Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20-06-2010, 15:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 20.05.2010
Alter: 24
Beiträge: 3
Standard Kokoswasser als isotonisches Getränk?

Hallo zusammen,
gerade habe ich im aktuellen "Reformhaus Kurier" gelesen: "Ein natürliches isotonisches Getränk stammt aus der unreifen, grünen Kokosnuss. Morton Satin von der Welternährungsorganisation bescheinigt ihm "die funktionellen Eigenschaften eines isotonischen Sportler-Drinks, nur eben auf natürlicher Grundlage". Gleich eine Seite weiter ist auch eine Anzeige für das "Cocowell Kokoswasser". Da ich mir ohnehin mal ein isotonisches Getränk für mein (Kraft)Training zulegen wollte, lautet jetzt die Frage: Ist das Kokoswasser vom sportmedizinischen Aspekt aus betrachtet wirklich isotonisch und das "optimale Rehydrationsgetränk" oder sollte man doch lieber zu beispielsweise Dr. Moosburgers Rezept mit Maltodextrin und Ähnlichem greifen?
Grüße,
Thomas
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 20-06-2010, 15:56
Benutzerbild von Markus11
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Kabinenparty!
 
Registrierungsdatum: 31.03.2007
Ort: Wien
Alter: 27
Beiträge: 772
Standard

Apfelsaft gespritzt. Auch wenn viele Leute lieber hören das sie umbedingt etwas exotisches brauchen.

Zitat wiki: "Der Deutsche Olympische Sportbund empfiehlt hingegen als optimales isotonisches Getränk zum Sport Apfelsaftschorle aus gleichen Anteilen von Apfelsaft und natriumreichem und stillem Mineralwasser"

Isotonisch ist so ein typisches werbewort wo sich der normale nicht mal hobbysportler nix drunter vorstellen kann und sich denkt "hm das muss was können, immerhin ist es isotonisch"....


Mfg. Markus
__________________
bêtise = parole ou action qui manque d'intelligence
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 20-06-2010, 16:08
Benutzerbild von Knud
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Thai-Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 29.10.2005
Ort: Kiel
Alter: 33
Beiträge: 733
Standard

mal ne gegenfrage, was lässt dich denn vermuten, dass du für dein krafttraining isotonische getränke benötigst?
__________________
http://www.baltik-thais.de/
Pommes sind nicht gesund, aber nicht menschenverachtend. (P.B in einer Diskussion um das Für und Wider der MMA Zensierung durch die Landesmedienanstalten)
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 20-06-2010, 16:22
Benutzerbild von xcris
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Grappling
 
Registrierungsdatum: 11.06.2009
Beiträge: 373
Standard

Es wurde ja auch behauptet, dass Bier das beste isotonische überhaupt sei.
Das Institut welches diese Studie durchgeführt hat ist mittlerweile auch geschlossen, weil das wohl nicht das einziege Produk gewesen ist für das eine extra falsche Studie angefertigt wurde.

Vllt. gibt es ja einen armen Kokoswasserhändler der bis jetzt noch nicht viel verkauft hat und seinen Absatz ein wenig steigern möchte?
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 20-06-2010, 16:52
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Ort: Pullach bei München
Beiträge: 10.302
Standard

Im FAQ gibt es einen schönen Link zu "Trinken im Sport."

Im Reformhauskurier preisen sie immer ihre schönsten Produkte an. Es ist eher eine Werbeschrift denn eine Informationsquelle.
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 20-06-2010, 16:59
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 20.05.2010
Alter: 24
Beiträge: 3
Standard

@ Knud: ganz einfach, dass ich schwitze und damit Mineralien und Vitamine ausscheide, deren Zufuhr mit isotonischen Getränken ja bekanntlich der Grund ist, warum diese jedem Sportler empfohlen werden. Gut, beim Krafttraining schwitze ich nicht sonderlich viel, aber das ist ja nicht das einzige was ich mache. Vor allem am Boxsack komme ich ganz schön ins Schwitzen und habe das Gefühl, dass ich da ein anderes Getränk brauche.
@ xcris: Also dass der Reformhauskurier und vor allem die Welternährungsorganisation sich von "armen Kokosnusswasserhändlern" gegen Geldbeträge dazu verleiten lassen Werbung für ein Produkt zu machen, kann ich mir wirklich nicht vorstellen.
@ Markus11: Ja, das mit der Apfelschorle habe ich schon öfters gehört. Zugegeben dachte ich mir nachdem ich bei Dr. Moosburger von der Maltodextrin/ Natriumchloridmischung gelesen habe, dass Apfelschorle dann auch nichts anderes wäre als der Orangensaft, den ich im Moment immer trinke, aber wenn das der Deutsche Olympische Sportbund empfiehlt, muss wohl doch was dran sein
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 21-06-2010, 15:08
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Ort: Pullach bei München
Beiträge: 10.302
Standard

