Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19-08-2008, 02:48
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: hallo !
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Alter: 23
Beiträge: 129
Standard Suche: Trainingsplan für zuhause ohne Geräte ?

Moin,

ich trainiere schon etwas länger einfach wie ich lustig bin, mal Liegestütz, mal Kniebeugen, mal hier und mal da... Habe hier leider nur zwei Kurzhanteln zur Verfügung, seit heute aber noch eine Stange an der Decke
Da ich für meinen Teil keine Lust habe mich an einen Trainingsplan zu halten habe ich damals, als ich anfing (große Pause gehabt !), mir auf einen Zettel aufgeschrieben was ich wieviel oder wielange konnte. Das wurde dann mit den Tagen immer mehr, das fand ich auch gut. Wenn man aber in nem Forum aktiv wird ließt man immer mehr von Trainingsplänen, welche sehr effektiv sein sollen...

Also wie gesagt: Zwei Kurzhanteln rund 5-10 Kg, eine Stange an der Wand für Klimmzüge.
Sollte noch eine Art Bank was bringen könnte ich mir eine schweissen, Brett mit Polster drauf und gut ist... schweiße öfter Auspüffe für Freunde und so

Braucht Ihr noch Infos wie Sachen die ich esse oder nen Tagesablauf ? Möchte keinen hier eine Geschichte lesen lassen...
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 19-08-2008, 03:57
Benutzerbild von admjojo
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kung fu/Jeet Kune Do (atm inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 08.03.2005
Alter: 26
Beiträge: 158
Standard

Mit 2 Kurzhanteln könntest du dich an dem GK hier orientieren:

Aufwärmen 5-10 min
Kniebeugen oder Ausfallschritte
Hüftstreckung am Boden, 2 Sätze
Wandsitzen* (solange die Position halten wie möglich)
Wadenheben*
Rudern mit Kurzhantel
Überzüge (oder in deinem fall klimmzüge an der stange)
Fliegende mit Kurzhanteln, 2 Sätze
Liegestütze mit erhöhten Beinen, 2 Sätze
Nackendrücken mit Kurzhanteln
Aufrechtes Rudern (Frontziehen)*, 2 Sätze
L-Flys
Kurzhantel-Curls*, 2 Sätze
Trizepsdrücken mit Kurzhantel*, 2 Sätze
Bauchübungen
Superman
Abwärmen

Übungen, die es normalerweise verlangen auf einer Bank ausgeführt zu werden, werden auf den Fußboden gemacht. Mit * makierte Übungen sind optional und sollten, wenn das Training länger als 90 Minuten dauert, aus dem Plan gestrichen werden.

2-3 Sätze pro Übung.
Der Wiederholungsbereich so 12-15.
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 19-08-2008, 04:07
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: hallo !
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Alter: 23
Beiträge: 129
Standard

Das geht verdammt fix hier und genau du ja du hast mich dazu inspiriert dieses Thema zu erstellen - wunderbar

Was ich aber beführchtete: Eine Abkürzung... was soll GK sein ? Grund K. ?
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 19-08-2008, 04:20
Benutzerbild von admjojo
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kung fu/Jeet Kune Do (atm inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 08.03.2005
Alter: 26
Beiträge: 158
Standard

GK = Ganzkörperplan

also du trainierst halt an einem tag den ganzen körper anstatt wie in nem splitsystem bestimmte muskelgruppen an bestimmten tagen

wenn du länger mit nem GK trainiert hast kannst und eine Basis aufgebaut hast, kannst du auf einen 2er-split umsteigen
aber dazu dann mehr wenns soweit ist

sonst wenn noch fragen sind einfach posten =)

so und ich hau mich jetzt hin
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 20-08-2008, 03:32
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: hallo !
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Alter: 23
Beiträge: 129
Standard

Soll so ein GK also nur dazu dienen mindesten alle Muskelstränge mal zu nutzen, damit das Training auch wirklich effektiv was bringt ? Muss man sich strikt dran halten, oder könnte ich auch eine Übung davon durch eine sehr ähnliche tauschen ?
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 20-08-2008, 08:04
Moderator
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 06.05.2002
Ort: Pullach bei München
Beiträge: 10.302
Standard

