Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16-03-2017, 16:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 20.05.2016
Ort: Oer-Erkenschwick
Alter: 15
Beiträge: 14
Standard Muskeln aufbauen nach Low-Carb Diät - Wie?

Guten Tag.

Vor ungefähr 6 bis 8 Monaten habe ich hier im Forum schon mal einen Beitrag bezüglich Kampfsport gestellt, wo ich noch mitten in meiner Diät war und dort um die 93 Kilo gewogen hatte und bereits mit Kampfsport anfangen wollte.

Nun bin ich am Ende meiner Diät und wiege um die 69-70kg bei einer Körpergröße von 1,70m und einem Alter von 15 Jahren. Da ich jetzt natürlich Kampfsport betreibe (Muay Thai) möchte ich gerne viel Muskeln aufbauen, sodass ich stämmiger aussehe und natürlich wieder mehr wiege als diese 70kg, nur halt in Muskeln und kein Fett wie früher. Ich versuche momentan, auf Masse zu gehen und mehr Kohlenhydrate, Kalorien und Eiweiß zu mir zu nehmen, doch ich bin mir irgendwie unsicher.

Daher wollte ich fragen, wie ich das mit dem Muskelaufbau jetzt nach meiner Low Carb Diät machen soll. Durch das zwei bis dreimalige Training pro Woche verbrenne ich natürlich viel Kalorien und war die letzte Zeit wieder in der Abnahme. Jedoch möchte ich nicht mehr abnehmen (finde 70kg sogar eigentlich wenig und "zü dünn") und will durch den Muskelaufbau, den ich vor habe, mehr wiegen und halt fit aussehen. Habe schon etliche Beiträge im Internet gelesen, doch ich bin bis jetzt nicht zu einem Entschluss gekommen.

Zu bemerken ist: Ich habe mit der Low-Carb Diät innerhalb von ungefähr einem Jahr 36kg abgenommen. In der Zeit hatte ich so gut wie gar kein Sport gemacht (außer Schulsport oder ab und zu schwimmen). Ich betreibe erst seit einem Monat Muay Thai, doch habe seitdem sogar wieder um die 500g abgenommen, wobei ich genau das Gegenteil möchte, und zwar Muskelaufbau.

Ich hoffe auf gute Hilfe
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 16-03-2017, 17:36
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 51
Beiträge: 11.923
Blog-Einträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Melih7402 Beitrag anzeigen
Guten Tag.

Vor ungefähr 6 bis 8 Monaten habe ich hier im Forum schon mal einen Beitrag bezüglich Kampfsport gestellt, wo ich noch mitten in meiner Diät war und dort um die 93 Kilo gewogen hatte und bereits mit Kampfsport anfangen wollte.

Nun bin ich am Ende meiner Diät und wiege um die 69-70kg bei einer Körpergröße von 1,70m und einem Alter von 15 Jahren. Da ich jetzt natürlich Kampfsport betreibe (Muay Thai) möchte ich gerne viel Muskeln aufbauen, sodass ich stämmiger aussehe und natürlich wieder mehr wiege als diese 70kg, nur halt in Muskeln und kein Fett wie früher. Ich versuche momentan, auf Masse zu gehen und mehr Kohlenhydrate, Kalorien und Eiweiß zu mir zu nehmen, doch ich bin mir irgendwie unsicher.

Daher wollte ich fragen, wie ich das mit dem Muskelaufbau jetzt nach meiner Low Carb Diät machen soll. Durch das zwei bis dreimalige Training pro Woche verbrenne ich natürlich viel Kalorien und war die letzte Zeit wieder in der Abnahme. Jedoch möchte ich nicht mehr abnehmen (finde 70kg sogar eigentlich wenig und "zü dünn") und will durch den Muskelaufbau, den ich vor habe, mehr wiegen und halt fit aussehen. Habe schon etliche Beiträge im Internet gelesen, doch ich bin bis jetzt nicht zu einem Entschluss gekommen.

