Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 28-09-2017, 14:14
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling/SV
 
Registrierungsdatum: 16.06.2012
Alter: 26
Beiträge: 1.327
Standard

Zitat:
Zitat von Aiki50+ Beitrag anzeigen
Quelle: Kirche des Bizeps, die den Salatan austreiben will.

was wieder mal belegt, dass es keine Ernährungswissenschaft, nur zahllose Ernährungsreligionen gibt.
Dass das ganze ein Witz sein soll ist dir klar ja?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #77  
Alt 28-09-2017, 15:44
Benutzerbild von sonntag
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Judo, BJJ, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 06.08.2010
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 830
Standard

Zitat:
Zitat von Korkell Beitrag anzeigen
Dass das ganze ein Witz sein soll ist dir klar ja?
Hier spricht wohl ein vom Salatan geleiteter Teigling.

Wie kann man die Heilige Kirche des Bizeps als Witz bezeichnen.

Liftus soll dich dafür strafen und du wirst nie vom himmlischen Whey kosten, Armen.
__________________
gezeichnet Graf von Trausnitz.
numquam retro!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 28-09-2017, 23:07
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 11.082
Standard

Zitat:
Zitat von sonntag Beitrag anzeigen
Hier spricht wohl ein vom Salatan geleiteter Teigling.

Wie kann man die Heilige Kirche des Bizeps als Witz bezeichnen.

Liftus soll dich dafür strafen und du wirst nie vom himmlischen Whey kosten, Armen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 29-09-2017, 16:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: IMA
 
Registrierungsdatum: 08.03.2017
Beiträge: 173
Standard

Wie die Leute hier den Internet-Autodidakten auf den Leim gehen, von wegen Keto, Paläo und Gluten, einfach köstlich
Es ist ja nicht so, dass wir Daten von den Leuten hätten, die am Längsten und Gesündesten leben, oh wartet
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 30-09-2017, 11:57
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 52
Beiträge: 11.951
Blog-Einträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Wie die Leute hier den Internet-Autodidakten auf den Leim gehen, von wegen Keto, Paläo und Gluten, einfach köstlich
Es ist ja nicht so, dass wir Daten von den Leuten hätten, die am Längsten und Gesündesten leben, oh wartet
Erzähl doch mal!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #81  
Alt 01-10-2017, 16:04
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Boxen, SV
 
Registrierungsdatum: 20.11.2014
Ort: München
Beiträge: 53
Standard

Ohjee...bei dem Niveau, auf dem hier wieder Halb- und Unwissen verbreitet wird, da krieg isch wieder Rücken und Kreislauf gleichzeitig.
Dass immer noch von "guten" und "schlechten" Kohlenhydraten geredet wird, oder überhaupt darüber sinniert wird, ob Carbs jetzt schlecht sind...
Leute, wenn ihr euch nicht mit Biochemie und Physiologie auskennt, dann kauft euch halt mal Fachliteratur . Denn wenn man sich mit biochemischen und physiologischen Grundlagen auskennt, muss man nicht mehr über nonsense wie High Protein LOw Carb oder Keto oder Paleo oder oder oder diskutieren.

Kohlenhydrate sind wie Basis für alles, sie sind unentbehrlich für einen leistungsfähigen Körper. Schonmal den Spruch "Fette verbennen im Feuer der Kohlenhydrate gehört"? Das liegt daran, dass der Kohlenhydratstoffwechsel, mal ganz allgemein formuliert, auch den Fettsäurestoffwechsel ankurbelt.
Wer seinem Körper zu wenig Carbs zuführt, ist weder so gesund, noch so leistungsfähig, als wenn er dies täte. Dieser ganze Bullshit über die bösen Carbs kommt unter anderem aus erfolgreich vermarktetem Nonsense wie Atkinsdiät und Low Carb, Stichwort Geld verdienen, sowie der Fitnessindustrie, die uns weiß machen will, viel Protein und wenig Kohlenhydrate liesen uns aussehen wie Bodybuilder. Und nein, Kohlenhydrate machen auch keinen Diabetes. Diabetes wird multifaktoriell ausgelöst, begünstigende Faktoren sind unter anderem mangelnde Bewegung, Kalorienüberschuss, häufige Nahrungsaufnahmen übder den Tag, und ja, viel Fett.
Des weiteren zeigt sich in der Forschung gerade der Trend zu veganen Ernährungsempfehlungen, da sich Korrelationen zwischen tierischen Nährstoffen (auch und gerade Protein) und diversen Erkrankungen, bzw pathologischen Mechanismen, häufen, Stichwort China Study, um mal ein Beispiel zu nehmen.
Und die Empfehlungen der DGE sollte man nicht auf die Goldwaage legen.
Zu meinem Glück studiere ich gerade Sportwissenschaften an der TUM und habe somit Zugang zu aktuellen Studien, und ich habe in der Zeit mein Bild von Ernährung recht stark umkrempeln müssen. Leider gibts immer einige Apologeten, die ihre Vorlieben rechtfertigen müssen (die Joe Rogan Fans her wissen, wovon ich rede).
Pace.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 01-10-2017, 17:00
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.594
Standard

Zitat:
Zitat von der_General Beitrag anzeigen
Ohjee...bei dem Niveau, auf dem hier wieder Halb- und Unwissen verbreitet wird, da krieg isch wieder Rücken und Kreislauf gleichzeitig.

