Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02-01-2017, 09:53
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.572
Standard PSMF Diät

Hallo,
Hat von euch jemand bereits Erfahrungen mit einer PSMF Diät gemacht?
PSMF ? schnellstmöglich Fett abnehmen - Fitness-Experts.de (FE)


Ich möchte das jetzt einmal für zwei Wochen ausprobieren um den Weihnachtsspeck zu reduzieren.

Wenn Interesse besteht kann ich auch gerne mehr drüber berichten wie es mir damit geht...
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 02-01-2017, 10:27
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.299
Blog-Einträge: 9
Standard

Hört sich interessant an. Nach so einer Diät mache ich immer Gewicht vor Wettkämpfen...
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02-01-2017, 10:34
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Luft anhalten
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.524
Standard

Zitat:
Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
Hallo,
Hat von euch jemand bereits Erfahrungen mit einer PSMF Diät gemacht?
PSMF ? schnellstmöglich Fett abnehmen - Fitness-Experts.de (FE)
ich hab schon gute Erfahrungen mit LC gemacht auch mit größerem Kaloriendefizit, aber das (2.000 kcal Defizit) wäre mir nun zu extrem.
Den Ansatz finde ich bei der im Artikel genannten allerdings Zielsetzung sinnvoll, besser als Kohlsuppendiät oder dergleichen..

Zitat:
Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
Ich möchte das jetzt einmal für zwei Wochen ausprobieren um den Weihnachtsspeck zu reduzieren.
Wieviel hast Du Dir denn über Weihnachten angefuttert?
Die meisten nehmen ja zwischen Neujahr und Weihnachten zu.. und da wäre IMO eine sanftere Ernährungsumstellung besser.
Eine LC-Diät mit sehr geringer KH-Zufuhr nur für 14 Tage sehe ich etwas kritisch, da der Körper bei diesbezüglich Ungeübten etwas länger braucht, um den Stoffwechsel von glukoseabhängigen Zellen auf Ketonkörper umzustellen.
(Aufgrund der hohen Proteinzufuhr wird dann wohl über Gluconeogenese aus Proteinen die benötigte Glukose gewonnen.)
Die Leute die das machen, fühlen sich dann vielleicht nicht so gut und verbreiten dann die Botschaft, dass LC-Diäten doof sind....

Zitat:
Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
Wenn Interesse besteht kann ich auch gerne mehr drüber berichten wie es mir damit geht...
Das würde mich freuen

Geändert von Aruna (02-01-2017 um 10:37 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02-01-2017, 13:29
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.572
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Wieviel hast Du Dir denn über Weihnachten angefuttert?
Die meisten nehmen ja zwischen Neujahr und Weihnachten zu.. und da wäre IMO eine sanftere Ernährungsumstellung besser.
Eine LC-Diät mit sehr geringer KH-Zufuhr nur für 14 Tage sehe ich etwas kritisch, da der Körper bei diesbezüglich Ungeübten etwas länger braucht, um den Stoffwechsel von glukoseabhängigen Zellen auf Ketonkörper umzustellen.
(Aufgrund der hohen Proteinzufuhr wird dann wohl über Gluconeogenese aus Proteinen die benötigte Glukose gewonnen.)
Die Leute die das machen, fühlen sich dann vielleicht nicht so gut und verbreiten dann die Botschaft, dass LC-Diäten doof sind....
Naja also ich hab mein Gewicht nicht seit Weihnachten sondern im Verlauf von den letzten paar Jahren aufgebaut.

Habe voriges Jahr mit 500 kcal Defizit pro Tag für einige Zeit ca. 5kg abgenommen und auch gehalten.

Stehe momentan bei 110kg (Anfang Dezember waren es 108... ) mit KFA von ca. 24% nach Navy-Methode.

Möchte jetzt mal auf zweistellig runter ohne Muskelverlust und mich dann mittelfristig bei ca. 95 einpendeln, mein Wohlfühlgewicht das ich vor 6 Jahren hatte...

In 3 Wochen bin ich auf Schiurlaub und da möchte ich auf jeden Fall die Diät aussetzen - evtl. fange ich danach wieder an.

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Das würde mich freuen
Na dann mach ich das.
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03-01-2017, 09:19
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.572
Standard

So, erstee Status.

Tag 1:
Ziel war 200g Protein mit Kaloriendifferenz von 2000. Da es ein Krafttrainingstag war konnte ich daher ca. 1.500 kcal essen.
(Grundumsatz 2.300kcal, Arbeitsumsatz 3.200kcal, Add-on für Trainingstage 400kcal)

Habe in Summe 194g Protein mit 1.475 kcal geschafft - Gar nicht so einfach.

Leider habe ich die niedrigen kcal beim zu Bett gehen etwas gemerkt - Leichte Kopfschmerzen, Ohrenrauschen, Probleme beim Einschlafen.

