Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12-06-2017, 14:13
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bjj, Muay Thai, Grappling, K1, Boxen bei Spitfire
 
Registrierungsdatum: 29.12.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 10
Question Whey Protein für Muskelaufbau Pflicht oder unnötig?

Ich möchte paar kg an Muskelmasse zulegen, einfach mehr Kraft und Widerstandfähigkeit aufbauen, ohne jetzt extreme Muskelmasse aufzubauen. Mir wurde gesagt Whey Protein nach dem Training und auch an trainingsfreien Tagen sind Pflicht um gut aufzubauen. Stimmt es oder schafft man es durch die Ernährung allein? Creatin für Kraftsportanfänger, ja, nein? Bin jetzt kein totaler Anfänger, habe schon Muskelmasse und mache sporadisch Kraftsport.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 12-06-2017, 14:51
Benutzerbild von Dastin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Karate bei Randori Pro Spandau
 
Registrierungsdatum: 25.12.2014
Ort: Berlin
Alter: 23
Beiträge: 1.277
Standard

Hängt von der Ernährung ab. Aber Protein Pulver kann die menge an Eiweiß die man zu sich nimmt erhöhern.

In wie fern der Mehrwert ist, ist schwer zu sagen. Es kann gut sein, dass es einen gewissen Unterschied macht, aber ob der sehr groß oder eher sehr gering ist, ist schwer zu sagen.

Schau doch einfach wie viel Eiweiß du in etwa zu dir nimmst, und überlege, ob das ausreicht oder nicht oder berichte uns davon, und lass dann andere User Ihren Senf dazu beitragen.

Ansich um Muskeln auf zu bauen braucht man kein Pulver.

PS: Eiweiß ist nicht alles. Letzt endlich gibt es viele Faktoren die bestimmen, wie gut man aufbaut (Die Ernährung, das Training, die Stimmung, die Veranlagung (Gene)).
__________________
Schmerz ist nur ein Anreiz noch mehr zu geben.
OSU
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12-06-2017, 14:54
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 52
Beiträge: 11.942
Blog-Einträge: 2
Standard

Es steht und fällt mit deinen Zielen, deinem Training, deiner Ernährung. EW kann man gerade bei einem Kalorienüberschuss sehr leicht erreichen. Ist aber immer auch ein bisschen "Glaubenssache", welchem Guru man gerade nachrennt.

Also ohne nähere Daten wird es schwer. So würde ich einfach mal sagen, das die Ernährung reicht, da du ja auch nur "sporadisch" trainierst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12-06-2017, 15:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Beiträge: 21
Standard

Vielleicht ist meine Meinung unpopulär, aber ich finde Whey Eiweiß ist für jemanden der ernsthaft Muskeln aufbauen will fast Pflicht. Fast. Klar in der Regel heißt es man könnte theoretisch die ganze Eiweißmenge durch Nahrung aufnehmen, aber ich als Frau habe nicht vor mit ein halbes kg Steak reinzudrücken.

Whey Protein hat drei Eigenschaften, die es über andere Proteine hinausheben: Es ist komplett enthält also alle Aminosäurenbausteine, es wird schnell freigesetzt und es enthält viel Leucin das die Muskelproteinsynthese anregt: Leucin - Die besondere Aminosäure - Gannikus.com

Die schnelle freisetzung bzw. Anflutung mit Aminosäuren und hohe Mengen Leucin sind die Grundpfeiler für einen gesteigerten Muskelaufbau, das beruht auf Studien bei denen das genau gemessen wurde, ein gewisser Aminosäuren Schwellenwert muss überschritten werden damit die Proteinsynthese auf Hochtouren läuft, siehe Studien: https://www.inutro.com/whey-protein

