Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23-01-2017, 09:36
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ (2006) Wing Chun (2001) MMA (2008)
 
Registrierungsdatum: 30.12.2016
Ort: Franken (früher Prag, Barcelona Moskau)
Alter: 33
Beiträge: 18
Standard Sissy Squat Gerät

Moin Moin,

Frage, wer hat Erfahrungen mit einem Sissy Squat Gerät???

Ich habe in US-Foren gelesen das es ein super Legkiller sei, jedoch auch recht knieschädlich sein soll.

Bin auf eure Meinungen gespannt. Danke
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 23-01-2017, 09:46
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.210
Standard

Die Frage ist halt, warum sollte man so ein Gerät benutzen und ein Risiko eingehen, wenn man biomechanisch korrekte Kniebeugen mit einer Langhantel machen kann? Oder einbeinige Kniebeugen ohne Zusatzgewicht?

Wozu also Experimente machen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23-01-2017, 10:05
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling/SV
 
Registrierungsdatum: 16.06.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.275
Standard

Welchen Vorteil soll das gegenüber richtigen Kniebeugen haben?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23-01-2017, 10:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 23.01.2017
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Korkell Beitrag anzeigen
Welchen Vorteil soll das gegenüber richtigen Kniebeugen haben?
Man isoliert den Quadrizeps bei dieser Übung. Man macht sie mit sehr viel weniger Gewicht und gliedert es auf in drei Bewegungen. Kümmert man sich um die Ausführung und realistisches Gewicht läuft man auch weniger Gefahr sich die Kniescheiben rauszuschießen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23-01-2017, 10:46
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ (2006) Wing Chun (2001) MMA (2008)
 
Registrierungsdatum: 30.12.2016
Ort: Franken (früher Prag, Barcelona Moskau)
Alter: 33
Beiträge: 18
Standard

Grundsätzlich stehe ich auch auf better safe than sorry. Im Training mehr noch als beruflich oder privat.

Aber wozu gibt es Neues. Wenn nicht zum probieren. Und ich gebe dingen erstmal eine Chance.

Die Frage ist unter welchen Umständen führt der Sissy Squat zu Risiken?? Was die Vorteile?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23-01-2017, 11:45
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 23.01.2017
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Kaiser83 Beitrag anzeigen
Grundsätzlich stehe ich auch auf better safe than sorry. Im Training mehr noch als beruflich oder privat.

Aber wozu gibt es Neues. Wenn nicht zum probieren. Und ich gebe dingen erstmal eine Chance.

Die Frage ist unter welchen Umständen führt der Sissy Squat zu Risiken?? Was die Vorteile?
Ich weiß nicht ob man sowas verlinken darf, aber hier kriegst du erklärt woher es kommt, worauf es ankommt und wie du es am sichersten ausführst. Lies es dir gut durch und du erkennst etwaige Vorteile!

https://www.team-andro.com/sissy-squ...niekiller.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23-01-2017, 15:47
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.420
Standard

je übung ist bei falscher ausführung und bei fehlenden voraussetzungen des trainierenden(beweglichkeit, kraft) schädlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23-01-2017, 17:02
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling/SV
 
Registrierungsdatum: 16.06.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.275
Standard

Zitat:
Zitat von yaranaika Beitrag anzeigen
Man isoliert den Quadrizeps bei dieser Übung. Man macht sie mit sehr viel weniger Gewicht und gliedert es auf in drei Bewegungen. Kümmert man sich um die Ausführung und realistisches Gewicht läuft man auch weniger Gefahr sich die Kniescheiben rauszuschießen
Dafür gibts nen Beinstrecker.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23-01-2017, 17:11
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 23.01.2017
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Korkell Beitrag anzeigen
Dafür gibts nen Beinstrecker.
Wobei der auch nicht das Gelbe vom Ei ist
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23-01-2017, 17:19
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling/SV
 
Registrierungsdatum: 16.06.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.275
Standard

Zitat:
Zitat von yaranaika Beitrag anzeigen
Wobei der auch nicht das Gelbe vom Ei ist
Wie so viele Isomaschinen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 23-01-2017, 17:29
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 23.01.2017
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Korkell Beitrag anzeigen
Wie so viele Isomaschinen.
Ja, da geb ich dir recht. Wobei meine geliebte butterfly reverse ein Geschenk der Götter ist
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24-01-2017, 12:29
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ (2006) Wing Chun (2001) MMA (2008)
 
Registrierungsdatum: 30.12.2016
Ort: Franken (früher Prag, Barcelona Moskau)
Alter: 33
Beiträge: 18
Standard Teste es grade

Ich habe das Gerät eben neben mir stehen.