Zitat:
Zitat von .Silent Beitrag anzeigen
Soll so ein GK also nur dazu dienen mindesten alle Muskelstränge mal zu nutzen, damit das Training auch wirklich effektiv was bringt ? Muss man sich strikt dran halten, oder könnte ich auch eine Übung davon durch eine sehr ähnliche tauschen ?
Du darfst tauschen, solange dieselben Muskelgruppen beansprucht werden.
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 20-08-2008, 09:21
Benutzerbild von Irongriffon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Mixed Martial Arts, DFM (Dwarven Fighting Methods ;-) )
 
Registrierungsdatum: 05.10.2007
Beiträge: 985
Standard

schau mal hier
__________________
It's Your Life: Selbstverteidigung, Eigenschutz, Fitness, Training
http://www.lions-den.de
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 23-08-2008, 23:48
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: hallo !
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Alter: 23
Beiträge: 129
Standard

Im Studio Peters stehen mir jetzt, wenn ich dann da bin und Zeit habe, einige weitere Geräute zur Verfügung... reicht es wenn ich dort nur diese Teil benutze ? http://www.global-nutrition.de/bodyb...n-training.jpg
Oder sollte ich mal die Beinpresse suchen - bin ja noch neu
Geht mir nur darum den ganzen Körper zu trainieren, wenn das eine Gerät aber reicht - reichts halt....
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 23-08-2008, 23:54
Benutzerbild von admjojo
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kung fu/Jeet Kune Do (atm inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 08.03.2005
Alter: 26
Beiträge: 158
Standard

ich würde an deiner stelle einfach kniebeugen mit ner langhantel machen
diese maschine da ist hauptsächlich für den quadrizeps
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 23-08-2008, 23:58
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: hallo !
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Alter: 23
Beiträge: 129
Standard

Hast du Handybenachrichtigung oder so ?
Das Gerät klappert eh...

Geändert von .Silent (24-08-2008 um 00:00 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 24-08-2008, 00:15
Benutzerbild von admjojo
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kung fu/Jeet Kune Do (atm inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 08.03.2005
Alter: 26
Beiträge: 158
Standard

handybenachrichtigung
nee kA ich hab grad nich so viel zutun und hab dann zufällig zur richtigen zeit hier reingeschaut :P
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 24-08-2008, 09:18
Benutzerbild von Sportler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: die schwarze Hand
 
Registrierungsdatum: 25.06.2005
Ort: Fürth
Alter: 29
Beiträge: 4.531
Standard

RossTraining - Bridging The Gap Between Ordinary and Extraordinary
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 24-08-2008, 14:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: hallo !
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Alter: 23
Beiträge: 129
Standard

Wielange soll das Training in dem Video dauern ? 3 Stunden ?
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 24-08-2008, 15:28
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 277
Standard

Wieso drei Stunden? Ich weiß zwar nicht welches video du gesehen hast,aber das sind alles nur Zusammenfassungen von Übungen. Der Maxkraftplan aus dem "Never Gymless" Buch dauert z.B. ca.45-50 Min und das ist ein Ganzkörpertraining mit BWE`s.
Gutes Training.
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 24-08-2008, 15:34
Benutzerbild von jinn
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 2.521
Standard

Such mal im Forum... es gibt schon einige BWE-Trainingspläne hier...
__________________
Ich BIN cool!
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Bizeps-Übungen ohne Geräte? RAGE. Krafttraining, Ernährung und Fitness 20 17-02-2008 00:22
rückentraining ohne geräte Patrick-G Krafttraining, Ernährung und Fitness 17 04-02-2008 22:04
Trainieren ohne Geräte?! Champion Krafttraining, Ernährung und Fitness 8 03-11-2007 19:55
Training ohne Geräte Kommnichtdrauf Krafttraining, Ernährung und Fitness 12 05-01-2007 19:20
Übungen für zu Hause (muskelaufbau ohne geräte) und viele fragen... Fist!* Krafttraining, Ernährung und Fitness 16 12-09-2006 23:37



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.