Zitat:
Zitat von PepeLee Beitrag anzeigen
@ Knud: ganz einfach, dass ich schwitze und damit Mineralien und Vitamine ausscheide, deren Zufuhr mit isotonischen Getränken ja bekanntlich der Grund ist, warum diese jedem Sportler empfohlen werden. Gut, beim Krafttraining schwitze ich nicht sonderlich viel, aber das ist ja nicht das einzige was ich mache. Vor allem am Boxsack komme ich ganz schön ins Schwitzen und habe das Gefühl, dass ich da ein anderes Getränk brauche.
Man scheidet keine Vitamine über den Schweiß aus.
Im Wesentlichen scheidet man Wasser aus. Das sollte auch der Hauptbestandteil eines "Sportgetränks" sein.
Mineralien sind nicht so viele im Schweiß. V.a. Natrium, was man aber in der heutigen Durchschnittskost ohnehin in sehr hohen Mengen aufnimmt.
Die Kokosmilch ist eher kaliumlastig, was eher zum "Wasserlassen" anregt. Das ist beim Sport eher hinderlich.

Zitat:
Zitat von PepeLee Beitrag anzeigen
@ @ xcris: Also dass der Reformhauskurier und vor allem die Welternährungsorganisation sich von "armen Kokosnusswasserhändlern" gegen Geldbeträge dazu verleiten lassen Werbung für ein Produkt zu machen, kann ich mir wirklich nicht vorstellen.
Die Reformhauskette ist ein Unternehmen wie alle anderen. Es macht eben mit "grünen," alternativen und "weltfriedlichen" Produkten für sich wirbt. Der Artikel spricht die Kundenzielgruppe an.

Zitat:
Zitat von PepeLee Beitrag anzeigen
@ @ Markus11: Zugegeben dachte ich mir nachdem ich bei Dr. Moosburger von der Maltodextrin/ Natriumchloridmischung gelesen habe, dass Apfelschorle dann auch nichts anderes wäre als der Orangensaft, den ich im Moment immer trinke, aber wenn das der Deutsche Olympische Sportbund empfiehlt, muss wohl doch was dran sein

Das Getränk soll v.a. aus Wasser bestehen. Das Natrium und Maltodextrin verbessern die Wasserausnahme. Kalium - das in Apfelsaft und Orangensaft stark vertreten ist - ist der Gegenspieler von Natrium. Gibt es keinen Ausgleich durch die Zugabe von Natrium (Kochsalz), wirkt das eher kontraproduktiv.
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 21-06-2010, 15:13
Benutzerbild von moneypee
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: "free" ESDO
 
Registrierungsdatum: 09.05.2008
Ort: bei München
Beiträge: 104
Standard

Zitat:
Zitat von Mars Beitrag anzeigen
Die Kokosmilch ist eher kaliumlastig, was eher zum "Wasserlassen" anregt. Das ist beim Sport eher hinderlich.
Kann ich bestätigen, obwohl du wohl Kokoswasser meinst In der Karibik wirds auch gern zum "Nieren durchspülen" getrunken ...
__________________
i wanna be the one to walk in the sun
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 21-06-2010, 15:51
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 28
Beiträge: 18.513
Standard

"isotonisch" meint in diesem Zusammenhand nichts weiter, als dass das Getränk den gleichen osmotischen Druck hat, wie die Körperflüssigkeiten.

Also eine gleich hohe Konzentration an Mineralien hat, wie die Körperflüssigkeiten.

Damit ist meistens Natriumchlorid (Salz) und Zucker gemeint
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 21-06-2010, 16:15
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 20.05.2010
Alter: 24
Beiträge: 3
Standard

@ Mars: Hm, also dass in dem Artikel wortwörtlich steht "...mit dem Schweiß auch immer Vitamine und Mineralien ausgeschieden werden" wundert mich dann schon ziemlich, aber egal, Vitaminaufnahme ist jetzt auch nicht unbedingt mein Problem. Meinst du aber dann, dass Orangensaft von den Mineralien gesehen auf das selbe hinausläuft wie Apfelsaft, bzw. dass man zur Apfelschorle noch Salz hinzugeben sollte, um das Kalium auszugleichen? Klingt jetzt irgendwie doof ...
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 21-06-2010, 16:31
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 11.12.2008
Alter: 30
Beiträge: 135
Standard