Zu bemerken ist: Ich habe mit der Low-Carb Diät innerhalb von ungefähr einem Jahr 36kg abgenommen. In der Zeit hatte ich so gut wie gar kein Sport gemacht (außer Schulsport oder ab und zu schwimmen). Ich betreibe erst seit einem Monat Muay Thai, doch habe seitdem sogar wieder um die 500g abgenommen, wobei ich genau das Gegenteil möchte, und zwar Muskelaufbau.

Ich hoffe auf gute Hilfe
Weißt Du in etwa schon was für einen Kalorienbedarf du hast? Da würde ich ansetzen und "etwas" drüber liegen. Steht und fällt aber mit deinem Training.
Die KH langsam erhöhen und nicht "von 0 auf 500g".

Lesetipp!
Aesir Sports | Search results Muskelaufbau
You searched for Muskelaufbau - Body Coaches
https://www.peak.ag/de/classic/peak-.../Muskelaufbau/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18-03-2017, 08:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 20.05.2016
Ort: Oer-Erkenschwick
Alter: 15
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
Weißt Du in etwa schon was für einen Kalorienbedarf du hast? Da würde ich ansetzen und "etwas" drüber liegen. Steht und fällt aber mit deinem Training.
Die KH langsam erhöhen und nicht "von 0 auf 500g".

Lesetipp!
Aesir Sports | Search results Muskelaufbau
You searched for Muskelaufbau - Body Coaches
https://www.peak.ag/de/classic/peak-.../Muskelaufbau/
Ja, mein Kalorienbedarf am Tag ist um die 1700-1800 Kalorien. Aber zu bedenken ist eben, dass ich 2-3 mal wöchentlich 1.30 Stunden Kampfsport betreibe und dadurch auch noch viel Kalorien verbrenne.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18-03-2017, 08:18
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.942
Standard

Zitat:
Zitat von Melih7402 Beitrag anzeigen
Ja, mein Kalorienbedarf am Tag ist um die 1700-1800 Kalorien. Aber zu bedenken ist eben, dass ich 2-3 mal wöchentlich 1.30 Stunden Kampfsport betreibe und dadurch auch noch viel Kalorien verbrenne.
Das klingt aber sehr wenig.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18-03-2017, 08:29
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 45
Beiträge: 13.570
Standard

Für ne Frau mit ca. 1,60 und normaler Figur wäre das der Grundumsatz
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18-03-2017, 08:31
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.942
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Für ne Frau mit ca. 1,60 und normaler Figur wäre das der Grundumsatz
Im Ausgangspost steht 170cm und 70kg.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18-03-2017, 10:45
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Boxen und Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 09.05.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 813
Standard

Zitat:
Zitat von Melih7402 Beitrag anzeigen
Ja, mein Kalorienbedarf am Tag ist um die 1700-1800 Kalorien. Aber zu bedenken ist eben, dass ich 2-3 mal wöchentlich 1.30 Stunden Kampfsport betreibe und dadurch auch noch viel Kalorien verbrenne.
Dann würde ich dir empfehlen nach dem Training einfach 500 gramm Magerquark zusätzlich zu dir zunehmen als Proteinquelle. Das sollte reichen um nicht abzunehmen und solltest du jetzt Muskeln aufbauen wollen einfach jeden Abend Quark oder Fleisch zusätzlich zu deiner Ernährung einzubauen. Man sollte 1,5 bis 2 gr. Eiweiß pro Kg zu sich nehmen um Muskeln aufzubauen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21-03-2017, 17:46
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 18.03.2017
Beiträge: 3
Standard Üben und noch mehr üben

Essen mit mehr Eiweiss und 2 bis 3 Mal am Tage Gewichte oder eben Eigenkörperübungen bringen die Muskeln raus. Klar nur im groben und ganzen. Muskeln brauchen Eiweiss.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26-03-2017, 18:49
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 20.05.2016
Ort: Oer-Erkenschwick
Alter: 15
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
Das klingt aber sehr wenig.
Hm ich weiss nicht das kam bei den meisten Kalorienrechnern als Ergebnis heraus. Ich finde das aber selber irgendwie zu wenig. Habe auch einen sehr grossen Magen. Wie viel kcal sollte ich denn jetzt so zu mir nehmen? Oder soll ich nur drauf achten, dass ich viel Kohlenhydrate und Eiweiss esse?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27-03-2017, 10:47
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: KM, MMA
 
