Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 16-09-2017, 16:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: IMA
 
Registrierungsdatum: 08.03.2017
Beiträge: 173
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Und Fedor hat kein Maxkrafttraining betrieben? Oder z.B. die Klitschkos?
Fedor hat gar kein Krafttraining betrieben, das man im Internet gelten lassen würde. Schonmal gesehen wie der Liegestütze macht?

(Bitte Bild klicken)
Die haben übrigens tatsächlich ihre Berechtigung, aber das weiß man in den Untiefen von T-Nation und /fit/, wo ROM noch als Nonplusultra gilt, natürlich nicht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 16-09-2017, 17:23
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Ja bei wem denn? Mir ist außer Shane Carwin kein einziger Fighter bekannt, der mit Maxkrafttraining Erfolg hatte, und das liegt nicht daran, daß es keiner versucht hätte. Gewöhnlich kann man sogar sagen, daß der Fighter sofort an Form verliert, wenn er anfängt, schwer zu heben: Felix Sturm, Jon Jones, Lyoto Machida, Mike Tyson, die Liste lässt sich fast endlos fortsetzen.
Letztes Opfer: McGregor im Kampf gegen Mayweather. Schön Turnerübungen mit niedrigen Whds.
Effekt: Steif, keine Power, wie vorhergesagt. Wie jedes verdammte Mal, wo es versucht wird, aber irgendwie lernen die Internet-Boys nicht dazu.
Pudzi
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 16-09-2017, 17:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: IMA
 
Registrierungsdatum: 08.03.2017
Beiträge: 173
Standard

Zitat:
Zitat von pak_a Beitrag anzeigen
Pudzi
Der, der 2009 aufgehört hat mit Powerlifting weil's nix bringt?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 16-09-2017, 19:24
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.141
Blog-Einträge: 17
Standard

Schwarzweissdenken!

Trainiert der Kluge Kämpfer immer gleich?
Wenn er in jeder Hinsicht sein Potential ausgereizt hätte, dann theoretisch vielleicht...
Doch was ist, wenn bis zum nächsten Kampf noch viele Monate Zeit sind? (...)

Auf top-level trainiert man um seine Verletzungen herum, baut seine Stärken aus und Schwächen ab.
Dabei setzt man Prioritäten.

Wenn jemand seine skills verbessern muss, dann bleibt wenig Zeit für s&c, dann reicht das hotel-workout.

Ist jemand technisch super, aber die power ist ausbaufähig, dann kann man den Wochenplan anders stricken.

Über die Wochen hin zum Kampf wird es dann immer spezifischer und idealerweise weniger riskant, was man so nebenbei macht.

Also kann Krafttraining in jeder Form seinen Platz im Jahresablauf eines Kämpfers seinen Platz finden - muss aber nicht zwingen sein.
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 16-09-2017, 19:52
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dietrich von Bern Beitrag anzeigen
Schwarzweissdenken!

Trainiert der Kluge Kämpfer immer gleich?
Wenn er in jeder Hinsicht sein Potential ausgereizt hätte, dann theoretisch vielleicht...
Doch was ist, wenn bis zum nächsten Kampf noch viele Monate Zeit sind? (...)

Auf top-level trainiert man um seine Verletzungen herum, baut seine Stärken aus und Schwächen ab.
Dabei setzt man Prioritäten.

Wenn jemand seine skills verbessern muss, dann bleibt wenig Zeit für s&c, dann reicht das hotel-workout.

Ist jemand technisch super, aber die power ist ausbaufähig, dann kann man den Wochenplan anders stricken.

Über die Wochen hin zum Kampf wird es dann immer spezifischer und idealerweise weniger riskant, was man so nebenbei macht.

Also kann Krafttraining in jeder Form seinen Platz im Jahresablauf eines Kämpfers seinen Platz finden - muss aber nicht zwingen sein.
so ähnlich sehe ich das auch
Bei einem Profi sollte eine Planung über das Jahr hinweg erfolgen. "Off Season" kann er sich dazu entschließen etwas an Muskel und Kraft draufzupacken, wenn es dann aber Richtung Camp geht rückt das für normales S&C und Kampftraining in den Hintergrund. Da aber aufgrund von Verschiebungen Profis ihre Kämpfe auch nicht gut planen können, kommt das eher selten vor (Gegenbeispiel JBJ der ja gut planen konnte wie lange er draussen ist ). Aber als Hobbysportler, der im KS besser werden will extra noch Max-Krafteinheiten zu machen ist (für dieses Ziel) einfach nur dämlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 16-09-2017, 20:30
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.648
Standard

Mal schauen ob ich das Video von Fedors Krafttraining noch finde. Einmal waren viele Kettlebell Sachen dabei und Dinge wie Hammer/Reifen,Seile, Sledge, usw. und auf der anderen Seite Fips mit Zusatzgewicht, Beuge und Umsetzen.
War auf einer BB Seite, Wo sich viele über seine Figur lustig gemacht haben.
Aber bestimmt war das nur ein fake, weil es nicht in die Meinung von Bud passt.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 16-09-2017, 20:40
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 12.211
Standard

