etc.) und Krafttraining nicht vernachlässigt, ist in Sachen Hypertrophie etc. alles in Ordnung.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08-07-2011, 09:34
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: rumstehen und drücken
 
Registrierungsdatum: 27.06.2011
Beiträge: 95
Standard

ich versteh es nicht^^
wiki zum grundumsatz
Zitat:
Sie ist diejenige Energiemenge, die der Körper pro Tag bei völliger Ruhe, bei Indifferenztemperatur (28 °C) und nüchtern (leerer Magen) zur Aufrechterhaltung seiner Funktion benötigt.
wie soll der gu denn die energie für den muskelaufbau auch abdecken können?
bei völiger ruhe heißt für mich ohne training, d.h ohne reiz. wenn nun aber ein reiz kommt und der körper proteinsynthese betreibt, um muskeln aufzubauen, verlangt das, nach meinem verständnis, nach einem "mehr" an energie.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08-07-2011, 09:42
Benutzerbild von F3NR1R
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 11.07.2010
Alter: 27
Beiträge: 3.499
Standard

Zitat:
Zitat von http://www.dr-moosburger.at/pub/pub014.pdf
Der GU deckt den Energiebedarf aller inneren Organe, wie z.B. der stoffwechselaktiven Leber,
der Nieren, des Gehirns und Nervensystems, des Herzmuskels usw. Sogar Fettgewebe
verbraucht etwas Energie und natürlich auch die Skelettmuskulatur, selbst wenn sie nicht
“arbeitet“ . Die Muskelmasse bestimmt im wesentlichen die Höhe des Grundumsatzes, der somit
auch von Geschlecht und Alter abhängt.
90kg Mann größerer GU als 60kg Mann ( bei gleichen Kfa)
Zum GU kommt auch ein Leistungsumsatz(Bewegung und tralala) drauf = kompletter Bedarf
__________________

Wenn jemand versucht 5 Eier auf 3 Körbe zu verteilen, dann solltest du ihn sofort durchlöchern.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08-07-2011, 10:19
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: rumstehen und drücken
 
Registrierungsdatum: 27.06.2011
Beiträge: 95
Standard

ah, das dokument is gut, danke.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 04-08-2011, 16:04
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: rumstehen und drücken
 
Registrierungsdatum: 27.06.2011
Beiträge: 95
Standard

hier ein artikel über insulin
Der Insulin Vorteil

kernaussage: um sich die anabolen eigenschaften des hormons zu nutze zu machen, nach dem training kohlenhydratreich, um fetteinlagerungen zu minimieren an trainingsfreien tagen kohlenhydratarm.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05-08-2011, 12:19
Pustekuchen
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Der Insulin Vorteil
Kann ich leider nicht lesen
Hat denn der Autor ausreichend seine Referenzen notiert?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05-08-2011, 12:54
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: rumstehen und drücken
 
Registrierungsdatum: 27.06.2011
Beiträge: 95
Standard

hier gibts den artikel nochmal in englisch T NATION | The Insulin Advantage: How to Bulk and Cut on the Same Day

von referenzen steht da nichts, aber klingt logisch und wird auch schon in form der tcd (timed darb diet) praktiziert
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08-08-2011, 19:15
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: rumstehen und drücken
 
Registrierungsdatum: 27.06.2011
Beiträge: 95
Standard

sehr guter (wissenschaftlicher) artikel über die richtige ernährung vor und nach dem training

Mega Feature: A Scientific Approach To Pre/Post Exercise Nutrition To Maximize The Training Effect | SimplyShredded.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28-09-2011, 11:08
Pustekuchen
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hier ein Blog-Artikel von Leangains, der zwar nicht wissenschaftlich, trotzdem aber interessant ist.
Enjoy.

Interessant finde ich Berkhans folgende Einschaetzung zur Leistung (1 Wdh) einer maennlichen Person nach zweijaehrigem Krafttraining:
Zitat:
Strength Goals: Intermediate

Bench press: body weight x 1.2

Chin-ups or pull-ups: body weight x 1.2 or 8 reps with body weight.

Squat: body weight x 1.6

Deadlift: body weight x 2
Was denkt ihr dazu?