Registrierungsdatum: 16.06.2015
Alter: 25
Beiträge: 50
Standard

Zitat:
Zitat von Melih7402 Beitrag anzeigen
Hm ich weiss nicht das kam bei den meisten Kalorienrechnern als Ergebnis heraus. Ich finde das aber selber irgendwie zu wenig. Habe auch einen sehr grossen Magen. Wie viel kcal sollte ich denn jetzt so zu mir nehmen? Oder soll ich nur drauf achten, dass ich viel Kohlenhydrate und Eiweiss esse?
1700kcal bedeuten hier aber auch den absoluten Grundumsatz. Wenn du den ganzen tag nur im Bett liegst, bräuchtest du 1700Kcal. Zusätzlich zu den 1700Kcal musst du noch die kcal rechnen, die du täglich für die Schule/Arbeit verbrauchst + die verbrannten kcal die du im Training verschwitzt.
Dann wirst du auch insgesamt wahrsch an die 2000kcal kommen. Rechne mal mit einem Kalorienrechner, wo du deine täglichen Aktivitäten angeben musst. Und verlass dich nicht zu 100% auf den Wert sondern schau was nach ein paar wochen passiert, wenn du dich an die Kcal hälst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 23-05-2017, 20:01
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 01.12.2013
Beiträge: 11
Standard

Wie weit bist du denn ? Hast du bereits bisschen was an Muskeln aufbauen können ?

Wichtig ist, dass man trainiert und vor allem das man sich auch wirklich gut ernährt. Ich trainiere so knapp 2-3 mal in der Woche und nehme ebenso Eiweiß zu mir. Mache mir manchmal Shakes oder so Pancakes mit Eiweißflocken.
Natürlich ist es so, dass jeder für sich am besten selber entscheiden muss. Ich selber kann mich da auch nicht beklagen, denn durch das richtige Training klappt alles

Sonst kann man sich auch beraten lassen im Studio. So geht man auf Nummer sicher.

Geändert von zenim (12-06-2017 um 14:28 Uhr). Grund: Unerwünschte Werbung
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23-05-2017, 20:06
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.467
Standard

So langsam sollte doch auch der Letzte hier gerafft haben das Ref-Link-Farmen hier nicht erwünscht sind...
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23-05-2017, 21:00
Benutzerbild von TKD-Dragon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: ITF Taekwon-do, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 22.02.2009
Alter: 29
Beiträge: 896
Standard

Es ist schwierig, gleichzeitig tolle Fortschritte im Kampfsport zu machen und Muskeln aufzubauen, da wirst du wohl Kompromisse eingehen müssen.
zB: Muai Thai auf 2x pro Woche runter setzen und 2x pro Woche je eine Stunde Krafttraining rein nehmen.
So viele Kalorien essen, dass du langsam zu nimmst (ca. 1kg pro Monat).
Krafttraining bestehend aus den Grundübungen:

Klimmzüge
Dips
Kniebeugen
Kreuzheben
Überkopfdrücken
Rudern

Versuch deine Performance in diesen Übungen langsam zu steigern!
__________________
...und zwar so richtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Studie: Low Carb besser als Low Fat jkdberlin Krafttraining, Ernährung und Fitness 23 10-09-2014 20:03
``Fresstag`` wärend einer no carb Diät Kontraproduktiv? Wong Long Krafttraining, Ernährung und Fitness 15 26-02-2012 17:10
Studie: Low-Carb mit besseren Erfolgen als kalorienred. Low Carb DerLenny Krafttraining, Ernährung und Fitness 9 13-12-2011 08:38
Low Carb oer Low fat Franz Krafttraining, Ernährung und Fitness 5 27-03-2006 15:58
Low Fat / Low Carb Ernaehrungsplan zum Abnehmen blob Kickboxen, Savate, K-1. 47 24-01-2006 03:46



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.