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Fedor hat gar kein Krafttraining betrieben, das man im Internet gelten lassen würde.
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
http://www.thaiboxen-bingen.de Pahuyuth und Migräne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 16-09-2017, 21:49
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

schweres Krafttraining macht langsam und unbeweglich





https://www.youtube.com/watch?v=tb6BbwKiPHQ

Geändert von Gast (16-09-2017 um 21:57 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 16-09-2017, 22:03
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.648
Standard

Wenn es nicht in die Sichtweise einer Person passt, dann haben alle anderen eh keine Ahnung.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 17-09-2017, 00:25
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Sorry aber was soll das jetzt belegen
Hier fragt ein Hobbysportler ob Maximalkrafttraining was für KS bringt und mehr als ein altes Video von Fedor wo er Beinheben macht kommt nicht als Nachweis. Ich hätte da noch ein Video von Nick Diaz als Gegenbeweis anzubieten Abgesehen davon sieht man nicht ob es wirklich Maximalkrafttraining ist und in welcher Situation es gemacht wurde.

Bei Schlagenden KS bringt MaxKrafttraining garnichts, seien wir mal ehrlich. Man muss sich nur mal die besten Stand Up Kämpfer ansehen, zB Thais oder die besten Boxer. Wenn man MMA trainiert, braucht man so viele Trainingseinheiten um überhaupt technisch einigermaßen mitzukommen, dass man es sich nicht leisten kann Einheiten wegzulassen um schwere Dinge aufzuheben. Beim reinen Ringen ok evtl.

Aber Wayne, die meisten wollen sowieso nur Brosciencen und irgendwelchen Quatsch von Muskelfasern labern. Ja musst nur Bankdrücken machen davon bekommt man einen KO-Schlag, hast ja mehr Muskelfasern dann, ja ne is klar.

Geändert von Gast (17-09-2017 um 00:37 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 17-09-2017, 01:02
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.648
Standard

Kennst du sowas wie Periodisierung?
Warum machen Srinter oder Anschieber im Bobfahren schweres Singlekniebeugen?
Klar mache ich kein Maxkrafttraining in der direkten Wettkampfvorbereitung, in der OffSeason sicherlich.
Warum mache ich für die KK/KS kein BB Training in entsprechenden WH Bereich?
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 17-09-2017, 11:24
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.141
Blog-Einträge: 17
Standard

Man kann das auch mal über das ganze Leben hin betrachten.
Als Teenager habe ich z. B. sehr viel Krafttraining gemacht.
Da war ich mit 18 bei 85 kg BW.
Dann habe ich mit dem MT angefangen und nach kurzer Zeit mit dem Krafttraining aufgehört.
Erst auf 76 und dann auf 72 kg Kampfgewicht runter gegangen.
An Muskelmasse ist das geblieben, was nützlich war.
Ich behaupte mal, ich hatte durch das frühere Krafttraining und das darauffolgende langsame cutten ein ziemlich gutes Verhältnis zwischen Gewicht und Power.
Für Krafttraining hatte ich in meiner Wettkampf-Zeit keinen Platz in meinem Kalender.

Heute, wo ich andere Prioritäten habe, hat Krafttraining wieder viel mehr an Bedeutung für mich gewonnen.
__________________
...gut ist der der gutes tut!

Geändert von Dietrich von Bern (17-09-2017 um 12:40 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 19-09-2017, 11:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: '-
 
Registrierungsdatum: 17.08.2010
Beiträge: 27
Standard

eventuell hilft das weiter (Fokus Boxen), wollte es nicht reinkopieren:
champperformance.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 19-09-2017, 12:29
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 30
Beiträge: 3.237
Standard

Zitat:
Zitat von pak_a Beitrag anzeigen
so ähnlich sehe ich das auch
Bei einem Profi sollte eine Planung über das Jahr hinweg erfolgen. "Off Season" kann er sich dazu entschließen etwas an Muskel und Kraft draufzupacken, wenn es dann aber Richtung Camp geht rückt das für normales S&C und Kampftraining in den Hintergrund. Da aber aufgrund von Verschiebungen Profis ihre Kämpfe auch nicht gut planen können, kommt das eher selten vor (Gegenbeispiel JBJ der ja gut planen konnte wie lange er draussen ist ). Aber als Hobbysportler, der im KS besser werden will extra noch Max-Krafteinheiten zu machen ist (für dieses Ziel) einfach nur dämlich.
Worauf genau bezieht sich das? Ich mache in den wettkampffreien Phasen auch immer u.a. Maxkrafttraining. Warum sollte das schaden?

Umso älter ich werde umso mehr merke ich, dass Periodisierung wichtig ist.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 19-09-2017, 14:48
Benutzerbild von Alex155
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 03.08.2011
Beiträge: 557
Standard

Zitat:
Zitat von MG66 Beitrag anzeigen
eventuell hilft das weiter (Fokus Boxen), wollte es nicht reinkopieren:
champperformance.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnell- und Maximalkraft Karateka93 Krafttraining, Ernährung und Fitness 7 24-09-2009 09:05
Schnellkraft,Maximalkraft.. Muay Ray Krafttraining, Ernährung und Fitness 41 19-07-2009 17:22
Maximalkraft trainieren chenzhen Krafttraining, Ernährung und Fitness 0 30-05-2009 21:56
Maximalkraft durch BWE Champion Krafttraining, Ernährung und Fitness 45 24-11-2008 17:37
Maximalkraft AleksChan Trainingslehre 8 23-11-2008 11:09



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:55 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.