Tag 2:
Heute morgen keine Probleme gehabt - recht fit. Frühstücke sonst nicht habe mir aber einmal 250g Magerquark mit Proteinpulver gegönnt um schon mal 50g Protein mit wenig kcal zu mir zu nehmen.
Zu Mittag gibt es Putenbrust und als Snack am Nachmittag einen Proteinshake.
Abends bin ich ins Restaurant eingeladen - hoffe es gibt dort auch Gerichte die halbwegs ins Konzept passen.
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)

Geändert von chris1982 (03-01-2017 um 09:21 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03-01-2017, 10:52
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Luft anhalten
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.524
Standard

schön, dass Du Deine Erfahrungen mit uns teilst

Zitat:
Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
Habe in Summe 194g Protein mit 1.475 kcal geschafft - Gar nicht so einfach.
womit hast Du denn die restlichen 680 Kalorien gedeckt?
Fett? KH?

Zitat:
Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
Tag 2:
Heute morgen keine Probleme gehabt - recht fit. Frühstücke sonst nicht habe mir aber einmal 250g Magerquark mit Proteinpulver gegönnt um schon mal 50g Protein mit wenig kcal zu mir zu nehmen.
Zu Mittag gibt es Putenbrust und als Snack am Nachmittag einen Proteinshake.
denkst Du an die empfohlenen NEMs aus dem Artikel?
Insbesondere auf die Mineralstoffzufuhr solltest Du IMO achten.
Es gab früher mal High-Protein-Diäten, die das nicht berücksichtigten, mit teilweise negativen Folgen für die Probanden.
(und natürlich viel trinken, weil Du wohl vermehrt Stickstoff über die Nieren ausscheiden wirst.)
Bei zwei Wochen ist das zwar wahrscheinlich nicht so dramatisch, muss aber nicht sein.

Zitat:
Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
Abends bin ich ins Restaurant eingeladen - hoffe es gibt dort auch Gerichte die halbwegs ins Konzept passen.
Heutzutage kennen die viele LC und gucken auch nicht komisch, wenn man zu Fleischgerichten die KH-reichen Sättigungsbeilagen weglässt, oder anstelle derer mehr Gemüse (die erlaubten, keine Kartoffel-Frites) bestellt.
Oft gibt es ja Salate mit Fleischstreifen, da muss man eventuell beim Dressing aufpassen (allgemein bei Soßen, im Restaurant weiß man ja nicht, was drin ist)
Da Du natürlich nicht KH-reduziert, sondern auch Kalorienreduziert ißt, musst Du auch noch beim Fett aufpassen, das macht es etwas schwerer, auch wegen des Geschmacks.
Wenn's was edleres ist, sind die Portionen eventuell recht übersichtlich, das macht es einfacher.
(Alkohol hat übrigens auch 7 kcal pro g )

Geändert von Aruna (03-01-2017 um 10:55 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03-01-2017, 12:27
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.634
Standard

@chris lohnt es sich, dort zu registrieren? bekommt man ein pdf? oder was?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03-01-2017, 13:05
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.572
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
schön, dass Du Deine Erfahrungen mit uns teilst
Danke für das Interesse.

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
womit hast Du denn die restlichen 680 Kalorien gedeckt?
Fett? KH?
Fett hauptsächlich sowie low-carb Gemüse.
Mittags esse ich wenn es sich vereinbaren läßt weiterhin in unserer Betriebskantine.
Gestern gab es zu Mittag Leberkäse (ja, kein Diätessen aber zumindest low carb und war von den kcal am Ende drin)
Gemüse versuche ich soweit wie möglich low carb zu essen - wenn in einer Mischung aber z.B. Möhren drin sind oder ein paar Böhnchen klaube ich das nicht raus...

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
denkst Du an die empfohlenen NEMs aus dem Artikel?
Insbesondere auf die Mineralstoffzufuhr solltest Du IMO achten.
Es gab früher mal High-Protein-Diäten, die das nicht berücksichtigten, mit teilweise negativen Folgen für die Probanden.
(und natürlich viel trinken, weil Du wohl vermehrt Stickstoff über die Nieren ausscheiden wirst.)
Bei zwei Wochen ist das zwar wahrscheinlich nicht so dramatisch, muss aber nicht sein.
Ja, hast recht. Werde mir morgen Multivitamintabletten, Magnesium und Fischöl besorgen.

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Heutzutage kennen die viele LC und gucken auch nicht komisch, wenn man zu Fleischgerichten die KH-reichen Sättigungsbeilagen weglässt, oder anstelle derer mehr Gemüse (die erlaubten, keine Kartoffel-Frites) bestellt.
Oft gibt es ja Salate mit Fleischstreifen, da muss man eventuell beim Dressing aufpassen (allgemein bei Soßen, im Restaurant weiß man ja nicht, was drin ist)
Da Du natürlich nicht KH-reduziert, sondern auch Kalorienreduziert ißt, musst Du auch noch beim Fett aufpassen, das macht es etwas schwerer, auch wegen des Geschmacks.
Wenn's was edleres ist, sind die Portionen eventuell recht übersichtlich, das macht es einfacher.
(Alkohol hat übrigens auch 7 kcal pro g )
Ja, ich habe mich bereits auf der Restaurantkarte informiert und werde Lammfilets mit Gemüse essen. Ist lecker und sollte recht wenig kcal haben.