Wenn ich es mit einer isometirischen Beinpresse vergleiche, oder einem isokinetischen Beinstrecker dann fällt es echt flach.

Die Belastung im Bein ist deutlich spürbar, das Bauchmuskeltraining mit voller Vorsicht zu genießen.

Ich teste es heute Abend mal weiter aus aber bisher ist es eher ernüchternd
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24-01-2017, 13:21
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 987
Standard

Also ich weiß dass Team Andro eigentlich ne solide Quelle ist und da auch gute Jungs am Start sind...aber was bitte ist das für ein Post von denen aus dem Link mit nem 70er/80er Jahre Video von diesen lächerlichen Sissy Squats,das sieht doch beim zusehen schon ungesund aus was die Tusse da mit diesem Typen demonstriert...?
Und das Gerät dazu nutzen die ja scheinbar auch nicht,wenn mich die schlechte Qualität dieses Videos nicht täuscht.
Ich würde da die Finger von lassen,überzeugt mich absolut nicht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24-01-2017, 16:14
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 23.01.2017
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von HAZ3 Beitrag anzeigen
Also ich weiß dass Team Andro eigentlich ne solide Quelle ist und da auch gute Jungs am Start sind...aber was bitte ist das für ein Post von denen aus dem Link mit nem 70er/80er Jahre Video von diesen lächerlichen Sissy Squats,das sieht doch beim zusehen schon ungesund aus was die Tusse da mit diesem Typen demonstriert...?
Und das Gerät dazu nutzen die ja scheinbar auch nicht,wenn mich die schlechte Qualität dieses Videos nicht täuscht.
Ich würde da die Finger von lassen,überzeugt mich absolut nicht.
Der Typ ist Vince Gironda, Erfinder der Übung. Jener Mann ist halt schon ein wenig älter, da gibt's kein 4K-3D-360°-Video
Der Post geht um ein kostenloses 20-Wochen-Coaching bei dem man nach Vince Gironda trainiert. Deine Meinung sei dir gegönnt, gefährlich oder nutzlos ist die Übung nur wenn man es verkackt sie richtig zu machen. Wie eigentlich alles was mit Gewichten zu tun hat
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26-01-2017, 09:09
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ (2006) Wing Chun (2001) MMA (2008)
 
Registrierungsdatum: 30.12.2016
Ort: Franken (früher Prag, Barcelona Moskau)
Alter: 33
Beiträge: 18
Standard Scherkräfte

Es wirkt schon erhebliches am Knie beim Sissy Squat

Grade sprach ich mit 2 Biomechanikern und die sagten es sei für den Bandapperrat bedenklich. Bisher konnte ich außer in der Tat ein ungutes Gefühl im Knie nicht mehr direkte Oberschenkelbelastung spüren als beim Wandsitzen zum Beispiel.

Ich will noch nicht von dem Gerät abraten, die Bänder brauchen ca. 6 Wochen um sich an neue Belastungen zu gewöhnen also werde ich es weiter täglich üben und beobachten.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Goblet Squat Polymorph Krafttraining, Ernährung und Fitness 6 23-06-2013 17:36
Cesar Gracie throws 'sissy face' Caio Terra off the team jkdberlin MMA - Mixed Martial Arts 8 19-11-2012 20:12
Sissy Kniebeugen ssko09 Krafttraining, Ernährung und Fitness 15 20-11-2010 20:13
Ich packs net - Deisler is ne Sissy AlArabiata Off-Topic Bereich 16 21-01-2007 20:07
Sissy Fight! Kalumet72 Video-Clip Diskussionen allgemein zu Kampfkunst und Kampfsport 1 24-09-2006 20:02



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:42 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.