Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13-02-2012, 10:28
Benutzerbild von MrDeifel
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Sepp-Haas-Aus, Jabman, BJJ
 
Registrierungsdatum: 25.02.2010
Ort: Schwobaländle
Beiträge: 276
Standard Toter Mann - oder auch: Mehr Körperspannung

Die ganze Frage die den Thread überschreibt sollte lauten: Wie bekomme ich mehr "Körperspannung"? (bzw. wie schaffe ich den "toten Mann"?)

Angefangen hat alles im Schwimmbad... jeder kennt es, wenn man sich einfach aufs Wasser legt und sich treiben lässt... Ich habs auch versucht, schaffe es aber komischerweise nicht. Meine Beine sinken immer ab und somit der Rest des Körpers --> Frage 1: Kennt jemand Mittel und Wege, diese Übung zu erlernen?

Angekratzt, dass ich das ganze nicht kann hab ich mal Übungen versucht, wie zB nen Handstand usw und habe dabei gemerkt: Körperspannung kennt mein Körper irgendwie nicht und ich weiß auch nicht, wie ich diese erhöhen kann. Alle Muskeln irgendwie gleichzeitig anspannen kann auch nicht der richtige Weg sein... Ich hab zwar generell laut Orthopäde nen sehr hohen Muskeltonus, aber halt nicht überall.
--> Frage 2: Gibt es Übungen mit denen man seine komplette Körperspannung trainieren kann?
__________________
"Whenever you're fighting multiple attackers - every second that you are inactive allows them to amplify their force against you!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 13-02-2012, 11:36
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.001
Blog-Einträge: 17
Standard

Du brauchst keine Körperspannung.
Du brauchst Luft in den Klamotten
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13-02-2012, 12:00
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Fechten, Boxen
 
Registrierungsdatum: 19.05.2010
Beiträge: 187
Standard

Für den toten Mann braucht man überhaupt keine Körperspannung. Man muss darauf achten, den Kopf weit genug nach hinten zu legen. Wenn du sehr dünn bist und wenig Fett hast, kann es schwierig werden. Du kannst versuchen, möglichst viel Luft in den Bauch einzuatmen, das gibt noch etwas Auftrieb.

Für die Körperspannung kannst du Planks üben.
Außerdem Bauch und Rücken trainieren und alle Übungen für die Rumpfmuskulatur.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13-02-2012, 12:41
Benutzerbild von DerLenny
Moderator
Kampfkunst: Kenpo, Ju-Jutsu Combatives
 
Registrierungsdatum: 07.10.2010
Alter: 43
Beiträge: 4.490
Standard

Toter Mann hat, wie bereits gesagt, nichts mit Körperspannung zu tun.

Für Körperspannung: L-Sits, Planken, Roll-Outs.

Die L-Sits helfen dir auch für den Toten Mann, da du dabei etwas bescheissen musst (Bauch Auftrieb nutzen, Hüfte etwas absinken lassen, Beine nach oben bringen, also eine leichte Beugung in der Hüfte).
Die Idee ist, dass du leicht nach hinten rollst, und der Abtrieb deiner Beine dich im Lot hält.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13-02-2012, 13:05
Benutzerbild von Saikichi
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 26.09.2008
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 102
Standard

"Hohlkreuz" ist das Stichwort für den Toten Mann. Aber schaun dass der Kopf über Wasser bleibt, sonst wird auf Dauer der Sprichwörtliche zum Wortwörtlichen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13-02-2012, 13:41
Benutzerbild von MrDeifel
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Sepp-Haas-Aus, Jabman, BJJ
 
Registrierungsdatum: 25.02.2010
Ort: Schwobaländle
Beiträge: 276
Standard

Naja mit den ganzen Tips werde ichs beim nächsten Schwimmbadversuch mal probieren. Allerdings hab ich die Sache mit dem Hohlkreuz zum Beispiel schon probiert, allerdings sanken trotzdem die Beine ab
__________________
"Whenever you're fighting multiple attackers - every second that you are inactive allows them to amplify their force against you!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13-02-2012, 13:45
Benutzerbild von DerLenny
Moderator
Kampfkunst: Kenpo, Ju-Jutsu Combatives
 
Registrierungsdatum: 07.10.2010
Alter: 43
Beiträge: 4.490
Standard

Beim Hohlkreuz ist es das gleiche wie wenn du die Hüfte beugst: Du musst dich "nach hinten" legen, damit damit der Abtrieb der Beine ausgeglichen wird...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Körperspannung Bratensoße Krafttraining, Ernährung und Fitness 2 15-08-2011 21:51
Wieder ein Toter Boxer Stefan1 Kickboxen, Savate, K-1. 87 18-02-2008 20:22
Toter Wrestler Chris Benoit. Ghost-Dog Offenes Kampfsportarten Forum 5 17-09-2007 19:31
suche Kämpfe kleiner mann > großer mann im Standup Royce Gracie 2 Video-Clip Diskussionen zu MMA 4 24-07-2006 22:00



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:10 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.