@ Kraken: Prinzipiel ja, trotzdem ist dann immer noch nicht eindeutig zu was eigentlich. Isotonisch zu Blut? Magensaft? Lymphe?
Normalerweise wird blut gemeint. Wichtig ist auch das nur bei ner Infusion. Das Wasser das ich trinke ist Hypotonisch. Geschadet hat es eigentlich nie. Es schadet entgegen gewisser Gerüchte noch nicht einmal, gröößere Mengen an Aqua Dest zu trinken, manche machen dies sogar aus gesundheitlichen Gründen. Probleme sind dauerhaft nur Kalium und Natriummangel.....
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 21-06-2010, 16:46
Benutzerbild von Dash
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Dies und das ;)
 
Registrierungsdatum: 28.06.2007
Ort: Wien 23. - oida
Alter: 29
Beiträge: 1.158
Standard

Natürlich bezieht man Isotonisch auf das Blut mit ca 290mosmol/L.
__________________
“21 ist nur die halbe Wahrheit.”
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 21-06-2010, 16:59
Benutzerbild von Daddy_Yankee
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 28.01.2006
Ort: Bielefeld
Alter: 31
Beiträge: 124
Standard

Zitat:
Zitat von moneypee Beitrag anzeigen
Kann ich bestätigen, obwohl du wohl Kokoswasser meinst In der Karibik wirds auch gern zum "Nieren durchspülen" getrunken ...
jap, mir wurde vor fünf wochen in der dom rep auch gesagt, dass es gut für die potenz wäre

-fakt
__________________
Der Wille entscheidet.
-Leitsatz des KSK
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 21-06-2010, 18:02
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Ort: Pullach bei München
Beiträge: 10.302
Standard

Zitat:
Zitat von PepeLee Beitrag anzeigen
@ Mars: Hm, also dass in dem Artikel wortwörtlich steht "...mit dem Schweiß auch immer Vitamine und Mineralien ausgeschieden werden" wundert mich dann schon ziemlich, aber egal, Vitaminaufnahme ist jetzt auch nicht unbedingt mein Problem. Meinst du aber dann, dass Orangensaft von den Mineralien gesehen auf das selbe hinausläuft wie Apfelsaft, bzw. dass man zur Apfelschorle noch Salz hinzugeben sollte, um das Kalium auszugleichen? Klingt jetzt irgendwie doof ...
Der Artikel ist nicht gerade ein Ausbund an Wissenschaftlichkeit, obwohl er sich so darstellen will.

Den dickflüssigen Orangensaft müsstest Du noch stärker verdünnen als Apfelsaft. Bei beiden hast Du einen Kaliumüberschuss. Der Fruchtzucker kann bei der Aufnahme der Flüssigkeit helfen, aber Salzzusatz wäre in jedem Fall angezeigt. Hier musst Du schon mehr Salz pro zufügen als im Moosburgerartikel angegeben, da der Kaliumüberschuss schon recht hoch ist.

EInfacher ist eine Prise (ca.1 Gramm) Kochsalz mit ca.30-60gr Maltodextrin/Dextrose/ Zucker auf einen Liter.
Für den Geschmack kann ein Spritzer Fruchtsaft herhalten oder statt Wasser kalter Tee verwendet werden.

Und zum x-mal: Jedem Lebensmittel wird oder wurde schon einmal eine Wunderwirkung zugesprochen (von Milch der unterschiedlichsten Tiere über diverse Fleisch-und Fischsorten und Gewürze bis hin zu allen möglichen Speiseölen). Alles "Hype."
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 22-06-2010, 21:53
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.404
Standard

Kokuswasser ist einfach nur geil, ich könnte mir nix besseres vorstellen, egal ob Training oder nicht. Helio Gracie hat sein Leben lang nur Wasser aus Kokusnüssen oder aus seiner eigenen Quelle getrunken und ich kann es verstehen.

Ich würde es jedem empfehlen, schmeckt und tut gut. Frisch ist besser, als aus der Tüte, aber ich hab auch nicht immer die Zeit und Möglichkeit Babykokusnüsse zu kaufen, von daher ist Tüte auch ab und an o.k

Tschüß
Björn Friedrich
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Super Sommer Durstlöscher Getränk! Robb Off-Topic Bereich 63 08-07-2009 16:17
Zusammenfassung Proteine etc. (Sporternährung + Getränk) (Änderungen? Passt das so?) Fuxii Krafttraining, Ernährung und Fitness 3 17-09-2008 20:17
Getränk während des Trainings !? Alex! Krafttraining, Ernährung und Fitness 19 25-11-2005 16:09



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.