Und da ist das Whey halt so gut wie kein 2. Protein. Ich würde es nicht als Basis der Proteinversorgung nehmen, aber am Tag 1-2 Shakes und mindestens 1 Shake nach dem Training sollten drin sein. Nachtsüber ist es nicht sinnvoll, weil man da eher ein langsam abbauendes Protein braucht, da eher Casein, oder einfach Quark oder Hüttenkäse. Für mich macht es einen großen Unterschied. Aber ja du wirst genug Leute finden, die sagen werden das sei alles Schickschnack und Blödsinn und man soll einfach vernünftig essen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12-06-2017, 15:21
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 01.11.2010
Beiträge: 287
Standard

Eine gesunde, ausgewogene, natürliche, eiweißreiche Ernährung ist natürlich das beste - wobei sich da die Experten ja auch streiten, wie so etwas im Detail auszusehen hat. Schaden tut ein bisschen Extra-Protein in Pulverform aber höchstwahrscheinlich auch nicht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12-06-2017, 15:38
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 37
Beiträge: 232
Standard

Um eine körperliche Veränderung herbei zu führen, sind mindestens 3 Tage Krafttraining pro Woche von Nöten. Weiterhin solltest du so stark trainieren, das du morgens kaum mehr aus dem Bett kommst.

Bei der Ernährung ist darauf zu achten das du etwas mehr isst als du verbrauchst und du somit in kein "Loch" fällst. Das Essen teilst du auf in 5-6 Mahlzeiten am Tag. Die enthaltenen kcal, Proteine und Fette kannst du mit FatSecret berechnen. https://play.google.com/store/apps/d....android&hl=de Es ist nicht nötig das du dich perfekt ernährst, das ist sinnloses Geschwurbel von Men's Health Lesern. Du musst zuerst nur genug essen.

Tranierst du hart und isst genug, kannst du nach und/oder während des Training mit einem Whey-Shake ergänzen. Dies ist aber nicht nötig. Du wirst auch ohne diesen Shake und bei hartem Training "explodieren".

Willst du später definieren oder wie Anna hier schrieb "nicht sooo viel Essen" dann kommst du natürlich um Shakes nicht rum. Bis dahin musst du aber einfach nur den ganzen Tag essen und zur richtigen Zeit ballern

Muss man wissen!
https://de.wikipedia.org/wiki/Superkompensation
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12-06-2017, 16:06
Benutzerbild von Dastin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Karate bei Randori Pro Spandau
 
Registrierungsdatum: 25.12.2014
Ort: Berlin
Alter: 23
Beiträge: 1.277
Standard

Anna muss du auch nicht. Eiweiß ist auch woanders drin
Fisch um da 2 Beispeile zu nennen.
Zander (hat glaube über 20g Eiweiß auf 100g und ist glaube Fett arm und auch Kohlenhydrat arm). Lachs (hat glaube 20g und ka fast genauso viel Fett aber halt gute Fett quellen).
Pilze sind glaube auch nicht schlecht. da gibt es auch eiweißreiche.
Nüsse bringen aber auch Fett mit sich.
Nudeln eher gering (12g auf 100g aber mit 70g Kohlenhydrate auf 100
Milch Produkte (Magerquard als bsp).
Hünchen ist auch Eweiß reich ohne gleich mit Fett oder Kohlenhydraten ein zu Belasten.
Hülsenfrüchte (Bohnen und Co bieten auch viel eiweß zumindest ca. 20g auf 100g).


Ist jetzt erst mal das was mir Spontan einfällt.
__________________
Schmerz ist nur ein Anreiz noch mehr zu geben.
OSU
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12-06-2017, 16:15
Benutzerbild von Dastin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Karate bei Randori Pro Spandau
 
Registrierungsdatum: 25.12.2014
Ort: Berlin
Alter: 23
Beiträge: 1.277
Standard

Zitat:
Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen

Tranierst du hart und isst genug, kannst du nach und/oder während des Training mit einem Whey-Shake ergänzen. Dies ist aber nicht nötig. Du wirst auch ohne diesen Shake und bei hartem Training "explodieren".