Alk lasse ich momentan komplett weg - zu trinken gibt es nur Wasser, Kaffee (mit einem Klecks Magermilch), Tee und Proteinshakes.
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03-01-2017, 13:06
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.572
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
@chris lohnt es sich, dort zu registrieren? bekommt man ein pdf? oder was?
Ich hab mich nicht registriert dort. Mir hat die Info aus dem Artikel gereicht - den fand ich aber recht gut deckt sich auch mit anderen Sachen die ich zu dem Thema gelesen hab. Das andere war meistens englisch deshalb hab ich den deutschen Artikel verlinkt...
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04-01-2017, 16:17
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.518
Standard

Magerquark + Proteinpulver, echt?
Klingt nach Nierenproblemen bei soviel Protein.

Bin aber kein Experte.
Mache auch gerade wieder LC, schaffe damit 1kg pro Woche bei 83kg Ausgangsgewicht, Ziel 79kg.
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 05-01-2017, 09:50
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.572
Standard

Zitat:
Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
Magerquark + Proteinpulver, echt?
Klingt nach Nierenproblemen bei soviel Protein.
Da hört man immer Unterschiedliches. Ich habe Artikel gelesen die schreiben die Nieren werden kaputt und andere wo steht dass es kein Problem ist. Bei ersterer Kategorie geht es aber meistens um längerfristige Überlastung und nicht kurzfristige.

Nachdem Bodybuilder das ja über Jahre machen und sicherlich teilweise weit über 200g nehmen wird ich das mal so weitermachen für diese kurze Zeit.

(Für mich wäre ja auch die "normale" Empfehlung von 1,2g pro kg Körpergewicht schon 132g, d.h. wir sprechen von 50% mehr)
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05-01-2017, 09:53
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.572
Standard

Tag 3:
Ist ganz gut gelaufen - 1.400 kcal, aber "nur" 182g Eiweiß. War ein Trainingstag, ging ganz ok, keine Einschlafprobleme o.ä.

Tag 4:
Jetzt um 11:00 kaum Hunger trotz kein Frühstück - werde früh zu Mittag essen (Dorsch mit Gemüse) und meine Proteinaufnahme am Nachmittag / Abend sicherstellen.
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05-01-2017, 22:56
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Luft anhalten
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.524
Standard

Zitat:
Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
Tag 3:
Ist ganz gut gelaufen - 1.400 kcal, aber "nur" 182g Eiweiß. War ein Trainingstag, ging ganz ok, keine Einschlafprobleme o.ä.
Keine Einschlafprobleme beim Training?
Und wie war die Leistungsfähigkeit?
Jetzt sollten die KH-Speicher ja langsam leer sein.....
Gut, die Muskelspeicher können nur für die Muskeln verwendet werden, die könnten noch gefüllt gewesen sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06-01-2017, 11:37
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.572
Standard

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Keine Einschlafprobleme beim Training?
Und wie war die Leistungsfähigkeit?
Jetzt sollten die KH-Speicher ja langsam leer sein.....
Gut, die Muskelspeicher können nur für die Muskeln verwendet werden, die könnten noch gefüllt gewesen sein.
Hehe
Leistungsfähigkeit war ok - wie an einem "schlechten" Tag sonst.

Tag 4 Fortsetzung:
Abends schönes Steak gegönnt mit Tomaten und Gurken. Lust auf Kohlenhydrate war recht stark. Einschlafen war kein Problem mehr.

Tag 5:
Heute morgen erster Check: Waage -3kg, Bauchumfang -2cm.
Das ist natürlich sehr motivierend! (Mir ist schon klar, dass das nicht nur Fett ist sondern auch leere KH-Speicher und Wasser - dennoch besser als es tut sich nix )
Zu Mittag gibt es Fisch mit Gemüse. Abends evtl. Shrimps - natürlich auch mit Gemüse...
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06-01-2017, 20:21
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.518
Standard

Zitat:
Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
...
Zu Mittag gibt es Fisch mit Gemüse. Abends evtl. Shrimps - natürlich auch mit Gemüse...
Fisch + Gemüse klingt sehr gut!

Was die Shrimps angeht... kauf nicht den Billigkrams, habe neulich einen Bericht über asiatische Billigshrimps auf DLF gehört:
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Diät Gefi Krafttraining, Ernährung und Fitness 5 17-07-2011 05:37
Lutz-Diät Tea-Kwon_Joe Krafttraining, Ernährung und Fitness 37 13-02-2011 09:56
Lowcarb Diät Cediii Krafttraining, Ernährung und Fitness 21 12-12-2010 12:45
strenge Diät zuchtl Krafttraining, Ernährung und Fitness 16 10-11-2008 16:42
Erfahrung mit IS-Diät? QBert Krafttraining, Ernährung und Fitness 4 03-06-2004 15:29



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:16 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.