Geändert von Pustekuchen (28-09-2011 um 11:14 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 28-09-2011, 14:50
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: K1/Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 16.12.2009
Alter: 29
Beiträge: 813
Standard

aus eigener erfahrung bzw. einiger personen die mit mir trainieren kann ich diese werte bestätigen. bei einem vernünftigem trainingsprogramm, sowie der dazugehörigen technik, ernährung und erholung sind diese ziele definitv machbar.
man muss allerdings beachten, dass jemand mit krafttraining als hauptsportart schnellere fortschritte macht, als jemand der es nur ergänzend zum krafttraining macht. außerdem wird nicht jeder, bei den gleichen übungen die gleichen erfolge erzielen. so hab ich z.b. wesentlich schnellere fortschritte beim heben und beugen gemacht, während mein trainingspartner mich um längen beim bankdrücken schlägt.
__________________
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 29-09-2011, 05:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Ort: Pullach bei München
Beiträge: 10.302
Standard

Hier noch Angaben aus anderen Quellen (wobei ich die Angaben aus dem von Pustekuchen verlinkten Artikel praktischer zu handhaben empfinde):
Angaben I
andere Angaben II

Zitat:
Zitat von Pustekuchen Beitrag anzeigen
Was denkt ihr dazu?
Es kommt durchaus auch auf die Körpermaße an (gesamte Größe, Verhältnis der Gliedmaßen und des Rumpfes zueinander), sowie die Verteilung der Muskelmasse auf den Körper.
Die Werte treffen aber oft zu.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 29-09-2011, 08:19
Simplicius
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Pustekuchen Beitrag anzeigen
Interessant finde ich Berkhans folgende Einschaetzung zur Leistung (1 Wdh) einer maennlichen Person nach zweijaehrigem Krafttraining:
Was denkt ihr dazu?

Da (im Gegensatz zu Mars Listen) keine Abhängigkeit vom Körpergewicht angegeben ist, sehr ungenau.

Der Weltrekord im Stoßen der Gewichtsklasse bis 56 kg liegt bei 168kg,
das ist das 3-fache des KG,
in der Gewichtsklasse bis 105kg ist er bei 237 kg, das ist nur noch
das 2,25-fache.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 29-09-2011, 09:36
Pustekuchen
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Da (im Gegensatz zu Mars Listen) keine Abhängigkeit vom Körpergewicht angegeben ist, sehr ungenau.
Naja, Körpergewicht ist ein Faktor in der Formel, also ist eine Abhängigkeit gegeben.
In dem verlinkten Artikel geht Berkhan aber noch auf Fortgeschrittene Athleten ein und da zeigt sich dann eine graduell geringere Steigerung:
Zitat:
Strength Goals: Advanced (5 Jahre)

Bench press: body weight x 1.5

Chin-ups or pull-ups: body weight x 1.5 or 15 reps with body weight.

Squat: body weight x 2

Deadlift: body weight x 2.5

Strength Goals: Highly Advanced (10 Jahre)

Bench press: body weight x 1.5, or x 1.8 (elite)

Chin-ups or pull-ups: body weight x 1.5 or 15 reps with body weight, or x 1.8 / 20 reps (elite)

Squat: body weight x 2, or x 2.4 (elite)

Deadlift: body weight x 2.5, or x 3 (elite)

-> 3 out of 4 levels reached plus one as "elite" lvl

Es geht ja um eine Verallgemeinerung und nicht um die Spezialfälle.
Denkst du, die Werte sind zu hoch oder zu niedrig?

Zitat:
Zitat von Mars
Angaben I
andere Angaben II
wie deprimierend

Geändert von Pustekuchen (29-09-2011 um 09:45 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29-09-2011, 09:49
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: K1/Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 16.12.2009
Alter: 29
Beiträge: 813
Standard

kommt, wie mars schon sagte auch auf die körpermaße an. ein 1,50m große kraftsportler hat z.B. beim sumo-kreuzheben einen wesentlich kürzeren weg, als ein 2m hühne der konventionell hebt.
letztendlich sind das ja auch nur durchschnittswerte

@pustekuchen
bedenke, dass es sich hierbei um die 1rm werte handelt, nicht um die traininingswerte die wohl eher bei 5-8 wdh liegen
__________________

Geändert von iYork (29-09-2011 um 09:53 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
interessante Links Robb Japanische Kampfkünste 0 15-10-2009 21:30
interessante jobs ElCap Security 13 10-09-2007 16:48
Interessante Frage! Big Fighter18 Krafttraining, Ernährung und Fitness 8 05-11-2005 12:33
Interessante Seite krav maga münster Offenes Kampfsportarten Forum 1 26-08-2004 13:46
Interessante Website jkdberlin Krafttraining, Ernährung und Fitness 3 17-03-2004 09:27



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:11 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.