Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09-01-2017, 13:21
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BBT, BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.435
Standard Der Systemurwald

Servas

Ich hab erst eine diskussion mit einem trainingskollegen in die Richtung gehabt und wollte da eure definitiv fundiertere meinung dazu hören.
Es gibt ja eine Unzahl von unterschiedlichen systemen, alle miteinander wollen sie felixibilität, kraft, funktionalität, Fitness eben steigern und das simpel.
Und am besten scheint es ja zu sein das system mittels kursen und levels und so weiter an die kundschaft zu bringen. Seis jetzt feldenkraus, eins der tausenden yoga derivate, ginastica natural, alles wo functional draufsteht, etc.
Wir haben im BJJ einen sportwissenschafter (mehr aus interesse als aus berufambition) der, weils von einem Kollegen modifiziert und daher für ihn billig war, ein system namens FMS erlernt, ist aber selbst nicht übermäßig begeistert, nachdem es in erster linie ein scoringsystem zu sein scheint um defizite in der bewegungsfreiheit zu zeigen.

Was wären denn eurer meinung nach konzepte/systeme/lehren die ihr für kompakt, anwendbar, effektiv für unterstützendes Training (gern komplett fitness ider nur teilaspekte) zum KS erachtet?
Pluspunkte wenn man für kurse und lizenzen nicht seinen erstgeborenen blechen muss
Ich war ja der meinung am sichersten fährt man mit einem sportsrudium oder javren aus trial and error als sportler.

Lg
Alex

Geändert von Filzstift (09-01-2017 um 17:19 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 09-01-2017, 15:00
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 12.092
Standard

Man braucht ein System nur wenn man es vermarkten will
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
https://youtu.be/icMu6rDaJT0
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09-01-2017, 16:23
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.381
Standard

Ich orientiere mich an den Systemen, die von Leuten geschaffen wurden, die ihr Leben darauf verwendet haben es zu perfektionieren.

Feldenkrais, Pilates, Iyengar, Lowen, Arthur Jones.......

das waren Leute die Dekaden dafür aufgewendet haben, etwas zu entwickeln, was sie wirklich bewegt und für das sie Leidenschaft haben.

Heututage sind die meisten Systeme, schnell zusammengewürfelte Vermarktungsmaschinen, um Mitglieder zu rekrutieren.

Und welche Konzepte man braucht, ist immer eine individuelle Frage, weil jeder Mensch eigene Stärken und Schwächen hat und er eben andere Sachen braucht, bzw. für einige Sachen kein Talent hat.

Fitness ist ein extrm komplexes Thema und alle die es versuchen zu vereinfachen, machen das nur um die "dumme Masse" zu befriedigen.....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09-01-2017, 17:15
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.031
Blog-Einträge: 17
Standard

Bitte nicht verwechseln!

FMS ist so etwas wie Schwachstellenanalyse und als solche sehr gut.

Du brauchst nix zu zahlen, der Herr Gray Cook hat das online gestellt.
https://www.youtube.com/results?sear...reen+gray+cook
Diesem Herren werden Athleten anvertraut, die im Jahr Millionen kosten, und ich finde seine Aussagen zu vielen Dingen durchaus stimmig und nicht konträr zu "diversen Lebenswerken".

Einfach mal machen - schadet nicht.
Wenn Schwachstellen vorhanden sind, dann gibt es Übungen dagegen.
Das ist - wenn ich es richtig verstanden habe - i. d. R. nur Präha, also "vor dem eigentlichen Training - extra".
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12-01-2017, 20:35
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.031
Blog-Einträge: 17
Standard

Sprachlos?
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12-01-2017, 20:41
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kanun
 
Registrierungsdatum: 02.05.2014
Beiträge: 167
Standard

Ja
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12-01-2017, 22:01
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BBT, BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.435
Standard

Gabs antwortbedarf?

Geändert von Filzstift (12-01-2017 um 22:12 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:16 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.