Willst du später definieren oder wie Anna hier schrieb "nicht sooo viel Essen" dann kommst du natürlich um Shakes nicht rum. Bis dahin musst du aber einfach nur den ganzen Tag essen und zur richtigen Zeit ballern

Muss man wissen!
https://de.wikipedia.org/wiki/Superkompensation
stimmt auch nicht, man kann glaube auch ohne shakes definieren. Gibt glaube auch Lebensmittel die hauptsächlich eiweiß als Energie träger bieten (Zander, Hünchen (fleisch) sind zwei die mir Spontan einfallen. Magerquark müsste auch noch dazu gehören).
__________________
Schmerz ist nur ein Anreiz noch mehr zu geben.
OSU

Geändert von Dastin (12-06-2017 um 16:17 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12-06-2017, 16:17
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 37
Beiträge: 232
Standard

Zitat:
Zitat von Dastin Beitrag anzeigen
man kann glaube auch
Zitat:
Zitat von Dastin Beitrag anzeigen
Gibt glaube auch
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12-06-2017, 16:22
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 01.11.2010
Beiträge: 287
Standard

Zitat:
Zitat von TREiBERtheDRiVER Beitrag anzeigen
Um eine körperliche Veränderung herbei zu führen, sind mindestens 3 Tage Krafttraining pro Woche von Nöten. Weiterhin solltest du so stark trainieren, das du morgens kaum mehr aus dem Bett kommst.
Wenn man jung ist und super Regenerationsfähigkeiten hat, dann kann man das vielleicht ein paar Monate lang so machen, jeder andere und langfristig macht man sich durch solches Training aber kaputt. Und zweimal in der Woche mittelhart trainieren bringt auch schon Effekte.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12-06-2017, 16:43
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 37
Beiträge: 232
Standard




Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12-06-2017, 17:26
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.328
Standard

Schönes Bild von dir.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12-06-2017, 17:55
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.461
Standard

Zitat:
Zitat von Dastin Beitrag anzeigen
Anna muss du auch nicht. Eiweiß ist auch woanders drin
Fisch um da 2 Beispeile zu nennen.
Zander (hat glaube über 20g Eiweiß auf 100g und ist glaube Fett arm und auch Kohlenhydrat arm). Lachs (hat glaube 20g und ka fast genauso viel Fett aber halt gute Fett quellen).
Pilze sind glaube auch nicht schlecht. da gibt es auch eiweißreiche.
Nüsse bringen aber auch Fett mit sich.
Nudeln eher gering (12g auf 100g aber mit 70g Kohlenhydrate auf 100
Milch Produkte (Magerquard als bsp).
Hünchen ist auch Eweiß reich ohne gleich mit Fett oder Kohlenhydraten ein zu Belasten.
Hülsenfrüchte (Bohnen und Co bieten auch viel eiweß zumindest ca. 20g auf 100g).
Die Frage ist aber immer welche Aminosäuren da in welchen Anteilen drin sind.
Wenn in einem Nahrungsmittel von AS-x nichts drin ist, du davon aber einen Mangel hast, dann bring es dir auch nicht wenn es zu 100% aus Eiweiß besteht.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12-06-2017, 19:03
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.328
Standard

Dann muss es sich aber um eine essentielle Aminosäure handeln.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12-06-2017, 19:14
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

wie konnten die schmächtigen europäer ohne whey, shakesmaces und pillepalle überleben.
wheyns schee macht, haus dir rein, auch wenns nicht im erhofften maße nutzen sollte irgendwem finanzierste damit die familie, also mindesten acht mal täglich und nachts annen tropf hängen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Whey Protein günstig zu verkaufen Gast Kauf, Verkauf und Tausch 2 18-08-2016 12:13
whey protein? TrüffelKing Krafttraining, Ernährung und Fitness 10 20-08-2012 21:05
Whey Protein - Fragen IMA-Fan Krafttraining, Ernährung und Fitness 62 09-03-2011 08:14
Weider Whey Protein grind-the-enemy Krafttraining, Ernährung und Fitness 4 01-10-2009 18:47
whey protein, preisunterschiede jari85 Krafttraining, Ernährung und Fitness 1 22-09-2007 16:50



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:05 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.