Zu meinem Glück studiere ich gerade Sportwissenschaften an der TUM und habe somit Zugang zu aktuellen Studien, und ich habe in der Zeit mein Bild von Ernährung recht stark umkrempeln müssen.
Seit Jahrzehnten streiten sich Ärzte und andere Experten diverser Universitäten was jetzt gesund ist und was nicht.

Aber jetzt haben wir ja endlich den SpoWi-Studi der weiß wie es richtig ist! Weil er hat Zugang zu Studien! Nicht irgendwelchen alten, sondern aktuellen!

Zum Glück und ich dachte schon ich muss irgendwelchen Profs glauben...
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 01-10-2017, 17:00
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von der_General Beitrag anzeigen
Schonmal den Spruch "Fette verbennen im Feuer der Kohlenhydrate gehört"?
Ist das nicht so ein anschaulicher (aber eventuell missverständlicher) Merkspruch dafür, dass man Oxalacetat benötigt, um Acetyl-CoA im Citratcyclus zu verwerten?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 01-10-2017, 17:42
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.562
Standard

Zitat:
Zitat von der_General Beitrag anzeigen
Stichwort China Study, um mal ein Beispiel zu nehmen.
Meinst du die China Study oder das Buch von Campell darüber?
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 02-10-2017, 23:56
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 11.082
Standard

Voll aktuell und gar nicht kritisiert auf jeden Fall!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 03-10-2017, 08:20
Benutzerbild von sonntag
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Judo, BJJ, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 06.08.2010
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 830
Standard

Zitat:
Zitat von der_General Beitrag anzeigen
Kohlenhydrate sind wie Basis für alles, sie sind unentbehrlich für einen leistungsfähigen Körper. Schonmal den Spruch "Fette verbennen im Feuer der Kohlenhydrate gehört"?
So sprach der vom Salatan verführte Teigarm.
Doch dem wahren Stemmbruder ist das von Liftus überbrachte Zitat "Muskeln verteigen im Teig der Kohlenhydrate" bekannt.

Wahre Prallheit wird nur erlangen wer sich täglich am Leberkäse labt und sich der täglichen Stemmung hingibt. Man vergesse natürlich nicht auf das Whey.
Armen Bruder ich sage dir, so werden deine Muskeln prall und dick.
__________________
gezeichnet Graf von Trausnitz.
numquam retro!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 03-10-2017, 19:30
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 52
Beiträge: 11.951
Blog-Einträge: 2
Standard

Hier mal "Lügenpresse".

"Fett verbrennt im Feuer der Oxalessigsäure" nicht der Carbs.

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 04-10-2017, 16:54
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate, Boxen, SV
 
Registrierungsdatum: 20.11.2014
Ort: München
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
Seit Jahrzehnten streiten sich Ärzte und andere Experten diverser Universitäten was jetzt gesund ist und was nicht.

Aber jetzt haben wir ja endlich den SpoWi-Studi der weiß wie es richtig ist! Weil er hat Zugang zu Studien! Nicht irgendwelchen alten, sondern aktuellen!

Zum Glück und ich dachte schon ich muss irgendwelchen Profs glauben...
Kolleg, damit ist lediglich gemeint, dass es für jemanden, der nicht gerade studiert oder einen Beruf hat, der ihm das ermöglicht, nicht ganz einfach ist, an aktuelle Studien ranzukommen; man bekommt dann oft nur (fehlerhafte) Zusammenfassungen , und die oft aus Quellen, die keine wissenschaftlichen Quellen sind.
Den schönen Spruch mit den Fetten hat mir damals mein Biochemieprof vorsalbadert; was da en detail vonstatten ging, müsste ich erst mal nachlesen. Wär natürlich traurig, wenn ein Professor da Stuss erzählen würde.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 04-10-2017, 16:57
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 52
Beiträge: 11.951
Blog-Einträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von der_General Beitrag anzeigen
Kolleg, damit ist lediglich gemeint, dass es für jemanden, der nicht gerade studiert oder einen Beruf hat, der ihm das ermöglicht, nicht ganz einfach ist, an aktuelle Studien ranzukommen; man bekommt dann oft nur (fehlerhafte) Zusammenfassungen , und die oft aus Quellen, die keine wissenschaftlichen Quellen sind.
Den schönen Spruch mit den Fetten hat mir damals mein Biochemieprof vorsalbadert; was da en detail vonstatten ging, müsste ich erst mal nachlesen. Wär natürlich traurig, wenn ein Professor da Stuss erzählen würde.
Das Video versteht man auch ohne zu studieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ernährung eWhite MMA - Mixed Martial Arts 6 16-03-2013 11:37
Ernährung? TJ89 Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 18 08-09-2010 10:44
Ernährung The Tank Krafttraining, Ernährung und Fitness 3 06-08-2008 09:27
meine Ernährung D_Invader Krafttraining, Ernährung und Fitness 31 04-03-2005 16:06
Ernährung smash Krafttraining, Ernährung und Fitness 12 21-01-2004 17:50



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:17 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.